Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Trennung als Chance!?! Loslassen...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von virginsuicide, 12 Dezember 2005.

  1. virginsuicide
    Verbringt hier viel Zeit
    183
    101
    1
    Single
    Hab mich nach über 2 schrecklichen/schönen Jahren von meiner großen Liebe getrennt, weil mir unglaublicherweise die Liebe abhanden gekommen ist.

    Ist jetzt ein paar Wochen her und mir ging es richtig dreckig am Anfang. Ich hatte das Gefühl, einen großen Fehler gemacht zu haben, obwohl die Beziehung echt am Ende war. Mittlerweile seh ich die Sache wieder etwas realistischer. Bin im Moment aber so hin- und hergerissen. Wie finde ich raus, ob ich loslassen sollte oder ob ich versuchen sollte, uns noch ne Chance zu geben?

    Er ist halt dieser EINE (und genau das hatte ich vergessen). Daran ändert auch unsere Trennung nix. Ist das nicht paranoid?
     
    #1
    virginsuicide, 12 Dezember 2005
  2. büschel
    Gast
    0
    hm..

    einerseits is er "der eine" andererseits ist die liebe weg..

    ich meine: wenn die liebe tatsächlich weg ist, kann er nicht der eine sein oder..?

    gibt es "gründe" oder einfach das gefühl weg?

    wieso schrecklich/schön?
    hat vielleicht nicht doch von anfang an nicht alles gestimmt?
     
    #2
    büschel, 12 Dezember 2005
  3. honeybunny82
    Verbringt hier viel Zeit
    69
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    also so paranoid finde ich das nicht, denn es geht mir eigentlich ähnlich.
    Hatte mit meinem Exfreund 4,5 schrecklich/schöne Jahre und der "schreckliche" Teil davon war der Grund dafür, dass meine Gefühle abnahmen und ich die Beziehung beendete. Die ersten Monate (ist jetzt insgesamt 6 Monate her) gings mir ganz gut, doch bis vor kurzem gings mir richtig schlecht.
    Habe nämlich auch das Gefühl, dass wir irgendwie zusammengehören, auch wenn es eigentlich nicht passt.
    Im Moment habe ich wieder eine gute Phase...mal sehen wie lange es anhält.
    Ein Zurück gäbe es für mich zur Zeit eh nicht, da er bereits eine neue Freundin hat.
    Eine zeitlang habe ich sogar gedacht, dass es vielleicht nur eine Lernphase für beide ist, in der wir uns unabhängig voneinander weiterentwickeln müssen.
    Ich würde ihn auch nur zurückwollen, wenn ich sehe, dass er sich geändert hat und ein völliger Neuanfang möglich ist. Ansonsten fängt man doch bei den alten Problemen wieder an und das würde auf Dauer nur mehr Schmerzen verusachen als jetzt.
    Versuche doch erstmal, Dich damit abzufinden und das Ganze einfach vom Verstand her zu analysieren. Möchtest Du vielleicht einen Freund wieder haben, den es gar nicht gibt? Sehnst Du Dich vielleicht nur nach der schönen Zeit wieder? Kann es nicht auch jemand anderen geben, der wirklich zu Dir passt und mit dem Du sogar noch glücklicher werden kannst?

    Viele Grüße
    Honey
     
    #3
    honeybunny82, 12 Dezember 2005
  4. virginsuicide
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    183
    101
    1
    Single
    Naja, wir haben uns, was gegenseitige Verletzungen angeht, nicht viel geschenkt. Er unüberlegt, dafür ganz offen und ich-mies, wie wir Frauen sind- halt um einiges subtiler.

    Ich weiss aber einfach, dass ich mit keinem anderen zusammen sein könnte. Ich will nur ganz wenige Menschen in meinem Leben haben. Und er war halt von Anfang an einer davon.

    Ich fange, glaube ich, langsam an, ihn zu vermissen und ich hab so eine Scheißangst, dass das für immer so bleibt.

    Seit ich ihn kenne, ist meine Zeitrechnung auch eine andere. Ich denke jetzt mehr lebenslänglich, d. h. auch wenn wir monate- oder sogar jahrelang getrennt sind, werde ich ihn irgendwann wieder wollen. Bin ich irre?
     
    #4
    virginsuicide, 12 Dezember 2005
  5. büschel
    Gast
    0
    @virginsuicide & @honeybunny :

    was denken eure männers drüber?

    @virginsuicide:

    wie verletzen? nur durch sprüche oder auch durch andere taten, wie betrügen und so zeugs?

    weil wenn nur durch sprüche: vielleicht mal reinhören, analysieren und vielleicht neue schlüsse ziehen oder alte positionen bekräftigen; anscheinend hält euch was zusammen, habt (oder einer von euch) nicht die richtige einstellung dazu..

    allgemein:
    im normalfall würde ich sagen, wenn´s so stressig is, dann soll´s halt nicht sein..

    aber da scheint wohl mehr zu sein..
     
    #5
    büschel, 13 Dezember 2005
  6. honeybunny82
    Verbringt hier viel Zeit
    69
    91
    0
    nicht angegeben
    @büschel: Habe eigentlich keinen Kontakt mehr zu ihm, erfahre aber immer Einiges von einer gemeinsamen Freundin. Er soll mit seiner neuen Freundin wohl sehr glücklich sein und kann sich nicht mehr vorstellen nochmal mit mir zusammenzukommen.

    @virginsuicide: Ich kann Deine Gedanken schon nachvollziehen.
    Wenn ihr wieder zusammenfindet, ist es aber erstmal wichtig, dass beide an der Beziehung arbeiten.
    Und dass Du ihn vermisst, ist normal, schließlich hat man eine lange Zeit miteinander verbracht und alles geteilt.
    Bei mir ist zur Zeit so ein Abwarte Gefühl eingetreten und ich denke, wenn wir wirklich zusammengehören, dann finden wir auch wieder zueinander und ich weiß einfach vom Gefühl her, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist, wieder auf ihn zuzugehen. Das heißt aber nicht, dass ich mich vor der Welt verschließe und nur noch daran denke.
    Man sollte sein Leben nicht von dem einem Menschen abhängig machen, sondern auch so glücklich werden.

    Aber mich würde auch interessieren, was dein Exfreund zu der Situation sagt?
     
    #6
    honeybunny82, 13 Dezember 2005
  7. Ale
    Ale (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich kann mitempfinden
    genauer äußern kann ich mich momentan aber noch nicht.
     
    #7
    Ale, 13 Dezember 2005
  8. MP-GTH-84
    MP-GTH-84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    vergeben und glücklich
    tja bei meiner EX und mir war es genauso... Nach ihrer Trennung hat sie auch Zweifel bekommen... Naja aber ne Chance hat sie mir dennoch nicht gegeben, sie hat jetzt nen neuen :kotz: :frown: :angryfire :flennen: :geknickt:

    Wie auch immer die Entschscheidung kann dir keiner abnehmen... aber du solltest nicht überstürzen und sicher gehen das alles was vorher in eurer Beziehung war für die Zuk. keine Rolle mehr spielt. Also das ihr quassi nen Neuanfang macht. Ich denke das wollte meine EX auch, nur ich hab es vermasselt... da ich nicht los lassen konnte... sie wollte es erst mit ner Freundschaft versuchen... nur damit kam ich nicht klar...
     
    #8
    MP-GTH-84, 13 Dezember 2005
  9. virginsuicide
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    183
    101
    1
    Single
    JA, der Neuanfang. Leider ist das immer schneller gesagt als getan, den alte Verletzungen verursachen einfach Narben, die immer bleiben. Auf beiden Seiten. (--->meine alten Threads, für die, die's interessiert, will hier nicht die ganze Story wieder aufrollen)

    Das wir uns jetzt getrennt haben, ging schon von mir aus, hab meinen Exfreund in den letzten Wochen einfach voll links liegen lassen und er ist mir nur noch auf die Nerven gegangen. Ich hatte plötzlich den unstillbaren Drang, mein altes Sololeben zurückzubekommen. Ich wollte mich am liebsten aus der Beziehung ausklinken. Naja, aber ich weiss halt einfach, dass ich mit einem anderen schon gar keine Chance auf eine Beziehung habe (bin in dieser Hinsicht sehr eigen und eher Anti-Beziehungs-Mensch). Also entweder er oder keiner.

    Mein Ex will momentan nur sehr eingeschränkt Kontakt und das will ich ihm auch zugestehen. Er ist auch der Meinung, dass nur die Zeit entscheiden kann, was weiter passiert. Auf beiden Seiten. Und es ist auch nicht so, dass ich nur weinend daheim hocke, wie gesagt, nach der ersten harten Phase lebe ich mein Leben einfach so weiter. Aber natürlich hab ich ihn schon immer im Hinterkopf.

    @honey: Wie fühlst du dich damit, dass du nur noch über Dritte etwas von ihm erfährst? Mich würde es trotz allem derbe umhauen, wenn er mit einer Neuen ankäm.
     
    #9
    virginsuicide, 13 Dezember 2005
  10. honeybunny82
    Verbringt hier viel Zeit
    69
    91
    0
    nicht angegeben
    Nun es ist ein komisches Gefühl, mich nicht mehr normal mit ihm austauschen zu können. Das fehlt mir.
    Andererseits bin ich nicht wirklich eifersüchtig auf seine neue Freundin (hatten mal ein Zusammentreffen auf einer Party). Es fühlt sich im Moment schon irgendwie richtig an so wie es im Moment ist. Ich hatte schon immer so ein Gefühl, dass er mal eine andere Frau als Freundin braucht, um zu sehen, was er an mit hatte (ob das jetzt so aufgeht, weiß ich nicht, das kann nur die Zeit zeigen).
    Was ich bisher nicht erwähnt hatte: Ich hab seit drei-einhalb Monaten auch einen neuen Freund, der von meinen Gefühlsproblemen weiß und mich sehr unterstützt und so langsam schaffe ich es, mich wirklich auf ihn einzulassen, obwohl ich noch nicht so ganz meinen Ex gedanklich loslassen kann. Und mein neuer Freund passt fast perfekt zu mir.
    Und auch wenn Du meinst beziehungsunfähig zu sein, gibt es vielleicht doch noch eine andere Person als Deinen Ex für Dich.

    Im Prinzip kann man wirklich nur Abwarten und versuchen im richtigen Augenblick die richtige Entscheidung zu treffen.....
    Ich wünschte auch manchmal es wäre nicht so kompliziert.
     
    #10
    honeybunny82, 13 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Trennung Chance Loslassen
rock25
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 September 2016
19 Antworten
hipo
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Oktober 2015
11 Antworten
Jasuma
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Mai 2013
15 Antworten