Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Traum unheimlich

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von derunglückliche, 5 November 2005.

  1. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit
    731
    101
    0
    Single
    Passt hier eigentlich nicht. rein. tut mir leid

    ich habe heute nacht von meiner vor 3 Jahren verstorbenen URoma geträumt, in ihrem zimmer, genauso wie es vor 3 jahren war, das zimmer existiert nicht mehr, wurde umgebaut^^. und sie sah ich auch so, als wäre es gestern gewäsen, normalerweise träume ich des meist immer schit, oder was am tag so alles pasiert ist teilhaft. aber der traum war so.....als wolle sie mir was sagen, nur leider weis ich jetzt nicht mehr was :cry:
    und ich habe schon nur am anfang als sie starb von ihr geträumt, warum jetzt auf einmal wieder????????? Der traum kam mir wirklich echt vor. Als wolle sie mir was sagen...

    wer kann mir dazu vll was sagen, da mich das total fertig macht.
    danke
     
    #1
    derunglückliche, 5 November 2005
  2. SchwarzerEngel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.160
    121
    0
    Single
    hm dazu kann ich nicht wirklich was sagen ...
    merkwürdig is es auf jeden fall ...
    vllt solltest du versuchen nochmal davon zu träumen und sie zu fragen was sie dir sagen wollte ...bei manchen menschen klappt das wenn sie es sich vornehmen in den traum einzuwirken ..
    lg
     
    #2
    SchwarzerEngel, 5 November 2005
  3. Annony
    Verbringt hier viel Zeit
    787
    103
    1
    nicht angegeben
    tschuldige wenn ich blöd dazwichen frag aber was oder wer ist Uroma? :ratlos:
     
    #3
    Annony, 5 November 2005
  4. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    731
    101
    0
    Single
    das komisch eist auch, das ich geweint habe. in diesem traum, dann bin ichb zu meiner oma (die noch lebt *freuzZzZzZ) und dann...weis ich nicht mehr habe ich mit meiner oma geredet.
     
    #4
    derunglückliche, 5 November 2005
  5. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Hey, mach dich nicht fertig deswegen. Ich kenne solche beunruhigenden Träume. Wochenlang träume ich erst nur belangloses Zeug (zumindest kann ich mich nur an das erinnern), in dem allerleih Unsinn pasisert oder wovon ich genau weiß, warum ich es träume, durch welche Erlebnisse, Filme, Bilder etc es zustande gekommen ist - und dann komt plötzlich ein total realistischer Traum, der mir Angst macht. Aber dennoch: Traum bleibt Traum. Das Unterbewusste ist sowas wie ganz gang tiefer Keller und da liegt weiß der Teufel was alles begraben. Auch wenn dir der Traum bedeutungsschwer erscheint, muss er das nicht sein. Oder anders gesagt: In deinem Unterbewusstsein steckt halt noch einiges von deiner Uroma und jetzt kam es, warum auch immer, mal zum, Vorschein. Das muss wirklich nichts heißen. Warte mal ab, ob du nochmal davon träumst.
    Was hattest du denn für ein Verhältnis zu ihr? Vielleicht vermisst du sie einfach, vielleicht hast du in den vergangenen Tagen irgendetwas unbewusst gesehen oder gehört, was dich an sie erinnert hat. Ich glaube jednefalls nicht, dass du dir jetzt Sorgen machen brauchst oder dass das ein Zeichen ist, dass du irgendetwas tun musst. Gewinne mal ein paar Tage Abstand, vielleicht wirst du dann ruhiger. Und wenn es wirklich so sein sollte, dass deine Uroma dir etwas sagen wollte, träumst du sicher nochmal von ihr. Klingt vielleicht blöd, ist aber nicht so gemeint. :schuechte
     
    #5
    Ginny, 5 November 2005
  6. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    731
    101
    0
    Single
    *lach* heheh meine uroma, ist ein leider netter verstorbener mensch.^^
     
    #6
    derunglückliche, 5 November 2005
  7. WOLF359
    WOLF359 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    321
    101
    0
    Single
    hattest du in letzter zeit wieder mal was mit dem tot zutun
    oder hat dich mal irgendwas an sie erinnert

    viele menscshen glauben das die toten zu uns sprechen können
    doch ich halte das für humbug
    meist sidn es nur unbewuste erinnerungen oder reaktionen auf maches im leben
     
    #7
    WOLF359, 5 November 2005
  8. Kuschelherz
    0
    eine Ur-Oma ist die Oma deiner Eltern
     
    #8
    Kuschelherz, 5 November 2005
  9. Annony
    Verbringt hier viel Zeit
    787
    103
    1
    nicht angegeben
    arg bin ich blöd ich habes Ur Roma gelsen und nicht Ur Oma sorry.
     
    #9
    Annony, 5 November 2005
  10. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    731
    101
    0
    Single
    Die toten können wenn sie wollen, ich habe mal geträumt:
    Ich bin bei meiner oma und plötzlih kommt aus der decke ein engel, weis schön, wer wars Meine uroma, damit wollte sie sagen das es ihr gut geht, da obne, es hört sich blöd an, aber es war real. glaubt mir, ich werde nie vergessen (hoffe ich doch) wie sie strahlte, ein wunderschöner engel war sie.
    und das war Kontaktaufnahme. Hört sich bescheuert an und vll unglaubwürdig, aber es ist so, als sie starb sah ich sie auch fast als gespenst bis sie beerdigt wurde, dann war sie weg.. Nein, ich spinne nicht das war alles wahr.

    macht doch nichts^^ Bete 3 Vater unser und 2 Rosenkränze :bier: *lach*
     
    #10
    derunglückliche, 5 November 2005
  11. Ceraphine
    Ceraphine (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.538
    121
    0
    Verheiratet
    also der tot bedeutet nichts negatives wenn man von ihm träumt!

    Ein Toter im Traum steht oft als Symbolfigur am Ende eines Lebensabschnitts, der Ihnen einige Sorgen bescherte, die Sie aber mit der Unterstützung anderer überwinden konnten.
    Einen Toten lebend im Traum sehen verkündet, dass Sie Ihrer Trostlosigkeit wieder Herr werden sollen,
    Den toten Vater sehen oder sprechen: Sie planen eine wenig erfolgversprechende Tat, Sie sollten sich hüten, Verträge einzugehen, Sie sind von Feinden umgeben, der Ruf ist in Gefahr,
    Die tote Mutter sehen: der Neigung zu Grausamkeit und Bösartigkeit den Mitgeschöpfen gegenüber keinen freien Lauf lassen,
    - einen Bruder, Angehörigen oder Freund erblicken: an die Milde und Güte von einem Menschen appellieren,
    - lebendige und glückliche Tote: keine falschen Einflüsse in seinem Leben zulassen, die einem materiellen Schaden bringen, es sei denn, Sie gehen mit all Ihrer Willenskraft dagegen an,
    - ein Gespräch mit einem verstorbenen Verwandten, der Ihnen ein Versprechen abnötigen will: verheißt Kummer, es sei denn, Sie beachten diese Warnung.
     
    #11
    Ceraphine, 5 November 2005
  12. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    731
    101
    0
    Single
    danke, aber das habe ich auch chon gesehen....nur das sagte mir net viel^^
    trotzdem danke
     
    #12
    derunglückliche, 5 November 2005
  13. Ceraphine
    Ceraphine (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.538
    121
    0
    Verheiratet
    was willst du dann für ne antwort??
     
    #13
    Ceraphine, 5 November 2005
  14. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    731
    101
    0
    Single
    vll GIBT ES JA HIER JEMAND dem das auch so passiert ist.
     
    #14
    derunglückliche, 5 November 2005
  15. Ceraphine
    Ceraphine (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.538
    121
    0
    Verheiratet
    ja ich zum beispiel!
    aber was soll cih dir dazu sagen ausser das was du ja schon weißt?
     
    #15
    Ceraphine, 5 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Traum unheimlich
Arthanjak
Kummerkasten Forum
10 Februar 2016
2 Antworten
lara_mller
Kummerkasten Forum
6 Dezember 2015
5 Antworten
Evslin
Kummerkasten Forum
23 Juli 2015
4 Antworten
Test