Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

trauig und deswegen anfällig für "träumereien"

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von sad_girl, 27 Juli 2008.

  1. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    ich bin seit etwa 3 jahren vergeben. es läuft nicht schlecht bei uns. aber es treten die üblichen reibereien auf und ich selbst bin ich letzter zeit auch sehr nah am wasser gebaut - nicht wegen ihm, sondern wegen verschiedenen dingen. auch hat sich etwas alltag eingeschlichen. was nicht schlechtes bedeuten muss, aber ich hätte doch gern ab und zu mal wieder ein paar "romantische nettigkeiten". vor allem, wenns mir schlecht geht.

    vor etwa einem halben jahr habe ich jemand anderes kennengelernt. ich will jetzt nicht ausweiten woher genau ich diese person kenne, aber ich habe ihn gesehn und es war schon ein kleines "wow". ich habe ihm angesehn, dass es bei ihm das gleiche war. seit diesem zeitpunkt haben wir kontakt übers internet (er hat mich zuerst angeschrieben/gefunden). er hat ziemlich deutlich gemacht, dass er mich sehr ansprechend findet und auch mehrmals nach einem date gefragt. hab ihm natürlich erklärt, dass ich vergeben bin und so etwas nicht in frage kommt.

    seitdem schreiben wir uns ab und zu - aber eher "freundschaftlich", wobei manchmal noch durchkommt, dass er wollen würde. er ist schon sehr hübsch und man kann sich sehr gut mit ihm unterhalten. von ihm kommen die "nettigkeiten", die ich bei meinem freund vermisse. einerseits rührt mich das echt, aber andererseits denke ich mir: "komm, der will dich nur rumkriegen."
    außerdem ist er ein totaler partymensch. ich nicht. ich gehe auch davon aus, dass er alles andere als "brav" lebt - wobei er etwas anderes behauptet.

    ich liebe meinen freund sehr, aber diese person hat mich wirklich aus dem gleichgewicht gebracht. ich bin ein Alter romantiker und stell mir dann immer dies und jenes vor - was niemals der wirklichkeit entsprechen wird.


    gleichzeitig hat sich eine meiner freundinnen in ihn verliebt. sie weiß, dass er eigentlich an mir "hängt", aber sie versucht es trotzdem immer wieder bei ihm und kassiert nett verpackte körbe. ich weiß dann auch nie was ich machen soll und tröste sie dann, dass es doch noch klappen kann usw. deswegen ist sowieso ausgeschlossen, dass ich je was mit ihm anfange.

    trotzdem bin ich irgendwie ratlos...
     
    #1
    sad_girl, 27 Juli 2008
  2. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    Du hast seit drei Jahren einen Freund und willst ihn für eine Internet-Bekanntschaft aufgeben?:eek:
     
    #2
    kingofchaos, 27 Juli 2008
  3. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    ich kenne diese person real und sehe sie auch ab und zu real. es handelt sich nicht um eine reine internetbekannschaft. man überhält sich nur ab und zu übers internet.
     
    #3
    sad_girl, 27 Juli 2008
  4. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Ob nun real kennen oder nich - Fakt ist, du bist seit 3 Jahren mit deinem Freund zusammen und das Einzige, was dir fehlt, is etwas prickelndes. Nich, dass das nich wichtig wäre, aber dafür eine langjährige Beziehung aufgeben oder aufs Spiel setzen ... Das ist es nich wert. Selbst wenn du es tun würdest und er dich nich nur im Bett haben wollen würde ... wer sagt, dass es nach einiger Zeit nich genauso wird wie bei deiner jetzigen Beziehung?

    Ganz im Ernst: Deine Beziehung scheint ansonsten gut zu laufen ... Träumereien sind gut und schön, solange sie es auch bleiben.

    Du sagst selbst von dir, du bist ein Alter Romantiker ... warum bereitest du nich was romantisches vor und überraschst deinen Freund damit? Vllt freut er sich ja darüber - und revanchiert sich im Endeffekt eben auch mit was Romantischem. Es is ja nun mal so:
    Wenn man was von einem Mann möchte und er es nich mitbekommt oder was auch immer, dann ergreift man eben die Initiative. Wenn ich mir einen romantischen Abend wünsche, gibt es 2 Alternativen:
    a) ich bereite alles vor
    b) ich spreche ihn darauf an, dass ich es möchte und er überlegt sich was schönes bzw man plant zusammen was romantisches.

    Ich würde an deiner Stelle lieber das machen anstatt über einen Anderen nachzudenken. :smile:
     
    #4
    Guzi, 27 Juli 2008
  5. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.687
    598
    7.629
    in einer Beziehung
    hast du deinem freund denn schonmal unmissverständlich klar gemacht dass dir da was fehlt?

    von selber wird keine Beziehung perfekt, und wenn du, statt drüber zu reden, dich lieber nach was neuem umsiehst nimmst du euch jede chance :zwinker:
     
    #5
    Nevery, 27 Juli 2008
  6. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Rede mit deinem Freund und mache ihm unmissverständlch klar, dass du unglücklich bist und das dir etwas fehlt. Gib' dir innerlich selber eine Frist, wie lange seine "zweite Chance" geht. Vielleicht achtest du einige Wochen darauf, ob er sein Verhalten ändert, ob du wieder glücklicher bist. Wenn dies nicht der Fall ist, dann würde ich Schluss machen. Einfach, weil ich selber mit niemandem zusammen sein möchte, der mir persönlich sehr wichtige Bedürfnisse nicht erfüllt. Ganz unabhängig von dem Anderen.
     
    #6
    xoxo, 27 Juli 2008
  7. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    ja. er meinte, dass er schon "alles" zu anfang gemacht hätte und es deswegen jetzt langweilig wäre. also zb blumen schenken etc.
    er ist vllt auch nicht so der typ dafür. damit kann ich ja leben, aber irgendwie will mir nicht in den kopf, dass er sich zu anfang so verhalten konnte und jetzt nicht mehr.

    das problem ist: er ist auch nicht der glücklichste durch meine "macken". ich bin dabei mich zu bessern, aber manche dinge kann ich nicht ändern und er akzeptiert das auch. aber dann ist das gleichzeitig fies von mir auf ihm rumzuhacken, während er das alles hinnimmt. ich hoffe ihr wisst was ich meine.

    wir sind auch beide sehr im stress durch unsere studien und die nebenjobs. trotzdem...

    der andere ist mir wirklich symapathisch. er vertitt diese "romantischen" ansichten, wie ich.
    es gab jetzt hier in der stadt einen chinesisch-kurs. den hätte ich gern gemacht - schon allein zum spaß. mein freund hatte keine lust. der andere hat von sich aus gesagt, dass dies zwar auch nicht seine erste wahl wäre, aber er würde es machen - für ihn und für mich.
    ich hätte einige solcher beispiele, wo ich wirklich gerührt bin. auch durch die ausdrucksweise.

    ich glaube schon, dass ich mich ein kleines bisschen verknallt hab. was nicht bedeutet, dass ich meinen freund nicht liebe.

    ich kann leider mit keinem darüber sprechen, weil jeder in irgendeiner weise schon einen standpunkt hat, den ich jetzt schon kenne. vllt brauche ich auch einfach nur einen arschtritt von euch.
     
    #7
    sad_girl, 27 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - trauig deswegen anfällig
Marijane
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 November 2015
9 Antworten
Leichner
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Februar 2015
20 Antworten
Tamiilaiin
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Januar 2012
7 Antworten