Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Treffen/Gespräch mit guter Freundin....

Dieses Thema im Forum "Flirt & Dating" wurde erstellt von MrLova, 21 August 2004.

  1. MrLova
    Gast
    0
    So nachdem ich einer guten Freundin meine Gefühle gebeichtet habe (mit einem Brief - ich Idiot :zwinker:), hab ich ziemlich schnell einen Korb bekommen.
    Dass das mit dem Brief net die ideale Lösung war, hab ich dadurch auch mitbekommen. Noch dazu, da das Ganze total überraschend und die Antwort im Endeffekt vorprammiert war.

    Jetzt treffen wir uns wieder am Montag und ich will mit ihr mal ausführlich darüber reden. (hatten uns seitdem nimmer gesehen, nur miteinander telefoniert)

    Und die Frage ist jetzt, wie weit ich in dem Gespräch gehen kann. Ich will sie nicht vor den Kopf stoßen, aber ein bissl mehr zu dem wie und warum erfahren, bzw. auch ein bissl mehr Interesse wecken.
    Also irgendwie ein offenes Gespräch führen, was sie sich von einer Beziehung erwartet etc. etc.

    Also was meints ihr?! Könnt ich damit Erfolg haben (ok, ich wenns nix wird, kann ich auch nix machen - weil ich kann ja niemanden dazu zwingen) - oder bin ich komplett auf dem Holzweg.

    Bzw. die andere Möglichkeit wäre, dass ich ihr sage, dass es eh gut is, dass sie nein gesagt hat. Würde zwar Aufmerksamkeit bringen, wär aber 1) nicht ehrlich und 2) is das auch nicht meine Art.
    Wobei das dann natürlich a bissl eine Herausforderung für Sie wäre herauszufinden warum ich jetzt plötzlich so reagiere....
    Naja, is nur eine Idee von mir. :zwinker:

    Bin schon gespannt was die Community (vor allem die Damenwelt) so dazu meint...
     
    #1
    MrLova, 21 August 2004
  2. Mr.Nutty
    Gast
    0
    Okay, zu der Variante mit dem Brief sag ich nix mehr, hast das wichtigste glaub ich selbst erkannt...

    Zu dem Gespräch:

    Solche Gespräche finde ich total sinnlos, denn es kommen dabei immer nur so Standardantworten wie "Du bist ein zu guter Freund" raus. Verständlich, denn man will niemanden - erst recht kein Freund - noch mehr als sowieso schon geschehen verletzten, oder würdet ihr ner pummeligen Freundin sagen dass ihr nicht mit ihr zusammenkommen könnt da sie beispielsweise zu dick ist und ihr das nicht mögt? Nein, ihr greift zu eben diesen Standardanworten. Aber das nur nebenbei.

    Mit Interesse wecken kannst du glaub ich gleich verbacken, denn warum sollte sie dir erst einen Korb geben um dann im Gespräch festzustellen "oh, der ist ja doch mein Typ"?
    Von der zweiten Möglichkeit würde ich dir abraten. Erstens ist nix gut, was nicht deine Art ist und zweitens kommt es ein bisschen komisch, ihr erst diene Liebe zu gestehen und dann zu sagen "hey ist doch besser so". Wirkt so als könntest du nicht zu deiner "Tat" stehen.
    Mein Vorschlag: Führ das Gespräch ganz normal, frag nach den Gründen (wirst ihr net vor den Kopf stoßen, ihr führt schließlich deshalb das Gespräch) und lerne für die Zukunft.
     
    #2
    Mr.Nutty, 21 August 2004
  3. MrLova
    Gast
    0
    Jo, dank dir mal. :bier:

    Naja, irgendwie will ichs immer noch nicht wahr haben, da dass mit dem Brief eben voll daneben war und ich mich vorher nicht so verhalten hab, dass ich was von ihr will.
    Daher wars irgendwie komisch und ich will darüber reden. Aber wirst wohl recht haben, ich werd mit ihr das Gespräch führen und schaun wie das dann läuft.

    Die 2. Idee hatte ich nur mal zwischendurch. Wie schon gesagt, ich wär absolut nicht der Typ dafür und außerdem wohl viel zu feige sowas wirklich durch zu ziehen. :bandit: :zwinker:
     
    #3
    MrLova, 21 August 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Treffen Gespräch guter
Winterzauber98
Flirt & Dating Forum
25 November 2016
6 Antworten
krewella
Flirt & Dating Forum
25 August 2016
4 Antworten
Josie-88
Flirt & Dating Forum
12 August 2016
1 Antworten
Test