Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Trennung. :(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Miaumiau, 26 April 2008.

  1. Miaumiau
    Gast
    0
    Hallo, ihr!

    Vor einigen Wochen habe ich bereits mein Problem hier im Forum gepostet. Es ging darum, dass ich 9 Monate zwar eine (relativ glückliche) Beziehung geführt habe, allerdings noch immer an meinem Ex bzw. der Zeit, in der wir zusammen waren, hing.

    Nach einer etwas besseren Phase, ist es immer schlimmer geworden, meine Zerrissenheit immer größer. Ich befinde mich gerade in der Abiturzeit und habe nebenbei 3 Jobs, was mich ziemlich fordert (brauche das Geld aber, da ich in ein paar Monaten mehrere 100km weit weg in die eigene Wohnung ziehe). Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich nur an meinem Ex hänge, weil die Zeit mit ihm so unbeschwert, abenteuerlich und spannend war (erste große Liebe, war 16, wir waren knapp 1,5 Jahre zusammen, Schluss war vor fast 2 Jahren). Ich weiß auch, dass ich mich letztlich von ihm getrennt habe, weil die Beziehung auf Dauer ZU locker, von ihm aus nicht ernst genug war, ich konnte mit ihm nicht wirklich gute Gespräche führen und ihm nicht auf die tiefe Weise vertrauen, wie meinem (mittlerweile auch Ex-)Freund jetzt. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass mein Inneres diesen Exfreund idealisiert, dass ich irgendwo glaube, diese Zeit der Unbeschwertheit durch ihn wiederzuerlangen.
    Ich habe die Trennung nie wirklich verarbeitet, wir haben damals nie darüber gesprochen (wie schon oben gesagt, ist er bei Gesprächen oftmals ins Strauchen gekommen, konnte/wollte sich nicht ausdrücken). Ich habe mich damals getrennt, weil meine Liebe zu groß geworden ist, als dass sie diese Gleichgültigkeit hätte ertragen können und bis heute weiß ich nicht, ob er mich überhaupt geliebt hat bzw. wie viel er für mich empfand. :kopfschue
    Das tut mir heute ziemlich weh, vor allem, da er sich mir in den Kopf drängt. Ständig. Ich habe alles mir mögliche versucht, ihn zu vergessen, ihn nicht zwischen meinen Freund und mich kommen zu lassen, aber es wurde immer schlimmer... :kopfschue

    Ich habe so oft darüber nachgedacht und mit der Zeit kamen die Schulgefühle gegenüber meinem Freund. Ich konnte ihn nicht mehr berühren, hatte das Gefühl ihn zu betrügen. Schon länger (wie auch bei meinem letzten Thread) schwankte ich zwischen Trennung und der Angst das falsche zu tun, schließlich liebte ich meinen Freund doch (natürlich nur soweit es wirklich liebe ist, wenn man so oft an einen anderen denken muss), wollte ihn nicht verletzen und unsere Beziehung und Zukunft auf's Spiel setzen. Es war doch die perfekte Beziehung, bis auf eben diese eine Sache.
    Mein Freund hatte ja gemerkt, dass irgendwas zwischen uns stand und vor einigen Tagen habe ich mich dann von ihm getrennt, mit der Begründung, ich wisse nicht ob ich ihn liebte und diese Unsicherheit mache mich fertig.:geknickt:
    Das mit meinem Ex zu erwähnen, habe ich nicht übers Herz gebracht, es tut ihm ja schon eh genug... :cry:

    Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass es mir jetzt schrecklich geht. Die Vorstellung, dass er jetzt total fertig zu hause sitzt, tut mir weh und die Angst ihn nie wieder zu sehen, dass alles zu Ende ist, obwohl ich ihn liebe, zerstört mich.

    Ich möchte keinen Kontakt mehr zu meinem Ex aufnehmen, ich weiß, dass es zwischen uns nicht wieder funktionieren würde. Nach den 2 Jahren ist er nicht mehr der selbe und auch ich bin mehr oder weniger erwachsen geworden, außerdem hat es doch damals schon nicht funktioniert. Es ist so unsinnig, der unbeschwerten Vergangenheit hinterherzulaufen, wenn es einem nicht gefällt, erwachsen zu werden. Ich möchte so gern in die Zukunft blicken, was in mir hält sich nur daran fest? :kopfschue

    Es tut alles nur weh: Das Alleinsein, die Ungewissheit, der Verlust...
    Was würdet ihr tun? Wie kann ich diese Gedanken loswerden? :geknickt:

    Danke schonmal für's lesen und alle Ratschläge, die ihr habt...
     
    #1
    Miaumiau, 26 April 2008
  2. User 52152
    Meistens hier zu finden
    1.311
    148
    169
    in einer Beziehung
    Hm au je..lass dich erst mal drücken!:smile:
    Ich kann dich total verstehen, in was für einer Situation du da grade bist...weil es mir vll zum Teil auch so ähnlich geht. Auch für mich ist irgendwie die Beziehung zu meinem ersten Freund so ne Idealvorstellung. Ich war damals genauso alt wie du und die Beziehung hat auch genauso lange gehalten. Und es war auch einfach alles nur toll, es hat alles so wunderbar gepasst, wir haben uns gut verstanden und waren fast ne Einheit. Bis es dann eben blöderweise zerbröckelt ist. Und ich glaube, ich zerr daran bis heute auch noch irgendwie. Ich hatte zwar jetzt auch zwei Freunde nach ihm, aber irgendwie vergleiche ich trotzdem immer, auch wenn ich das gar nicht will.
    Ich glaube einfach, wenn man so was hinter sich hat, das hab ich jetzt selbst auch gelernt, bringt es nichts, sich wenn vll auch unbewusst mit jemand anderes quasi zu trösten. Auch wenn man denkt, diese Person liebt man, aber solange der Ex noch im Kopf rumspukt, kann man diese Person eben nicht so lieben, wie sie es eigentlich verdient und auf kurz oder lang wird man dann unzufrieden. Ich hab das damals mit meinem Ex auch nicht wirklich klären können, das steht bis heute noch aus, obwohl wir uns noch ein paarmal so danach getroffen haben. Aber es hat nie jemand von uns beiden fertig gebracht, darüber zu reden. Dabei müsste das denke ich mal, einfach mal sein, um darüber hinwegzukommen. Wenn man sich zwar selbst eingesteht, dass das nicht nochmal aufleben kann, es aber nie selbst auch von der anderen Seite gesagt bekommt, macht man sich sicher trotzdem noch unterbewusst irgendwo Hoffnungen.
    Also ich würde dir vll raten, dass du, wenn du komplett drüber hinwegkommen willst, entweder jetzt dir so lange Zeit nimmst, wie du brauchst, dass du wirklich kaum an ihn denkst, bevor du eine neue Beziehung eingehst. Ich denke, das wäre nur fair. Oder eben auch, du klärst es doch mal mit deinem Ex, was das damals war, auch wenn es jetzt schon zwei Jahre her ist.
     
    #2
    User 52152, 26 April 2008
  3. Miaumiau
    Gast
    0
    Danke für deinen Rat! Ich denke du hast recht!

    ich brauche wohl wirklich erstmal Abstand von allem und ne Weile für mich allein, um mir bewusst zu werden, was ich will.
    Die Trennung tut mir momentan ziemlich weh, keinen Appetit, finde keinen Schlaf und fange bei jeder Kleinigkeit an zu weinen. Trotzdem muss ich muss ersteinmal herausfinden, ob es wirklich die Liebe zu ihm ist oder nur die Angst vor dem Alleinsein und vor der Leere in meinem Leben. In einer Beziehung gewöhnt man sich doch leider daran, dass man für jemanden sozusagen der "Mittelpunkt" des Tages ist. Irgendwo ist es doch ein beruhigendes Gefühl zu wissen, dass man begehrt wird. Das klingt sehr egoistisch, aber es ist doch etwas, was eine Art Sinnlosigkeit in meinem Leben hinterlässt. Es ist niemand mehr da, der am Abend auf einen wartet...
    Außerdem tut es verdammt weh, wenn ich daran denke, dass er sich jeden Tag weiter von mir entfernt, dass wir uns nie wiedersehen werden.

    Ich beginne manchmal meinen Ex unrechterweise zu hassen, da er sich in mein Leben gedrängt und meine Beziehung zerstört hat. In meinem Kopf, meinem Verstand möchte ich nichts mehr von ihm, möchte ihn loswerden, nur mein Unterbewusstsein hängt noch an ihm. Ich werde auch deinem Rat folgen, und meinen Ex um ein Treffen bitten. Nicht, um unsere Beziehung wieder aufleben zu lassen, sondern um meine Verwirrung ein bisschen zu ordnen. Ich denke, wenn wir uns sehen , nochmal über unsere Vergangenheit reden, wird vielleicht auch mein Unterbewusstsein realisieren, dass er es nicht ist, nach dem es sich sehnt, sondern die Vergangenheit...
     
    #3
    Miaumiau, 27 April 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Trennung
lilifee996
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Dezember 2016 um 16:58
11 Antworten
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 08:36
4 Antworten
Choqimu
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 November 2016
24 Antworten
Test