Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

trennung wegen gefühlen zu einem anderen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Mr.Perfect, 12 November 2006.

  1. Mr.Perfect
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    101
    0
    nicht angegeben
    hallo zusammen

    die letzte woch war der reine horror für mich! am letzten samstag habe ich mich mit kumpels fürs pokern verabredet, ich sagte meiner freundin, sie solle auch was unternehmen, mal weg gehen, etc. sie ging dann mit dem besten kumpel aus der uni weg, am sonntagmorgen habe ich bemerkt, dass etwas nicht stimmte. ich fragte nach und langsam langsam tröpfelte es aus ihr raus....sie sei momentan in einer krise, etc. und diese sei herbeigerufen durch das gefühl gegenüber dem anderen, anziehend und interessant sei er....sie meinte dann sie möchte mit mir zu ihren eltern fahren um einen kühlen kopf zu bekommen, es war wunderschön, wie haben mit ihnen gekocht, gespielt, etc, sogar miteinander geschlafen haben wir noch. ich fragte sie nach ihrem befinden und sie zwinkerte mir zu und meinte, das es schon gut kommt....am montag in der uni schrieben wir viele sms und sie sagte immer, sie sei sehr positiv auf unsere Beziehung eingestellt (immerhin 3 jahre!!!)....am montag abend der schock, sie sagt mir, sie könne sich ein leben mit mir nicht mehr vorstellen, denn die gefühle seien nicht ausreichend....ich bin am selben tag aus der gemeinsamen wohnung weg...aber wir hatten viel kontakt, gingen diese woche essen und trinken udn haben viel geredet, vorallem auch über den ANDEREN.

    wir sind uns einig, das diese verbindung die wir seit 3 jahren haben auf keinen fall vorbei sein darf, also "freundschaft" aber der gedanke, dann bald einen neuen oder diesen neuen an ihrer seit zu sehen macht einem das leben zur hölle...sie verneinte immer richtige gefühle für ihn aber sagte auch, dass sie nicht ausschliessen kann, dass sie evtl. in 6-12 monaten mit ihm zusammenkommt....für mich waren solche überlegungen komisch, denn ich war der meinung oder habe gefühlt, dass sie entweder wirklich keine ahnung über ihre gefühle hat oder zweitens ihnen keinen platz geben wollte weil sie auch wusste, dass der andere auf keinen fall so kurz nach einer beziehung ihrerseits mit ihr zusammenkommen will.

    gesten hielt ich es nicht mehr aus und ich fragte sie, ob es möglich wäre, dass ich mit diesem X kontakt aufnehme und frage was sache ist, damit mir die verarbeitung auch leichter fällt und ich weiss was kommen könnte...sie hat dem zugestimmt und es stellte sich heraus, dass er sie auf keinen fall möchte (nicht sein typ, gute kollegen, will keine beziehung an der uni, etc.)
    ich habe bemerkt, dass diese klarheit ihr auch weh gemacht hat, aber ich denke, dass ihr dies die illusion nehmen könnte....was meint ihr?

    warum kann ein mann mit ein wenig anziehendem charakter und interessanten gesprächen eine frau dazu bringen, 3 wunderbare jahre zu hinterfragen? warum gibt eine frau der beziehung keine bedenkpause? denn es lief für beide nicht mehr alles so rund in der beziehung, aber ohne sie leben kann ich trotzdem nicht (noch nicht, aber wenn sie sich nicht ändert (die gefühle)) dann muss ich wohl oder übel.

    ...was meint ihr dazu....rechnet ihr uns noch chance aus? was geht in einer solchen frau vor? bitte helft mir
     
    #1
    Mr.Perfect, 12 November 2006
  2. andrew
    Gast
    0
    Chancen sind natürlich nur dann da, wenn ihr es beide nochmal miteinander versuchen wollt. Dann sollte das ganze aber erstmal intensiv beredet werden. Du sagtest ja, es lief für beide nicht so rund. redet über die Probleme, und wie ihr sie gemeinsam lösen könnt.
    Und das wichtigste: Wenn ihr es wirklich noch einmal miteinander versuchen wollt, musst du verzeihen können. Ich war in einer ähnlichen Situation, und das war fast der Untergang, dass ich erst nicht verzeihen konnte. Ich begriff einfach nicht, wie es dazu kommen konnte, wie sie unsere gemeinsame zeit bereitwillig aufgeben wollte, ich liess meinen Hass gegenüber dem anderen grösser werden als meine Liebe zu ihr. Ich vertraute ihr nicht mehr und es kam zu regelmässigen Streits. Zum glück habe ich meinen Fehler nun erkannt, und wir konnten noch einmal rechtzeitig einlenken, aber da ist mir erst mal klar geworden, dass in einem Beziehungsproblem nie eine klare Täter - Opferrolle gibt, und beide ihre Fehler gemacht haben, die erst zu der Situation geführt haben. Vielleicht hat sie in dem anderen Typen auch nur Charakterzüge wiedererkannt, die du am Anfang eurer Beziehung hattest, und im laufe der Zeit abgelegt hast, vielleicht habt ihr einfach zu wenig miteinander geredet, um bei Problemen rechtzeitig einzulenken, so dass diese sich erst ausbreiten konnten. Ich denke, es gibt schon noch eine Chance, aber nur dann, wenn ihr beide dazu bereit seid, und euch ausgiebig über alles unterhaltet.

    In einem anderen recht aktuellen Thread habe ich auch schon meine Meinung geäußert, der diesem Fall sehr ähnelt, allerdings aus der Sichtweise der Frau. Vielleicht hilft es dir ja, auch die andere Seite zu verstehen, wenn du mal reinschaust:

    Ich brauche einen Rat!
     
    #2
    andrew, 12 November 2006
  3. Cloud
    Verbringt hier viel Zeit
    346
    103
    7
    offene Beziehung
    Traurig, hm?
    wenn man etwas länger in diesem Forum ist, wird man erkennen, dass es eine ganze Reihe solcher Themen gibt, wie das deine...
    Ich glaub nicht, dass man als Freund da großartig was gegen machen kann, Frauen gehen immer (immer immer immer) ihren Gefühlen nach.
    Das muss man dann einfach akzeptieren..
     
    #3
    Cloud, 12 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - trennung wegen gefühlen
tbaa2
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Januar 2016
9 Antworten
Kateleen
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 August 2014
3 Antworten
Flashh
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Oktober 2013
5 Antworten
Test