Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Trennung - jetzt Freundschaft?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von traffiQ, 28 Juli 2007.

  1. traffiQ
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    101
    0
    Single
    Hallo zusammen!

    Meine Freundin hat sich vor kurzem von mir getrennt. Nachdem ich es erst nicht akzeptieren wollte, es aber jetzt doch akzeptiert habe, hat sie mir ihre Freundschaft angeboten! Ich muss ganz ehrlcih sagen, ich hab kein bock auf die Freundschaft, ich hab kein bock mehr auf sie allgemein! Auf der anderen seite sehe ich sie regelmäßig (job etc.) und sie ist bei ALLEN sehr beliebt und von daher kann eine freundschaft in dieser hinsicht nicht schaden...

    ich frage mich grade nur, ob ich aus falschem stolz sie ignorieren soll, oder ob ich die freundschaft annehmen soll, obwohl ich se eigentlich gar net so richtig will....! würde ich die freundschaft ablehnen, ziehe ich in unserem freundeskreis sicherlich den kürzeren...

    was meint ihr?!

    gruß
     
    #1
    traffiQ, 28 Juli 2007
  2. last unicorn !
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    Single
    Also ich weiß nicht, ob nach so kurzer zeit schon eine Freundschaft möglich ist, sicherlich kann man immer noch freundlich ihr gegenüber sein aber eine Freundschaft denke nicht.
    Ich persönlich könnte es zumindest nicht, und wenn du diese Freundschaft nur eingehst damit du bei anderen besser darstehst ist das auch mies. Vor allem du zweifelst ja selber daran dann würde ich es gleich bleiben lassen :zwinker:

    Lass erstmal etwas Zeit vergehen

    Gruß unicorn
     
    #2
    last unicorn !, 28 Juli 2007
  3. glashaus
    Gast
    0
    Ich finde du solltest das mit der Freundschaft erstmal lassen wenn du sie eigentlich gar nicht willst. Das wird dann ja so oder so nichts. Und nur um darüber an andere Leute ranzukommen ist ja auch irgendwie fragwürdig.

    Du kannst ja trotzdem freundlich zu ihr sein und ab und zu ein wenig Smalltalk halten wenn du möchtest...dann kannst du sie sicher auch mal um einen Gefallen bitten wenn was is.
     
    #3
    glashaus, 28 Juli 2007
  4. lost Romance
    Verbringt hier viel Zeit
    313
    101
    0
    vergeben und glücklich
    bin ich gleicher Meinung. Lass erst mal Zeit vergehen.

    Ausserdem ist der Freundeskreis so Parteiergreifend?
    Als meine Ex "schluss" machte habe ich abgelehnt, aus einem ähnlichen Grund. Ich sehe sie jede Woche mindestens ein Mal, nach den Sommerferien sogar noch öfters, unser Freundeskreis hat sich so gut es geht neutral verhalten. Ich habe seither kein einziges Wort mehr mit ihr geredet, sie geht mir aus dem Weg, sie versucht an mir vorbei zu schleichen.

    Also es ist möglich und wenn euer Freundeskreis Partei ergreift dann such dir einen besseren Freundeskreis.
     
    #4
    lost Romance, 28 Juli 2007
  5. nightlightning
    Verbringt hier viel Zeit
    65
    91
    0
    in einer Beziehung
    Also ich denke die beiden haben völlig Recht... Es hat keinen Sinn eine Freundschaft einzugehen hinter der man nicht stehen kann
     
    #5
    nightlightning, 28 Juli 2007
  6. traffiQ
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    118
    101
    0
    Single
    naja es ist ja nur so, dass ich net so richtig weiß, was besser is.
    auf der einen seite will ich die freundschaft, auf der anderen
    seite nicht. ich hab keine ahnung.

    wenn ich ehrlich bin: ich glaube ich will die freundschaft vllt nur deshalb nicht, weil ich sie auch abservieren will so wie sie mir die Beziehung genommen hat. nach dem motto: "du willst keine beziehung? dann kriegste auch keine freundschaft!"

    keine ahnung was ich jetzt tun soll, aber ihr ins gesicht sagen "ich will keine freundschaft" halte ich für ne schlechte idee...

    am liebsten wär mir, ihr die freundschaft zuzusagen, aber dann trotzdem aus dem weg gehen Oo
     
    #6
    traffiQ, 28 Juli 2007
  7. <°}}}<
    <°}}}< (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    Single
    verdau sie erstma, gewinn abstand bis deine gefühle soweit weg sind und seh dann weiter.

    aber eine freundschaft sollte man nie einfach ausschlagen.
     
    #7
    <°}}}<, 29 Juli 2007
  8. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Wenn du keine Freundschaft willst, dann sag es ihr. Diese Pille muss sie schlucken.

    Oder wie wär es wenn du ihr vorschlägst, dass du dich bei ihr meldest, wenn du soweit bist. Wenn sie einen funken Respekt dir gegenüber hat geht sie auf diesen Vorschlag ein und du kannst selbst entscheiden ob und wann du sie sehen willst oder wann nicht.
     
    #8
    *Luna*, 29 Juli 2007
  9. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    es steht dir zu keine freundschaft zu wollen und sie sollte auch mal lernen dass an nicht bei allen beliebt sein kann..das geht einfach nicht..es sei den man ist so angepasst,dass man selber shcon nicht mehr ne eigenständig person ist.ich würd erstmal auf abstand gehn, hast ja selber gesagt du hast echt kein bock mehr auf sie und auch nicht auf ne freundschaft.
     
    #9
    Decadence, 29 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Trennung Freundschaft
johanna1234
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 August 2016
7 Antworten
HH_running_80
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Januar 2016
11 Antworten
benedrocks
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Juli 2013
2 Antworten