Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Trennen ohne triftigen Grund?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von LilDiva, 1 Mai 2005.

  1. LilDiva
    Gast
    0
    Hallo,

    ich bin noch neu hier, habe aber schon ein Problem. :rolleyes2

    Ich bin seit mehr als 3 Jahren mit meinem Freund zusammen. Die Beziehung hatte sehr, sehr viele Hochs und vor allem Tiefs. Viele unschöne Dinge sind passiert. Aber auch viele schöne.
    Wir kennen uns in und auswendig. Wissen alles voneinander, erzählen und alles. Im großen und ganzen läuft es recht harmonisch. Wir sind halt ein eingespieltes Team. Wie beste Freunde. Wir sind völlig aneinander gewöhnt. Gewöhnt daran, jeden Tag zu telefonieren oder sich zu sehen. Ich kann mir nicht vorstellen ohne ihn zu sein.

    Aber leider gibt es auch eine andere Seite :frown:
    Es fühlt sich zu sehr nach Freundschaft an. Oder nach platonischer Liebe. Im Bett läuft nicht mehr viel... fast gar nix :rolleyes2
    Es liegt mehr an mir, jedoch unternimmt er auch nix weiter dafür.
    Dadurch dass ich all seine Seiten und Macken kenne, rege ich mich ständig über Kleinigkeiten auf, aber so richtig großen Zoff gab es schon ziemlich lange nicht mehr. Die Vergangenheit spielt hier auch eigentlich keine Rolle.
    Es ist klar, dass es so nicht weiter gehen kann... Aber wie trennt man sich am Besten? Ich meine, mit welchen Grund soll Schluss sein? Es ist doch alles okay... Man kann ja nich mal im Streit auseinander gehen...Die Liebe hat sich zu einer besten Freundschaft gewandelt und umso mehr tut es mir mich zu trennen. Ich liebe den Kerl :schuechte
    Es wird aber nie wieder so richtig Leidenschaft, Kribbeln oder sonstwas geben. Ich weiss nicht mal was ich für Antworten erwarte, ich möchte jedenfalls nicht hören "Kämpft um die Beziehung"! Es gibt nix mehr zu kämpfen..leider. Aber die Vorstellung ihn zu verlieren zerreisst mir das Herz... :cry:

    Bedarf es vll nicht diesen Satz "es ist Schluss"?? Ergibt es sich mit der Zeit automatisch, dass es dann halt so ist? Man evtl sogar einen anderen Partner findet?
    Jetzt sitze ich hier und weine und hab keine Ahnung was ich machen soll. Das tut alles so weh und macht mich total fertig... :flennen: :flennen: :flennen:

    Gute Nacht,
    Lil
     
    #1
    LilDiva, 1 Mai 2005
  2. Spaceflower
    Meistens hier zu finden
    2.176
    133
    50
    Single
    Wenn du nach einem Trennungsgrund suchst, und keinen findest wieso willst du dich dann trennen?. Irgendwie verstehe ich dich nicht ganz. Es ist doch klar das sich irgendwann die "Gewohnheit" einschleicht. Anstatt mal wieder ein bisschen neuen Wind in die Beziehung zu bringen, mit frischen Ideen etc. willst du einfach Schluss machen obwohl du dir nicht vorstellen kannst ohne ihn zu sein?
     
    #2
    Spaceflower, 1 Mai 2005
  3. Mahogany
    Mahogany (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich schliesse mich meinem Vorredner an!
    Bringt doch einfach mal ein bisschen Schwung rein wieder!
    ... Dass nach 3 Jahren die Gewohnheit kommt, ist doch normal! Nach dem Verliebstsein kommt die Liebe - das ist doch toll! Jetzt liegt es an euch, die Spannung wieder zu heben!
     
    #3
    Mahogany, 1 Mai 2005
  4. mephistopheles
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    103
    1
    Single
    Du hast da ne sehr schwere Situation, auch wenn sie dir vielleicht garnicht dramatisch erscheint. Aber ich glaube im Moment erwartet die Menschheit auch einfach für viel zu viele Dinge ein ungehörig hohes Maß an Dramatik ...
    Den Schluss kannst du jetzt natürlich in beide Richtungen schießen (und welche du nimmst sei ganz und gar dir überlassen). Ist halt was, was mir so in letzter Zeit auffällt ...

    Aber jetzt mal weg von der Theorie. Die konkrete Frage, die du dir stellen muss, bzw. die du dir schon gestellt hast ist: "warum soll ich mich nicht trennen?" Gleichzeitig stellst du dir die Frage: "Warum soll ich mich trennen?". Tja und in dem Widerspruch liegt dein Problem - lieg ich da richtig?
    Aber ich habe das Gefühl, dass du zwar intellektuelle glaubst, dass es eigentlich nur eine Freundschaft ist, aber da muss doch mehr sein, wenn du beim Schreiben eines Betrags zu weinen anfängst oder? Muss da nicht mehr sein, wenn du dir eigentlich mehr Sex wünscht?

    Diese Fragen sind natürlich leicht rheotischer Natur... Nur für mich scheint da was an der Kommunikation zwischen dem bewussten Denken und den Gefühlen (bezeichne ich jetzt mal als Seele) bestehen. Aber beruhige dich, da kannst du dem selben Club beitreten wie ich auch ...

    Tja, was ich dir raten kann ist zu versuchen, wirklich herauszufinden, was deine Gefühle sagen. Ist es wirklich nur Freundschaft? Wenn ja, dann zieh die Konsequenzen. Wenn nein, dann zieh auch die Konsequenzen.

    meph
     
    #4
    mephistopheles, 1 Mai 2005
  5. Royal TS
    Gast
    0
    ich hoffe das planst du nicht im ernst...
    er glaubt alles wäre halbwegs ok und du wartest darauf nen neuen zu bekommen und er darf das dann hinnehmen. dich würd ich mal gern sehen wenn dir das passiert.

    wenn du schluss machen willst dann mach gleich schluss und wart nicht auf nen besseren, sowas find ich mies
     
    #5
    Royal TS, 1 Mai 2005
  6. Steinbock84
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    101
    0
    vergeben und glücklich
    da ihr fast tgl. miteinander telefoniert geh ich mal von aus das ihr nicht zusammen lebt?!
    Ansonsten hätt ich ja gesagt versuchs doch erstmal mit einer räumlichen trennungen,aber das hat sich ja dann schon erledigt...

    Mhm,ich hatte mit meiner ex genau das gleiche spiel und ich hab dann schluss gemacht damals hielt ichs für'n fehler,mittlerweile bin ich froh das ich single bin und nich ständig telefonieren muss und auf sms'e antworten muss und einfach machen kann was ich will! vielleicht is es das was dir fehlt? vielleicht solltest du dich um dich kümmern und dich wieder an erste stelle in deinem leben setzen und gucken womit du glücklicher bist,wenn du das machst wonach dir ist und ihr euch quasi auf eine art "affäre" einigt (heisst ja nich das man nun gleich mit jedem poppen soll und so) und es dir dann "besser" geht würde ich mich trennen und dann hast du auch einen grund -> du bist unglücklich und brauchst zeit um zu dir zu finden...oh man,hoffe man versteht mich,is ja schon so spät :grrr:

    greetz

    PS: nur weil man sich liebt ist heisst es nicht das es passt...
     
    #6
    Steinbock84, 1 Mai 2005
  7. *sika*
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Kenn ich!

    Das Problem kenn ich!
    Hab vor einer Woche auch mit meinem Freund, mit dem ich 1 Jahr zusammen war, Schluss gemacht!
    Hatte auch die gleichen Gründe, nur das er mir dann auch nen Anlass gegeben hat, Schluss zu machen... Dieser Grund alleine hätte nicht gereicht, Schluss zu machen, aber insgesamt schon. Ich liebe ihn auch noch, aber es stören mich einfach zu viele Sachen an ihm, auch viele Kleinigkeiten :cry: Es war auch super schwer nen Schlussstrich zu ziehen. Er (übrigens mein erster fester Freund) will noch ne 2. Chance und ich weiß auch, dass ich wahrscheinlich nie wieder jemanden finden werde, der einfach alles für mich tun würde und einen so tollen Charakter hat.....Andererseits will ich ihm nicht nur ne 2. chance geben, aus Mitleid und weil ich vielleicht nie wieder so jemanden abbekomme....Das wäre ihm gegenüber ja auch total unfair..... :ratlos: Ach ja ist schon schwer....Musste das nur mal los werden... alles sehr kompliziert!!!
     
    #7
    *sika*, 1 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Trennen ohne triftigen
johanna1234
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 August 2016
7 Antworten
hilflos
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Mai 2016
16 Antworten
decor
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Februar 2016
3 Antworten