Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Trennung oder nicht ?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von babbel, 21 September 2004.

  1. babbel
    Gast
    0
    Hallo,

    ich bin neu hier und habe mich ehrlich gesagt auch nur registriert für dieses Posting, da ich nicht wirklich weiß, was ich machen soll.

    Mal zu dem um was es mir geht.

    Ich bin 25 Jahre, seit einem Jahr verheiratet und habe einen Sohn, den ich über alles liebe.
    Eigentlich bin ich mit meiner Frau auch glücklich, doch ich habe immer noch Gefühle für meine vorherige Beziehung. Ich bin sogar schon am überlegen, ob ich mich von meiner Jetzigen Frau trennen soll, oder nicht. Wenn mein Kind nicht wäre, dann wäre die Entscheidung für mich auch schon gefallen, doch ich denke, dass mich mein Kind braucht und ich ihn nicht einfach im Stich lassen kann, denn dafür liebe ich ihn zu sehr.
    Jedoch frage ich mich immer wieder, was ich machen soll, ob ich mich nun trenne oder nicht. Ich weiß nicht einmal, ob meine vorherige Beziehung noch etwas für mich empfindet, also im schlimmsten falle stünde ich allein da.

    Vielleicht könnt ihr mir ja ein bisschen rat geben oder mir sogar gute Tipps geben. Vielleicht hat sogar einer oder eine dies auch durchgemacht und kann mir die Erfahrungen mitteilen.

    Ich danke euch schon mal im Voraus

    Bis die Tage dann

    babbel
     
    #1
    babbel, 21 September 2004
  2. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Dieser Satz sagt es doch schon: TRENN DICH!

    Wenn du dich sowieso schon längst getrennt hättest, wenn dein Kind nicht wäre, dann sollten deine "Alarmglocken" aber anschlagen.
    Ein Kind darf NIEMALS der einzige Grund sein, wieso man beim Partner bleibt. Sicherlich kann ich verstehen, dass du dein Kind nicht "im Stich lassen" willst. Aber wenn das Kind der einzige Grund ist, deine Frau nicht zu verlassen, dann solltest du dir wirklich erhebliche Gedanken machen.

    Solltest du dich trennen, ist es wichtig, dass ihr nicht im Streit auseinander geht und BEIDE für das Kind da seid ... aber auch, wenn ihr getrennt seid, kannst du deinem Kind ein guter Vater sein.

    Juvia
     
    #2
    User 1539, 21 September 2004
  3. Supermaus83
    Verbringt hier viel Zeit
    546
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Will dir jetzt echt nicht zu nahe treten... aber... warum hast du denn dann deine Frau geheiratet, wenn du noch an deiner Ex hängst ? Oder ist dir das erst so richtig klar geworden dass du sie noch liebst als du schon verheiratet warst ? Aber nur wegen deinem Sohn würde ich nicht bei deiner Frau bleiben, denn was nutzt es denn deinem Sohn wenn sich Mama und Papa nicht mehr lieben/verstehen !?
     
    #3
    Supermaus83, 21 September 2004
  4. Faulpelz
    Gast
    0
    Hallo babbel,

    dies ist eine Entscheidung, die dir keiner abnehmen kann. Ich kann deine Situation auch nicht richtig nachvollziehen, weil ich zum Glück noch nicht in solch einer Situation war.

    Aber liebst du deine Frau denn noch? Oder bist du wirklich nur noch wegen eurem Kind mit ihr zusammen? Wenn du sie nicht mehr liebst, wird es auf Dauer für euch alle besser sein, wenn du dich trennst. Du lässt deinen Sohn ja auch nicht im Stich, wenn du dich von deiner Frau trennst. Für ein Kind ist es in den meisten Fällen sogar leichter zu ertragen, wenn es bei der Trennung der Eltern sehr jung war, als wenn es erst während seiner Pupertät geschieht.

    Ein Kind ist auf jeden Fall immer der falsche Weg eine Beziehung beizubehalten oder sogar retten zu wollen. Auch für das Kind ist eine Trennung besser, wenn sich die Eltern nicht mehr lieben.
     
    #4
    Faulpelz, 21 September 2004
  5. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Was mir noch einfällt: Solltest du dich wirklich trennen, dann geht nicht von jetzt auf gleich auseinander, sondern versucht euch möglichst langsam von einander zu lösen. Denn so gewöhnt sich das Kind leichter daran, dass der Papa eventuell nicht mehr jeden Tag zu Hause ist, als wenn du plötzlich komplett weg bleibst.

    Juvia
     
    #5
    User 1539, 21 September 2004
  6. babbel
    Gast
    0
    du trittst mir nicht zu nahe, ich hatte gedacht, ich sei über sie hinweg, doch mit der zeit habe ich immer mehr und mehr an sie gedacht und mit der zeit festgestellt, dass da noch mehr ist als nur "es war einmal" wenn ich das vor meiner hochzeit gewusst hätte, hätte ich meine jetzige Frau nicht geheiratet, dazu wäre mir die Scheidung zu teuer :zwinker:

    Ich weiß, was du meinst Juvia, doch wenn ich meine Frau verlasse, also mich trenne, werde ich natürlich versuchen, mich wieder an meine Ex "Ranmachen" und das heißt dann, dass auch wenn ich und meine Frau nicht im streit auseinander gehen, dass ich meinen Sohn (wenn er bei ihr bleibt) sehr selten sehen werde, da dann eine ziemliche Entfernung zu überwinden ist.

    Danke schon mal

    babbel
     
    #6
    babbel, 21 September 2004
  7. Virgin Sanna 78
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    101
    0
    Verheiratet
    ..ich glaube Ihr Männer denkt immer in die gleiche Richtung..es hat schon mal jemand einen solchen Tread eröffnet, der auch die Kinder vorschub und Angst vorm Alleinsein hatte, allerdings wirkte er auch ziehmlich a...mäßig auf mich...also ich denke auch dass Du Dich längst entschieden hast und das Du Dich trennst heißt nicht dass Du Deinen Sohn im Stich lässt, das sind zwei völlig verschiedene paar Schuhe....aber mal Gegenfrage, wieso hast Du dann geheiratet wenn Du Gefühle für die Ex hegst? Bist Du davongelaufen?

    Also ich rate Dir mit beiden zu sprechen..mit der Ex und mit Deiner Frau, für Gefühle kann man nix aber man sollte wenigstens so ehrlich sein sich der Situation zu stellen...
     
    #7
    Virgin Sanna 78, 22 September 2004
  8. ninja
    ninja (52)
    Verbringt hier viel Zeit
    510
    103
    7
    vergeben und glücklich
    was hat dein sohn von eltern, die nicht glücklich miteinander sind? aus eigener erfahrung weiß ich, das kinder spüren, wenn das elternhaus nicht mehr harmonisch ist.

    und stelle dir die frage, was du von oder besser mit deiner frau noch erwartest.

    dirk
     
    #8
    ninja, 22 September 2004
  9. büschel
    Gast
    0
    Trennen ist denke ich besser;

    es hat ja keiner was von einer zweitklassigen Beziehung; weder das kind, noch deine frau, noch du.
    wenn nichts zusammen hält, wozu zusammenbleiben?

    Allerdings den ich auch, dass es wichtig ist, dass das kind mit beiden eltern zu tun hat =>

    also am besten versuchen das mit deiner frau zu klären und gemeinsam die konsequenzen zu ziehen.
    es wurde ja niemand verletzt bisher?
    es kann höchstens traurig sein; aber der grund dafür ist ja schon da
     
    #9
    büschel, 28 September 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Trennung
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 08:36
4 Antworten
Choqimu
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 November 2016
24 Antworten
kleiner Eisbär
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 November 2016
27 Antworten
Test