Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Total verwirrt.

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 70345, 1 März 2009.

  1. User 70345
    Verbringt hier viel Zeit
    605
    103
    12
    in einer Beziehung
    Nun, was ich schreibe, wird wohl alles sehr seltsam klingen.
    Vielleicht denkt man sich nun "Ach die hat sie nicht mehr alle"

    Ey, ehrlich ich könnts verstehen.Ich versteh mich selbst nicht so recht.

    Ich werde jetzt bald volljährig.War aber schon immer sehr reif,verantwortungsbewusst usw.
    Dieses Verhalten spiegelt sich in allen Lebensbereichen wieder, bloß in der Liebe setzt es bei mir aus.Das kann man schon daran erkennen, dass es hier tausende Threads von mir gibt.

    Dies liegt aber auch daran, dass ich zwar Selbstbewusst bin, viele Freunde habe usw. Aber über dieses Thema ganz und gar nicht reden kann, weil ich bi bin. Vielleicht kann man es auch nicht mehr bi nennen sondern lesbisch mit leichter bi Neigung.
    Aber das ist auch gleich, muss ja nciht jeder in eine Sexuelle-Orientierungsschublade gesteckt werden.

    Ich werde, auch wenn vielleicht viele schon einen Teil kennen, einfach einmal alles aufschreiben.Ich weiß das hilft mir.Eure Meinung würde mir natürlich noch mehr helfen. Oder eure Tipps.

    Ich bedanke mich schonmal bei allen, die sich diesen wohl sehr lang werdenden Text antun.

    Alles begann im Sommer 2006. Ich war mit meiner damaligen besten Freundin in der Großstadt (waren da öfter weil wir unsere kleine Stadt in der wir wohnen hassen).Wir kannten inzwischen auch ein paar Leute.

    An einem Abend lernte ich Marie kennen.Es war ein dmmer Zufall.Ein Mädchen würde sexuell blästigt und meine beste Freundin, Marie und ich verständigten die Polizei und mussten aussagen.

    Marie war mir sofort aufgefallen, ich fand ihre Augen umwerfend.Sie war toll.

    Das war es allerdings auch schon, weil ich damals unsterblich in meine beste Freundin verliebt war und Marie keine weitere Beachtung schenkte.
    Ab und zu erinnerte ich mich an sie, da ich sie so hübsch fand.Allerdings waren wir sehr verschieden und das wusste ich schon, obwohl wir uns kaum kannten.

    Ab und zu sah ich sie dann dort.Wechselte 2 oder 3 Sätze mit ihr.Aber ausnahmslos jedes Mal wenn ich sie sah war da dieser super freudige Wow-Effekt.Ein grinsen in meinem Gesicht.

    Monate, vergingen, ich sah sie nicht mehr.Ab und zu dachte ich noch an sie.Verliebte mich zwischenzeitlich in ein anderes Mädchen.Wieder Liebeskummer.1 Jahr.

    Im August 2008 kam ich mit meiner ersten Freundin zusammen.Ich war nicht in sie verliebt.Ich benutzte sie unterbewusst um mich abzulenken weil ich solchen Liebeskummer hatte.Sie war allerdings sehr gut mit Marie befreundet und so sah ich sie alle 2 Monate mal.
    Nach einem Monat war allerdings die Beziehung schon zu Ende und irgendwie wurden wir Freunde.
    Im Herbst 2008 kam ich mit meiner Freundin zusammen, mit der ich jetzt auch noch zusammen bin.

    Meine erste Freundin und ich wurden immer bessere Freunde.Sie gestand mir, dass sie immer noch in mich verliebt sei.Sie ritzte sich dermaßen.Wegen mir. Ich verurteile zutiefst dieses ritzen das man nur tut, um Aufmerksamkeit zu erlangen.Sie war auch ganz kurz mit Marie zusammen gewesen die bi ist.So erzählte sie mir zumindest.

    Aber weil ich so hilflos war und sie drohte sich umzubringen, gestand ich ihr meine Liebe, küsste sie, usw.
    Ich hatte und habe ein sehr schlechtes Gewissen wegen meiner Freundin.
    Allerdings hatte ich panische Angst, dass meine erste Freundin sich umbringen würde.

    Wir sind nun beim aktuellen stand angelangt:

    -Ich habe dieses Jahr Marie 3 Mal gesehen.Sie ist wunderschön.Jedes Mal freue ich mich.
    -Mit meiner Freundin bin ich immer noch zusammen, mal mehr mal weniger Glücklich nun 6 Monate
    -Und das schlimmste: Gestern wollte sich meine erste Freundin dann wegen mir umbringen.(Sie ist übrigens gerade 16)Sie wollte das tun, weil ich ihr kurzfristig absagte wegen eines Treffens.


    Das zu den Hintergründen.Nun mein Anliegen:

    Meine erste Freundin habe ich sehr gern.Sie versteht mich sehr gut, allerdings ist sie für mich eben nur eine gute Freundin.Ich hasse ihr kindisches Verhalten und ich bin der Meinung das ist nicht normal.Ich weiß nicht, ob das mit dem Selbstmordversuch stimmt.Ich glaube es nicht.Aber ich denke, ihr Verhalten weißt auf irgendeine psychische Störung hin.
    Ich meine, ich hatte auch 2 mal richtig harten Liebeskummer.Einmal war ich 3 Jahre lang unglücklich verliebt und wurde verarscht, einmal 1 Jahr.Aber ich habe auch nciht so reagiert.

    Sie ignoriert mich nun, was ich Schade finde.

    Und dann Marie.Ich schrieb ihr beim SchülerVZ vor wenigen Tagen eine private Nachricht.Ich schrieb nur, dass ich es Schade finde wenn sie mich nicht mögen würde, weil meine erste Freundin in mich verliebt sei und nicht damals in sie (meine erste Freundin war ja damals kurz mit Marie zusammen und erzählte mir später Marie würde mich hassen.)
    Und weiterhin schrieb ich ihr, dass es mir Leid tue, dass ich sie letztens als ich sie gesehen habe nicht gegrüßt habe.Ich erklärte ihr, dass ich die nicht gegrüßt habe weil ich dachte sie hasse mich, wiee meine erste Freundin mir ja erzählte vor ein paar WOchen.

    Von dieser privaten Nachricht erzählte ich nur meiner ersten Freundin.Mit der ich bis gestern ja noch gut befreundet war.
    Nun heute bekam ich eine richtig super liebe, vielleicht schon zu liebe Nachricht zurück.Das kam mir komisch vor, weil meine erste Freundin mir erzählt hatte, dass sie sehr selten dort on geht und die antwort ja schnell kam (3 oder 4 Tage)

    und dann kommt diese Antwort auch noch genau dann, als die Freundschaft mit meiner Freundin kaputt geht.

    Ich dachte also da stimmt was nicht.Ich dachte, meine Freundin wäre unter ihrem Account online gegangen und hätte mir geantwortet.

    Allerdings widerspricht dieser These folgendes:
    Ein Kumpel fragte auf ihrer Pinnwand wie es ihr geht und sie antwortete darauf ja gut, bis auf eben das sie schwanger sei.

    Ich war geschockt.Sie schwanger :eek: Und dieses zeigt auch, dass Marie mir geantwortet haben muss und nicht meine erste Freundin.Weil diese hätte wohl nicht diesem Kerl geantwortet.

    So, wer jetzt noch am lesen ist, der ist gleich fertig.Ich weiß alles ist total durcheinander.Ich hab mir Mühe gegeben in alles Klarkeit zu bringen, aber das ist total schwer.

    So nun das Problem:
    Ich weiß nicht, was das für Gefühle sind für Marie.Als ich eben ihre private Nachricht las, da bin ich durch mein Zimmer getanzt und gehüpft :ratlos:
    Ich hab doch auch eine Freundin.Hierzu muss gesagt werden, dass diese einfach nciht mein Typ ist und ich mich mit ihr nicht unterhalten kann.(Anderes Thema).Und genau dieses Hat Marie.

    Ich weiß, dass ich mich gegenüber meiner Freundin wie die letzte Sau benehme.
    Ich weiß nciht woran das alles liegt.Ich bin in allen anderen Angelegenheiten erwachsen, reif und handel auch so.
    Nur in Sachen Liebe nicht.

    Da krieg ich keine Klarheit rein.Alles ist immer durcheinander.Und die Liebe bestimmt irgendwie mein Leben.Liebe gut, alles gut.Und umgekehrt.

    Ich weiß, dass das gar nicht gut ist. Das sowas nciht mein Leben bestimmen darf.Ich war in meiner schlimmsten Liebeskummer-Phase z.B. kaum ansprechbar.

    Das klingt unglaubwürdig und schrecklich, aber es ist so.

    Was ich mir von euch nun erhoffe, weiß ich nciht so genau.
    Einfach eure Meinung vielleicht?

    Danke auf jedenfall für jeden, der sich hier durchgekämpft hat.

    Eure verwirrte _schlaflos_
     
    #1
    User 70345, 1 März 2009
  2. Coolman2
    Sorgt für Gesprächsstoff
    10
    26
    0
    nicht angegeben
    Für mich klingt das nach einer normal heranwachsenden jungen Frau. Schieb nich die ganze Schuld auf dich. Es ist völlig normal in dem Alter Probleme mit den Freundinnen zu haben bzw. Partnerinnen. Es hat viel mit der hormonellen Umstrukturierung im heranwachsenden Körper zu tun, du veränderst dich in kurzer Zeit sehr stark. Du bist Sklave deiner Gefühle und weißt nicht woher die vielen Gefühlsschwankungen kommen.
    Wenn du diese Situation auf heterosexuelle Jungen und Mädchen überträgst und sie fragst wie es bei ihnen gefühlstechnisch in dem Alter aussieht, wird sich ihre Situation nicht großartig von deiner Unterscheiden. Du wirst dort auch auf Jungen und Mädchen treffen, die sich weil der Partner sie verlassen will, die Arme ritzen oder damit drohen das Leben zu nehmen. Die genauso wenig wissen ob sie den Typen oder das Mädel toll finden oder doch die andere.
    Hinzu kommt bei dir denke ich auch noch vielleicht das Problem, das du vielleicht in deiner Stadt in der du lebst warscheinlich gegnüber der Großstadt zusätzlich auf widerstand triffst, dadurch das du Bisexuell bist.
    Was ich damit sagen will ist, das du zur Zeit deine Kämpfe mit dir, deinem Körper und dem sozialen Umfeld austrägst, auf dem Weg zu einer Frau.

    Hoffe ich könnte die auch als Mann ein wenig helfen :zwinker:
     
    #2
    Coolman2, 1 März 2009
  3. Snoopy@love-bi
    Sorgt für Gesprächsstoff
    68
    33
    7
    vergeben und glücklich
    Also erstmal sehr verwirrend aber ich kann dich verstehen da ich auch bi bin und eher auf frauen als auf männer stehe aber sag malk wo hast du die Mädels kennengelernt die auch bi oder lesbisch sind???

    glg Doro
     
    #3
    Snoopy@love-bi, 1 März 2009
  4. User 70345
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    605
    103
    12
    in einer Beziehung

    Durch Freunde.Eine Freundin von mir ist lesbisch.Und die kennt gefühlte 100 die wieder gefühlte 100 kennen usw.:zwinker:
     
    #4
    User 70345, 1 März 2009
  5. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Hmm... Hmmmmmmm... HMMMMMMMM.... wirklich seltsam.

    Hatten wir Dir nicht gleich gesagt, daß Du der einen die in Dich verliebt ist, nichts vormachen sollst?

    Jetzt hast Du den Salat, mal wieder *seufz* :schuechte

    Diese Marie mag zwar ganz nett sein, aber sie ist schwanger!?
    Also hat sie es wohl mit einem Kerl (gehabt)...
    Hättest Du das als "ihre Freundin" gewollt?

    Kann es sein daß Du Dich immer in die Mädls verknallst, die Du grad nicht haben kannst?

    Tja, die Liebe... vielleicht denkst Du aber nur, es wäre Liebe.
    Die Marie braucht Dich nur süß anlächeln, und schon bist Du hin und weg? Naja, sie hat Dir ja auch nix getan.

    War es nicht so, daß Dich bisher alle Deine Freunde / Freundinnen irgendwann verletzt haben?

    Vielleicht solltest Du langsam zeigen, wie erwachsen Du wirklich schon bist, und Dich auf die wesentlichen Dinge des Lebens konzentrieren, und nicht irgendwelchen hatlosen Liebesduseleien hinterherhängen...

    Sicher, Träume mögen ganz schön sein.
    Aber das lenkt Dich doch nur unnötig ab, blendet Dich und führt Dich in die Irre.
    Also hör mit dem "scheiss" auf und laß Dich nicht immer so gehen,
    sondern bekämpfe es und schau daß Du Dir eine Zukunft aufbaust, bevor Du Dich in Affairen verlierst!

    :engel_alt:
     
    #5
    User 35148, 1 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Total verwirrt
Pitbull17
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Juni 2015
3 Antworten
dome123
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 November 2014
2 Antworten
Jennifer2013
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 April 2014
8 Antworten
Test