Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Trennen oder nicht trennen ?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von orbitohnezucker, 26 September 2004.

  1. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Mein Freund und ich haben die letzten Wochen des öfteren über Trennung gesprochen. Im Prinzip wollen wir das beide nicht, weil es nicht an mangelnden Gefühlen scheitert, sondern an anderen Umständen : er möchte eine "festere" Beziehung (sprich: zusammenziehen, Zukunft planen..), aber das ist einfach noch zu früh für mich (ich bin 20, er 32). Für ihn ist das aber ein großes Problem, da er eben eine Frau haben will, mit der er seine Wünsche und Träume in Bezug auf das auch verwirklichen kann und die bin ich in der Hinsicht eben nicht.

    Gestern haben wir wieder gesagt, wir trennen uns, eben deswegen, weil er oft einfach unbewusst schlecht gelaunt ist weil wir keine gemeinsamen Ziele haben und wir dann auch manchmal streiten. Wir sind dann stundenlang im Cafe gesessen, haben beide geheult und es nicht glauben können dass es aus ist und im Endeffekt sind wir dann doch wieder gemeinsam zu ihm gefahren und machen weiter wie bisher.

    Natürlich bin ich froh, dass wir noch zusammen sind, aber es ist für mich auch sehr belastend im Hinterkopf immer TRENNUNG haben zu müssen. Wann wirds das nächste Mal soweit sein, dass wir wieder drüber reden werden? Werden wir uns mal so zerstreiten, dass wir nicht mehr im "Guten" auseinander gehen können? etc.

    Das ist alles so schwierig. Vielleicht mag einfach jemand was dazu sagen.
     
    #1
    orbitohnezucker, 26 September 2004
  2. BadboyCB
    BadboyCB (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    212
    101
    0
    Verliebt
    hey,
    glaube dein problem können nur leute richtig beantworten die schon mal in so einer sehr ähnichen situation waren. und wenn ich ehrlich bin, hat eure Beziehung keine zukunft und ich glaube das wisst ihr auch beide.
     
    #2
    BadboyCB, 26 September 2004
  3. UnKnOwNMaStEr
    0
    ^richtig, zukunft hat eure Beziehung 100% ig nicht,

    genießt einfach die zeit die ihr jetzt habt und habt spass
     
    #3
    UnKnOwNMaStEr, 26 September 2004
  4. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    Ich weiß was du meinst... mir geht es fast so ähnlich. Ich weiß, dass mein Schatz und ich total unterschiedliche Forderungen an das Leben stellen und unsere Zukunftsplanungen sich sehr stark unterscheiden. Er ist ein Einzelkind und lebt mit seinen Eltern und Großeltern etwas abseits auf einem stillgelegtem hof. Es ist ein großes Haus und da er dort aufgewachsen ist, kann er es sich nicht vorstellen beengter zu wohnen bzw. es "zurücklassen". Ich kann es ja auch verstehen aber ich will einfach nicht zu ihm und seinen Etern ziehen.

    Manchmal reden wir darüber und sind beide total fertig. Dann sind wir kurz davor uns zu trennen, denn wenn man nicht mehr an eine Zukunft denkt, denkt man an gar nichts mehr... Und wenn man sich dann wieder bewusst wird, wie mehr man sich liebt - wird alles verdrängt, man tut als wär nichts gewesen. Und das Problem ist trotzdem nicht weg...

    Es tut mir leid, ich weiß auch keine Lösung. Aber eigentlich heißt es ja.. Liebe ist alles was wir brauchen. Wer weiß, wenn sie stark genug ist....
     
    #4
    User 12370, 26 September 2004
  5. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Danke mal für die Antworten bis jetzt. Ja, ich weiß. Wenn man ehrlich ist, weiß man, dass es nicht besonders gut steht für die Zukunft. Und wir wissen das ja auch im Prinzip beide.


    @ Aurelie

    Ich glaub, wir verstehen uns. Man klammert sich dann eben einfach an das Gefühl, daran, wie sehr man eben den anderen liebt. Aber man verzweifelt einfach manchmal. Weils so ungerecht ist und so sinnlos erscheint, sich zu trennen, obwohl man sich liebt.
     
    #5
    orbitohnezucker, 26 September 2004
  6. purzel74
    Gast
    0
    Kannst du dir denn vorstellen, dass du in späterer Zeit seinen Lebenwunsch teilst?Der Altersunterschied ist momentan ein Problem.In drei oder vier Jahren kann alles anders sein.Ist er bereit,dir diese Zeit zu geben?Ich denke, du bist zu jung für so eine enge Beziehung.Genießt doch einfach die Zeit,lebt heute, ohne an morgen oder gar übermorgen zu denken.Ihr müsst nicht die Trennung im Hinterkopf haben und darüber reden. Eine Beziehung lebt man Tag für Tag, und irgendwann kommt vielleicht die Zeit, in der ihr euch einig seid. Setzt euch nicht unter Druck.Genießt die Liebe, die ihr empfindet so wie es jetzt läuft. Dann habt ihr eine Chance. :zwinker: Ansonsten sehe ich keine Zukunft für euch.
     
    #6
    purzel74, 26 September 2004
  7. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    @ Purzel


    Danke, dein Statement triffts genau! Es ist für mich so..in ein paar Jahren kann man mal drüber reden, diese Wünsche zu verwirklichen, ich bin ja nicht generell abgeneigt, mal zusammen zu ziehen, nur eben jetzt nicht.

    Für ihn ist es aber so, dass er der Beziehung quasi eine bestimmte Zeit gegeben hat, und wenn er da keine konkreten Pläne hat, dann ist bei ihm irgendwie die Grenze. Er hat am Anfang gemeint, dass wir eben mal nach einem Jahr schauen sollten, wie sich das Ganze entwickelt. Wir sind jetzt 11 Monate zusammen und für ihn ist eben kein "Fortschritt" in der Hinsicht zu sehen. Ich bin auch der Mensch, der die Zeit genießt wie sie kommt, aber er will halt eine andere Beziehung führen als ich.
     
    #7
    orbitohnezucker, 26 September 2004
  8. dragongirl
    Verbringt hier viel Zeit
    172
    101
    0
    nicht angegeben
    Von einem anderen weiblichen Wesen aus dem Forum (Cora?) hab ich Folgendes:

    Liebe ist nicht, wenn man sich ansieht, sondern wenn man in die gleiche Richtung schaut.
    Oder so ähnlich.

    Aber ich denke, bei euch trifft das ganz gut zu. Denn wenn er jetzt andere Ziele hat als du, ist es sehr schwer eine Beziehung zu führen. Einer von euch MUSS dann Zugeständnisse machen (die in diesem Fall ja nicht unerheblich sind) und wenn das nicht geht... sehe auch ich keine Zukunft für euch :frown:
     
    #8
    dragongirl, 26 September 2004
  9. purzel74
    Gast
    0
    Freut mich,dass ich dir aus der Seele spreche.Ein Jahr ist keine Zeit. Er hat da einen ziemlich engen Rahmen gesteckt. Er ist der Ältere und sollte Zugeständnisse machen. Ich denke, mit 20 hat er auch nicht den Wunsch gehabt, mit einer 32-jährigen zusammen zu wohnen und Kinder zu zeugen. Er sollte schon realistisch sein und zurückstecken. Wenn er das nicht kann, ist wohl das heimische Nest wichtiger als eine gute Beziehung. Bei dieser unterschiedlichen Einstellung sehe ich nicht viel Spielraum, es sei denn, er besinnt sich.
     
    #9
    purzel74, 26 September 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Trennen trennen
johanna1234
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 August 2016
7 Antworten
hilflos
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Mai 2016
16 Antworten
decor
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Februar 2016
3 Antworten
Test