Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    27 März 2007
    #1

    Trockenshampoo-Geldschneiderei oder sinnvoll?

    Hallo ihr Lieben!

    Mich würde interessieren, ob ihr Trockenshampoo benutzt?

    Wenn ja, warum?

    Hilft es wirklich, ist es für den Moment gut, oder bringt das rein gar nichts?

    Ich habe es mir gestern mal gekauft, um es auszuprobieren. Bisher habe ich dafür noch keine Verwendung. Ich wasche mir meine Harre, wenn es nötig ist (alle 2 Tage). Trockenshampoo ersetzt doch auch kein Haarewaschen, oder? Ist das nicht auch schädlich?

    Für alle, die nicht wissen, was das ist:
    Quelle: http://www.swissopar.de/index2.php?mainpid=12&ndpid=67&temp=product&cat=2nd

    LG
     
  • SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    870
    103
    2
    nicht angegeben
    27 März 2007
    #2
    ich höre davon gerade zum ersten mal :schuechte aber ist das haar danach nciht trotzdem fettig? ich wasche meine haare jeden tag manchmal 2mal weil die so shcnell fettig wirken. wär natürlich praktisch....
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    27 März 2007
    #3
    Man soll es wohl in den Ansatz spritzen, da fetten die Haare ja am Meisten. Es soll wohl wirklich helfen *Schulterzuck*

    Kostet bei Schlecker auch nur 2,99 €. Also man stürzt sich nicht sooo in Unkosten. Schlecht wäre es nicht zu erfahren, ob das nun irgendwie schädlich ist?-Sonst wäre es vielleicht für viele eine Alternative.

    LG
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    27 März 2007
    #4
    Ich habe eins und verwende es zwischendurch. Wenn ich mal aus Zeitdruck nicht dazukomme, mir die Haare zu waschen, aber sie schon ein wenig fettig am ansatz sind, dann sprüh ich es rein, und es hilft wirklich. Es nimmt das Fett auf, und bringt frisches Volumen.
    Trockenshampoo ist eigentlich irgendso ein Algenpulver, welches das Fett aufnimmt. Man muss es mit nem Handtuch abrubbeln und dann ausbürsten, sonst haben die Haare nen leichten weiß-grau-Stich wenn noch zu viel drin ist.

    Ich finds ganz praktisch....
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    27 März 2007
    #5
    Ich nehms ab und zu und mir hilft es. Kurz aufsprühen und die Haare verlieren das fettige Aussehen sofort. Ähnlich, wie wenn man auf eine fettige Oberfläche Puder gibt. Nur die weißen Rückstände können nerven, weil sie wie Schuppen aussehen, wen man sie nicht sorgfältig ausbürstet. Aber da ich blonde Haare habe, fallen sie da kaum auf.

    Schädlich ist es bestimmt nicht, wenn ans nur ab und zu nimmt. Bei häufigem Gebrauch wirkt es vielleicht austrocknend. Aber ich nehms nur, wenn ich mal die Haare ein paar Tage nicht wasche und sie morgens fettiger aussehen als gedacht und mir die Zeit zum Waschen fehlt.
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    27 März 2007
    #6
    Und das sprühe ich nur auf die Partie wo der Scheitel ist (wenn man die Haare geöffnet hat)? Oder auf den gesamten Kopf (Kopfhaut)?

    LG
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    27 März 2007
    #7
    Dort, wo die Haare eben stark fettig sind und es auffällt. Ich sprühs immer am ganzen Kopf auf den Ansatz, nicht nur am Scheitel. Denn am restlichen Kopf würde das Haar ja noch genauso fettig am Kopf kleben....
     
  • Rapunzel
    Rapunzel (34)
    Sehr bekannt hier
    5.737
    171
    0
    Verheiratet
    27 März 2007
    #8
    Ich hab auch eines, verwende es allerdings nur auf festivals, weil ich da kaum bis nie richtig haare wasche und so meine haare nach den vier tagen eigentlich immer noch ganz gut aussehen... :smile:
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    27 März 2007
    #9
    So wie du das beschreibst, finde ich das schon massiv krass. :tongue: Da muss man sich ja schon wochenlang nicht mehr die Haare gewaschen haben. :grin: Bei mir ist das nämlich so, dass das eher am Scheitel auffällt, das sieht dann so "angeklatscht" aus.

    Und das hält dann den ganzen Tag? Oder muss man das nachsprühen?

    LG
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    27 März 2007
    #10
    Also meine Ma hat das in der Woche in den 60ern verwendet, als das Bad noch auf der anderen Seite vom Hof war und nicht jeden Tag Haare gewaschen wurden.

    Heutzutage springt man kurz unter die Dusche und das war`s...ist docjh appetitlicher. *find*
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    27 März 2007
    #11
    Ja, das finde ich eben auch. Ich habe bisher nie "keine Zeit fürs Haarewaschen" gehabt. Gut, ich habe sehr langes, volles Haar, die zu fönen dauert schon länger als 5 Minuten. Jedoch ist es eine gute Erfindung, wenns eben nicht schädlich ist und wirklich hilft. Wir reden ja hoffentlich nicht wirklich von wochenlangem Überbrücken, sondern als sogenannte Notlösung?! :smile:

    LG
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    27 März 2007
    #12
    Naja, etwas übertrieben ausgedrückt halt. :zwinker:
    Nachsprühen muss man nicht, das hält den ganzen Tag.

    Klar. Ich wasche meine Haare alle zwei Tage, öfter möchte ich nicht weil sie dann ja noch schneller nachfetten (außer wenn ich exzessiv Sport treibe, dann gibts ne Ausnahme). Wenn sie am zweiten Tag schon ein wenig platt sind, kommt Trockenshampoo zur Auflockerung drauf, und fertig.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    27 März 2007
    #13
    Naja, es geht ja wirklich um "Notsituationen". Manchmal sind meine Haare nach zwei Tagen fettig, manchmal nicht und manchmal wache ich morgens auf und stelle fest, dass sie viel "schlimmer" aussehen als ich gedacht hätte und wenn ich ner frühen Termin hab, reicht die Zeit nicht mehr zum Waschen. Dann sind sie ja nicht richtig fettig und eklig, sehen nur nicht mehr ganz taufrisch aus und ich kaschiere das mit einmal Sprühen. Natürlich ist es keine Lösung, wenn sie richtig fettig sind, das riecht dann ja auch.
    Mir ist es auch schonmal passiert, dass ich ein neues Shanpoo probierte und sie nach der Haarwäsche, wenn sie trocken waren, plötzlich fettiger aussahen als vorher. Und dann ist auch nicht immer Zeit, sofort wieder zu waschen und unsauber sind sie nicht, dann greife ich dazu.
    Oder wenn man krank ist, Grippe oder ähnliches, und Haarewaschen mal ein paar Tage nicht drin ist, weil man fürchtet, dass man sich noch mehr erkältet oder so.
    Oder eben, wenn sie gar nicht fettig, nur platt sind, zur Auflockerung, wie birdie schon sagte. Sie fallen bei mir dann nämlich auch voluminöser und weicher.

    Wer denkt, er braucht sie jetzt wochenlang nicht zu waschen,ist natürlich auf der falschen Fährte. ;-)
     
  • Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    3.014
    148
    94
    nicht angegeben
    27 März 2007
    #14
    meien schwester hat sich das letztens mal gekauft und das ergebnis sah gut aus!
    ich stelle mir das aber ach irgendwie eklig vor, wäre wohl nur was für Notsituationen!
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    28 März 2007
    #15
    Ich hab jetzt erst das erste mal davon gehört ...
    Aber ich finde es nicht schlecht - als Notlösung natürlich!
     
  • Knutscha
    Knutscha (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.220
    123
    7
    nicht angegeben
    28 März 2007
    #16
    Ich hab sowas auch, kann davon nur abraten. Haare werden dadurch nur noch fettiger :kopfschue
     
  • bunnylein
    bunnylein (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.243
    123
    2
    vergeben und glücklich
    28 März 2007
    #17
    bei dir vielleicht!


    am zweiten tag nach dem haarewaschen, sind sie bei mir an den stirnfransen vorne leicht fettig am ansatz. sprühe wirklich nur da drauf (sieht dann aus wie so christbaumkunstschnee), mit dem handtuch kurz verrubeln und fertig.

    wunder mich selbst immer, wie gut das funktioniert. die fettigkeit ist 100% weg. hab nur das problem, dass ich schwarze haare habe und sie kommen mir danach leicht gräulich vor. aber nur so leicht dass es noch geht. und bei andersfarbigem haar sollte man nix sehen.
     
  • fragment
    Verbringt hier viel Zeit
    281
    101
    0
    Single
    28 März 2007
    #18
    Ich musste das im letzten Jahr benutzen, da ich meine Haare eine Woche nicht waschen durfte. Das ist wirklich nur eine Notlösung, denn die Haare werden stumpf dabei und das fühlt sich irgendwann nicht mehr gut an.
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    28 März 2007
    #19
    finde ich ja voll eklig :wuerg:
    besser, die haare zu waschen, auch wenn es umständlich ist (aber sicher hygienischer, als dieses trockenshampoo).
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste