Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Treffen mit der Ex "Fickbeziehung"

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ryanv, 11 Februar 2004.

  1. ryanv
    Gast
    0
    Nabend zusammen ! :zwinker:

    Ich moechte gerne mal Meinungen und Reaktionen einfangen. Das Thema ist in meiner Beziehung eigentlich schon gegessen, ich hab aber so im nachhinein mal drüber nachgedacht und mich doch gefragt wie andere sich verhalten würden. Also, Situation :

    Meine jetzige Freundin hab ich kennengerlent als sie gerade in ner Beziehung war. Um das ganze abzukürzen sag ich sie war unglücklich in der Beziehung und hat mit ihm Schluss gemacht, innerhalb von 3 Wochen isse dann mit mir zusammengekommen.

    Soo, in diesen 3 Wochen wo sie "Partnerlos" war, hat sie sich mit nem Typen getroffen (btw. 9 Jahre älter als sie, bereits Vater eines Sohnes), hat sich nach eigener Aussage super mit ihm verstanden. Irgendwann kam es dann auch zu mehr zwischen den beiden, sie haben insgesamt 3 mal miteinander geschlafen. Sie konnte sich aber keine Beziehung mit ihm Vorstellen (wegen des Altersunterschiedes)

    An einem Abend bei mir, als wir noch nicht zusammen waren (war glaub ich 5 Tage vorher) hat sie mir von ihm erzählt, und das sie ihre alte Beziehung auch mit ihm einmal betrogen hat, wo die Beziehung allerdings sowieso schon kaputt war, und sie es später nurnoch als Bestätigung genommen hat das sie kein schlechtes Gewissen hatte d.h nichts mehr für ihn Empfand.

    Soweit alles okay, hab persönlich nichts gegen "Fick-Beziehungen".

    Okay, ich wusste also bescheid. Als wir dann 5 Tage später zusammen kamen, (nachdem wir uns 3 mal getroffen -> geküsst hatten, sie sich aber unsicher war ob sie schon wieder ne neue Beziehung wollte) haben wir auch gleich über Eifersuch geredet.

    Da ich in allen Beziehungen vor ihr ziemlich Eifersüchtig war (was sie meistens auch kaputt gemacht hat) war mir nach der letzten klar geworden das ich daran unbedingt etwas ändern musste (was ich zum Glück auch geschafft hab wie ich jetzt weiß). Hab also meine Einstellung überdacht, mir immer neue Sprüche einfallen lassen, dass es sowieso nix bringt Eifersüchtig zu sein etc.
    Habe ihr das natürlich alles erzählt und ihr gesagt das es der absolut Härtetest für mich wäre wenn sie zu ihrer "Ex Fick-Beziehung" fahren würde.
    (Is ja schon irgendwie komisch oder ?)

    Ganz ohne Rücksicht, fast son bisschen nach dem Motte "Mir doch egal was du drüber denkst" hat sie mir dann an den Kopf geworfen das sie am Sonntag zu ihm fahren würde. (btw. 3 Tage nachdem wir zusammengekommen waren)
    Laut ihrer Aussage einfach nur so zum Quatschen, Cd's tauschen und um ihm zu erzählen das sie vergeben ist, und es nicht weiter laufen würde.

    Mein erster Gedanke war das sie mich verarschen wollte. So wars aber nich. Sie is tatsächlich hingefahren und blieb bis Abends auch bei ihm.
    Ich habs geschluckt, nichts weiter gesagt. Was blieb mir auch anderes übrig.

    Wie hättet ihr Reagiert ?

    Off :

    Richtig heavy, im nachhinein betrachtet (habs, als es passiert is irgendwie nicht mitbekommen, erst als ich irgendwann mal per zufall mit ihr drüber gesprochen hab), wurde es dann als sie wieder einmal zu ihm gefahren ist.
    Sie hatte mir versprochen ne SMS zu schreiben wenn sie wieder zu Hause ist.
    Okay, konnte eigentlich nicht später als 11 Uhr werden (war während der Schulzeit).
    Ich musste immer ca. 11 Uhr abhauen, weil ihre Mutter es damals nicht länger erlaubte, sie durfte auch nicht länger wegbleiben ohne dafür ne anschiss zu bekommen.

    Alles gut und schön, wann kam die SMS ? Um 1:43 Uhr. Ich hab mir zuerst nichts weiter dabei gedacht. Wie gesagt erst später als ich mal drüber nachgedacht hab kam ich mir ganz schön verarscht vor, bei ihrer "Ex Fickbeziehung" bleibt se bis 1:30 Uhr während der Schulzeit, und ich muss jedes mal um 11 abhauen.

    Laut ihrer Aussage hatte sie sich an der Tür verquatscht. (Kann man mit ihr auch recht schnell, muss ich zugegeben)

    Was denkt ihr ? Wie hättet ihr Reagiert ? Gibt es klarere Anzeichen für Fremdgehen ?

    (Wenn ich Pessimist wäre hätte ich spätestens nach ihrer Aussage : "Wir sind keine wirklich guten Freunde aus Kindertagen oder so, er ist genau mein Typ, Berührungsängste haben wir irgendwie nicht." Die Beziehung doch eigentlich Abschreiben können, oder nicht ? Irgendwie fällt mir das gerade alles auf, komisch wenn man mal drüber nachdenkt *g*)

    Im Nacheinein verwundert es mich schon ziemlich das ich se damals nich zur Rede gestellt hab, mir wars zwar nicht egal, aber ich hab irgendwie nicht wie üblich Eifersüchtig reagiert. Wäre hier Eifersucht angebracht gewesen ? Lag es daran das ich krampfhaft versucht habe nicht Eifersüchtig zu sein, das ich ihr nicht gezeigt habe das ichs ziemlich mies fand ?

    Wie gesagt, hätte gern mal eure Meinung.

    So Far.
     
    #1
    ryanv, 11 Februar 2004
  2. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich wäre wie ein HB-Männchen zu Hause von einem Eck ins andere gesprungen. Der Typ hätte auf allen Vieren ankriechen müssen und sich ganz schön was einfallen lassen, um mich wieder sanft zu stimmen.

    Ja ist denn die ein bisschen notgeil?

    Ihr seit 3 Tage zusammen gewesen und du hast ihr noch gesagt, dass du das nicht gern siehst, wenn sie zu ihm fährt. Und was macht sie...?
     
    #2
    Dreamerin, 11 Februar 2004
  3. Carnage80
    Carnage80 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    315
    101
    0
    nicht angegeben
    Ein bisschen Eifersucht hat noch niemandem geschadet!! Zeigt ja schließlich auch, dass einem der andere wichtig ist!
    Aber die Aktion von ihr finde ich schon etwas unangebracht!
    Was soll denn das? Will sie sich oder dir irgendwas beweisen?
    Wenn ich genau weiss, das meine Freundin das natürlich nicht gerne hat, wenn ich mich mit ner Ex treffe, dann halte ich das eben soweit es geht im Rahmen, um sie nicht zu verletzen! Schließlich sollte sie wichtiger sein als die Ex!
     
    #3
    Carnage80, 11 Februar 2004
  4. Junta
    Junta (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    50
    91
    0
    Single
    Also wenn ich an deiner stelle gewesen wäre, ich glaube net das ich das mit dem nicht eifersüchtig werden hinbekommen hätte. Ich werde eigentlich nicht sehr schnell eifersüchtig aber bei so was würde ich glaube ich echt tiersich eifersüchtig werde. Ich meine ist doch völlig normal in einer Beziehung oder?

    mfg:
    Junta
     
    #4
    Junta, 11 Februar 2004
  5. Lea1000
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    101
    0
    nicht angegeben
    wenn sie sich gut mit ihm versteht heisst es ja nicht, dass sie jedesmal in der kiste gelandet sind.
    vielleicht sieht sie in ihm nen guten freund
    hast du sie denn schonmal drauf angesprochen wie sie zu ihm steht.

    und ganz ehrlich gesagt, wenn da was gewesen wäre hätte sie dir von vorne rein verschwiegen das sie zu ihm fährt.
    sei froh das sie ehrlich zu dir ist

    eifersucht hin oder her..aber wenn du mit ihr zusammen bist solltest du ihr vertrauen

    daher war deine reaktion schon in ordnung..alles andere hätte ja auch nichts gebracht
     
    #5
    Lea1000, 11 Februar 2004
  6. ryanv
    Gast
    0
    @ Lea1000

    Ja klar hab ich sie drauf angesprochen, wir hatten auch recht viel drüber geredet. Er ist laut ihrer Aussage eben ein Mensch mit dem sie sich super versteht und einfach sehr gut auskommt, und sie möchte versuchen eine rein freundschaftliche Beziehung zu ihm aufrecht zu erhalten. (Er fands recht schade das sie sich für mich entschieden hat, weil er sich auch eine beziehung vorstellen konnte [oder er fands schade weil er sie nicht mehr flachlegen konnte, kann ja auch sein *g*])

    War ja wie gesagt gleich am Anfang der Beziehung (also ca. 3 Monate her) und bis auf den ersten Sonntag, wo ich mir schon mal ne bisschen gedanken drüber gemacht hab, gings mir eigentlich ganz gut. Klar macht man sich hin und wieder mal gedanken, aber die verfliegen auch genau so schnell wieder.

    Haben dann wie gesagt des öfteren mal drüber gesprochen, ich hab ihn auch kennengelernt etc. War damals alles net so schlimm.

    Erst jetzt, wo ich mal richtig drüber nachgedacht hab frag ich mich wie ich damals nur so ruhig bleiben konnte.

    Zumal ich den Satz "Wir sind keine wirklich guten Freunde aus Kindertagen oder so, er ist genau mein Typ, Berührungsängste haben wir irgendwie nicht" von ihr, schon etwas hart fand.
    Auf mein Andeuten (ich wusste es also nicht, war nur ne Vermutung) hin das es mich wahnsinnig macht wenn ich mir vorstelle wie sie bei ihm im arm liegt und sie zusammen fern gucken, meinte sie auch nur, das sie es irgendwie albern fände wenn sie jetzt so krass auf distanz gingen (also der eine in die ecke der andere in ne andere zum fern schauen) und das es eben keine großen Berührungsängste gäbe.

    Da hab ich auch geguckt wie son Pferd, weil ich eigentlich gerne hören wollte das es überhaupt nicht so ist wie ich vermutete bzw. andeutete.

    Naja, bin auf weitere Reaktionen gespannt,

    So Far
     
    #6
    ryanv, 11 Februar 2004
  7. Safirstein
    Gast
    0
    Ehrlich gesagt: was soll sowas? Ich meine, ich finde schon, dass man als Partner einiges akzeptieren muss - ich habe aus meiner "Bin-dein-guter-Kumpel-Zeit" noch sehr viele SEHR gute Freundinnen und da will ich schon, dass meine Freundin es akzeptiert, dass sie meine Freundinnen sind. Aber sowas?

    Kann man das denn nicht so handhaben: Jeder muss das akzeptieren, was der andere machen MUSS, um dieser Charakter zu bleiben, aber der andere muss nicht alles machen, worauf er Bock hat - Ruecksicht ist schon wichtig!

    Safirstein
     
    #7
    Safirstein, 11 Februar 2004
  8. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Ich fände das Schlimmste, wenn ich deiner Situation wäre, dass sie sagt, der Kerl sei eigentlich genau ihr Typ und sie möchte nur nicht wegen des Altersunterschiedes mit ihm zusammenkommen. Das fänd ich schon ziemlich heftig... sagt ja doch einiges aus. Da ist auf jeden Fall eifersucht angebracht und ganz normal!

    Richtig mies von ihr finde ich auch noch, dass sie mit dem Kerl kuschelnd oder Arm in Arm Fernseh schaut. Das ist nun echt nicht okay, besonders bei der Vorgeschichte.
     
    #8
    User 7157, 11 Februar 2004
  9. ryanv
    Gast
    0
    Kuschelnd wohl eher nicht, Arm in Arm bzw. bei ihm angelehnt trifft es eher.
    Aber alleine wenn ich dran denke werd ich echt sauer.

    Was mich nur verblüfft ist, das ich nachdem ich so extrem Eifersüchtig war (bei meiner letzten Beziehung) in der jetzigen mich wirklich gut unter Kontrolle hab.
    Das liegt beim besten Willen nicht daran das ich in meiner jetzige Freundin weniger verliebt bin als in die Letzte, eigentlich genau im Gegenteil.

    Kann man, alleine durch Willenskraft und dürber Nachdenken seine Einstellung zu Eifersucht ändern ?

    Im Nachhinein betrachtet finde ich die Aktion von ihr auch ziemlich scheiße, allerdings ist das mittlerweile auch "Verjährt", also kein Grund ihr Vorwürfe zu machen.
    Sie trifft sich zur Zeit (seit ca. 2 Monaten) nicht mehr mit ihm, würde es aber wieder machen.
    Allerdings hätte ich jetzt nen größeres Problem damit als "damals", obwohl ich sie jetzt wesentlich besser kenne, und auch wesentlich mehr Vertraue.
    Wo ist da die Logik ?
     
    #9
    ryanv, 11 Februar 2004
  10. El Katzo
    Gast
    0
    Ryan :

    Ich würde "sich unter Kontrolle haben", was die Eifersucht angeht, nicht mit Selbstaufgabe gleichsetzen.

    Du hast dir hier ganz schön was bieten lassen.

    Ich glaube ehrlich gesagt nicht so recht daran, daß deine Freundin davon abzubringen ist, diesen Typen zu treffen - im Gegenteil, ich bin der Ansicht, daß sie sich nach wie vor mit ihm trifft und auch mehr mit ihm haben könnte.

    Wenn es dir zu bunt wird, würde ich ihr ein Ultimatum setzen, ansonsten Schluß machen. So hart das wäre... :rolleyes2
     
    #10
    El Katzo, 12 Februar 2004
  11. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    ALso, ich finde es schon sehr krass, was deine Freundin da gemacht hat. Ganz ehrlich, glaube ich auch nicht, dass er nur den Arm um sie gelegt hat......

    Was meint sie eigentlich damit, die könnte nicht so krass auf Distanz gehen? ISt sie dem verpflichtet, weil sie mit ihm gepoppt hat? Sorry, meine Ausdrucksweise! Aber sowas regt mich richtig auf.

    Du weisst ja selber, dass das nicht ok von ihr war.

    WEnn sie es jetzt nicht mehr macht, dann ist ja alles in Ordnung. Aber wenn sie mal wieder zu dem hinfahren sollte, würde ich an deiner Stelle die KOnsequenzen ziehen. Denn es kann ja nicht angehen, dass sie dir sagt, dass zwischen ihr und dem Typen keine Berührungsängste herrschen..........HALLO?!?!?
    Mein Partner würde mich durch den Fleischwolf drehen, genauso wie ich ihn!

    Denk mal drüber nach! Und du hast deshalb ein größeres Problem damit, weil mit der Zeit auch die Liebe und das Vertrauen größer wird. Du hast wahrscheinlich auch Angst, dass es wirklich so kommt wie du vermutest.
     
    #11
    Hexe25, 12 Februar 2004
  12. ryanv
    Gast
    0
    Nachdem sie mir erzählt hatte, WIE sie mit ihm Fern schaut (nachdem ich da meine Vermutung geäußert hatte), hatte ich ihr gesagt das man, wenn man, wirklich nur Fern schaut, das auch anders machen kann.
    (Was weiß ich zu zwei aufm Sofa, jeder für sich oder so)

    Daraufhin meinte sie nur, das sie es kindisch fände wenn sie jetzt so tun würde als ob sie sich völlig fremd währen. Weil es so ja auch irgendwie bequemer ist. Es währe schon komisch wenn sie sich jetzt nicht mehr wie vorher zusammen vorn Fernsehr setzen, sie sich bei ihm anlehnt, er vielleicht den Arm um sie legt und sie dann zusammen Fern schauen. So ihre Aussage.


    Also ich weiß ganz genau das sie sich davon nicht abbringen lässt, wenn sie Lust hat sich mit ihm zu treffen dann würde sies auch machen. (Sie telefonieren ja auch bei Gelegenheit). Und von mir erwarten das ich es toleriere.
    Ob sie mehr mit ihm haben könnte... ganz klares Ja. Weiß ich auch. Wenn es in unserer Beziehung mal heftig kriselt und sie zu ihm fährt besteht die hohe Warscheinlichkeit das sie mit ihm ins Bett geht. Ich denke auch, das wenn sie mich betrügt, es mit ihm macht.
     
    #12
    ryanv, 12 Februar 2004
  13. Birdy
    Verbringt hier viel Zeit
    163
    101
    0
    Verheiratet
    Sagt sie dir denn mal, wie viel du ihr bedeutest? Dass du auch ein toller Typ für sie bist und verquatscht sie sich auch öfter mal mit dir?

    Wenn nicht, liegt ihr anscheinend mehr an ihm oder sie braucht die Abwechslung...

    Das hieße dann aber auch, sie lügt. Was es für dich einfacher machen würde, zu verzichten, oder?

    Alles Gute!
     
    #13
    Birdy, 12 Februar 2004
  14. El Katzo
    Gast
    0
    Ryan:

    Sorry, deine Freundin kennt ihre Grenzen nicht.

    Du bist dran, ihr die zu zeigen. Dir wird das nichts mehr bringen.

    Du kannst jetzt den Kopf in den Sand stecken wie der Vogel Strauß, weiterbringen wird dich das nicht, denn du wirst mit diesem Mädchen keine glückliche Beziehung mehr führen.

    Soviel muß und kann ich dir leider versprechen.

    Du solltest sie recht kurzfristig zur Rede stellen und ihr ein letztes Ultimatum setzen, das SOFORT sein zu lassen und jeglichen Kontakt zu dem Typen einzustellen. Und ihr gleich ankündigen, daß sie, wenn sie es nicht läßt, ihre Siebensachen holen und sich verpiXXen kann.

    Das ist hart - ich weiß. Aber ich weiß auch, wovon ich da rede. Ich hatte das selbe Theater mit einer Freundin in dem Alter, in dem deine jetzt so sein dürfte (meine war damals kurz vor 18.).

    Wir waren auf der Geburtstagsparty ihres Bruders, und sie hat die ganze Zeit bei einem angeblichen Kumpel im Auto gesessen und mit dem gelabert. Irgendwann wollte ich dann doch mal etwas Zeit mit ihr haben auf der Party oder daß sie aus der Karre rauskommt, das hat sie aber nicht gemacht.

    Also hab ich gesagt:

    Du hast jetzt exakt 5 Minuten, dieses Auto zu verlassen.

    Nach 10 Minuten war sie immer noch nicht da, also bin ich hin, Tür auf, gesagt, komm mal raus, wir zwei haben was zu besprechen, und zwar was Wichtiges, und das lief dann so ab (wir haben zusammengewohnt, aber ich war Mieter) :

    Ich: "Ich find das nicht schön, daß du dich nicht für das interessierst, was ich dir sage"
    Sie: "Ja und. Was willst du denn jetzt machen, hmmm ?"
    Ich: "Die Schlüssel zur Wohnung bitte."

    Sie gibt mir die Schlüssel, ungläubiger Blick.

    Sie: "Das ist jetzt aber nicht dein Ernst, oder ?"
    Ich: "Davon kannst du ausgehen, daß das mein Ernst ist. Restliches angenehmes Leben noch. Morgen nachmittag kannst du deine Sachen abholen kommen. Was dann noch da ist, fliegt in den Müll. Verstanden ?"
    Sie: "Ne, jetzt nicht echt, oder ?"

    (das war nach 19 Monaten Beziehung)

    Ich: "Doch doch. So, du kannst jetzt wieder ins Auto gehen. Viel Spaß noch."

    (Sie fängt an zu weinen, nimmt eine Glas-Colaflasche, zerschmeißt sie an der Wand vor Wut)

    Ich: "Viel Spaß noch !"

    Dann hab ich mich umgedreht und weiter gefeiert.

    Das ganze ist jetzt fast 5 Jahre her, ich hab sie vor kurzem mal getroffen und ein längeres Gespräch mit ihr gehabt. Wir verstehen uns heute so gut wie noch nie, nicht mal in der Beziehung war es so gut, und sie hat mir schon mehrfach gesagt, daß sie das positiv geformt hätte, dieser Arschtritt.

    Also - wenn du's schon nicht mehr für Dich tun kannst, und das ist hier wahrscheinlich leider so - tu's für deinen Nachfolger. Irgendwann wirst du möglicherweise auch das Glück haben, an eine zu geraten, die genauso geformt wurde.

    Sorry, aber deine Freundin bräuchte diesen Arschtritt mehr als dringend. Sie verarscht dich und probiert aus, wie leidensfähig du bist und was du alles mit dir machen läßt. Wenn sie bewußt nachdenkt, hält sie dich für einen Waschlappen.

    Du hast mein Beileid, aber schau nach vorn, löse dich aus dieser mistigen Situation. Es ist das Beste für dich...
     
    #14
    El Katzo, 12 Februar 2004
  15. ryanv
    Gast
    0
    @ Birdy

    Ja klar, es ist ja auch nicht so dass sie ständig von ihm redet, es war nur so, dass solche Äußerungen kamen als wir mal über die ganze Situation mit ihm gesprochen haben.

    Sie sagt mir ab und zu schon wie wichtig ich für sie bin etc (was man sich eben so sagt), viel wichtiger finde ich allerdings das sie es mir zeigt.
    Warum sie mir ihre Gefühle nicht zu Füßen legt hat andere Gründe die ich hier nicht unbedingt breittreten will. Habe damit auch absolut kein Problem, ich finde es wichtiger dem Partner zu zeigen was man fühlt als es ihm zu sagen. Und das tut sie.


    @ El Katzo

    So ne Szene wie du im Auto könnte ich nicht abziehen. Das wär mir ne Stück zu heavy.

    Sie verarscht mich und testet wie Leidensfähig ich bin ?
    Kann ich nur teilweise bejan. Sie tut es mit Sicherheit nicht mit absicht, und das sie konkret testet wie Leidenfähig ich bin würd ich nicht sagen.

    Allerdings kam es 2 mal vor das ich mich wirklich verarscht fühlte.
    Das eine mal war, nach der SMS (die sie um 1:30 Uhr geschrieben hatte, während der Schulzeit und ich sonst immer um 23 Uhr gehen musste, steht ja alles oben)

    Das andere mal kann ich ja auch mal kurz Ausführen :

    Wir waren zu dritt Billard spielen gewesen, Wir beide und noch ne gemeinsame Freundin, allerdings eher eine Freundin von mir.
    So, im Laufe des Abends kam dann auch "die Fickbeziehung".
    "Ich geh mal eben Hallo sagen"
    Ja klar, is ja kein Problem, man ist ja nicht Eifersüchtig (war ich in dem Moment auch nicht)
    Soo, das "Hallo sagen" hat dann ne halbe Stunde gedauert.
    Nach eben diesem "hallo sagen" kam sie dann wieder zurück und setzte sich Wortlos wieder hin.
    Nagut, geht ja noch. Ich hab sie dann gefragt warum sie ihn nicht einfach fragt ob er sich mit zu uns setzt, dann können wir alle mal miteinander reden ( ich kann ihn kennenlernen, er wollte mich auch kennenlernen ).
    Sie zog dann wieder los, eben um ihn zu fragen ob er sich nicht zu uns setzen will.
    Um das noch mal zu verdeutlichen, sie sollte ihn nur fragen ob er sich zu uns setzt.
    ... Ne weitere halbe Stunde später hat sie dann mal wieder vorbei geschaut. Natürlich ohne ihn.
    Ich war schon etwas angefressen und hab sie gefragt was es denn alles so wichtiges zu Besprechen gäbe was ich anscheinend ja nicht hören darf.
    Sie hat das irgendwie abgewimmelt (alá "ach quatsch, garnix") und erzählt das er nicht kommen wollte weil er sich schon die ganze Zeit an die Kellnerin ran macht (sehr gut möglich, wenn meine Freundin insgesamt ne Stunde neben ihm steht) :rolleyes2 )

    Oookay... wir sind dann ne halbe Stunde später nach Hause (ohne das sie nochmal zu ihm is, toll nech :zwinker: )
    Sind dann noch zu ihr (wir beiden alleine) und ich hab sie drauf angesprochen und ihr gesagt das ich es ziemlich scheiße fand, mich verarscht gefühlt hab und das sie sich sowas nicht zu häufig leisten sollte, weils dann sein kann das ich echt stinkig werde.
    Sie hat sich darauf hin entschuldig, mir gesagt das sie sowas nicht absichtlich (also nicht bewusst) macht und das sie sowas einfach nicht merkt.

    Für mich war das Thema da ersmal gegessen.

    Das Problem dabei, was auch eine solche Aktion wie bei dir Ausschließt, ist das ich wirklich keinem Menschen was Nachtragen kann.
    Ich sage jedem meine Meinung, lebe sie auch aus, habe ne Menge Voruteile, bin alles andere als "Sozial" eingestellt, liebe es zu Provozieren und werde von vielen Menschen wegen dieser Einstellung nicht wirklich gemocht.
    Aber ich kann eben keinem was Nachtragen (ausser es sind wirklich heavy sachen, hatte ich bisher allerdings noch nie)
    Das hat nicht mit Freundin oder nicht Freundin zu tun. Es gibt Menschen die ich nicht mag (natürlich) aber ich trage ihnen nichts nach, und veruteile sie auch nicht für das, was sie mal getan haben.


    @ Topic

    Also, eben was meine Freundin für ne Stunde bei mir (vor der Arbeit).
    Ich hab ihr ne bisschen was von dem erzählt was in ins Forum geschrieben hab. Darauf hin hat sie mir erzählt das sie gestern wieder mit "ihm" telefoniert hat.
    Sie kamen dann darauf zu sprechen das sie sich ja mal wieder treffen könnten.
    Er meinte dann dass er die nächsten Wochenende keine Zeit hätte.
    Ihre Frage, ob sie sich nicht trotzdem irgendwie mal treffen wollen, musste er verneinen, weil er glaubt das es zur Zeit nicht so gut wäre da er "Nähe" sucht.
    (Er ist "verzweifelt" auf der Suche nach ner Freundin, schon seit längerem)
    Sie fand das ganze irgendwie nur witzig und meinte auf ne paar Fragen von mir nur das sie ihn warscheinlich garnicht mehr haben wollen würde (als Sexpartner)

    Meine Aussage, das es mich jetzt wesentlich mehr stören würde als damals wenn sie zu ihm fähren würde, hat sie mehr oder minder einfach abgewimmelt.

    Tja... so langsam komm ich ins Grübeln.... :rolleyes2
     
    #15
    ryanv, 12 Februar 2004
  16. El Katzo
    Gast
    0
    Der solltest du gehörig übers Maul fahren.

    Sorry, aber anders kann ich das echt nicht sagen.

    Und wenn sie nicht verstehst, was du willst, naja, wenn du's nicht schaffst, direkt Schluß machen, sag ihr einfach:

    So, meine Gute, ich denke, wir zwei sollten mal nen Tag Pause machen. Ich meld mich übermorgen wieder bei Dir, bei deiner Einstellung zu Treue und Respekt mir gegenüber ist es an der Zeit, daß ich nachdenke über uns - und zwar alleine.

    Auf Wiedersehen.

    Das solltest du find ich schon tun.
     
    #16
    El Katzo, 12 Februar 2004
  17. Q&A
    Q&A
    Gast
    0
    Tut mir leid , ich kann jetzt leider nicht viel dazu schreibem.. keine zeit , aber kzurz gesagt ...

    Deine Freundin verhält sich wie eine bitch ! Und ich bin mir sicher, dass sie dich betrogen hat und betrügt. lass dir das auf keinen Fall gefallen. Sie schaut wie weit sie bei dir gehen kann. Sie denkt sie kann sich alles erlauben wenn du nicht mit der Faust auf den Tisch haust!

    Wenn sie wirklich bei ihm war und auch bis 1:40 ist mit grosser wahrscheinlichkeit was gelaufen .... ich könnte mir aber auch vorstellen, dass da NIX gelaufen ist und sie sich alles nur ausdenkt ( im Arm liegen etc. ) um diech zu ärgern ..

    Auf jeden Fall benimmt sie sich nicht normal und so wie ich das sehe, ist da keine große Zukunft mit einer solchen Frau möglich.

    Deswegen , rede Tacheleas lass dir sowas künftig nicht bieten oder trete sie in die tonne !!!
     
    #17
    Q&A, 12 Februar 2004
  18. Böser_Spike
    0
    du lässt ja schön mit dir umspringen. Toleranz hin Vertrauen her.....

    Bin zwar kein eifersüchtiger Mensch aber es gibt Sachen die ich nicht abkriege
    z.b. das Kuscheln von ihr ...

    ich selber hätte auch massivste Probleme ihr zu vertrauen so ofenherzig wie
    sie trotz Beziehung zu dem anderen Mann steht denke ich hätte sie auch
    keine Probleme dich anzulügen.

    Ansonsten haben die anderen schon eigentlich alles geschrieben.
    Zeig mal ganz klar wo auch deine Grenzen für die Beziehung liegenl
     
    #18
    Böser_Spike, 13 Februar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Treffen Fickbeziehung
Erebos
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 November 2016
6 Antworten
RNinja82
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 September 2016
12 Antworten