Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

trauer nach langezeitbeziehung?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von jungvertraeumt, 15 Dezember 2003.

  1. wenn ihr längere zeit mit jemanden zusammen seit und dann verliebt ihr euch neu, allerdings verbindet euch natürlich noch viel mit dem alten partner (evtl. auch noch gefühle), wie geht man damit um.

    oder wie würdet ihr damit umgehen?

    könntet ihr von der einen Beziehung sofort in die neue, oder wäre die schockphase nach der trwnnung zu gross, als dass dann eine andere neue beziehung funktionieren könnte ?
     
    #1
    jungvertraeumt, 15 Dezember 2003
  2. El Katzo
    Gast
    0
    Ich halte eine gewisse Pause für sinnvoll, um den Kopf leerzukriegen.

    Sonst projeziert man ja alles auf die neue Beziehung, weil man "Just-in-Time" weitermachen würde... wenigstens mal ein, zwei Monate Pause sind bestimmt nicht schlecht.
     
    #2
    El Katzo, 15 Dezember 2003
  3. madison
    madison (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.852
    123
    5
    Verheiratet
    Es gibt auf jeden Fall eine Übergansphase, wo man nicht offen für eine neue Beziehung ist.
    Bei mir sind/waren diese Phasen immer recht lange (bis 4 Jahre). Das war allerdings ziemlich unterbewusst, in dieser Zeit hatte ich absolut keinen Nerv, mich mit irgendjemandem einzulassen.
     
    #3
    madison, 15 Dezember 2003
  4. aber wenn man sich noch in der alten beziehung neu verliebt hat ?

    sollte man dann nicht die chance ergreifen ?

    aber aufjedenfall ist ein neues verlieben ein zeichen dafür dass die alte beziehung schrott ist oder ?
     
    #4
    jungvertraeumt, 15 Dezember 2003
  5. madison
    madison (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.852
    123
    5
    Verheiratet
    hmmm, also für mich schon. Wenn ich in einer Beziehung war und gemerkt habe, dass ich mich für andere Männer interssiert habe, dann wusste ich, dass was nicht stimmt. Und dann habe ich fairerweise auch kurz darauf die Beziehung beendet, obwohl ich dann auch nicht mit dem Typen zusammenkam, für den ich mich interessiert hatte.
    Tja, man muss sich halt fragen, wie wichtig es einem ist, die "alte" Beziehung zu retten oder nicht.
     
    #5
    madison, 15 Dezember 2003
  6. danke madison

    so hab ich mir das schon gedacht :frown:
     
    #6
    jungvertraeumt, 15 Dezember 2003
  7. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Ich habe nach meiner 1. langen Beziehung nicht sofort wieder Lust auf eine neue Beziehung gehabt, wirklich ange hat es aber auch nciht gedauert, bis ich mich wieder verliebt habe (1,5 Monate), aber die Zeit hat mir gereicht. Allerdings war aus meiner Ex-Beziehung schon etwas länger die Luft raus.
     
    #7
    Chocolate, 15 Dezember 2003
  8. Celina83
    Celina83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.330
    121
    0
    Verheiratet
    Hmmm, also bei mri wars so, dass ich mich getrennt hab und keine neue Beziehung wollte und *zack* war da jemand, der mir den Kopf verdreht hatte...

    Denke aber, man sollte mit der vergangenheit zuerst abschließen bevor man etwas neues eingeht... empfinde noch viel für meinen Ex (keine Liebe, eher Verbundenheit) und hab manchmal auch ein schlechtes Gewissen, weil wir so offen reden können... aber er ist nunmal mein bester Freund und ich würde niemals was mit ihm haben...

    lg
    cel
     
    #8
    Celina83, 15 Dezember 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - trauer langezeitbeziehung
grunge15
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 April 2016
13 Antworten
Daydreams17
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Februar 2016
18 Antworten