Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Tote Katze am Straßenrand...

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Hasipupsi, 18 September 2009.

  1. Hasipupsi
    Meistens hier zu finden
    1.367
    133
    47
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr Lieben,

    Ich bin gerade nach Hause gegangen und dann lag vor mir auf dem Bürgersteig ein kleines Kätzchen. Sah so aus, als würde sie sich sonnen. Ich bin dann zu ihr hingegangen und wollte sie streicheln. Ich hab mich tierisch erschrocken, als ich gesehen hab, dass die Seite mit der sie auf dem Boden lag voller Blut war und ihre Augen waren weit aufgerissen. War ein schlimmer Anblick :frown:
    Ich möchte nicht, dass sich andere auch so erschrecken, wenn sie das Kätzchen sehen, vorallem weil viele Kinder diesen Weg gehen.
    Wisst ihr, wie ich dafür sorgen kann, das das Kätzchen da weg kommt?
    Irgendjemand meinte mal, dass man dann die Feuerwehr anruft, aber ich kann doch nicht deswegen 112 wählen!

    Hilfe :frown:

    LG, Hasi
     
    #1
    Hasipupsi, 18 September 2009
  2. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Ich würd mir ganz schlicht nen Spaten holen und sie vergraben.
    Die Feuerwehr rufen würde ich 1. extrem übertrieben finden und die würden 2. deswegen auch nicht ausrücken.
     
    #2
    Schmusekatze05, 18 September 2009
  3. donmartin
    Gast
    1.903
    Ruf mal bei der Stadtverwaltung an, Ordnungsamt oder so. Die sollten das doch wissen.

    Oder die Polizei, die eventuell einen Veterinär verständigt. Meist suchen die noch, ob ein Tier einen Chip hat
    oder ein Tatoo um den Besitzer ausfindig zu machen. Der darf dann die Entsorgung bezahlen, aber dafür hat er Gewissheit........Traurig aber ist so.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 10:19 -----------



    Vielleicht in ländlichen Gebieten.
    Ich weiss nicht ob man das überhaupt "darf", vielleicht sucht ja auch jemand danach.

    Sie könnte dem Besitzer viel Kummer ersparen!
    Vielleicht gibt es einen Katzensuchanzeige oder sonst was, eventuell kann man auch einen Tierarzt mal fragen, oder hinfahren.

    Es kann niemanden zugemutet werden, dass man das Tier "entsorgt".

    sieh mal hier....LINK
     
    #3
    donmartin, 18 September 2009
  4. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    Da merkt man, wer auf dem Land wohnt. :zwinker:

    Ich würde wen anrufen, das Ordnungsamt wohl am ehesten. Vielleicht vermisst die Katze ja wer, da wäre es schon komisch, wenn man sie einfach verbuddelt.
     
    #4
    Subway, 18 September 2009
  5. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Gut, ich geb mich geschlagen. :zwinker:
    Bei uns hier auf dem platten Land macht sich über sowas keiner wirklich Gedanken... Das wird pragmatisch gehandhabt und gut ist.
     
    #5
    Schmusekatze05, 18 September 2009
  6. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    is hierzulande ja eigentlich sowieso verboten.am besten wohl doch das ordnungsamt anrufen!
     
    #6
    User 12216, 18 September 2009
  7. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Ist hierzulande in Deutschland? Dann darfst du Tiere bis 10 kg Gewicht im Garten vergraben. Erst darüber muss du es beseitigen lassen. Und die wenigsten Katzen kommen über 10 kg...
     
    #7
    Schmusekatze05, 18 September 2009
  8. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    Aber wohl hoffentlich nur die eigenen!? :grin:
     
    #8
    Subway, 18 September 2009
  9. User 66279
    Sehr bekannt hier
    1.870
    168
    263
    vergeben und glücklich
    lol wtf?
    Was macht ihr für'n Drama um ne tote Mieze ...
    Und ich seh' selten, dass sich Katzen am Straßenrand sonnen .. sorry .. aber mit ein bisschen Erfahrung und Unverblümtheit sollte man schon checken, dass ne Katze am Straßenrand liegend sich nich sonnt, sondern tot oder tödlich verletzt ist.

    So leid es mir um die Katze tut, ich musste beim Lesen des Threads lachen .. Asche auf mein Haupt.
    Ich glaub' manche würden vor Kummer sterben, wenn sie mal mitkriegen würden, was in der Welt sonst noch so ab geht, statt unmündig in ihrer pinken Welt vor sich hin zu leben.

    top xD
     
    #9
    User 66279, 18 September 2009
  10. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Und die, die tot in unserem Bereich der Straße liegen :zwinker:
     
    #10
    Schmusekatze05, 18 September 2009
  11. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet

    Off-Topic:
    Ich nehm mal an du hast keine Haustiere...:hmm:
     
    #11
    capricorn84, 18 September 2009
  12. stella2002
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Ich würde die Katze nicht einfach vergraben wegschmeißen oder ähnliches.
    Mein Kater wurde gestern überfahren, wenn ihn einfach Jemand weggeschmissen hätte, dann hätte ich nie gewusst was mit ihm passiert ist. Wahrscheinlich wieder überall Flyer verteilt, Tierheime etc abgeklappert und hätte wohl nie gewusst was geschehen ist, wie bei meiner anderen Katze die ebenfalls verschwunden ist.

    Ruf doch beim Ordnungsamt o.ä an? Vielleicht ist die Katze gechippt.?
    Jemand der keine Katzen hat/hatte weiß es vielleicht nicht. Aber ich bin so fertig wegen meinem Kater, dass ich kurz vorm Nervenzusammenbruch stehe..

    Ich habe auch zuerst bei der Polizei angerufen um zu Fragen ob eine tote Katze entfernt wurde.
    Du ersparst dem Besitzer viel Kummer und Hoffnung wenn derjenige weiß das seine Katze tot ist..
     
    #12
    stella2002, 18 September 2009
  13. User 66279
    Sehr bekannt hier
    1.870
    168
    263
    vergeben und glücklich
    Doch. 4 erwachsene und mittlerweile 5 junge Katzen auf einem kleinen Bauernhof, zusammen mit einem Hund (der vergangenes Jahr im Alter von 13 Jahren starb), Enten, Hühnern, 2 Schweinen und Kaninchen.

    Es gibt nur meiner Meinung nach größere Probleme des Alltags, als sich ur den Kopf um die tote Katze eines Unbekannten zu machen.
    Und ja, ich bin sehr sensibel .. wenns angebracht ist.

    Ich find's übrigens lustig, wie hier selbsternannte Tierliebhaber wegen ner toten Katze oder "unserer" gesunden Einstellung zu Leben und Tod auf die Barrikaden gehen, aber sich beim nächsten Disko/Kino/Sonstwas-Besuch mit haufenweise Kosmetikartikeln präparieren, die alle an harmlosen Kaninchen o.Ä. getestet wurden. Diese Tiere leiden sicherlich mehr, als eine überfahrene Katze.
     
    #13
    User 66279, 18 September 2009
  14. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Wir haben zwei Katzen, ich gehöre allerdings eher zu den Menschen, die Tier Tier sein lassen und keinen Nervenzusammenbruch haben wenn mal eines verstirbt. Ich würde weder wegen fremder toter Katzen ein riesen Theater veranstalten mit Anrufen beim Ordnungsamt etc, noch würde ich erwarten, dass das jemand mit unseren Katzen macht. Nichts für Ungut, nur um dir klar zu machen, dass man auch als Tierhalter ne andere Einstellung dazu haben kann.

    Ich würde das eventuell noch von der Umgebung abhängig machen. In der Stadt, wo die Katze vielleicht wirklich in einen Haushalt gehört, da würde ich das eventuell auch anders handhaben. Hier auf dem Land, wo auf jedem Hof zwanzig Katzen rumlaufen würden mir die Bauern nen Vogel zeigen, wenn sie dann auch noch die Entsorgung bezahlen müssen.
     
    #14
    Schmusekatze05, 18 September 2009
  15. User 36171
    Beiträge füllen Bücher
    1.879
    248
    957
    Verheiratet
    Ich finde den Beitrag von StarFall unmöglich...
    Niemand hat hier behauptet, dass es das größte Problem des Lebens ist?! Aber jemand hat jetzt sicher großen Kummer, dass die Katze verschwunden ist... dass du das zum Totlachen findest. Schön für dich.

    Ich persönlich würde wohl einfach mal beim Tierarzt oder eben der Ortsverwaltung anrufen.
    Vielleicht hat die Katze einen Chip und so wissen die Halter immerhin, was passiert ist.
    Ich wäre auch dankbar, wenn jemand so etwas bei meiner Katze tun würde. Die Ungewissheit ist kein schönes Gefühl.
     
    #15
    User 36171, 18 September 2009
  16. Hasipupsi
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.367
    133
    47
    vergeben und glücklich
    @StarFall: Mir scheint, du hast den Beitrag nicht wirklich gelesen. Ich hab nicht um die tote Katze geheult (klar, auch wenns mir sehr leid tut), sondern wollte die Katze da schnell weg haben, weil dort viele kleine Kinder lang gehen und ich weiß, wie traumatisch das für ein Kind sein kann, wenn es nen totes Tier sieht. Ausserdem ist es für die Besitzer wichtig zu wissen, was mit ihrer Katze passiert ist, da sie sich sicher Sorgen machen. Wenn du auf nem Bauernhof wohnst, hast du da eh scheinbar nen ganz anderes Bild.
    Und doch, stell dir vor, sogar für einen Menschen, der aufs Gymnasium geht, kann es so aussehen als ob eine tote Katze sich sonnt. Da hier an der Straße nämlich wenige Autos fahren und direkt neben dem sehr breiten Bürgersteig nen Stück Hecke ist und ich nur ihre Beinchen gesehen hab und die Sonne auf sie schien. Als ich näher kam, hab ich ja dann gesehen, dass sie tot war. Hier an der Straße seh ich übrigens öfter Katzen dösen.
    Mal von abgesehen, dass dein Beitrag überhaupt nichts zum Thema beigetragen hat.


    Hab vorhin bei unserm Tierarzt angerufen und gefragt, was man in sonem Fall machen soll und die Frau meinte, dass dafür die Polizei zuständig wäre. Also hab ich bei der Polizei angerufen und die Frau meinte, dass das korrekt sei und sie dafür zuständig seien. Hab ihr den Ort beschrieben und sie meinte, sie würden sich darum kümmern.
    Als ich eben nochmal da vorbeigefahren bin, war sie weg.
    Also Problem gelöst :smile:
     
    #16
    Hasipupsi, 18 September 2009
  17. donmartin
    Gast
    1.903
    Es geht nicht darum, dass es eine Katze ist, sondern ganz Allgemein um ein Tier. Ein Lebewesen, dass egal ob man auf dem Land oder in der Stadt großgeworden ist, zur Umwelt - zur Welt und zu uns gehört.

    Wem auch immer sie gehört hat, wenn es mehr Menschen wie HEUTE im FALL wie "hasip" gäbe.
    Man muss nicht schon Alle einschl. Kinder mit der Wahrheit mit der Realität konfrontieren.

    Es geht auch nicht um Leidtun oder sentimentalität.

    Jedes Tier hat seine Berechtigung und LEBT.
    Und ich habe Respekt vor jedem Tier.
    Das sage ich als gelernter Fleischer! (im vorherigen Leben).

    Schon mal daran gedacht, dass Katzen auch Vogelgrippe oder ähnliche Bakterien in sich haben könnten, die zwar erst einmal nicht auf den Menschen übertragbar sind, aber der verwesende Körper eine Kette von Reaktionen auslösen kann - abgesehen von dem Anblick.

    Schrecklich solche Kommentare.
     
    #17
    donmartin, 18 September 2009
  18. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Ich geb dir da Recht, solange es sich um eine lebendes Tier handelt. Ich bin auf einem Bauernhof groß geworden, meine Eltern haben uns von klein auf beigebracht Tiere mit Respekt zu behandeln. Hier handelt es sich aber um einen Kadaver. Nicht mehr und nicht weniger.
    Wenn sich da jemand drum kümmern will. Meinetwegen. Ist ja nichts verwerfliches. Mir persönlich wäre es nur viel zu viel Aufriss nur wegen eines TOTEN Tieres. Ich wüsste aber auch nicht, wem ich hier ne tote Katze bringen sollte. Die gehört zu einem der umliegenden Höfe, da würden die mich verständnislos anschauen und fragen, warum ich die nun genau bringe.

    Sehe ich anders. Uns hat es nicht geschadet, eher genützt, dass wir auch von klein auf gelernt haben, dass der Tod etwas natürliches ist, und dass die Lebensdauer von Tieren halt kürzer ist also unsere. Ich liebe meine Tiere, aber ich vermenschliche sie nicht. Sie haben ein gutes Leben, wenn sie sterben bin ich traurig, aber ich bekomme weder einen Nervenzusammenbruch, noch traure ich ein halbes Jahr um ein Tier.
    Wenn das jemand tut, okay... aber manchmal frage ich mich echt, wie Leute, die schon 3 Jahre um eine Katze trauern wollen mit dem Tod eines geliebten Menschen umgehen wollen. Man sollte auch mal irgendwie in der Realität bleiben...

    Spricht ja nur dafür, den Kadaver möglichst schnell zu begraben...
    Ich mein, mal ganz ehrlich, was meint ihr denn, was die Straßenmeisterei damit macht, wenn die die Katze aufsammeln müssen? Da geht sie in die Mülltonne.
     
    #18
    Schmusekatze05, 18 September 2009
  19. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Wenn jemand behauptet, dass sich eine Katze sicher nicht am Straßenrand sonnt, hat einfach überhaupt keine Ahnung!
    Ich selbst hatte noch nie eine Katze aber hier liegen die Katzen auch oft auf der Straße oder huschen drüber, also ist das doch gar nicht so abwegig, dass man denkt, sie liegt nur da.

    Ich würde wohl das Ordnungsamt anrufen, die werden sich darum kümmern.

    Vor einiger Zeit lag tagelang ein toter Igel mitten auf der Straße und ich fands unmöglich, dass ihn keiner weggemacht hat, sondern ständig neue Autos drübergerollt sind.
    Mein Freund und ich haben ihn dann entsorgt.
     
    #19
    User 37284, 18 September 2009
  20. donmartin
    Gast
    1.903
    Selbstlosikkeit, (sich nicht scheuen 20 Cent für n Telefonanruf bezahlen), und Aktiv wahrnehmen was und das etwas in der Umwelt geschieht, das ist das Thema.

    Und das beginnt im Kleinen.

    Egal ob es sich um eine tote Katze handelt oder ein entflogener Papagei.
    Wie ich oben beschrieb, könnte es sein, dass ein Chip gefunden wird und damit wiederum einem Menschen Kummer erspart bleibt.

    Was nun mit dem Tier geschieht......SIE hat gehandelt und das getan, was in ihren Möglichkeiten stand.

    Und selbst WENN es hilft , Kindern und auch Erwachsenen der Realität ins Auge zu blicken, gehts immer noch darum, etwas "Totes" nicht liegen zu lassen.
    Jemand hat das Tier einmal gern gehabt. Menschen werden beerdigt und man trauert und Gedenkt ihrer.
    Das würden Kinder nicht verstehen.
    Wir lassen tote Menschen doch auch nicht "rumliegen". Bloß weil es zur Realität der Natur gehört, dass man verwest und vergammelt wenn man tot ist.
     
    #20
    donmartin, 18 September 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Tote Katze Straßenrand
Katjes
Off-Topic-Location Forum
14 April 2016
35 Antworten
Fotograf
Off-Topic-Location Forum
26 August 2014
91 Antworten
Test