Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Trotz intensiver Gespräche!!!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Privatsphäre, 23 Januar 2007.

  1. Privatsphäre
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich bin nun mit meiner Freundin/Verlobten seit bald 7 Jahren zusammen. So gesehen haben wir keine Probleme miteinander, jedoch unterschiedliche Ansichten.

    Mittlerweile entwickelt meine Freundin derzeit eine neue Ansicht: Nämlich mit mir immer seltener schlafen zu wollen. Mittlerweile sind wir bei maximal 1x alle zwei Wochen angelangt, also 2x/Monat Sex.

    Ich habe bereits mit ihr darüber in aller Ruhe geredet. Sie äußerte jedoch keine Gründe, warum dies so ist. Ich habe bereits alles versucht: romantisch, mit schönem Essen und Kerzenlicht, spontan mit viel Spiel und Spaß. Es half nichts.

    Wenn es zum Sex kommt, dann nur, wenn und wann sie es will. Ich kann sie nicht mehr zu diesem Akt verführen, denn sie nimmt keine Notiz oder gibt an beschäftigt zu sein.

    Mittlerweile fühle ich mich benutzt und verletzt und hoffe auf ein paar Ratschläge oder Ideen und Anregungen von euch.
     
    #1
    Privatsphäre, 23 Januar 2007
  2. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    nun ja auch wenn man dem sex eigentlich keine super wichtige rolle zuschreibt kann ich dich sehr gut verstehen. ich denke vorallem die sache dass sie sich nicht von dir verführen lässt und dass du, wie du schreibst, einiges versucht hast lässt mich irgendwo stutzen. hat sie sich irgendwie selbst was versprochen oder was vorgenommen? aber dann ist natürlich die frage , warum? hattet ihr bevor dies jetzt so auftrat sehr oft sex.. könnte es ihr sozusagen zu viel gewesen sein? kann mir irgendwo sonst nich erklären woran es liegen sollte. ,
     
    #2
    User 70315, 23 Januar 2007
  3. Privatsphäre
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2
    86
    0
    nicht angegeben
    nun ja, wir hatten eigentlich nie zuviel Sex. Es war sonst immer genau richtig dosiert. Also nicht zuviel und nicht zu wenig.

    Es liegt auch meines Erachtens nicht am möglich vorhandenen Stress, Streitereien oder sonst irgendwas.

    Wir gehen auch sehr oft mit Freunden weg und unternehmen verschiedenste Dinge, somit dürfte das Feld "langweilige Partnerschaft" wegfallen.
     
    #3
    Privatsphäre, 23 Januar 2007
  4. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    hm.. die frage mag auf den ersten blick jetz hart klingen. aber hast du das gefühl , dass sie dir vielleciht weniger liebe im allgemeinen rüberbringt als vorher? also jetz erstma weg vom sex. also scheint sie auch so an sich dir gegenüber bissl abwesend in letzter zeit?
     
    #4
    User 70315, 23 Januar 2007
  5. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Hat sie vielleicht irgendwie privat Stress? Ich kenne euch ja nicht... Vielleicht ist irgendetwas vorgefallen?
    Und wie verhält sie sich denn beim Sex an sich?

    Einfach mal reden... ernshaft, mit viel Zeit und Ruhe.

    Ich wünsch dir alles Gute :jaa:
     
    #5
    Kiya_17, 23 Januar 2007
  6. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Dieses Problem, welches Du Ansprichst, kommt in vielen Beziehungen vor. Gerade in langjährigen Beziehungen.

    Ich kann Dein Verlangen nachvollziehen und ich kann auch ihren Standpunkt nachvollziehen. Der Hormonaushalt eines Mannes tickt oft anders als der einer Frau.
    Wichtig ist, dass Du mit Deiner Freundin darüber sprichst. Auch wenn sie sagt: mehr gibt es nicht und Punkt. Es ist wichtig, dass sie von Dir erfährt, wie Du Dich fühlst. Sie kennt Dich seit Jahren und sollte auch jetzt nicht das Vertrauen zu Dir verlieren indem Du anfängst über Deine Verlangen zu schweigen. Vielleicht gibt es ja doch einen gemeinsamen Weg, eine gemeinsame Lösung, die ihr finden könnt. Wichtig ist, dass Du ihr sagst, wie Du denkst und fühlst und das Gespräch vor allem ohne Vorwürfe stattfindet. Sie soll Dir sagen, wie sie denkt und fühlt und Du ihr auch. Vorwürfe führen nur zum Streit und das muß nicht sein.
     
    #6
    *Luna*, 23 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Trotz intensiver Gespräche
darkbutterfly86
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Oktober 2016
19 Antworten
lisalotte12
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 September 2016
8 Antworten
Lealein
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Januar 2016
2 Antworten
Test