Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Totales Gefühlschaos... was soll ich tun?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von vanam, 17 September 2004.

  1. vanam
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    88
    1
    Verheiratet
    Irgendwie weiß ich zur zeit einfach nicht weiter… das hier wird jetzt auch ein wenig kompliziert, aber ich hoffe ihr könnt mir folgen…
    Alles angefangen hat damit, dass ich mit meinen 16 Jahren noch nie einen Freund hatte und ich mich deswegen wirklich sehr nach Zärtlichkeiten und Liebe gesehnt habe… auch mit normalen Freundschaften lief es nicht gerade gut… ich hatte eine beste Freundin, aber die ist von der Schule gegangen und auch nach anfänglichen Treffen haben wir den Bezug zueinander verloren. Sie hat jetzt ihre eigenen Freunde an ihrer neuen Schule gefunden. Das war erst mal ein Schlag für mich. In meiner Klasse gibt es schon Leute, mit denen ich mich verstehe, es ist jetzt nicht so, dass ich null Kontakt habe, aber die sind halt nicht so, wie ich mir jemanden für eine gute Freundschaft vorstelle…
    Deswegen saß ich viel daheim rum, surfte im Internet und chattete mit vielen Leuten… da fand ich zwar schnell Freunde mit denen ich super reden konnte, aber es war halt nicht das, was mich glücklich macht. Denn ich bin ein Mensch, der gerne was unternimmt und auch abends weggeht. Daheim sitzen finde ich schrecklich. Einige Male habe ich mich auch alleine auf die Socken gemacht, aber so wirklich Anschluss habe ich nicht gefunden. Zu dieser Zeit fand ich mein Leben schrecklich.
    Doch dann bekam ich von meinen Eltern zu Weihnachten einen Tanzkurs geschenkt. Am Anfang war ich da wirklich nicht begeistert, vor allem da ich dort wieder niemanden kannte, aber andererseits hoffte ich auf neue Kontakte, da ich eigentlich nicht schüchtern oder so bin und auf andere Leute zugehe. Schon in der ersten Stunde tanzte ich mit einem Jungen, den ich super nett fand. Er stellte mich dann seiner Clique vor und wir quatschten ein wenig. Die nächsten Stunden tanzte ich immer mit ihnen und wir verstanden uns immer besser… meine Stimmung wurde immer besser und als sie mich mal fragten ob ich mit ihnen abends weggehe, war ich so glücklich wie schon lange nicht mehr.
    Schon nach wenigen Wochen gehörte ich zur Clique. Ich war zwar das einzige Mädel, aber das machte mir nichts aus – im Gegenteil, ich genoss die Aufmerksamkeit :zwinker:. Die Jungs fand ich alle super nett und von mir aus hätte es ewig so bleiben können.
    Eines Tages waren wir abends auf dem Weg zum Grillen an einem nahe gelegenen See. Ein Junge davon und ich blieben ein wenig zurück und ratschten als er plötzlich vorsichtig seinen Arm um mich legte. Ich war zwar erstaunt, aber lies seine Annäherungsversuche zu… Naja so ging das den ganzen Abend weiter und nachts brachte er mich nach Hause (mich muss immer einer nach Hause bringen, weil ich nachts nicht alleine durch die Gegend kurven darf) und ich bekam einen flüchtigen Abschiedskuss… da war ich natürlich noch viel glücklicher… denn jetzt hatte ich alles was ich mir jemals erträumt hatte… er sah zwar nicht sooo toll aus, aber weil er sooo lieb war störte mich das natürlich überhaupt nicht!
    Eine Woche sahen wir uns jeden Tag und wir waren super happy. Jedes Mal wenn ich gehen musste, war ich super traurig… vor allem geschah das ganze in den Ferien und eine Woche nach dem wir zusammen kamen, fuhr ich mit einer Jugendgruppe nach Griechenland.
    Damit fing alles an. In der Jugendgruppe kannte ich ebenfalls niemanden, aber ich fand schnell Anschluss… bald waren wir eine tolle Clique aus 4 Jungs und 4 Mädels und wir hatten jede Menge Spaß und Action… Meinen Freund vermisste ich nur wenn ich alleine war, weil man hatte sonst echt keine Zeit zum nachdenken… wir schrieben uns natürlich jeden Tag mehrere SMS und sagten uns wie sehr wir uns doch vermissen…
    In unserer Clique war jedoch ein Junge dabei, der sah einfach super aus… alle Mädchen von uns standen auf ihn und schmolzen nur so dahin. Man muss zugeben, er hatte schon etwas… wann trifft man schon einen gut aussehenden Jungen, der super nett ist, jeden Scheiß mitmacht (und das ohne Alkohol saufen zu müssen) und grad in die Kollegstufe des Gymnasiums ist mit einem Notendurchschnitt von 1,3?! Es gab nichts an ihm auszusetzen…
    Ganz ehrlich, er hat mir schon auch gefallen… und da alle auf ihn standen hat es mich auch gereizt, ihn ein wenig anzuflirten und meine Chancen auszutesten… war natürlich baff, als er darauf einstieg und zurück flirtete… muss zugeben, dass hat mir schon geschmeichelt, dass ausgerechnet ich, die ich sonst nie Jungs kennen lerne, bei so jemanden landen konnte… und so kam es, dass ich diese Nacht bei ihm im Bett gepennt habe… wie ich das tun konnte, ich weiß es im Nachhinein nicht. Normalerweise bin ich jemand, dem Treue absolut wichtig ist und NIE fremd gehen würde… aber da war es etwas anderes für mich… hatte aber natürlich ein riesig schlechtes Gewissen! um das klarzustellen: es ist nichts gelaufen zwischen uns, ich würde nie mit jemandem rummachen oder ihn küssen, wenn ich einen Freund habe… das könnte ich nicht… wir haben "nur" aneinander gekuschelt gepennt und ich fand es abgesehen von meinem Gewissen voll schön. Er wusste übrigens von meinem Freund, hab ihm ein Foto gezeigt gehabt. Am nächsten Morgen fragte er mich wie wir weiter machen wollen, und schließlich hielten wir es für uns beide die beste Lösung, das für uns zu behalten und so zu tun als sei nichts gewesen.
    An diesem Tag waren wir beide schlecht drauf und man merkte es uns auch an, dass etwas nicht stimmte… normal umgegangen sind wir nicht wirklich miteinander aber das ist nach so einem Erlebnis auch nicht so ungewöhnlich. Die erste Woche verging, und ein paar Tage später lernte er eine andere kennen, die solo war… er war ziemlich happy und mir tat das ganz schön weh…
    Auf der Heimreise hatte ich noch mal Zeit mit ihm alleine zu reden, denn wir fuhren mit einer Fähre und wir konnten beide als einzige nicht schlafen. Seine Freundin gehörte zu einer anderen Jugendgruppe und war nicht dabei… er gestand mir, dass es sein einziges Ziel war mich und meinen Freund auseinander zu bringen, weil er ihm auf dem Foto unsympathisch fand und der Meinung war ich hätte einen besseren verdient… das schockte mich ganz schön… wie konnte ich mich so in einem Menschen täuschen? Wie mies muss jemand sein, dass er das tut? Ich war sauer und bin auch ohne ein weiteres Wort in meinen Schlafsack gestiegen und hab gepennt… das musste ich erst mal verdauen…
    Aber wenn ich ehrlich bin, er hat sein Ziel erreicht… als ich heimkam und mich wieder mit meinem Freund traf, wusste ich selbst nicht mehr warum ich mit ihm zusammen gegangen bin… eigentlich ist er überhaupt nicht mein Typ und ich war super genervt als er mich ne geschlagene Stunde mit seinem Computer Spiel vollquatschte… nach diesem Treffen dachte ich ewig nach… kann das überhaupt Liebe sein? wenn ich nach drei Wochen schon genervt bin? Wenn ich ihn nicht gutaussehend finde? Wenn ich finde dass wir gar nicht so wirklich zusammen passen? Habe ich mir das etwas eingeredet vor Griechenland? War ich so besessen darauf einen Freund zu finden, dass ich mir Gefühle eingebildet habe? Oder sind sie schon wieder verschwunden? Oder ist es weil mir immer noch die Urlaubsbekanntschaft im Hinterkopf herum schwirrt? Wie kann eine einzige nacht so viel chaos in meinen Gefühlen verursachen?
    Ich weiß nicht, was ich tun soll… mein größter Wunsch wäre es doch, wenn es wieder so wie vor meinem Urlaub wäre… meint ihr unsere Beziehung hat noch eine Chance? Brauch ich noch ein wenig Zeit um von meinem Urlaub Abstand zu gewinnen (bin erst vor 5 Tagen heimgekommen)? Ich bin zu Zeit total verwirrt und weiß gar nichts mehr… will auch keine voreiligen Entscheidungen treffen, sonst mach ich noch etwas kaputt... im Moment weiß ich einfach gar nichts, darum würde ich gerne eure Meinung dazu hören… wenn ihr einigermaßen in meinem Gefühlschaos mitgekommen seid… weil das abzutippen und in Worte zu fassen, ist gar nicht so leicht…
    Was klar ist, wenn ich Schluss machen würde, hätte ich gar niemanden mehr… weder ihn noch die Clique, die würden mir das garantiert übel nehmen, was ich ja auch verstehen kann… dann wäre alles wieder so wie am Anfang… ein einsames Leben…
     
    #1
    vanam, 17 September 2004
  2. Michi513
    Michi513 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    72
    91
    0
    Single
    warum sollen die dir das übel nehmen? hört sich wohl ein bisschen leicht an, aber.. warum kannst du ihm nicht sagen, dass deine gefühle für ihn nicht für eine Beziehung ausreichen, du ihn als freund jedoch brauchst (ich finde, dass hier das wort "brauchst" passend ist.. nicht etwa "... du ihn als freund haben möchtest"... nein du sagst ja selbst, dass du ihn und seine clique behalten möchtest, BRAUCHST!). warum sollte er dem nicht mit verständnis entgegnen?
    der "tolle" junge mit seinen 1,3 (warum hast du das erwähnt? als ob das was im leben bringt.. wer jetzt sagt "ja doch, blabla findet leichter nen arbeitsplatz.. blabla..." NA UND? dem soll gesagt sein, dass dir geld absolut nichts bringst, solange du nicht lebst/leben kannst... ich persönlich bin für den tauschhandel vor einführung des geldes) hat anscheinend doch nicht alles, was frau sich so wünscht:ihm fehlt der verstand und die moral! nur weil er einen sachverhalt so sieht ("du verdienst was besseres") will er ne beziehung zerstören.

    ich war ebenfalls ne lange zeit nicht wirklich unter leuten... ich hatte bis ich umgezogen bin keinen richtigen freund.. niemand, der wirklich zu mir stand.
    ich weiss nicht, obs in dieser zeit war, in der sich das ergeben hat.. aber heute ist mir musik verdammt wichtig... ich hab trost gefunden, energie, kreativität... da steckt so viel drin (wem diese formulierung bescheuert vorkommt, kanns für sich behalten!). also.. hast dus schon mal mit musik probiert? hat mich sehr oft aufgebaut.

    mich wundert es, dass so eine aufgeschlossene person, die auf die menschen zu geht, die oft weggeht, unter leute kommt, alleine ist :-/

    wie schauts mit deiner familie aus? hast du ein gutes verhältnis zu deinen eltern? redest du mit ihnen?

    soweit mal. ich wünsch dir alles gute
    gruß
    Michi
     
    #2
    Michi513, 17 September 2004
  3. Seelenfängerin
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    nicht angegeben
    Eine richtig Freundin zu haben ist schon wunderschön, aber eine zu finden, sehr schwer.

    Du hast selbst geschrieben, dass Dein Freund nicht so gutaussehend war. Du hast ihn aber auch unter Bedingungen kennen gelernt, wo Du wahnsinnige Sehnsucht nach Zärtlichkeiten hattest. Ich glaube nicht, dass Liebe überhaupt in eurer Beziehung da war, zumindest nicht bei Dir, denn sonst hättest Du in den Ferien nichts mit dem Typen angefangen.

    Jeder möchte einen attraktiven Freund haben. Man möchte schon, dass andere Frauen schauen. Ein Jäger steckt auch in einer Frau.

    Es hatte Dir geschmeichelt, dass so ein hübscher Typ Interesse an Dir hat. Auch wenn es andere Motive waren, die er hatte. Dennoch hätte er nichts mit Dir angefangen, wenn er Dich nicht hübsch gefunden hätte.

    Du hast sicherlich viel Chancen bei Männern. Jetzt weißt Du es auch.
    Es gibt noch viele gutaussehende Männer. Schau Dich um und Du wirst sie sehen. Und ganz wichtig, sie werden Dich sehen.

    Eure Beziehung hat kaum eine Chance, wenn Du schon nach 3 Wochen so reagierst. Beende sie lieber, ehe Du noch tiefer in die Sache gerätst. Er wird schneller darüber kommen und Du musst kein schlechtes Gewissen mehr haben, wenn Dir wieder ein süßer Typ über den Weg läuft.

    Wenn Du ihm sagst, dass ihr nicht zusammenpasst und Deine Gefühle nicht so intensiv sind, wie Du am Anfang dachtest, wird er und erst recht nicht die Clique böse auf Dich sein.
    Behalte Deinen kleinen Flirt lieber für Dich.
    Dadurch bist Du aber auch ein wichtigen Schritt gegangen. Du hast gemerkt, dass Du nicht viel für ihn empfindest. Lieber jetzt es merken, als schon länger mit ihm zusammen sein und dann es erst feststellen. Ist alles viel schmerzlicher.

    Trenne Dich und rede auch in der Clique darüber, dass Deine Liebe nicht stark genug ist. Sie werden es verstehen und Dich auch weiterhin in der Guppe akzeptieren.
     
    #3
    Seelenfängerin, 26 September 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Totales Gefühlschaos tun
grazychicken
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 August 2016
16 Antworten
Laurelindorenan
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 März 2013
9 Antworten
Puubaer
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Februar 2013
8 Antworten