Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Totale Verwirrung

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Knallbonbon18, 12 Juli 2008.

  1. Knallbonbon18
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo liebe Leute,

    ich bin im Moment ziemlich ratlos und hoffe, dass mir vielleicht einer von euch diesbezüglich einen Tipp geben kann...
    Also ich fang einfach mal an! Ich bin seit über 4 Jahren in einer festen Partnerschaft und das eigentlich auch sehr glücklich- mein Freund und ich führen seit fast 3 Jahren eine Fernbeziehung, was wir bis jetzt auch alles immer gut hinbekommen haben! Wie gesagt, ich liebe ihn sehr und ich hatte eigentlich auch immer das Gefühl, dass er der absolut Richtige für mich ist...
    Nun ist es so, dass ich vor einigen Wochen einen Typen kennengelernt habe... Die ganze Sache war eigentlich mehr zufällig, da er in einer anderen Stadt wohnt, nur beruflich hier war und mich nach dem Weg fragte und wir dann irgendwie ins Gespräch gekommen sind- er hatte noch einen Kumpel dabei und wir sind dann ganz spontan zu dritt noch was trinken gegangen. War auch echt ein superlustiger Abend, wir haben uns alle sehr gut unterhalten. Natürlich habe ich meinem Freund auch davon erzählt, denn es war ja nichts dabei... Er war zwar anfangs nicht so ganz begeistert, da ich so etwas normalerweise nicht mache, aber im Endeffekt hat er es dann schon verstanden.
    Ja, wir haben dann Handynummern ausgetauscht und ca. 2 Wochen später, also vor ein paar Tagen bekam ich eine SMS, dass er wieder beruflich in der Stadt ist und ob wir uns treffen wollen...
    Ich war an diesem Abend schon mit Freunden von mir in einem Club verabredet und schlug ihm vor doch auch zu kommen, was er dann auch tat... Es war auf jeden Fall ein sehr lustiger Abend, wir unterhielten uns gut, tanzten viel... Meine Freunde sind dann irgendwann gegangen, woraufhin wir dann nur noch zu zweit waren. Sind dann noch etwas geblieben und da sein erster Zug erst in den frühen Morgenstunden ging, schlug ich vor, dass er ja solange noch mit zu mir nach Hause gehen könnte... Das sagte ich wirklich ohne Hintergedanken, ich wollte ja auch nicht, dass er die halbe Nacht am Bahnhof verbringen muss! Sind dann zu mir nach Hause und haben uns noch unterhalten und sind dann irgendwann auf der Couch eingeschlafen. Als ich aufwachte, merkte ich, dass er meine Hand hielt, was ich zuerst doch etwas verwirrend fand, aber auch nicht wirklich was dagegen unternahm. Wir haben dann nicht mehr viel geredet, weil wir auch beide ziemlich müde waren, haben uns irgendwie nur die ganze Zeit angeschaut und irgendwann musste er dann zum Bahnhof... Jetzt muss ich mal dazusagen, dass ich so etwas wirklich noch nie gemacht habe, dass ich einen Typen mit nach Hause genommen habe! Gut es ist nichts gelaufen, aber eigentlich macht man sowas ja auch nicht, wenn man einen Freund hat, ich weiß. Kurz nachdem er weg war, schrieb er mir eine SMS: "... macht mir sehr viel spaß zeit mit dir zu verbringen... würd dich auch gerne bald wieder sehen. Aber ich respektiere natürlich auch, dass du n freund hast. Musst du sagen, ob und wann wir uns das nächste mal sehen könne ;-) lg und schlaf noch gut..." Ich habe dann zurückgeschrieben, dass er mir auch sehr sympathisch ist und wenn ich keinen Freund hätte, würde das sicher schon ganz anders aussehen.
    Und seit dem bin ich irgendwie auch ziemlich verwirrt! Ich weiß, dass ich meinen Freund sehr liebe und bin mir absolut dessen bewusst was ich an ihm habe! Ich habe auch meine Moralvorstellungen- und meinen Freund zu betrügen gehört ganz bestimmt nicht dazu. Es ist aber schon so, dass ich mir durchaus was mit dem Anderen vorstellen kann, er gefällt mir sehr und alleine die Vorstellung ihn zu küssen reizt mich ehrlich gesagt schon ziemlich... Ich weiß nicht, ob ich mir das jetzt einbilde, aber dadurch, dass ich schon relativ lange mit meinem Freund zusammen bin und er so meine erste große Liebe ist, kommen bei mir im Moment so die Gedanken auf, dass ich gerne mal eine Abwechslung hätte, bzw. irgendwie noch etwas Anderes erleben möchte...
    Wie gesagt, ich würde meinen Freund absolut nicht verletzen wollen, weil er ein ganz toller Mensch ist, aber natürlich kann ich auch für nichts garantieren- und irgendwie habe ich Angst, dass ich mich in den Anderen verlieben könnte... Wenn ich an ihn denke, kribbelt es schon irgendwie... Und seitdem muss ich wirklich oft an ihn denken!
    Ich habe meinem Freund von dem allen noch nichts gesagt, ich möchte mir irgendwie erstmal über meine Gefühle klarwerden, bevor ich die Pferde scheu mache! Ich weiß auch gar nicht wie ich mich meinem Freund gegenüber verhalten soll :-/
    Ich danke euch, dass ihr den langen Text durchgelesen habt und hoffe, dass jemand vielleicht einen Tipp für mich hat und mich evtl. auch irgendwie verstehen kann...
     
    #1
    Knallbonbon18, 12 Juli 2008
  2. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Seit wann hast du deinen Freund nicht mehr gesehen?

    Wie weit seid ihr einander entfernt?
     
    #2
    capricorn84, 12 Juli 2008
  3. Knallbonbon18
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Wir sehen uns ca. alle 2 Wochen, in Lernphasen können es auch mal 3 Wochen sein... Haben uns das letzte Mal vorletztes Wochenende gesehen.
    Wohnen fast 400 km voneinander entfernt!
     
    #3
    Knallbonbon18, 12 Juli 2008
  4. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Vielleicht liegt es daran dass ihr euch nicht so oft seht - dass du dich zu dem anderen Kerl hingezogen fühlst?

    Das mit dem Wohnung mit rauf nehmen könnt von mir sein. Hab das zwar noch nie gemacht aber ich würd mir dabei auch nix denken. :zwinker: Nur wenn du es deinem Freund erzählst, könnte er es falsch verstehen. Und er wird sich vielleicht fragen warum du es ihm so spät mitteilst?
     
    #4
    capricorn84, 12 Juli 2008
  5. Knallbonbon18
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Könnte auf jeden Fall schon damit zusammenhängen, dass wir uns eher selten sehen, und ich halt jetzt irgendwie merke, dass ich eigtl. noch so jung bin und irgendwie noch was Anderes erleben möchte, aber ich schätze das hängt jetzt auch nur mit dem typen zusammen, davor kamen bei mir solche gefühle noch nie auf :ratlos:
    Nein, das habe ich meinem freund nicht erzählt, dass er noch mit bei mir war, er wusste zwar, dass er an dem abend auch dabei war, aber nicht, dass ich ihn mit nach hause genommen habe... Das würde er verständlicherweise schätze ich mal alles andere als positiv auffassen... Natürlich ist nichts gelaufen, aber so ganz harmlos ist es ja dann auch wieder nicht, denn wäre er gar nicht erst mit nach Hause gegangen, wäre ich vermutlich nicht so verwirrt und in einem solchen gefühlschaos...
    Was meinst du denn erhofft sich der Andere von der ganzen Sache? Er weiß ja, dass ich einen Freund habe und ich habe ihm in einem Gespräch auch mal gesagt, dass ich meinen Freund nicht betrügen würde...
     
    #5
    Knallbonbon18, 12 Juli 2008
  6. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    Ich habe auch mal so eine ähnliche Situation erlebt, wie du. Ich war damals noch nicht ganz 1 Jahr mit meinem Freund zusammen und hab einen anderen kennen gelernt. Wir verstanden uns auch super, haben SMS geschrieben, telefoniert und uns auch mal (zusammen mit meinen Freundinnen) getroffen. Gefühlsmäßig gings mir dabei so wie dir. Irgendwie fühlte ich mich zu ihm hingezogen.
    Mein Freund hat mir daraufhin sozusagen "verboten", noch länger Kontakt zu ihm zu haben. Und ich muss sagen, dass es eine sehr gute Idee war, denn ich weiß nicht, in welche Richtung sich das ganze sonst noch entwickelt hätte.

    Dir kann ich auch nur empfehlen, den Kontakt zu diesem Bekannten abzubrechen oder einzuschränken, wenn du weiterhin mit deinem Freund zusammen bleiben willst. Du bist nämlich noch an einem Punkt, an dem du zurück kannst, ohne dass jemand verletzt wird.

    Denn ich glaube, dass du es darauf anlegst, dich in den anderen zu verlieben, wenn ihr eure Treffen noch öfter wiederholt (du hast ja schon gesagt, dass gewisse Gefühle bereits da sind).
    Deswegen, überlege nochmal ganz genau, wie viel dir deine Beziehung zu deinem Freund bedeutet und du diese riskieren willst.
     
    #6
    Schätzchen84, 12 Juli 2008
  7. Knallbonbon18
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Vielen Dank für deine Antwort, echt hilfreich was du geschrieben hast! Im Prinzip sehe ich das ähnlich wie du, ich habe mir das auch schon überlegt, ob ich den Kontakt nicht besser abbrechen soll, weil ich wie gesagt jetzt noch an einem Punkt bin, an dem alles (noch) in geregelten Bahnen ist... Andererseits bin ich mir nicht sicher, ob ich mir nicht dadurch selbst ein Bein stelle im Sinne von etwas vormachen, denn Gefühle kann man ja bekanntermaßen nur schlecht unterdrücken bzw. ignorieren...?! Natürlich kann ich versuchen nicht mehr an ihn zu denken, aber ich weiß nicht wie! Wenn mir das gelingen würde, wäre ich auf jeden Fall schon einen großen Schritt weiter... Oh man, echt schwierig!
     
    #7
    Knallbonbon18, 12 Juli 2008
  8. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Vor einigen Jahren ging es mir auch mal so ähnlich. Hatte meinen Freund und hab jmd anders kennen gelernt. Er wusste, dass ich einen Freund hatte und hat das auch respektiert. Haben uns einige Male getroffen und uns super verstanden. Dadurch, dass ich aber von vornherein gesagt habe, dass ich meinen Freund nicht betrüge, ist bei uns nie was gelaufen und wie haben uns einfach nur gut unterhalten. Er hat dann nachher auch seine Freundin kennen gelernt und wir haben uns dann noch mal zusammen gesehen.

    Bei mir ging es also gut, obwohl ich ihn auch schon anziehend fand. Aber ich hab mich halt zurückgehalten und kam somit zu einer Freundschaft. Haben jetz zwar nix mehr miteinander zu tun, aber das is ja eine andere Sache.
    Auf jeden Fall ging es bei mir gut, aber ich musste mich auch wirklich zurückhalten und er hat es auch so akzeptiert, dass er nie was versucht hat. Aus heutiger Sicht würde ich, glaub ich, mich nich mehr mit ihm treffen, weil die Versuchung doch zu groß werden könnte.
     
    #8
    Guzi, 12 Juli 2008
  9. Knallbonbon18
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Haltet ihr es für sinnvoll, wenn ich meinem Freund erzähle, was ich fühle?! Also vllt. vorsichtig, so in der Art, dass ich halt gemerkt habe, dass ich irgendwie noch was Anderes erleben will...? Fühle mich so komisch dabei, wenn wir telefonieren und er ist so lieb zu mir, ich aber irgendwie total abwesend mit meinen Gedanken und er merkt nichts...
     
    #9
    Knallbonbon18, 12 Juli 2008
  10. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    Wenn du dich ebwesend ihm gegenüber verhälst, wird er mit der Zeit bestimmt merken, dass was nicht stimmt. Dann solltest du ihm auch ehrlich sagen, was du fühlst.
    Sicher wird es ihn nicht freuen, das zu hören. Aber ich könnte mir vorstellen, dass es dir danach besser gehen wird, wenn du mit ihm über alles redest.

    Könnte natürlich auch nach hinten losgehen, aber das Risiko solltest du eingehen, wenn dich das Thema immer mehr beschäftigt.
     
    #10
    Schätzchen84, 12 Juli 2008
  11. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Reden ist immer gut. Aber dann auf jeden Fall persönlich, nicht am Telefon. Dann kann man es auch viel besser erklären bzw, er kann nich einfach auflegen. Immerhin geht es ja bei dir "nur" darum, dass du darüber nachdenkst, nich, dass du ihn schon betrogen hast oder das in den nächsten Tagen gleich tun wirst.
     
    #11
    Guzi, 12 Juli 2008
  12. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Jetzt kommt es vollkommen darauf an, was du mehr willst - Deine Beziehung oder eben das aufregende Neue. Wobei letzteres ein großes Risiko mit sich bringt. Natürlich könntest du deinen Freund verlassen und dich auf den Neuen einlassen, aber niemand weiß, was daraus werden könnte. Außerdem würde es ja wieder nur eine Fernbeziehung sein, da er nur alle paar Wochen in der Stadt ist ?

    Am besten ist wohl, wenn du den Kontakt abbrichst, weil ein einziger verlockender Moment reicht, ein Moment in dem der Verstand sich kurzzeitig ausschaltet und es kommt zu einem einzigen unschuldigen Kuss. Und das reicht ja schon.

    Sprich mit deinem Freund darüber, wenn du ihn siehst und nicht über SMS oder Messenger. Ich hoffe er weiß zu schätzen, wieviel Vertrauen du zu ihm hast, wenn du darüber offen reden kannst.
     
    #12
    xoxo, 13 Juli 2008
  13. Knallbonbon18
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Also erst einmal ganz lieben Dank für eure ehrlichen, hilfreichen Antworten!
    Auf jeden Fall, ich muss mir jetzt erstmal klar darüber werden was ich wirklich will, aber wie gesagt ich weiß das im Moment nicht so wirklich! Was ich auf jeden Fall weiß, ist dass ich meinen Freund liebe und alleine der Gedanke, dass ich ihn enttäuschen oder verletzen würde zerreißt mir das Herz.
    Ich glaube warum ich auch so verwirrt bin, ist die Tatsache, dass ich es immer absolut ausgeschlossen habe, innerhalb meiner Beziehung Gefühle für einen Anderen zu entwickeln- ich dachte immer so etwas wird mir nicht passieren... Und jetzt ist es wohl doch so, was mich selbst etwas schockiert!
    Es ist auch so, dass ich mir nie hätte vorstellen können meinen Freund für einen Anderen zu verlassen...
    Ach ich weiß echt nicht so Recht, natürlich wäre es rein rational gesehen die beste Entscheidung ich würde den Kontakt zu dem Anderen abbrechen und mich wieder voll auf meine Beziehung mit meinem Freund konzentrieren... Aber das sagt sich so leicht... Außerdem, ist es denn immer die richtige Wahl nur auf den Verstand und die Vernunft zu hören und nicht auf die Gefühle?!
    Ich werde, wenn sich bis dahin nichts geändert hat, auf jeden Fall nächstes Wochenende, wenn mein Freund und ich uns wiedersehen mit ihm sprechen- da habt ihr Recht, übers Telefon hat das Ganze eh keinen Zweck- ich kann mir natürlich vorstellen wie er reagieren wird, weil für ihn ja alles aus heiterem Himmel auf ihn einprasselt! Ich kann mir auch vorstellen, dass er mich stark naheliegen wird den Kontakt zu dem Anderen abzubrechen...
     
    #13
    Knallbonbon18, 13 Juli 2008
  14. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    Darin liegt ein kleiner Widerspruch. Du sagst ja, dass du deinen Freund liebst und ihn nicht verlassen möchtest. Andererseits scheinst du wohl auch Gefühle für den anderen zu haben. Aber welche sind denn stärker? Ich hoffe doch, die für deinen Freund. Und somit wäre das ja auch Entscheidung der Gefühle und nicht nur des Verstandes.

    Und ich bin immer noch der Meinung, dass du den Kontakt zu dem Neuen abbrechen solltest. Sobald du etwas Abstand zu ihm hast, wirst du vielleicht schnell wieder anders über die ganze Situation denken (so war das zumindest bei mir).
     
    #14
    Schätzchen84, 13 Juli 2008
  15. Knallbonbon18
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Ihr Lieben,

    ich weiß im Moment einfach nicht so wirklich weiter... Ihr werdet ja wahrscheinlich meinen ursprünglichen Beitrag oben durchgelesen haben und über meine Situation Bescheid wissen... Naja, es ist so, dass sich an der ganzen Gefühlssache nicht viel geändert hat, ich bin nach wie vor mit meinem Freund zusammen und habe den Anderen seitdem auch ein paar Mal noch getroffen, es ist aber nie etwas zwischen uns gelaufen! Ich habe mir wirklich viele Gedanken über alles gemacht und wollte mir meiner Gefühle klar werden, aber es ist einfach die totale Verwirrung und keine wirkliche Lösung in Sicht :geknickt:
    Wie gesagt, ich hatte ja schon geschrieben, dass ich mit meinem Freund eigentlich sehr glücklich bin, irgendwie bis ich den Anderen kennengelernt habe- was nicht heißt, dass ich jetzt gar nicht mehr glücklich bin mit ihm, aber es ist seitdem irgendwie alles anders. Ich weiß wirklich nicht was ich machen soll, kennt ihr das, wenn ihr einfach keine Ahnung habt wie alles weitergehen soll?!
    Ich hatte vor einigen Wochen mal ein Gespräch mit meinem Freund, in dem ich ihm sagte, dass ich merke im Moment nicht so ganz damit klar komme total gebunden zu sein und in mir das Verlangen auf etwas Anderes hochkommt- er war natürlich ziemlich überrascht und verständlicherweise auch nicht wirklich erfreut darüber. Konkret habe ich ihm aber nicht gesagt, wer der Auslöser dafür ist...
    Er weiß zwar, dass ich mich mit dem Anderen ab und zu treffe, aber das wars auch schon! Ja gut was heißt das wars auch schon, es ist ja wie gesagt bis jetzt überhaupt nichts zwischen uns gelaufen, ich würde das auch nicht wollen, solange ich mit meinem Freund zusammen bin, denn er hat absolut nichts Schlechtes verdient. Und das ist auch das was mich so komplett fertig macht, der Gedanke ich müsste meinen Freund irgendwie enttäuschen, denn ich weiß wie sehr er mich liebt und an mir hängt. Er hat auch absolut nichts falsch gemacht, ich denke für die momentane Situation bin ich alleine verantwortlich.
    Wie gesagt, eigtl. sind wir sehr glücklich miteinander, ich hätte es vor ein paar Monaten noch total ausschließen können, dass ich in naher Zukunft Gefühle für einen Anderen entwickeln könnte... Was ich noch sagen muss, dass es sexuell zwischen uns seit einiger Zeit auch nicht mehr so ganz läuft, das war aber schon bevor ich den Anderen kennengelernt habe... Wir haben schon so lange keinen Sex mehr gehabt, was aber auch total von mir aus kommt, ich habe nicht wirklich die Lust dazu, kann aber auch nicht sagen warum und woher das alles kommt. Ich habe das Gefühl, dass sich meine Gefühle, die wirklich nach wie vor sehr stark für meinen Freund sind irgendwie so in die freundschaftliche Richtung bewegen, aber trotzdem würde ich sagen, dass ich ihn sehr liebe... Echt kompliziert das Ganze, was?!

    Ja jetzt noch was ich zu dem Anderen sagen will- also wir haben uns weiterhin ein paar Mal getroffen, was mein Freund auch immer wusste, ich habe nie ein Treffen verschwiegen etc. und es ist so sobald ich ihn sehe fängt mein Herz an total zu pochen und es ist ein Gefühl von Schmetterlingen im Bauch, was ich eigentlich echt nicht will, aber ihr wisst ja gegen Gefühle ist man ziemlich machtlos :-/ Bei ihm ist es dasselbe, das merkt man total! Wir verstehen uns auch so supergut, können soviel miteinander lachen, aber uns auch ernsthaft unterhalten. Gestern haben wir den ganzen Abend miteinander verbracht und noch die ganze Nacht durchgequatscht und ich habe dann einfach mal meinen Mut zusammen genommen und ihn gefragt was er sich von der ganzen Sache mit mir erwartet...
    Er sagte ehrlich, er kann nicht irgendwelche Erwartungen haben bzw. Forderungen stellen, wenn ihr wisst was ich meine, er sagte das ist absolut meine Entscheidung was ich will... Ich sagte ihm auch ziemlich ehrlich wie ich das Ganze sehe, dass die Situation einfach sehr schwierig für mich ist, dass ich meinen Freund sehr liebe, aber seitdem er aufgetaucht ist einfach nicht weiß was zu tun ist... Was er auch absolut verstanden hat!
    Ich rechne ihm auch sehr hoch an, dass er wirklich noch nie ernsthaft versucht hat mich zu küssen oder Ähnliches, die meisten Jungs wären bestimmt nicht so anständig und würden versuchen, dass ich vielleicht nicht widerstehen könnte. Ich weiß, dass er es sofort machen würde, wenn ich ihm die entsprechenden Signale geben würde! Ok wir lagen beim Reden so auf der Couch und er hat meine Hand gestreichelt, aber das war auch alles...
    Also, das ist mal wieder ein langer Artikel geworden, ich hoffe es gibt ein paar, die ihn sich durchgelesen haben und hoffentlich den ein oder anderen Ratschlag für mich haben, da wäre ich wirklich sehr dankbar für...
     
    #15
    Knallbonbon18, 31 August 2008
  16. PokerStar
    PokerStar (34)
    Benutzer gesperrt
    44
    0
    0
    vergeben und glücklich
    bla bla bla

    Du liebst deinen Freund über alles könntest ihm NIE weh tun oder ihn betrügen bla bla

    Hast du ihn nicht schon längst betrogen???

    Du hast nen anderen Typen mit nach Hause genommen und triffst dich andauernd mit ihm obwohl du dir was vorstellen könntest :wuerg:

    Hat dein Freund keine Ehrlichkeit verdient??

    Du solltest dieses Theater beenden :kopfschue
     
    #16
    PokerStar, 31 August 2008
  17. Knallbonbon18
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Sehr hilfreich dein Kommentar, wirklich, und so konstruktiv dazu!

    Nein, ich habe meinen Freund definitiv nicht betrogen und werde es mit sehr großer Sicherheit auch in Zukunft nicht machen, würde ich ihn nicht wirklich lieben und mir etwas an uns liegen, dann würde ich es eiskalt machen, dann würde ich dein :wuerg: verstehen, aber das steht überhaupt nicht zur Debatte!
    Ich treffe mich zum Ersten nicht andauernd mit ihm und zum Zweiten habe ich meinem Freund kein einziges Treffen verschwiegen.
    Zudem finde ich es nicht wirklich reif von dir meine Geschichte als bla bla bla abzustempeln. Meinst du mir macht die ganze Sache Spaß? Nein, ich finde es sogar selbst recht uncool wie alles so läuft! Gefühle kann man nicht einfach mal so an- und ausschalten, aber das scheint dir wohl nicht bekannt zu sein...
     
    #17
    Knallbonbon18, 31 August 2008
  18. PokerStar
    PokerStar (34)
    Benutzer gesperrt
    44
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Les mal selbst was du schreibst!!

    Andauernd erzählst du dass du deinen Freund nicht enttäuschen wilst weil du ihn ja so liebst!! Glaubst du nicht, dass er schon längst enttäuscht wäre wenn er die WAHRHEIT wüsste!!

    Du betrügst ihn nicht erst wenn du mit dem anderen fickst sondern schon jetzt wenn du dich immer wieder mit ihm triffst!! :kopfschue

    Und dass du deinem Freund von den angeblich harmlosen Treffen erzählt hast macht es auch net besser - er vertraut dir und du NUTZT ES AUS!

    Wenn dir was an der Beziehung liegt solltest du den anderen nicht mehr sehen - so einfach ist das wenn man seine Gefühle sonst net im Griff hat...
     
    #18
    PokerStar, 1 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Totale Verwirrung
golddigger500
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Mai 2015
20 Antworten
snoopy.jojo
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Juni 2014
12 Antworten
Mietzekatze :)
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Juni 2013
7 Antworten