Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Bärchen72
    Bärchen72 (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    248
    113
    36
    Verheiratet
    17 August 2006
    #1

    Trotz Beziehung woanders übernachten

    Hallo Leute,

    ich bin demnächst zu einer Tagung in München. Da ich in einer Stadt in der Nähe eine Bekannte habe, würde ich diese dann gerne besuchen und dort übernachten. Sie hat selbst einen Freund, aber von ihr aus wäre das kein Problem und sie würde sich auch darüber freuen. Ich finde sie sehr nett als Kumpel, kann sehr gut mit ihr reden, aber sexuell habe ich überhaupt kein Interesse an ihr. Ich würde mich einfach freuen, sie mal wieder zu sehen, da ich sie aufgrund der Entfernung sonst fast nie sehe.

    Das Problem ist: So wie ich meine Freundin kenne, würde ihr das gar nicht gefallen. Wir sind seit über 3 Jahren zusammen, und eigentlich sollte sie wissen, daß ich ihr treu bin. Wenn ich ihr jedoch sage, ich übernachte dort, wäre sie mit Sicherheit eifersüchtig, obwohl sie wie gesagt keinen Grund dazu hätte. Ich weiß aber, daß sie arge Bauchschmerzen dabei hätte.

    Leider kennt sie meine Bekannte nur flüchtig (sie haben sich erst einmal etwa 1 Stunde lang gesehen) und es gibt auch vorher keine Möglichkeit, daß sie sich besser kennenlernen.

    Soll ich dort übernachten oder nicht? Was würdet ihr tun?
     
  • Britt
    Britt (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.666
    123
    2
    nicht angegeben
    17 August 2006
    #2
    Wohnt deine Bekannte mir ihrem Freund zusammen? Dann fände ich das ganze "unkritisch". Ansonsten würde ich halt versuchen, meinem Partner zu erklären, dass die Bekanntschaft definitiv rein platonisch ist. Und bei grossen Bedenken des Partners aufs Übernachten verzichten. Das ist den Stress nicht wert, denke ich.
     
  • Syber
    Syber (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    630
    103
    1
    vergeben und glücklich
    17 August 2006
    #3
    mhm... die bekannte hat ja einen freund und da du kein interesse an ihr hast sollte das eigentlich kein problem darstellen. deine freundin mag zwar ein klein wenig eifersüchtig werden, doch wenn ihr schon 3 jahre zusammen seit hat sie auch schon ne menge an vertrauen aufgebaut und daher.. wird sie dir schon vertrauen, dass du keinen blödsinn machst :smile:

    mfg

    Syber
     
  • regen_bogen
    Verbringt hier viel Zeit
    971
    103
    1
    vergeben und glücklich
    17 August 2006
    #4
    Ich würde dort übernachten.

    Gibs vllt. ne Möglichkeit deine Freundin mitzunhemen? :smile:

    Ansonst erklärst du ihr halt, dass deine Bekannte nen Freund hat, du sie sexuell nicht attraktiv findest und das halt alles. Überleg dir einfach noch ein paar Argumente. Es ist bestimmt auch billiger bei ner Bekannten zu übernachten, als in nem Hotel o. ä. . Außerdem sind deine Freundin und du schon 3 jahre zusammen, da müsste sie dir doch vertrauen...
     
  • Bärchen72
    Bärchen72 (45)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    248
    113
    36
    Verheiratet
    17 August 2006
    #5
    Nein, sie wohnt alleine. Ihr Freund wird zu dieser Zeit auch im Ausland sein.
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    17 August 2006
    #6
    Bist du nicht in einem bestimmten tagungshotel und kannst da übernachten? Ich würde jetzt keinen Grund sehen, warum du unbedingt bei der Freundin schlafen müsst. Treffen könnt ihr euch ja auch ohne Übernachtung.
     
  • octron
    octron (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    101
    0
    nicht angegeben
    17 August 2006
    #7
    tja... wenn du wirklich befürchten musst, dass es dann extrem stress gibt wenn du da pennst dann würde ich es an deiner stelle lassen.

    Lad doch deine Bekannte da einfach mal zu dir nach Hause mit deiner Freundin zusammen ein. Da kannst du sie auch wiedersehen und deine Freundin braucht keine Angst zu haben...
     
  • Mausebär
    Verbringt hier viel Zeit
    709
    103
    1
    nicht angegeben
    17 August 2006
    #8
    grenzwertig :hmm:

    Wenn Du Deine Freundin mitnehmen kannst, dann mach das.
    Aber Deine Freundin kennt die Bekannte nur von 1 Stunde. Da würde ich mir dann auch Gedanken machen.

    Ich habe einen langjährigen besten Freund. Den kennt mein Freund und hat auch schon mit dort übernachtet. Deshalb hat er auch kein Problem, wenn ich dort übernachte.

    Aber andererseits seit ihr 3 Jahre zusammen, da sollte das Vertrauen dann da sein. Aber da Du nachts eh nur schlafen kannst, würde ich doch, um dem Stress aus dem Weg zu gehen, in einem Hotel übernachten. Da es eine Tagung ist, müsste doch die Fa. zahlen.

    Oder?
     
  • schatz71
    schatz71 (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    nicht angegeben
    17 August 2006
    #9
    Mein Schatz hat auch schon mal bei einer Bekannten übernachtet, er hat mir das vorher aber gesagt und ich war auch etwas eifersüchtig, aber was sollt ich machen.
    Wir sind aber schon 18 Jahre zusammen und da sollte doch irgendwo Vertrauen da sein. Wenn er vorgehabt hätte mit der Bekannten zu schlafen hätt er mir garantiert nichts von der Übernachtung erzählt.
     
  • Codein
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    nicht angegeben
    17 August 2006
    #10
    Also ich würd sicherlich durchdrehen, aber zum Glück hast du mich nicht als Freundin :zwinker:

    Lass es einfach bei der Bekannten zu übernachten, da ersparst du dir ne Menge Stress mit deiner Freundin.
     
  • Feel
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    93
    4
    Single
    17 August 2006
    #11
    Da greife ich doch glatt mal das Beispiel von schatz71 auf..
    Hättest du vorgehabt mit ihr zu schlafen, hättest du ihr bestimmt nichts davon erzählt, oder? Sie sollte die Sache mal von dieser Seite betrachten. Sie muss dir einfach vertrauen (was sie sicherlich nach 3 Jahren Beziehung auch macht), denn selbst wenn du ein Hotel nimmst..Theoretisch könnte da auch weibliche Begleitung bei dir sein..Und wie will sie das überprüfen? :ratlos:
    Also entweder nimmst du sie mit (ob in ein Hotel oder zur Freundin, sei jetzt mal dahingestellt) oder sie muss dir ganz einfach glauben.
    Ich würde da ehrlich gesagt kein Problem sehen, wenn meine Freundin eine Nacht bei einem Freund übernachten würde. Solange sie mir versprochen hat, dass nichts läuft...:cool1:

    Feel
     
  • AshtrayGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    997
    103
    1
    vergeben und glücklich
    17 August 2006
    #12
    Ich würde auch durchdrehen, kann deine Freundin verstehen.
    Villeicht solltest du im Hotel schlafen und dich so mit deiner Bekannten treffen.
     
  • chrith
    Verbringt hier viel Zeit
    451
    101
    0
    nicht angegeben
    17 August 2006
    #13
    ....
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    17 August 2006
    #14
    Also, ich bin ganz ehrlich, ich habe noch nie so einen Partner gehabt, dem das etwas ausgemacht hätte. Insofern kann ich nur vermuten, was ich an deiner Stelle tun würde.

    Ich würde ihr sagen, WARUM ich bei der Bekannten übernachten möchte (quatschen, bis man umfällt - zusammen um die Häuser ziehen oder was auch immer). Wenn sie dann Bedenken zwecks "Fremdgehen" äußern würde, würde ich ihr wohl zwei Fragen stellen:
    1. Du weißt seit 3 Jahren, dass du mir vertrauen kannst, warum jetzt nicht ?
    2. Wenn ich wirklich etwas vor hätte, wäre ich da doch wohl kaum so blöd, dir zu erzählen, dass ich bei ihr übernachten will, oder ?

    Ich denke, nach diesen Fragen wäre es geklärt.
     
  • SunJoyce
    SunJoyce (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    2
    vergeben und glücklich
    17 August 2006
    #15
    also ich rate dir:

    LASS ES!:zwinker:
    Es gibt unnötigen Stress.Dann geb lieber ein paar euros mehr aus.Lieber ne glückliche beziehung, als ne preiswerte sache.Klar deine Freundin hat warscheinlich vertrauen zu dir.Aber es ist nunmal eine weibliche Person, und da denk ich gibt es viele frauen die wie deine Freundin denken.
    :rolleyes:
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    17 August 2006
    #16
    Das ist wirklich grenzwertig. Ich würde meinen Freund bei einer guten Freundin, die ich auch kenne, übernachten lassen. Aber ich hätte ein ungutes Gefühl, wenn er bei einer "Bekannten" schläft,die ich nicht kenne...

    Kennt deine Freundin die Bekannte?
     
  • sweet-mousi
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    91
    0
    Verlobt
    17 August 2006
    #17
    Ich würd sagen,red erstmal mit ihr und dann siehst du ja wie sie reagiert.Wenn sie es nicht möchte dann gehst du halt ins Hotel.Ihr könnt euch ja trotzdem treffen um zu quatschen.Ich bin jetzt 1jahr 7mon. mit meinem Schatz finden und ich würde es ehrlich gesagt auch nich so doll finden aber ich würd ihn wahrscheinlich gehen lassen.
     
  • playabunny
    playabunny (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    vergeben und glücklich
    17 August 2006
    #18
    Lass es einfach! Es ist egal ob ihr 3 Jahre oder 3 Monate zusammen seid und ob sie weiß, dass du sie nie betrügen würdest. Vielleicht vertraut sie dir ja sogar in dieser Sache 100%ig, aber deiner Bekannten schenkt sie mit Sicherheit nicht soviel Vertrauen. Andere Frauen wecken in Frauen nun mal automatisch das Konkurrenzdenken und das gerade wenn sie weiß, dass du dich mit deiner Bekannten sehr gut verstehst. Ich denke auf so einen sinnlosen Stress kannst du sehr gut verzichten und ich bin mir auch sicher, dass du dich selbst nicht gut fühlen würdest, wenn du weißt, dass deine Freundin dann so ein fieses Gefühl im Bauch hat.
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    17 August 2006
    #19
    Das geht mir auch so. :grin:

    Ich würde vermutlich dort übernachten, weil ich Hotels nicht mag und mich freuen würde, wenn ich mal wieder lange mit einem guten Freund (in Deinem Fall ja weiblich, da Du männlich *g*) quatschen könnte... Ich würde erwarten, dass mein Freund mir so sehr vertraut, dass er dabei nichts findet - egal, ob der Mann versuchen würde, mich zu verführen (dann sollte mein Freund wissen, dass ich nein sagen würde) oder ob der Mann genauso wenig Interesse an mir hätte wie ich an ihm... Ich würde verstehen, wenn ihm nicht GANZ wohl dabei wäre, aber wenn er einen Riesenaufstand verursachen würde, würde er bei mir vermutlich auf völliges Unverständnis stoßen... Wenn er mir jahrelang vertraut - wieso dann bei sowas nicht ?!
     
  • fractured
    fractured (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.570
    121
    1
    Single
    18 August 2006
    #20
    also ich hab schon bei männlichen freunden (allein) übernachtet und auch mein freund schon bei ner bekannten von ihm...

    er hat damit kein problem, ich bin schon etwas eifersüchtiger und war ein bisschen grummelig, weil er da war, aber es war kein problem weil ich ihm vertraue.

    wichtig ist, dass ihr beide darüber redet und sie genug vertrauen hat. weiß ja nicht, ob deine freundin sehr eifersüchtig ist.
    wenn sie nicht möchte würd ichs lieber lassen, musst ja nicht unnötig stress produzieren.

    aber auf keinen fall sagen "nein ich übernachte da nicht" und dann da doch übernachten, dann kanns böse enden :eek:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste