Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Treffen mit Exfreund nach Trennung - wie soll ich mich verhalten??

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von marwin36, 3 Februar 2009.

  1. marwin36
    marwin36 (43)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo an alle!

    Wäre euch sehr dankbar für einige Tipps, da ich sehr verzweifelt bin.

    Ich: Männlich, 35 Jahre, Krebs, Aszendent Wassermann
    Exfreund: Männlich, 29 Jahre, Zwilling, Aszendent Skorpion

    Zur Vorgeschichte: Habe meinen Exfreund vor 6 wochen kennengelernt, beide total verliebt, nach 4 wochen leichte distanzierung von seiner seite aus im verhalten mir gegenüber, er hatte noch nie ne feste Beziehung, er sagte er habe noch nie so eine schöne intensive zeit mit jemanden verbracht, er kann keinen klaren gedanken mehr fassen, weil er so verliebt in mich ist, deshalb distanzierung, weil er sich auch um andere sachen kümmern müsse (Job, Freunde), beziehung lief aber trotzdem sehr schön weiter.

    er hatte ne schwere kindheit und eine sog. dicke schutzmauer aufgebaut, die er im notfall sofort aufziehen kann.

    Er arbeitet auf nem kreuzfahrtschiff und dass es vorerst eine fernbeziehung werden würde, war uns beiden klar, aber in 1 1/2 jahren wird er damit aufhören und in meiner stadt, wo er schon eine wohung hat, seßhaft werden.

    vor 1 woche hat er unter strömendem tränen schlußgemacht, da er angst hat von seiner seite aus die fernbeziehung nicht zu schaffen, die gefühle stimmen jedoch noch bei ihm und er hat mir 2x gesagt u geschrieben, dass er es nicht ausschließt, dass wir nach der schifffahrt wieder zusammenkommen, da wir ja nicht im bösen, sondern des verstandes wegen auseinandergegangen sind. wir hätten uns einfach zu früh kennengelernt. er geht nun in 14 tagen für vorerst 7 monate aufs schiff, aber er möchte mich vorher unbedingt nochmal sehen.

    nun gut, ich hab ihn jetzt nach 1 woche angeschrieben, ob er sich mit mir teffen möchte, da ich autos anschauen gehe, weil ich mir eines kaufen möchte. dies hatten wir auch schon vor 3 wochen mal gemeinsam gemacht, da autos sein hobby sind.

    er hat sofort zugesagt und wir haben uns getroffen.
    es war ein wunderschöner nachmittag.
    was ich von seiner seite in gesprächen herausgehört habe: er hat den verstand eingeschaltet, versucht die gefühle wegzudrücken (seine dicke Schutzmauer), diese sind aber noch da. er freut sich sehr mich zu sehen. ich sehe sehr gut aus. er denkt sehr oft an mich. und knutschen ist doch erlaubt, fragt er mich. ja, wir haben uns daraufhin kurz geküsst.

    nach der gemeinsamen autobesichtigung hat er mich nachhause gebracht. er wollte nicht mehr zu mir auf ein getränk mitkommmen. wir haben uns für übermorgen fürs kino verabredet.

    kurz darauf 2 emails von ihm: dass der nachmittag sehr schön mit mir war, dass er sich eine sehr gute freundschaft wünscht, da wir im moment nicht zusammen sein können, dass er mich unbedingt bald wieder sehen möchte, dass er mich immer noch sehr gerne mag und er mich deshalb uns sich haben möchte...

    tja, ich war platt und kenne mich jetzt gar nicht mehr aus.

    bin mal gespannt, wie er sich die nächsten 2 wochen noch mir gegenüber verhalten wird.
    ich würde so gerne nochmal mit ihm kuscheln, länger küssen und eventuell mehr. ob er aber darauf einsteigt, weiß ich nicht. was er aber geschrieben und gesagt hat, läßt doch keine zweifel, dass er mich auch immer noch liebt. oder?

    habe große angst, dass das unser letzer kuss war und wir uns jetzt nur mehr rein freundschaftlich in den 14 tagen treffen werden. was lest ihr aus seinen zeilen raus? wie meint er das? wie soll ich mich ihm gegenüber verhalten??

    vielen dank schon mal für eure meinungen, tipps und erfahrungen!

    Marwin
     
    #1
    marwin36, 3 Februar 2009
  2. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Hallo!

    Also ich glaube, sein Schlussmachen war wohl wirklich eher eine Panikreaktion weil er ja jetzt weggeht- es gibt einfach Menschen die wissen, das sie mit einer Fernbeziehung nicht klarkommen und dann find ichs verständlich wenn man eine Beziehung vorher beendet!

    Warum redest du nicht einfach mit ihm drüber- ihr könnt ja jetzt bis zu seiner Abreise einfach so weitermachen wies euch gefällt- euch sehen, küssen etc. und dann weitersehen, wenn er wieder da ist! Wenn die Gefühle dann immer noch so stark sind und ihr beide niemanden anderen habt könnt ihr ja dann wieder eine Beziehung eingehen!

    Lg
     
    #2
    Moonlightflower, 3 Februar 2009
  3. marwin36
    marwin36 (43)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    hallo moonlightflower!

    du hast recht, es war panik, das ist ihm und mir klar.
    ich würde gerne in den nächsten 14 tagen weitermachen "wie bisher".

    ich weiß aber nicht, ob er das auch möchte. er versucht ja krampfhaft seine gefühle wegzudrücken, damit er in 14 tagen einen klaren kopf hat für seinen job. kann das ein mensch überhaupt, so schnell gefühle unterdrücken??

    vielleicht soll ich ihn aber morgen, wenn wir ins kino gehen direkt darauf ansprechen, was ich mir wünsche, was hab ich noch zu verlieren? wenn er jedoch jetzt in den 14 tagen sich nur platonisch mir gegenüber verhalten möchte, würde es mir das herz zerreissen.
    ich möchte ihn aber auch nicht überrumpeln, soll ich dann doch besser eher distanziert auf ihn wirken?

    danke! ;-)
     
    #3
    marwin36, 3 Februar 2009
  4. Moonlightflower
    Verbringt hier viel Zeit
    471
    113
    69
    nicht angegeben
    Sprich an wie du dich fühlst- glaub mir, wenn er dann weg ist würdest dus bereuen wenn dus nicht getan hättest!

    Wenn er dann immer noch auf Distanz bleiben will, musst dus akzeptieren- aber du hast es wenigstens versucht!
    Besser du weißt, woran du bist als dass du die restlichen 2 Wochen damit verbringst, dich zu fragen wies sein hätte können, wenn du es angesprochen hättest!

    Lg
     
    #4
    Moonlightflower, 3 Februar 2009
  5. SaveMe
    Gast
    0
    Moonlightflower hat mir meinen Gednken geraubt!
    :zwinker:
    Klar, es kann sein, dass er sich berrumpelt fühlt, aber vielleicht denkt er ähnlich wie du...

    Versuchs einfach, denn nur er weiß die Antworten auf deine Fragen-und wer weiß, vielleicht klappts ja wirklich, dass ihr euch noch ein paar schöne gemeinsame Tage machen könnt...

    Aber vegiss nicht-der Abschied wird euch dadurch nicht leichter fallen.aber ein kurzes glück ist besser als keins, nicht wahr:smile:
     
    #5
    SaveMe, 3 Februar 2009
  6. marwin36
    marwin36 (43)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    danke für eure antworten! ;-)

    wir gehen heute abend gemeinsam ins kino. bin mal gespannt wie es wird. bin voll aufgeregt.
    ich werde zuerst mal abwarten und dann vielleicht mal seine hand nehmen zum händchenhalten, also eine leichte annäherung.

    mal schauen wie er dann reagiert, wenn er seine hand wegzieht und er dann, wenn er mich nachhause gebracht hat, auch keinen kuss von mir möchte (ich habe ihn beim 1. treffen vorgestern 2x kurz geküßt, weil er meinte küssen wäre doch jetzt noch erlaubt), dann werde ich ihn wohl darauf anreden müssen, wie er sich die letzten 14 tage tatsächlich vorstellt mit mir.

    obwohl wir uns jetzt schon was für freitag ausgemacht haben, gemeinsam das auto abholen, welches ich mir gekauft habe.
    er würde sogar auch den samstag und eventuell auch den sonntag mit mir verbringen wollen, damit wir gemeinsam aufs land fahren, das neue auto einfahren...

    das freut mich total, aber wenn er sich die tage dann eh nur freundschftlich mir gegenüber verhält, würde es mir das herz zerreißen. aber warum möchte er mich dann auch so oft sehen??

    danke für nochmal für eure Tipps. ich fühle mich sehr gut bei euch hier im forum! ;-)
     
    #6
    marwin36, 4 Februar 2009
  7. marwin36
    marwin36 (43)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo!

    Meine Wünsche sind die letzen Tage in Erfüllung gegangen.
    Wir treffen uns fast täglich, auch wenns nur ein paar Stunden sind, Händchenhalten und Küssen, gestern sogar Sex. Es ist wunderschön!

    Ich möchte mir lediglich noch ne schöne letzte Zeit mit ihm machen. Dachte nicht, dass er darauf einsteigt. Ich denke, er ist wohl auch noch immer in mich verliebt, sonst würde er das ja alles nicht machen, ODER?
    Selbst wenn er versucht seine Gefühle wegzudrücken, irgendwas muß wohl bei ihm noch da sein?

    Auf jeden Fall geniese ich es sehr, auch wenns manchmal sehr weh tut, denn der Abschied naht.
     
    #7
    marwin36, 6 Februar 2009
  8. Tonks
    Sorgt für Gesprächsstoff
    74
    33
    1
    Es ist kompliziert
    Auf jeden Fall genießt er die Zeit mit dir sehr. Vielleicht ist das für ihn einfach entspannter, wenn er nicht mit dem Druck "ich bin in einer Beziehung" auf das Kreuzfahrtschiff geht. Gefühle lösen sich nicht so schnell auf und wer weiß, vielleicht geht es ja nach der Zeit wieder ganz normal weiter.
     
    #8
    Tonks, 6 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Treffen Exfreund Trennung
Erebos
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 November 2016
6 Antworten
RNinja82
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 September 2016
12 Antworten
Tigerlili
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Dezember 2005
5 Antworten