Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Total verliebt doch er beachtet mich nicht

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von sunny01, 3 Dezember 2008.

  1. sunny01
    sunny01 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    Single
    Ich hätte nie gedacht das das mal endlich passieren würde aber ich bin zum ersten Mal in meinem Leben so richtig verliebt :herz: Er heißt Kevin und geht in meiner Werkstatt, er sieht richtig toll aus, hat dunkelbraune Haare, blaue Augen, ist ca. 1, 80 m groß, und ich schätze das er so 24-25 Jahre alt ist, er wirkt noch ziemlich jung (ich bin 22), er ist der erste Typ wo ich sage "Mit dem möchte ich zusammensein" voll der Traumtyp :smile: das Problem ist nur das er dort als Gruppenhelfer oder so ähnlich arbeitet, und die Behinderten betreut, da habe ich doch nie eine Chance :kopfschue noch dazu kommt das er mich nie beachtet oder sich für mich interessiert, ich beobachte ihn meistens immer in der Cafeteria beim Frühstück und Mittagessen, ich kann meine Augen kaum von ihm lassen, aber sobald er in meiner Nähe ist, werde ich völlig nervös und aufgeregt, da ich sehr schüchtern bin, traue ich mich auch gar nicht ihn anzusprechen oder so, er ist ja noch nicht mal bei mir in der Gruppe, sonst wäre es viel einfacher, jedenfalls leide ich sehr darunter, denn meine größte Angst ist, das er vielleicht doch nur Praktikant ist, und nächstes Jahr nicht mehr da ist :cry: ich glaub dann werde ich sehr traurig und enttäuscht sein, und mich mein Leben lang ärgern meine Chance vertan zu haben, was würdet ihr denn an meiner Stelle tun, um seine Aufmerksamkeit zu erlangen, oder würdet ihr gar nichts tun (und ihn nur weiter anschmachten) weil es aussichtslos ist?
     
    #1
    sunny01, 3 Dezember 2008
  2. User 85539
    User 85539 (33)
    Meistens hier zu finden
    815
    128
    97
    vergeben und glücklich
    was ist denn deine Aufgabe in der Werkstatt?
     
    #2
    User 85539, 3 Dezember 2008
  3. Ansprechen.

    Überwinde deine Angst, du kannst entscheiden zwischen:

    Ihn ansprechen und einen Korb kassieren, aber dafür hast du Gewissheit.

    oder:

    Ihn nicht ansprechen und immer mit der Frage leben müssen, ob er nicht doch, der Richtige gewesen wär.


    Schüchternheit kann man überwinden, darauf warten, bis er dich anspricht ist ein schlechter Entscheid, vielleicht ist er genauso schüchtern wie du?
    Irgendwer musst der erste Schritt tun, wenn es keiner tut, leidest du sowieso drunter...
     
    #3
    Chosylämmchen, 3 Dezember 2008
  4. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Vielleicht solltest Du es erstmal so anstellen, dass Du Dich beim Frühstück oder Mittagessen mal in seine Nähe setzt, so dass er Dích sehen muss. Wenn er in Deine Richtung schaut - einfach mal nett lächeln und nicht wegschauen.

    Damit er sich für Dich interessiert, muss er Dich erstmal bemerken :zwinker:

    Wenn es eine Kantine ist, stellt Ihr euch ja an zum Essen holen. Dort kannst Du mal näher an ihn rankommen, ohne dass es aufdringlich wirkt. Du könntest ihn fragen, ob er hier als Praktiant ist oder festangestellt. Das wirkt nicht wie eine Anmache, sondern wie ein freundliches Gespräch unter Kollegen.
     
    #4
    User 67627, 3 Dezember 2008
  5. sunny01
    sunny01 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    Single
    Ich bin dort im Berufsbildungsbereich (Lernbüro) als Teilnehmer fest eingestellt, und er ist schätze ich Gruppenleiter bzw. Gruppenhelfer, und kümmert sich um die schwerbehinderten, ich sehe ihn ja nicht immer, da er nicht in unserem Bereich ist, er ist zwar in der selben Etage, aber ganz hinten in einem anderen Raum, meist begegne ich ihn halt immer in der Cafeteria beim Essen, und er sitzt mit den anderen Gruppenleitern an einem Tisch, da ist es schwer, sich in seiner Nähe zu setzen, einmal nach Feierabend, da stand er ganz unten an der Treppe um sich von allen Teilnehmern zu verabschieden, und da habe ich in sein Gesicht geschaut, und zu ihm "Tschüss" gesagt als er uns ein schönes Wochenende wünschte, da war ich voll hin und weg :schuechte meistens wenn er so dicht neben mir steht ergreife ich immer sofort die Flucht und das muss sich schnellstens ändern aber so ist das halt wenn man verliebt ist :zwinker: manchmal ist mir so als wenn er in meine Richtung schaut aber vielleicht bilde ich mir das auch nur ein oder wünschte mir das :grin: er scheint auch ein eher ruhiger Typ zu sein, denn mit den anderen Gruppenleitern unterhält er sich nur ganz selten, nur mit ganz bestimmten, naja am Freitag werde ich ihn wieder nach Feierabend verabschieden, dann werde ich ihm zulächeln, ich will das er mich endlich wahr nimmt, oder zumindest merkt das ich was von ihm will, aber das wird wohl nur ein Traum bleiben :geknickt:
     
    #5
    sunny01, 3 Dezember 2008
  6. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Hey :knuddel:

    Weißt Du, nicht jede Person, in die man sich verknallt,
    muß einen auch mögen... :schuechte :engel:

    Wenn er Dich bisher nicht beachtet hat, muß das aber nichts sagen.
    Vielleicht habt ihr euch bisher nur nicht "direkt" gesehen.
    Und vielleicht bist Du in seinen Augen etwas unscheinbarer.
    Oder Du bist nicht so ganz sein Typ.
    Oder... es gibt viele "Oders"...:engel:

    Ja, versuch, ihn anzulächeln, vielleicht sogar, ihn anzusprechen,
    dann wirst Du schon merken, ob er an Dir ein Minimum interessiert ist.

    :engel_alt:
     
    #6
    User 35148, 3 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Total verliebt beachtet
Lillylane
Kummerkasten Forum
26 Februar 2016
5 Antworten
cocabola
Kummerkasten Forum
30 Januar 2011
2 Antworten
lonely_coeur
Kummerkasten Forum
19 August 2006
4 Antworten
Test