Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Trennung auf Zeit

  1. war gleichzeitig eine Trennung für immer

    17 Stimme(n)
    50,0%
  2. war der Start für eine bessere Beziehung

    6 Stimme(n)
    17,6%
  3. seitdem ist alles anders und komisch (negativ)

    3 Stimme(n)
    8,8%
  4. kann man noch nicht sagen, muss weiter abwarten

    8 Stimme(n)
    23,5%
  • Antony5
    Antony5 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    210
    101
    0
    vergeben und glücklich
    21 August 2007
    #1

    Trennung auf Zeit

    An alle die schonmal eine Tennung auf Zeit hatten.
    Wie lange wart ihr zusammen und wie lange getrennt?

    Seid ihr wieder zusammen gekommen? Wie war die Beziehung danach?
     
  • kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.271
    123
    6
    Verheiratet
    21 August 2007
    #2
    hab ich schon mal gemacht, aber für die beziehung hat es nicht geholfen , war danach trotzdem für immer schluss.
     
  • LiLaLotta
    LiLaLotta (32)
    Sehr bekannt hier
    3.722
    168
    335
    vergeben und glücklich
    21 August 2007
    #3
    Wir waren insgesamt 2 Jahre zusammen und nach 4 Monaten für 3 Monate getrennt, weil er mich betrogen hatte und sich nicht entscheiden konnte, wen er will (wie bekloppt von mir, dass ich das mitgemacht hab :kopf-wand )...Danach sind wir wieder zusammengekommen und es hat auch gehalten, aber es war nie wieder so schön, wie vorher, sondern im Gegenteil.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    21 August 2007
    #4
    hatten wir ständig. zuerst wars ne fernbeziehung, da haben wir uns nur alle 4-5 wochen gesehen. dann ne wochenendbeziehung, dann war er 2 monate im ausland und jetzt ist er in meiner stadt wohnhaft. aber so gesehen wars keine trennung... :ratlos:
     
  • Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.951
    298
    1.627
    Verlobt
    21 August 2007
    #5
    Ist der Anfang vom Ende, ein paar Monate später kommt die Trennung für immer oder die nächste Trennung auf Zeit - mit endgültigem Ende. Meistens kommt man danach aber erst mal noch mal zusammen, weil es alleine eben auch scheiße ist.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    21 August 2007
    #6
    Seh ich auch so... weil man trennt sich ja nicht zum Spaß (auf Zeit). Irgendwo gibts also Probleme und Zeit heilt die wenigsten PRobleme von alleine.
     
  • Knutscha
    Knutscha (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.220
    123
    7
    nicht angegeben
    21 August 2007
    #7
    Trennung auf Zeit funktioniert irgendwie nicht. Eigentlich ist das eine endgültige Trennung.
    Meinem Ex hab ich auch gesagt,dass ich erstmal ne Pause brauche...aber seitdem haben wir uns weder gesehen noch gehört. Werden nicht mehr zusammen kommen.:smile:
     
  • User 67627
    User 67627 (47)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    21 August 2007
    #8
    Trennung auf Zeit bringt überhaupt nichts. :kopfschue
    Wozu soll es auch gut sein. Die Probleme die man vorher hatte sind nachher immer noch da.
     
  • perfekt.blöd
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    nicht angegeben
    21 August 2007
    #9
    Trennung auf Zeit ist doch meistens eh nur das rausschieben von dem Beenden der Beziehung.
    Bringt also meistens nicht viel.
     
  • tainted.beauty
    Meistens hier zu finden
    1.157
    148
    124
    Single
    21 August 2007
    #10
    Ich denke eine Pause, was wohl mit Trennung auf Zeit gemeint ist, ist immer der Anfang vom Ende. Man hatte Gründe, warum eine Pause verlangt wurde, und die werden auch nach der Pause noch da sein.
     
  • D.J.27
    D.J.27 (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    610
    103
    1
    in einer Beziehung
    21 August 2007
    #11
    das angebot, zurückkommen zu dürfen, habe ich dankend abgelehnt
     
  • hatschii
    hatschii (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    750
    103
    2
    Verheiratet
    21 August 2007
    #12
    wer hat diese "trennung auf zeit" eigentlich erfunden? das halte ich für schwachsinn. wenn man probleme miteinander hat lösen diese sich wohl kaum in luft auf indem man sich garnicht mehr sieht, man sollte im gegenteil eher die kommunikation intensivieren, wenn einem noch was an ner beziehung liegt, und nicht noch weiter voneinander abdriften.
    bin da wohl "altbacken", lieber nen handfesten ordentlichen streit lostreten und danach vertragen (auch 2-3 mal*g*) anstatt erstmal abzuhaun und den dingen harren die da kommen mögen...
     
  • Antony5
    Antony5 (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    210
    101
    0
    vergeben und glücklich
    21 August 2007
    #13
    Im Bekanntenkreis zweiten Grades hat just ein Paar geheiratet, die 2 oder 3 Monate getrennt waren.
    Sie kennen sich schon seit 7 Jahren und hatten eben zwischendurch eine Pause, die sie brauchten, damit sie wussten, was sie an dem anderen haben.

    Es heisst ja auch immer man braucht manchmal einfach Zeit um sich im Klaren darüber zu werden was man eigentlich will.

    Mir wurde hier im Forum auch schon zig mal zu einer Trennung auf Zeit geraten.

    Das Argument - wenn man sich wirklich liebt findet man auch wieder zueinander - ist häufig gefallen.
     
  • Sunny81
    Sunny81 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    312
    101
    0
    Single
    21 August 2007
    #14
    Manchmal ist es aber besser, mal die Emotionen erst etwas abklingen zu lassen, bei einem Strei z.b., und dann die Sache aus etwas zeitlicher Distanz und eben auch ggf. aus etwas räumlicher Distanz zum Partner neu zu überdenken.
    Ich find es grunsätzlich also nicht verkehrt, mal eine "Pause" zu machen, aber man sollte dann auch klare "Regeln" aufstellen.. also wann wollen wir uns spätestens wieder an einen Tisch setzen und dann eine Entscheidung treffen, welche Freiheiten gibt man sich usw.
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.230
    398
    4.466
    Verliebt
    21 August 2007
    #15
    Ja, hatte ich mal, hat aber außer Ärger, Abkühlung der Beziehung und ein paar sexuellen Abenteuern (die zumindest er, auch in der Beziehung hatte:grin: :zwinker: ) nichts gebracht.
    Wir waren insgesamt 2,5 Jahre zusammen, und vielleicht einen Monat getrennt.

    Danach waren wir bestimmt noch 6-8 Monate zusammen, aber die Beziehung war längst nicht mehr wie vorher, abgekühlt und einzig vernunftbasiert, nix dramatisches, man hätte es sich aber auch sparen können.:zwinker:

    Wenn schon Schluß dann richtig, halbe Sachen, bleiben halbe Sachen.:zwinker:
     
  • Vickie
    Verbringt hier viel Zeit
    440
    101
    0
    vergeben und glücklich
    21 August 2007
    #16
    wir waren fast 2 jahre zusammen,hatten circa 1 - 1 1/2 monate pause.
    glücklicherweise ist die beziehung nicht zerbrochen !
    naja,aus fehlern lernt man:rolleyes:
    die beziehung ist aber besser geworden,würd ich sagen.
     
  • tessa88
    tessa88 (29)
    Benutzer gesperrt
    334
    101
    0
    nicht angegeben
    21 August 2007
    #17
    Mit meinem Ex-Freund habe ich das mal gemacht, weil ich merkte, dass ihm unsere Beziehung nichts mehr zu bedeuten scheint. Wir haben uns dann 2 Wochen lang nicht gesehen und kamen dann wieder zusammen. Eine Weile lang lief es dann wieder etwas besser, aber das war dann nur noch der Endspurt. En Paar Wochen später war der Ofen endgültig aus........:kopfschue
     
  • emkay83
    emkay83 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    989
    103
    2
    vergeben und glücklich
    21 August 2007
    #18
    ich halte gar nichts von einer trennung auf zeit. denn dadurch werden die probleme nicht gelöst, auch in einer woche oder einem monat beziehungspause ändert man sich nicht plötzlich so, das es danach wieder viel besser läuft. ich hab das selbst erlebt und auch an zahlreichen beispielen von freunden oder so mitbekommen. lieber hinsetzen, die probleme ernsthaft ansprechen, versuchen sie zu lösen und wenn das nicht möglich ist, dann sollte man sich trennen und nicht irgendwelche pausen machen
     
  • User 15156
    User 15156 (31)
    Meistens hier zu finden
    3.421
    148
    173
    vergeben und glücklich
    21 August 2007
    #19
    ich kenne viele die das schon versucht haben, aber keiner hat sich dann zum schluss nicht doch ganz getrennt.
    ich halte nichts davon. entweder ganz oder gar nicht, dieses ewige hin und her tut nur unnötig weh.
     
  • discovery
    discovery (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    982
    103
    0
    nicht angegeben
    21 August 2007
    #20
    Trennung auf Zeit, oder .... mal eine Pause machen bringt so gut wie gar nix. Lieber gleich nen Schlusstich ziehen .. ist einfacher für alle Beteiligten ..
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste