Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Trennung - nur wie?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von » Akilah, 5 Februar 2007.

  1. » Akilah
    » Akilah (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Guten Abend,
    ich habe schweren Herzens beschlossen mich von meinem Freund zu trennen. Ich packe die Fernbeziehung einfach nicht länger. Ich sehe ihn zu selten, meine Eltern stellen sich dagegen und mögen ihn nicht, ich habe mittlerweile zwar jemand neues kennengelernt, aber ich fühle momentan für meinen Freund mehr. Trotzdem will ich mich trennen, da mich die Distanz auf Dauer eben kaputt macht. Ich habe mittlerweile angefangen zu trinken - wenn ich das Bedürfnis nach körperlicher Nähe hatte. Dann habe ich mich meistens auch umgesehen und geflirtet - hatte ein schlechtes Gewissen - war traurig - hab gesoffen...
    So will ich das nicht. Das tut weder mir, noch ihm, noch der Beziehung gut. Ich habe nur keine Ahnung, wie man das als Mädchen einem Jungen schonend bei bringt. Helft mir doch bitte :flennen:

    LG, Akilah
     
    #1
    » Akilah, 5 Februar 2007
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    naja, ganz einfach offen und ehrlich sein!! Alles andere wäre falsch, am besten sagst du es ihm persönlich wenn ihr euch trefft!

    Wie ist das denn, wie weit wohnt ihr denn auseinander und wäre es nicht möglich, dass ihr aus der Fernbeziehung eine normale Beziehung macht? Hört sich nämlich nicht so an, als würdest du ihn nicht mehr lieben.
     
    #2
    User 37284, 5 Februar 2007
  3. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    nun leider ist die nachfolgende wahrheit glaube mit die schlimmste die es gibt, du kannst es ihm eigentlcih gar nich schonend beibringen, denn es wird ihn verletzen, wenn er dich noch liebt. es wird ihn wahrscheinlich echt mitnehmen, wenn dieser ausdruck noch reicht. aber du solltest jetz nich verzagen wenn du dich dazu entschieden hast. lieber ein ende mit schrecken als ein schrecken ohne ende. versuch es ihm also so persönlcih wie möglich beizubringen. sag aber vielleciht zu deinen eigenen gefühlen nichts, also sag ihm nicht unbedingt dass du noch viel für ihn empfindest, ich denke das wäre dann eher n punkt wo er wieder anfängt sich hoffnungen zu machen und alles dran setzt es doch ungeschehen zu machen. und dann quält er sich noch umso länger. sag auch dass es nich an ihm persönlich liegt. leider sucht man in solchen situationen als verlassener immer nach punkten die man falsch gemacht hat und die können echt fertig machen.
    und keine spontanaktion, also nimm dir das gespräch vor, wähle vielleciht einen moment wenn du weißt er trifft sich vielleicht gleich mit nem kumpel oder so, hauptsache ist jedenfalls dass er zeit hat und nicht im stress ist. denn die braucht er.
    viel glück
     
    #3
    User 70315, 5 Februar 2007
  4. » Akilah
    » Akilah (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    51
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ²San-Dee: Wir wohnen 4oo km auseinander und mit meinen 16 (und seinen 15) Jahren ist es uns nicht möglich, zusammenzuziehen oder was weiß ich. Und ich habe auch nie behauptet, ich würde ihn nicht mehr lieben...:frown:
    ²g_hoernchen: Danke, ich werde es noch heute Abend tun, nur finde ich im wichtigen Moment nie die richtigen Worte dafür ...
     
    #4
    » Akilah, 5 Februar 2007
  5. » Akilah
    » Akilah (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    51
    91
    0
    vergeben und glücklich
    :herz: Okay, hat sich erledigt. Ich habe vllt. etwas überreagiert (wenn's interessiert...)
     
    #5
    » Akilah, 6 Februar 2007
  6. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Und was ist jetzt? Doch nicht Schluss?
     
    #6
    User 12900, 6 Februar 2007
  7. » Akilah
    » Akilah (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    51
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Nein, ich weiß nicht was ich hatte. Es war ein Kurzschluss + psychische Überlastung. Hatte heute auch einen Nervenzusammenbruch deswegen, aber hab mich wieder gefangen.
     
    #7
    » Akilah, 6 Februar 2007
  8. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Hm, naja, wenns wirklich so ist, dann weiterhin viel Glück euch beiden! :smile:
     
    #8
    User 12900, 6 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Trennung nur
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 08:36
4 Antworten
Choqimu
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 November 2016
24 Antworten
kleiner Eisbär
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 November 2016
27 Antworten
Test