Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Trauer Ohne Grund.......

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von ~_CaThY_~, 9 September 2005.

  1. ~_CaThY_~
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Trauer ohne Grund,
    oder doch ein Grund?

    Wer bist du?
    Du, der mir immer wieder weh tut,
    mich verletzt,
    in mein Herz hetzt,
    alles zerstört
    was so schön sein könnte.

    Kommst u gehst wie ein Gewitter,
    ein Gewitter aus Liebe und unendlichen Schmerzen.

    Was tust du?
    Was hab ich getan?
    Warum das alles?

    Ein Schrei tief aus meiner Seele,
    ein Schrei nach Liebe,
    doch noch vielmehr der Schrei nach dem Wunsch
    geliebt u nicht verletzt zu werden.

    Es rückgängig machen?
    Oder es doch Wiederholen?
    Der schmerz, der nicht loslässt…

    Du bist glücklich,
    oder doch nicht?
    Liebst sie…
    Deine Blicke sind kalt geworden!

    Ein Blatt das sich im Wind hin u her wendet,
    ja dem gleichst du.
    Hast zwei Seiten,
    birgst ein Geheimnis,
    das Geheimnis deiner Gefühle,
    das Geheimnis deines ich’s.

    Die Antwort auf all meine Fragen
    Kennst du sie?
    Hast du Angst?
    Angst, ehrlich zu dir selbst zu sein

    Die Augen eines Menschens
    sind der Spiegel seiner Seele.
    Doch deine Blicke sind kalt,
    so kalt dass sie meine Tränen erfrieren lassen

    Ich weine kleine Eiskristalle,
    deren Gestallt so schön zu sein scheint,
    sie sind klar u rein,
    ihr Grund jedoch schwarz

    fallen sie zu Boden
    brechen die kleinen Kristalle meiner Seele

    ich gehe langsam an diesen Schmerzen kaputt

    du sagtest du bleibst mein Freund,
    doch du hast gelogen….
    Ich vermisse dich,
    will nichts mehr, als bei dir zu sein
    hab ich mit meinen Gedanken alles zerstört?
    Willst du alles in mir zerstören?
    Ich breche innerlich zusammen,
    mein Herz ist gebrochen,
    du hast es mir versprochen,
    doch nicht gehalten.

    Ich schenke dir meine Liebe,
    mein Herz, alles…
    du bist alles für mich,
    doch mehr als meine Liebe u mein Herz kann ich dir nicht bieten.
     
    #1
    ~_CaThY_~, 9 September 2005
  2. Sitasher
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    Single
    Dieses "hin und her" kenne ich nur zu gut. Wunderschönes Gedicht.
     
    #2
    Sitasher, 9 September 2005
  3. Jenima
    Jenima (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    Single
    *heul* Gott, das zu lesen, in einem Moment, in dem ich selbst nicht weiß, wo ich steh, wer ich bin... was ich... er will... ich muss eigentlich Danke bei dir sagen, für dieses Gedicht. Es ist verdammt schön, obwohl, oder weil es so wehtut...
     
    #3
    Jenima, 12 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Trauer Ohne Grund
Skandinaver
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
28 November 2006
1 Antworten
Devl0r
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
26 Mai 2006
5 Antworten