Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Trennung - wie weitermachen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von fierra, 7 September 2008.

  1. fierra
    fierra (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    Single
    Jede Trennung ist anders... habe noch nicht viel Erfahrung damit, wie man damit umgehen sollte.

    Seit heute ist meine langjährige Beziehung mit J. Vergangenheit. Es lief schon länger nicht mehr toll, wir stritten uns häufig, und im Bett lief auch nicht mehr viel. Letzteres ging von mir aus, da ich keine Lust mehr auf Sex mit einem Typen hatte, mit dem ich mich 10 Minuten davor noch über irgendeine Nichtigkeit totdiskutiert hatte. Mir machte der Sex-Entzug nichts aus, ihm schon. Ja, ich liebte ihn wohl nicht mehr.

    Aber hatte ich ihn jemals geliebt?? Als wir zusammenkamen, war ich sehr unglücklich in jemand anderen verliebt, fühlte mich einsam und war lange Zeit unsicher, ob es richtig ist, in so einer Situation eine Beziehung anzufangen. Doch ich fand J. sehr toll, war tatsächlich verknallt, und glaubte wirklich, dass die echte Liebe zu ihm bald kommen würde. Eine Weile sah es auch danach aus, aber mit der Zeit wurde mir immer klarer, dass es nie richtig funken würde. Da habe ich dann wohl den Absprung verpasst, die Beziehung doch noch "glimpflich" zu beenden. Ich tat es nicht und auch jetzt war es an ihm, das auszusprechen, was uns beiden klar war: So konnte es nicht weitergehen, die Beziehung ist auf längere Sicht zum Scheitern verurteilt. Ich war nur immer zu feige, es auszusprechen; vor allem aus Angst, wieder ganz allein zu sein.

    Was wollte ich mit dem ganzen Absatz eigentlich sagen? Nun, er war es zwar, der heute die Trennung wollte, aber ich weiß, dass ich zumindest eine große Mitschuld trage. Ich mache ihm daher keine großartigen Vorwürfe und denke, wir haben einfach beide sehr viel falsch gemacht. Es war vielleicht ein Fehler, die Beziehung anzufangen und ein noch größerer, sie so lange aufrecht zu erhalten. Aber das lässt sich jetzt nicht mehr ändern.

    Hab trotzdem geweint, als ich wieder allein daheim war. Irgendwie seltsam... man richtet sich ja doch so ein mit der Beziehung, besonders einer jahrelangen, dass man gar nicht mehr weiß, was man ohne sie auf einmal anfangen soll.

    Habe aber jetzt beschlossen, dass das heute die letzten Tränen waren, die ich ihm nachgeweint habe. Liebeskummer lohnt sich nicht...

    Nun weiß ich nur nicht: Wie gehts jetzt weiter? Was mache ich nun die ganze "freie" Zeit? Leider habe ich nur ein paar wenige Freunde hier in der Stadt, mit denen ich was unternehmen könnte (oder sie sind alle glücklich in einer Beziehung :kopfschue ). Irgendwie hatten fast meine gesamten Freizeitaktivitäten auch mit J. (und evtl. dessen Kumpels) zu tun.
    Möchte wieder glücklich werden! Ich möchte wieder Leidenschaft spüren, Verliebtsein, und vor allem auch das Gefühl geliebt zu werden! Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps, wie man so eine Trennung am besten überwindet und sich bald wieder "voll im Leben" fühlt?
    Eine neue Beziehung möchte ich aber so schnell nicht wieder anfangen. Nur wenn ich mir 100% sicher bei einem Mann bin und vor allem nicht mehr, wenn ich eigentlich noch Gefühle für einen anderen habe... (wie gesagt, am Anfang unserer Beziehung war es ja so, und diese Gefühle für den anderen (der fest vergeben ist) sind nie verschwunden, habe immer ungewollt verglichen...)
    Und denkt ihr, ich sollte zu ihm erst mal ganz auf Abstand gehen (womit ich dann erst mal komplett alleine dastehen würde) oder zu versuchen, einfach zu einer normalen Freundschaft überzugehen? Eigentlich ist es ja eh das, was wir die letzten Monate mehr oder weniger gelebt haben. Ob er noch Gefühle für mich hat, weiß ich nicht...immerhin war er es, der sich trennen wollte. Ich selbst habe eigentlich keine außer freundschaftliche (komisch, erst jetzt wo wir getrennt sind wird mir das so richtig klar - wieso konnte ich das nicht schon längst einsehen?).
     
    #1
    fierra, 7 September 2008
  2. Dandelion
    Gast
    0
    ich hatte vor mehreren jahren eine ähnliche Beziehung. nur hatte ich am ende keine freunde mehr. nur bekannte die ich bestenfalls in der schule gesehen hab.....
    ich hab mich danach bei ihnen gemeldet. haben mich ziemlich gut aufgenommen und ich bin ihnen sehr dankbar dafür. auch nach den vielen jahren noch :smile:
    vielleicht hast du ja auch gute freunde die verstehen, dass du nun etwas aufmerksamkeit brauchst ?
    nimm dir erstmal zeit für dich selbst. suche sachen um dich selbst zu beschäftigen. lesen, fernsehen, internet, sport .... irgendwas. und versuch möglichst viel mit freunden zu unternehmen. freunde sind fast so wichtig wie lebenspartner :zwinker:
     
    #2
    Dandelion, 8 September 2008
  3. fierra
    fierra (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    45
    91
    0
    Single
    Irgendwie eine schöne Aussage. Manchmal denke ich, wenn ich ein paar WIRKLICH gute Freunde hier hätte, bräuchte ich keine Beziehung mehr... die wirklich tollen Männer krieg ich ja sowieso nicht.

    Naja, war schon immer so eine der Sorte die eher eine einzige beste Freundin hat als zwanzig nette Bekannte. Problem war dann eben immer dass die wenigen guten Freunde dann oft weggezogen oder man sich aus anderen Gründen auseinanderentwickelt hat.
    Ich habs ja oben glaub ich schon angedeutet, dass Einsamkeit sicher mit ein Grund dazu war, die Beziehung überhaupt anzufangen.
    Nun ja, vielleicht werd ich mal versuchen, ein paar alte Bekanntschaften hier zu reaktivieren. Die Leute, mit denen ich grad wirklich gern reden würde, sind leider irgendwie über den ganzen Erdball verstreut und lassen nichts von sich hören...ist eben noch Ferienzeit hier.
     
    #3
    fierra, 8 September 2008
  4. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich würde den Kontakt komplett abrechen. Lösche seine Handynummer, seine E-Mail Adresse und seine Namen in Messengern. Kündige ihm die Freundschaft in Communities wie studivz. Danach packst du alle Dinge, die dich an ihn erinnern in eine Kiste. Fotos und Geschenke, die er dir gemacht hat. Brenne die digitalen Bilder, die von ihm auf deinem PC gespeichert sind auf eine CD und stecke diese ebenfalls in eine Kiste. Melde dich bei alten Bekannten, lass dich ablenken. Entweder durch tiefsinnige, lange Gespräche oder durch weggehen in Clubs und Bars. Mach die Dinge, für die du in der Beziehung keine Zeit hattest, zum Beispiel Bücher lesen und dann such dir am besten ein neues Hobby. Ich schlage einen Sportverein vor, dass pusht das Selbstbewusstsein und man lernt gleichzeitig neue Leute kennen.
     
    #4
    xoxo, 8 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Trennung weitermachen
lilifee996
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2016 um 15:58
16 Antworten
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016
4 Antworten
DarkDragon
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Januar 2008
15 Antworten