Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Trennung? Wieviel hält eine (einseitige) Liebe aus?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von internetbuster, 3 Oktober 2005.

  1. Hallo Ihr,

    kurz zum Sachverhalt:
    Sie (19) , ich (22) sind nun 4 Jahre acht Monate zusammen und wohnen inzwischen auch zusammen.

    Doch es klappt irgendwie nicht mehr so Recht. Vor einigen Monaten hatte ich riesige Probleme und musste sie daher etwas hängenlassen, um meinen eigenen Ar... zu retten. Das hat Sie nicht verstanden und hat mich nur systematisch fertiggemacht, anstatt mir zu helfen.

    Ich habe das inzwischen versucht zu kitten, doch irgendwie ist nichts mehr wie vorher. An mir bleibt der gesamte Haushalt hängen, sie kommt jeden Tag nach der Arbeit nach Hause, wirft ihr Zeug hin und macht dann was mit Ihren Freundinnen. Täglich.

    Insbesondere ein "guter Freund" von ihr, bereitet mir Ärger, den sie mir ständig verheimlicht - er übernimmt gegenüber den Freundinnen meine Position. Sprich, er und meine Partnerin machen was gemeinsam dort mit den Freundinnen.
    Gegenüber ihren Freundinnen kehrt sie nur meine schlechten Seiten raus, dass ich zwar alles für Sie tue interessiert nicht. Daher habe ich auch wenig Lust, mit diesen Leuten Kontakt zu pflegen.

    Gespräche sind mit Ihr nicht möglich, sie sagt immer, dass alles so ok sei, sie brauche ihre Freiheit und der Freund sei wirklich nur ein Freund - nichts weiter. Doch immer wenn diese Person zwischen uns steht, gibt es massiven Ärger.

    Zum Thema Liebe, da passiert auch nicht mehr viel, sie verbringt keine Zeit mit mir. Zärtlichkeit ebenfalls nur einseitig - wie der Rest auch. Ich bekomme absolut nichts zurück. Daraufhin meint sie nur, es sei ja normal nach der langen Zeit, dass es doch Gewohnheit sei.

    Ich lasse mir das alles nur gefallen, weil ich sie immer noch abgöttisch liebe und alles für Sie tue - und das nutzt sie derzeit schamlos aus. Ich komm mir vor, wie der persönliche Buttler manchmal.

    Da inzwischen unsere Leben arg verstrickt sind, mit eigener Wohnung und so, muss eine Trennung gut überlegt sein - was meint ihr?

    Danke!
    Stephan
     
    #1
    internetbuster, 3 Oktober 2005
  2. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    Was ist das denn für eine Freundin? In guten wie in schlechten Zeiten? Da geht mir ja der Hut hoch. Anstatt dir zu helfen, kriegt sie ihren weibischen Zickenanfall. Was für ein Püppchen! Die hätte ich schon längst vor die Tür gesetzt!
     
    #2
    User 13029, 3 Oktober 2005
  3. Es waren auch echt heftige Probleme, so ists nicht. Vielleicht war sie überfordert, sie ist jünger und wie soll ich sagen, auch sehr verzogen in der Hinsicht. Probleme kennt sie nicht.

    Klar bin ich irgendwie doof - doch es steht viel dagegen. Vielleicht ist es nur ein Zwischentief?

    Und nun kann ich den Schweregrad nicht beurteilen, mir fehlt da die Objektivität. Denn einfach so gehen geht halt nicht soo einfach. Müsst jetzt erstmal zwischenzeitlich ins Hotel.
     
    #3
    internetbuster, 3 Oktober 2005
  4. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    Verwechsle Liebe nicht mit Blindheit.

    Wie sieht die Vermögenssituation denn aus? Wem gehört die Wohnung, wem das Auto,...
     
    #4
    User 13029, 3 Oktober 2005
  5. Wohnung jedem die Hälfte, Auto hat jeder selbst eines. Sie arbeitet, ich bin Student - sprich sie ist finanziell im Vorteil.
     
    #5
    internetbuster, 3 Oktober 2005
  6. Das gleiche Spiel wieder, kommt heute nach Hause, legt sich ins Bett und pennt, weil sie die ganze nacht durchgemacht hat.

    Der Typ war natürlich auch wieder dabei.... Ich hau ab.
     
    #6
    internetbuster, 3 Oktober 2005
  7. zwieselmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.306
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ehrlich hat es denn noch sinn?
    wielang geht das denn nun schon? also das es so einseitig geworden ist...
    und du kannst mit ihr nicht reden?
    ihr seit über 4jahre zusammen und könnt nciht miteinander reden?
     
    #7
    zwieselmaus, 3 Oktober 2005
  8. Liebesdackel
    0
    Also ich will dir mal was sagen.

    Nach 4, fast 5 Jahren Beziehung ist man sich doch so vertraut, dass man abschätzen kann, was im Kopf seines Partners vor sich geht.

    Willst du uns erzählen was das für Probleme waren? Familie, Geld, Affäre? Denn ich glaube, so wie du es ja auch gesagt hast, sinds die ehemaligen Probleme schuld, dass sie sie eine solche Abwehhaltung einnimmt.

    Noch was, rede mit ihr. Reden reden, ganz viel. Und zwar sag ihr, dass die Probleme Vergangenheit sind und sie auch VERZEIHEN MUSS. Nach dem Streit kommt die Versöhnung.

    Denn: Eine Freundin, die vor ihren Freunden ihren Freund schlecht macht und auch nicht eine deiner guten eigenschaften erwähnt, die lästert. Und über den menschen zu lästern, den man angeblicht liebt, ist das hinteretzte.
    Kennst du den kerl, mit dem sie immer verschwindet? Wenn ja, dann würde ich ihm mal die levithen lesen. Versuche, mit den Freunden von ihr einfach mal mit weg zu gehen. Suche vor den Augen diese Freundes Nähe zu deiner Freundin, achte darauf wie er oder sie reagiert.
     
    #8
    Liebesdackel, 3 Oktober 2005
  9. sellotape
    sellotape (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    nicht angegeben
    Mensch, das tut ja richtig weh, wenn man das so liest.

    denke mal, du hast die Sache schon klar erkannt und willst es aber nicht wahr haben.weil halt so viel mit dran hängt (wohnung, viele Jahre zusammen, sie arbeitet, du studierst)

    aber blind vor liebe bist du glaube nicht wirklich.
    und ich denke, du kennst auch die Lösung...

    die wimmelt dich übelst ab, mit diesem "Freund"...sie macht dich schlecht und ist nicht wirklich für dich da. Die interessiert sich überhaupt nicht für dich. kan mir das richitg vorstellen, wie die home kommt,irgendwo genervt ist wenn du anfängst zu reden...
    hach, Mensch, so schwer das auch ist: lass es... mit der Frau wirst du nciht glücklich. da musst du ja um Liebe betteln.

    wie sieht´s eigentlich aus mit Sex? schlaft ihr noch miteinander? oder eher nicht?
     
    #9
    sellotape, 3 Oktober 2005
  10. Das geht seit ca. einem halben Jahr so, diese Einseitigkeit...

    Gestern Abend bat ich Sie, doch was mit mir zu machen, stattdessen wollte Sie was mit Ihrer Freundin machen... OK, habs akzeptiert.

    Wie ich heute (ok, das macht man nicht, aber das war Notwehr!) in Ihrem Handy gelesen habe, war sie wieder bei dem "Kumpel", wobeis da Krach zwischen meiner (Ex-) Freundin und seiner gab, aus dem gleichen Grund... Sie versteht nicht, warum er mit ihr abhängt, genausowenig wie ich das verstehe.
    Zumal Sie eindeutig lügt, da die Freundin gar nicht dabei war. Sondern nur Sie, der Typ und seine Freundin.

    Abgesehen davon, dieses Wochenende hat sie jeden Abend "durchgemacht" und dann am Nachmittag zu Hause gepennt.

    Ich Depp räum die Wohnung auf, die kommt heim und lässt alles stehen und liegen. Nen lieblosen Kuss und das war´s - "bin weg..." und das seit langer Zeit.

    Naja, Sex - mmh, vielleicht einmal in der Woche in letzter Zeit, wobei auch immer von wegen "bin so müde", "am Wochenende" oder "hab zur Zeit wenig Lust".

    Ja, ich komm mir vor, wie ein reudiger Hund, der betteln muss, dass er was bekommt.

    Und Reden ist nicht möglich, sie wimmelt immer ab. Wenn ich Ihr angekündigt hab, dass ich das Spiel nicht mehr mitmach, kam dann:
    "Du gehst eh nicht, das weiß ich genau!"
    "Wo willst du denn hin?"

    Zusatz:
    Achso, ja das Problem war finanzieller Natur, ich habe dann halt 14 Stunden (2xVollzeit!!!) gearbeitet um das Problem zu lösen - da war nicht viel Zeit für Beziehung. Das ist wahr - aber ich konnte nicht anders, sonst wäre es mir an den Kragen gegangen. Sie hats nicht verstanden, dass das keine Böswilligkeit war, sondern nur um meinen Ar.. zu retten.

    Zusatz2:
    Ja, den Typ kenne ich, ist in einer "Beziehung" - doch immer wenn er auftaucht, kriselts zwischen uns. Meiner Meinung nach hat sie sich neu verliebt in den Kerl. Sie trifft sich ja fast jeden Tag mit ihm. Aber im Handy waren mehr oder weniger nur freundschaftliche Worte...
    Mit ihren Freundinnen habe ich keinen Kontakt, denn die sagen nur "Hey, du behandelst sie so schlecht, mit dir wollen wir nichts zu tun haben" - aber das stimmt nicht.

    Zusatz3:
    Ihre Eltern hat sie inzwischen ja auch gegen mich aufhetzt, indem sie Lügenmärchen erzählt hat. Die die Freundinnen natürlich bestätigen. Und da die Eltern den Rest nicht kennen, halten die natürlich voll zu ihr.
     
    #10
    internetbuster, 3 Oktober 2005
  11. Reamon
    Reamon (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn reden nix bringt, dann verlass sie...meine Meinung.
    wenn alles stimmt was du sagst, dann hast du alles getan, was in deiner Macht steht.
    Red nochmal mit ihr, koch ihr was schönes (und "zwing" sie dazu den Abend mit dir zu verbringen), richtig romantisch...falls das alles nix nützt, pack deine Sachen, du machst dich nur selbst unglücklich.
    Ist hart, aber lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.
     
    #11
    Reamon, 3 Oktober 2005
  12. süßeLöwin
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    101
    0
    nicht angegeben
    schwierige situation, aber 4,5 jahre sind doch eine lange zeit....

    ich würde aber meinen, dass du einfach vl ein wenig zu oft zustimmst. akzeptanz und verständnis ist ok, aber als frau braucht man oft auch einen "mann" an der seite..wenn mein freund über wochen zustimmen würde, dass ich alleine mit meinen freunden fortgehe ohne irgendwelche widerrede, würd ich auch zu grübeln anfangen...

    versuch sie doch zu überraschen und ihr zu zeigen, dass du nicht willst, dass sie fort ist, sondern eben bei dir haben willst. zeig ihr, dass du sie so liebst wie vor 3 jahren und du genau sie an deiner seite haben willst.
    glaub mir..wir frauen brauchen öfters ein wenig bestätigung..

    das nächste mal könntest du ja doch auch einfach mit ihr gehen, wenn sie sich mit ihren freunden trifft...wenn doch ihr "bester freund" auch dabei ist, fällt es nicht unter mädlabend etc...zeig ihr, dass du an ihrem leben teilhaben willst!

    ich wünsch dir ganz viel glück
     
    #12
    süßeLöwin, 3 Oktober 2005
  13. Das mach ich seit nun 3 Wochen so - jeden Abend richte ich ihr das Essen, stelle Blumen auf den Tisch und tu wirklich alles.

    Dann futtert sie halt ihr Zeug rein, beschwert sich entweder dass es nicht schmeckt, oder das es gut war. Steht auf und schläft dann oder geht wieder zu jemand anderes.

    Ich muss dazu sagen, dass das der Streitpunkt der drei Jahre zuvor war. Dass ich nein gesagt habe und sie dann zu flippen begann, von wegen Einsperren und so...

    Doch es fällt unter Frauenabend - ihrer Meinung nach, er ist immer dabei am Frauenabend. Nach Ihrer Aussage ist er für die restlichen Mädels einfach "geschlechtslos".

    Ich war schon öfters dabei, dann wurde ich ausgegrenzt und stehengelassen oder halt saudoof angeredet, seitdem hatte ich keine Lust mehr.
     
    #13
    internetbuster, 3 Oktober 2005
  14. Ilenia
    Ilenia (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    561
    101
    0
    Verheiratet
    Also so wie du das erzählst sehe ich kaum noch eine Zukunft für euch!!!
    Ich glaube sie ist in den Typen verliebt und nutzt jede Chance Zeit mit
    ihm zu verbringen...Als ausrede für dich geht sie zu ihren Freundinne.

    Wenn sie nicht glaubt das du gehst dann bitte setz es um und hau ab.
    Vielleicht öffnet ihr das die Augen und sie kommt dir hinten nachgelaufen,schließlich müßte sie plötzlich die ganze Hausarbeit
    selber machen....
    Kannst du nicht zu deinen Eltern oder Freunden???

    Und wegen einer Wohnung die man gemeinsam hat bleibt man nicht!!!
    Andere haben Kinder und sind der Meinung der getrennte Weg ist der bessere!
     
    #14
    Ilenia, 3 Oktober 2005
  15. Jo, ich bin inzwischen auch gegangen. Meine Gründe hierfür interessierten ebenfalls nicht. "Dann geh doch..." und bei der Anspielung auf die Lügen kam nur ein "Ja mei...". Mit einem breiten Grinsen.

    Eltern habe ich keine mehr - wohne nun Übergangsweise bei meinem Bruder.

    Augen öffnen, denke ich nicht, denn wer soll das tun? Sie merkts scheinbar selbst nicht, und der Rest der "Einflussgruppe" ist ebenfalls gegen mich.
     
    #15
    internetbuster, 3 Oktober 2005
  16. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    Aber am besten gestern!
    Ich helf dir packen. Unglaublich, sowas.
     
    #16
    User 13029, 3 Oktober 2005
  17. Scar
    Gast
    0
    lol wie dumm bist du und lässt dir das gefallen? deine freundin scheint ne ordentliche schlampe zu sein und sowas würd ich keine woche mitmachen, lol. also sorry. lol.
     
    #17
    Scar, 3 Oktober 2005
  18. Nunja, es mag Dummheit sein - aber es ist auch was anderes nach so langer Zeit, oder etwa nicht? Es war ja nicht immer so...
     
    #18
    internetbuster, 3 Oktober 2005
  19. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    Ein Scheiß. Nicht von der Vergangenheit blenden lassen. Was zählt, ist die Gegenwart. Und jetzt pack die Koffer!
     
    #19
    User 13029, 3 Oktober 2005
  20. Wie bereits geschrieben - ich bin schon weg.
     
    #20
    internetbuster, 3 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Trennung Wieviel hält
lilifee996
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2016 um 15:58
16 Antworten
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016
4 Antworten
Moana
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 November 2016
19 Antworten