Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Traurig, sauer... Einfach angepisst

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Linguist, 2 April 2008.

  1. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Mir ist echt zum heulen zu Mute... Für die meisten ist das nur ein kleines Problem, aber mich trifft das mitten in's Mark.

    Seit Weihnachten acker ich für Bio und mit ackern mein ich ackern. Meine ganzen Weihnachtsferien sind dafür draufgegangen meine Lücken aufzuholen um in Bio durchzustarten. Ich mach seit 4 Monaten zu jeder Stunde meine Hausaufgaben, arbeite Arbeitsblätter durch nur um in der nächsten Stunde gut vorbereitet zu sein. Die Lehrerin hat mich in letzter Zeit oft dafür gelobt...

    Heute haben wir Bio zurückbekommen und ich fühl mich einfach miserabel. Ich hab nur ne 3- ... Für mich ist das grottenschlecht weil ich dafür so elendig viel gelernt habe. Mein Sitznachbar hat im Unterricht nur scheiße gemacht und meine Hausaufgaben abgeschrieben bzw. sich NIE vorbereitet.... Der hat ne 3+...

    Ich bin einfach so traurig und sauer darüber, so enttäuscht. Nicht gedacht das mich das so trifft, aber ich hätte echt fast losgeheult wie ein Schloßhund. Als nächstes hatte ich Lust jemanden totzuschlagen dafür....

    Oh man, bin momentan ein wenig aufgewühlt... Ich verlier echt allen Mut und allen Willen zu arbeiten. Wieso lern ich so viel, wenn am Ende doch nix bei rumkommt? Ich hab echt Lust alles hinzuwerfen, weil's mir nur noch scheiße geht deswegen.

    Grüße :frown:
     
    #1
    Linguist, 2 April 2008
  2. malista
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ob dein Nebensitzer sich tatsächlich nicht vorbereitet hast, kannst du doch gar nicht wissen. Meistens sind es die "Ich war ja soooooo faul"-Leute, die komischerweise so durchflutschen.

    Woran lag es denn, dass du eine so schlechte Note hattest? Wie waren deine Aufgaben bewertet? Also objektiv gesehen ist sie ja nicht so schlecht, aber wenn man soviel dafür gelernt hat, dann natürlich schon.
     
    #2
    malista, 2 April 2008
  3. Strassenköter23
    Benutzer gesperrt
    277
    0
    0
    Single
    also ich war nie der typ, der viel lernt...
    mir gings da eher so wie deinem sitznachbar, keine bücher, hausaufgaben immer abgeschrieben, aber die klausuren trotzdem immer gerockt!!
    ich glaub das ist ne sache des talents, die einen haben einfach mathe megagut drauf, andere dagegen haben ein talent bei sprachen etc...
    ich wa dafür in mathe halt total mies...
    wie sahen deine noten denn vorher aus, wenn ne 3- dir nicht reicht??
     
    #3
    Strassenköter23, 2 April 2008
  4. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Weißt du, wenn man keine Lust zu lernen hat, dann geht das auch nicht. Dann kann man sich einfach keine Sachen merken. Vielleicht war das bei dir so? im Unterbewusstsein hast du gewusst es sind Ferien eigentlich könntest du dich mit Freunden treffen etc.

    Dabei hast du aber gelernt. Hattest kein bock drauf. Du hast dich regelrecht dazu gezwungen. Schalte mal einen Gang runter vielleicht klappts dann beim nächsten mal besser.

    Und mache dir keine Vorwürfe du kannst trotz allem sehr stolz auf dich sein weil du sehr viel gelernt hast. Viel Glück beim nächsten Mal!!

    Lg. Party_Girl
     
    #4
    Party_Girl, 2 April 2008
  5. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich kann das total nachvollziehen.

    ich hab in wirtschaft immer nur 5en geschrieben.

    ich hab für eine klausur schon in den herbstferien angefangen zu lernen, weil ich endlich mal ne gute arbeit schreiben wollte.
    ich hab meine klassenkameraden genervt, weil ich dauernd angerufen habe und irgendwelche fragen hatte.

    ich hab mich echt super vorbereitet.. und hab trotzdem ne 5 geschrieben.
    das is zum kotzen und man fühlt sich echt scheiße.
     
    #5
    Beastie, 2 April 2008
  6. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    @malista: Ich kenne meinen Sitznachbarn recht gut und er hat mir selber gesagt wie er sich vorbereitet hat. Nämlich garnicht, bis an den Tag vor der Klausur, da hat er sich das Material 3 Stunden angeschaut.

    @PartyGirl: Klar würd ich lieber etwas anderes machen, aber wenn ich danach geh, kann ich die Schule schmeißen. Von allen Fächern ist Bio mein Lieblingsfach und ich war eigentlich mit Spaß bei der Sache... Und stolz bin ich nicht. Fühl mich eher total dumm und nicht fähig mir so Sachen zu lernen. Wenn ich sowas schon nicht pack, brauch ich's studieren garnicht erst anfangen.

    @straßenköter: Es ist auch okay so... Ich wünsche anderen keine schlechte Note, nur bin ich einfach enttäuscht von mir selber.
     
    #6
    Linguist, 2 April 2008
  7. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    Bist du denn der Meinung du verstehst was du da gelernt hast, oder gibt es dabei schon Verständnisprobleme?
    Oder ist das Problem, dass du das was du gelernt hast, nicht auf die Fragen umsetzten kannst?

    Hast du mal versucht nicht alleine zu lernen? also Lerngruppen zu gründen?
     
    #7
    User 37583, 2 April 2008
  8. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ... ich will dich ja nicht ärgern, aber das ist wirklich eine gute Methode, zumindest für mich. Wenn ich richtig lerne, Wochen vorher anfange, dann wird das nicht besser... Aber wenn ich erst nen tag vorher lerne, dann bleibt alles im Kurzzeitgedächtnis und ich schreibe nur gute Arbeit.
     
    #8
    Die_Kleene, 2 April 2008
  9. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Kann ich nachvollziehen. Ich hab mich 2 Monate intensivst für ne Englisch-Nachprüfung im Herbst vorbereitet, jeden Tag so zw. 3-4 Std gelernt und zum Schluss hab ichs verhaut und bin durchgeflogen. Das tat dann weh.

    Wenn ich mich jetzt für Prüfungen vorbereite mach ich das nichtmal so streng. Mir gehts nur mehr ums durchkommen und nicht mehr darum, dass ich gute Noten schreib.
    Je mehr ich versuch da krampfhaft zu lernen, desto schlechter ist bis dato die Note ausgefallen. Vielleicht ists auch nur die Einstellung, ich weiß es nicht.
    Zweimal hatte ich aber sehr viel Glück mit den Fragen :smile:

    Naja... ich hab morgen auch noch Bio (schriftlich) und werd mal schaun ob ich das hinbekomm. Bio mag ich an sich aber mir wird ne 3 reichen. Mündlich bin ich dann meistens eh besser als schriftlich...

    Ich werd mir morgen den Stoff nochmals durchsehen und um etwa 12 aufhören zu lernen (um 14h ist die Prüfung), Wien unsicher machen, wo hin gehen, relaxen, abschalten....
    Und wenn ichs nicht schaff: Shit happens, next try :smile:

    Off-Topic:
    Ich machs genauso... ist nur die Frage ob man sich das nicht länger merken soll :zwinker:
     
    #9
    Kiya_17, 2 April 2008
  10. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Wo ist denn dann die Fairness. Ich setz mich damit auseinander, nicht nur um das grobe zu können sondern auch alles im Detail erklären zu können. Das war sowieso ein Kritikpunkt: Ich solle zu detailreich erklärt haben... Zu viel Know-How reingebracht. So wird das dann belohnt, wenn man sich in seiner Freizeit noch Details einprügelt. Ich hab das nämlich aus Interesse gemacht. Klar, ich hätte auch nur die "light" Version lernen können, aber wenn ich Blut geleckt hab, will ich auch alles bis ins Detail erklären können.

    Mich macht das aber fertig. Bin ich einfach zu blöd dafür, oder wieso schaff ich das nicht? So Fragen gehen mir dann durch den Kopf.
     
    #10
    Linguist, 2 April 2008
  11. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Hm... Also ich lern lieber oberflächlich und les mir die Details vll 1-2 mal durch. Okay, aber aus nem Stoffgebiet von 3 Klassen kann man auch ned alles auswendig lernen.
    Die Details kommen dann meistens automatisch, wenn ich die konkreten Fragen hab (meist 2-3), dann mal alles aufgeschrieben hab was ich weiß und dann noch Zeit hab um mir noch Details zu notieren.


    Puh.. also ich nehm mir meist die letzten Stunden vor der Prüfung frei und geh gar nicht mehr in die Schule :smile:
    Ich bin auch recht oft zu einer Bekannten gegangen und hab mir ihr gequatscht, hab mir Mut zusprechen lassen... oder in die Bibliothek was lesen... oder ins Museum... oder in einen Park.
    Bei meiner Deutschprüfung hab ich kurz vor der Prüfung selbst auch sehr intensivst Musik gehört ^^

    Ich weiß nicht was dich entspannt. Mir reichts manchmal schon wenn ich was essen kann :zwinker:
     
    #11
    Kiya_17, 2 April 2008
  12. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Ich merk es mir auch so. Sobald ich es wieder brauche, kann ich es wieder aktivieren und mich dran erinnern. Das einzige, was ich schnell vergesse sind Jahrezahlen und das trotz 1 in Mathe :grin:


    Das Leben ist nicht fair.
    Und du musst lernen, dich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Verschwende deine Energie nicht, auch wenn natürlich extra Lernen nicht schlecht ist.
    Schule, Bewertungen und Lehrer haben ein System und wenn man das durchschaut hat, dann hat man es leicht.

    Das ist zumindest meine Erfahrung. :zwinker:
     
    #12
    Die_Kleene, 2 April 2008
  13. Hase2008
    Hase2008 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hast du mal mit deinem Lehrer gesprochen?
    Woran lags denn?
    Ich finde Bio auch nicht grad leicht, wobei kommt drauf an in welcher Klasse. Wie bist du denn in den anderen Fächern?
    Bei uns wird die schriftliche nur 50% gewertet. Kannst du die Gesamtnote nicht durchs Mündliche wieder gut machen?
    Ich würde mal mit dem Lehrer sprechen, und auch sagen, dass du soviel gelernt hast. Vielleicht kann er dir Tips geben.
     
    #13
    Hase2008, 2 April 2008
  14. Dickes P
    Dickes P (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    Single
    Off-Topic:


    GENAU das ist es.
    Früher habe ich immer meine Hausaufgaben gemacht, ganz stupide und ohne zu hinterfragen, ob die überhaupt sinnvoll sind.

    Das hab ich mir jetzt "abgewöhnt" und meine Noten sind dennoch besser geworden.
    Ich lerne eigentlich nie etwas, da ich irgendwie damit gesegnet bin, mir das so gut zu merken. Nur 1 oder 2 Tage vor den Klausuren lern ich ein paar Stunden etwas, und..........es rieselt momentan 2en. Bin ich zufrieden mit......

    Du darfst auf jeden Fall nicht unbedingt davon ausgehen, dass doppelt so viel zu lernen wie deine Kollegen, auch eine doppelt so gute Note bringt.

    Vielleicht hast du die Nacht schlecht geschlafen? Vielleicht hast du dir zu viel Druck gemacht? Vielleicht hast du auch zu viel Unwichtiges gelernt?

    Es gibt Leute, die sind damit gesegnet, mit ziemlich wenig Aufwand relativ erfreuliche Noten zu bekommen.
    Doch eben auch die haben dann ein Problem, wenn sie wirklich mal etwas lernen müssen.....
     
    #14
    Dickes P, 2 April 2008
  15. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Kurz vorher hab ich mir richtig Druck gemacht. Ist ja auch klar, wenn man für eine Prüfung viel lernt, will man auch eine gute Note schreiben. In der Klausur selber ging's eigentlich. Ansonsten geht's momentan sowieso ein wenig bergab, besonders Englisch/Deutsch macht mir Sorgen.
     
    #15
    Linguist, 2 April 2008
  16. User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Vielleicht solltest du üben Fragen zu verstehen und zu beantworten?
    Hast du das Gefühl etwas nicht richtig verstanden zu haben oder hast du nur die Fragen nicht so beantwortet, wie der Lehrer das wollte?
     
    #16
    User 72148, 2 April 2008
  17. Dickes P
    Dickes P (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    Single
    Sorry ich meinte natürlich "mit relativ wenig Aufwand", nicht viel.

    Wie waren denn davor deine Noten in Bio?

    Ich mein, man kann eine wirkliche Verbesserung natürlich erst über einen längeren Zeitraum beobachten.
     
    #17
    Dickes P, 2 April 2008
  18. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Hm... also ich streich mir immer das Wesentlichste an und überflieg nur die Wörter. Wie lernst du am besten?
    Ich lern teils sehr effektiv, wenn ich eigenständig zusammenfasse, wenn ich die Zeit dazu nicht habe muss anstreichen reichen. Ich muss also motorisch und visuell lernen (also was tun und es sehen). Hören bringt mir leider nur manchmal etwas, eig. fast nie.
    In der Schule brauch ich die Skripten um mitlesen zu können...

    Wie lernst du denn am Effektivsten, hm?

    Ich kann z.B. auch nicht aswendig lernen, sondern brauch einen Zusammenhang oder ein System dahinter (Gott sei dank - Chemie hätte ich sonst nie verstanden).
     
    #18
    Kiya_17, 2 April 2008
  19. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    "Du bist immer dann am besten
    wenn's Dir eigentlich egal ist"

    ("Lied vom Scheitern" - Die Ärzte)
     
    #19
    User 76250, 2 April 2008
  20. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Da ist was dran :grin:
     
    #20
    Kiya_17, 2 April 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Traurig sauer Einfach
Tim_26
Kummerkasten Forum
24 Juli 2016
45 Antworten
Der Damager
Kummerkasten Forum
1 September 2007
9 Antworten
Hasi87
Kummerkasten Forum
21 Mai 2006
3 Antworten
Test