Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Schokokeks
    Verbringt hier viel Zeit
    917
    103
    25
    Verheiratet
    5 Mai 2007
    #1

    Trinken aus der gleichen Flasche

    Kann man sich mit HIV infizieren, wenn man, wenn man ne wunde im/am mund hat, aus der gleichen flasche trinkt, wie jemand der HIV positiv ist und ebenfalls eine Wunde im/am Mund hat?

    Danke, schoko
     
  • iila
    Verbringt hier viel Zeit
    571
    101
    2
    vergeben und glücklich
    5 Mai 2007
    #2
    wenn blut an der flasche ist un des in deine wunde kommt, ja, aber ich denke nicht dass das risiko so groß ist.
     
  • Phillip
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Mai 2007
    #3
    Also prinzipiell heisst es immer, dass man ohne Probleme mit einem HIV Positiven Menschen zusammenleben kann, solange man geschützten Sex hat, ohne einer wahren Ansteckungsgefahr ausgesetzt zu sein...

    Ich glaube in dem FAll kommt es auf die Art der Wunde an. Wenn ne offene Platzwunde an der Lippe is, und der Flaschenhals blutgetränkt ist, würde ichs nicht drauf anlegen. Wenn irgendwo eine klitzekleine offene Stelle im Mund ist, würd ich mir nicht all zu viele Sorgen machen. Wobei die eigene Verletzung wohl relativ egal sein sollte, da die Viren eh WENN, dann über die Schleimhaut aufgenommen werden.

    Außerdem kommt es vielleicht auch auf den zeitlichen Abstand an. Soweit ich weiss können die HI Viren nicht bei niedrigen Temperaturen überleben. Wenn sie also ein-zwei Stunden auf der Flasche rumsitzen, sollten sie dabei eigentlich absterben.
     
  • Purzel
    Verbringt hier viel Zeit
    693
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 Mai 2007
    #4
    Bei gemeinsam aus einer Flasche trinken kann m.M nix passieren, du müsstest 5 lieter seines Speichels trinken damt was passieren könnte...
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    5 Mai 2007
    #5
    Wo kommen denn die Werte schon wieder her?

    Für HIV braucht man im Vergleich zu HCV eine relativ große Viruslast für eine Infektion. Theroretisch ist es möglich mit der von dir geschilderten Situation sich zu infizieren. Aber wie gesagt, du müsstest dann schon das Blut an der Flasche sehen. Und du würdest dann ja eh nicht mehr trinken.

    Also letztendlich keine Ansteckungsgefahr!
     
  • Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.791
    121
    0
    vergeben und glücklich
    5 Mai 2007
    #6
    ... mit HIV. Aber beispielsweise HPV kann man wohl auch durch das trinken aus dem selben Glas kriegen!
    Ich bin da mittlerweile etwas vorsichtig geworden. Bei uns in der Tanzschule teilen wir uns meistens die Gläser, aber damit hab ich aufgehört, seitdem ich mir mal vor Augen geführt habe, was man sich damit alles einfangen kann. Wenn es auch nur Herpes oder ne Erkältung oder so ist... Ich muss nichts davon kriegen.
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    5 Mai 2007
    #7
    Also ehrlich. Langsam platzt mir bei solchen Kommentaren der Kragen. Man kann überall jeglichen Scheiss bekommen. Und wenns nur die doofe Erkältung ist. Man kann es sowas von übertreiben. Wenn ich schon vermeide mit wem anders das Glas zu teilen, dann kann ich auch gleich mit meiner Flasche Desinfektionsmittel rumrennen.

    Schon mal dran gedacht, was passiert wenn du ne Türklinke anfasst, in den Bus einsteigst oder einfach Samstags durch die Innenstadt läufst? Das ist teilweise gefährlicher als das teilen eines Glases. Also irgendwo hörts auch mal auf.
     
  • Schokokeks
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    917
    103
    25
    Verheiratet
    6 Mai 2007
    #8
    danke für die vielen antworten.
    die frage war auch eher rein hypothetisch, also ich weiß weder, ob die betreffende person eine wunde hatte, noch ob sie hiv positiv ist, gehört aber u.U. zu einer *risikogruppe*, und da ich eine wunde im mund hatte, habe ich mich gefragt ob das denn rein theoretisch möglich wäre. danke auf jeden fall!
     
  • Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.791
    121
    0
    vergeben und glücklich
    6 Mai 2007
    #9
    Irgendwie schlecht drauf oder so?
    Da gibt es schon noch Unterschiede und wenn dann ist das eh nur meine Sache, wie ich das jetzt mache. Ich habe hier lediglich MEINE Meinung gepostet, wenn die deiner nicht entspricht dann ist das nicht mein Problem. Du brauchst hier nicht ausfallend werden, nur weil deine Meinung mit meiner nicht übereinstimmt.
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    6 Mai 2007
    #10
    naja, HPV ist nur dort ansteckend, wo man es hat. Wenn man als Frau Feigwarzen am Scheideneingang hat, kommen die nur hoch zum Muttermund, wenn man Sex hat und durch den Penis die Erreger hoch an den MuMu gebracht werden.
    Wenn jemand HPV hat, kann er durchaus noch mit anderen Glas oder Flasche teilen. Es wurde mir von bisher allen Ärzten bestätigt, (und einer neuen Studie, die ich zu lesen bekam) dass da nichts passieren kann.

    Klar, wenn 2 aus einer Flasche trinken und der eine hat eine Erkältung oder Herpes, dann kann der andere das auch kriegen.

    Back to topic:
    natürlich ist die theoretische Möglichkeit gegeben, sich auf die genannte Art mit HIV abzustecken. Allerdings sind im Speichel des nichtinfizierten Bakterien, die das Virus abtöten. Da müsste es schon wirklich hochkonzentiert sein, dass das noch über die Wunde in den Blutkreislauf gelangen kann.
     
  • Purzel
    Verbringt hier viel Zeit
    693
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 Mai 2007
    #11
    Bleib mal cool. hab dir nix getan. :kopfschue
    Die Werte habe ich von einem Arzt, der bei uns in der Beufsschule war um uns über Aids aufzuklären,weil ich täglich damit in Verbindung komme!!!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste