Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Träume und Zeichen...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von bluemirko, 17 Oktober 2004.

  1. bluemirko
    Gast
    0
    So, heute möchte ich mal eine Frage an die Traumdeuter unter uns stellen *g* Das ist mir jetzt ein wenig zu unheimlich...

    Also ich hatte vor einiger Zeit mal einen Traum über eine gute Freundin von mir (ich liebe sie, muss ich wohl dazu sagen *g*). Das war eigentlich nur ne ganz kurze Episode, in der sie sich vor meinen Augen das Leben genommen hat. Als ich aufgewacht bin hab ich am ganzen Leib gezittert und wollte nie wieder schlafen. Hab ich auch nicht, solange bis sich mein Körper den Schlaf "geholt" hat. Bloß gut, er ist nie wieder aufgetaucht.

    Gestern abend erzählte sie mir sie hätte letzte Nacht einen schlimmen Traum gehabt, aus dem sie heulend wieder aufgewacht ist. Darin kam jemand vor der mir nicht ähnlich sah, sie aber genau wusste dass ich es war. Und dieser Jemand (oder ich) hat sie umgebracht. Sie weiß nicht warum, und sie weiß auch dass ich sowas nie tun würde, niemals, in keinem Leben. Dazu ist sie mir viel zu sehr ans Herz gewachsen (und ganz nebenbei erhebe ich nicht mal Hand gegen irgendjemanden und bin eher der streit-schlichtende Typ).

    Trotzdem sind die Parallelen nicht zu übersehen. Was bitte ist das??

    Man sollte vielleicht dazu wissen dass ich ein sehr intuitiver Mensch bin, dass ich einiges "vorhersehe" was in der Zukunft passiert, und dass sie eine von den zwei Menschen in meinem Leben ist bei denen das "aus heiterem Himmel" funktioniert. Ich weiß, klingt alles ziemlich mystisch, aber meiner Meinung ist da nichts mystisches dran, es steckt in jedem Menschen, nur muss man damit arbeiten um die Fähigkeit zu erlangen.

    Und gestern abend war gerade auch noch ein Abend der mich regelrecht schockiert hat, weil ich diese "Vorhersagen" über sie praktisch am laufenden Band hatte, manchmal nur Minuten von der Wirklichkeit entfernt, manchmal Stunden (und bei einer Sache denke ich auch einige Wochen oder Monate).

    Es ist schwer in meiner Lage etwas darüber der betreffenden Person zu sagen, ihr vielleicht zu helfen dass sie (besonders das schlechte) selbst erkennt und umgehen bzw. vermindern kann. Denn ich habe die Erfahrung gemacht dass das ganze auf Unglauben stößt und nur den schalen Nachgeschmack des "Ich habs Dir ja gesagt"-Syndroms erhält.

    Was denkt ihr darüber? Bin ich verrückt? Manchmal hab ich einfach Angst vor mir selbst. Und was denkt ihr über unsere Träume? Und vor allen Dingen, wie kann man sie deuten? Ich hoffe auf jeden Fall vom ganzen Herzen dass sie nicht zu der Sorte der "verwirklichenden" Träume gehören, denn beide würden mir das Herz brechen...
     
    #1
    bluemirko, 17 Oktober 2004
  2. Chombo
    Chombo (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    241
    101
    0
    vergeben und glücklich
    das klingt vielleicht leicht komisch aber ich hab auch manchmal so ne art "visionen" von ereignissen die sekunden später oder mehrere minuten später eintreffen - nicht oft aber immerhin^^

    zu deinem traum:

    ich selber war noch nie in so einer lage allerdings schenke ich meinen träumen nicht sehr viel aufmerksamkeit und mache mir darüber keine großen gedanken ... ich denk dass es sich um einen zufall handelt und ihr BEIDE zu viel in euren traum interpretiert habt denn man kann ein gesicht in einem traum selten eindeutig identifizieren!!!

    träume sind einfache "resumés" des vortags mit eingeflochtenen phantasien etc.
    von daher:

    mach dir keine sorgen und rede dir NICHT ein dass dein traum wirklichkeit wird - dann passierts auch nicht ...

    chombo
     
    #2
    Chombo, 17 Oktober 2004
  3. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Hi!

    Also, verrückt bist du bestimmt nicht und ich kann dir gut nachfühlen, ich bin auch jemand, der sehr intuitiv ist, stark träumt und auch solche "Visionen", wenn man so will, hat.

    Ich bin der Meinung, jeder Traum hat ne Bedeutung. Allerdings sind gewisse Ereignisse im Traum ja nur Symbole für die Wirklichkeit und niemals die unmittelbare Realität. Tod ist ein Zeichen für einen Neuanfang, einen Umbruch im Leben, ein Abschliessen oder eine Veränderung von Gefühlen, Lebensabschnitten etc.

    Warum ihr beide ähhnliches geträumt hat, kann man wahrscheinlich schwer umschreiben. Vielleicht deshalb, weil ihr ne gewisse emotionale Nähe habt, das ist dann so Telepathie-mässig, keine Ahnung...
    Dazu etwas von mir als Beispiel: Ich hatte vor drei Jahren einen kleinen Autounfall. Bin jemandem reingefahren und danach völlig schockiert aus dem Auto gestiegen. Keine 10 Sekunden später klingelte mein Handy und mein bester Freund war dran. Er sagte lediglich: "Jetzt ist was passiert, oder?" Ich sagte nur, ich hätte nen Autounfall gehabt. Er wiederum meinte dann, er hätte das in dieser Sekunde gespürt und deshalb angerufen...
    Nuja, ich glaube schon, dass zwei Menschen, die in irgendeiner Verbindung stehen, zur selben Zeit dasselbe denken, fühlen oder eben auch träumen können. Aber wieso kann man nicht erklären...
     
    #3
    Dawn13, 17 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Träume Zeichen
Alisara
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 September 2016
12 Antworten
lululu
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 November 2015
22 Antworten
Sess-Lady
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 November 2006
84 Antworten
Test