Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Trotz Pille Kondome weiter verwenden?/Inwieweit kann ich der Pille vertrauen?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von kenzi marie, 12 August 2009.

  1. kenzi marie
    Sorgt für Gesprächsstoff
    11
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo zusammen,ich hoffe mal ihr könnt mich hier beraten oder so.Also folgendes:
    Ich nehme die Pille Jasminelle schon fast 2 Jahre und verhüte trotzdem noch mit Kondom zusätzlich,ich möchte gerne das Kondom weglassen und mit ihm ohne schlafen, aber meine bedenken sind das ich trotzdem schwanger werden könnte ohne anzeichen, man hört von so vielen trotz richtiger einnahme schwanger.
    Wir beide sind gesund haben auch einen Aids test gemacht und uns gründlich checken lassen.

    Für wie sicher haltet ihr die Pille und kann ich es ohne machen oder bedenken .... ich bin total verunsichert wenn man hört das andere schwanger geworden sind trotz Pille, Regelblutungen regelmäßig bekommen usw. .__.

    Naja vielen dank erstmal an euch
     
    #1
    kenzi marie, 12 August 2009
  2. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Dass Pillenanwenderinnen schwanger werden und das monatelang nicht bemerken, ist eher ein seltener Fall.

    Die meisten Trotz-Pille-Kinder sind Wegen-Einnahmefehler-Kinder. Von den"mit Pille" schwanger gewordenen Frauen wissen nicht alle, dass sie einen Einnahmefehler gemacht haben - oder wollen es nicht zugeben, um sich Vorwürfe zu ersparen.
    Nicht jede Frau liest die Packungsbeilage und weiß, was bei einem Pillenvergesser oder nach Erbrechen oder Durchfall in den ersten vier Stunden nach Einnahme zu tun ist. Oder dass es Wechselwirkungen mit manchen Medkamenten geben kann, so dass die Verhütungssicherheit nicht mehr gegeben ist. Wenn man nicht weiß, dass man einen Einnahmefehler gemacht hat, dann schiebt man die Schwangerschaft natürlich auf die "nicht funktioniert habende" Pille.

    Wenn man informiert ist und eben sorgfältig verhütet, ist die Pille schon enorm sicher. Absolute Sicherheit gibt es bei keinem Verhütungsmittel - von sexueller Abstinenz mal abgesehen. Da gabs doch diesen Witz... "Wie verhütest Du?" "Mit einem Glas Wasser." "Wie, Wasser?! Vor dem Sex oder danach?!" "Stattdessen."

    Ich verhüte seit zehn Jahren mit der Pille. Nach den ersten Monaten in meiner damaligen Beziehung haben wir dann auf das Kondom verzichtet und es nur noch eingesetzt, wenn der Verhütungsschutz nicht sicher war, als ich zum Beispiel ein Antibiotikum nehmen musste. In den zehn Jahren war ich fast durchgehend in Beziehungen und hatte recht oft Sex. Schwanger bin ich bis heute nicht, ich hatte auch nie die Befürchtung, schwanger geworden zu sein, hab noch nie einen Schwangerschaftstest gemacht.
     
    #2
    User 20976, 12 August 2009
  3. kenzi marie
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    0
    nicht angegeben
    Also kann ich ohne weiteres mit meinem Freund schlafen u. ohne Kondome , wenn ich alles beachte :x
    Hmm wenn irgendwas passieren sollte in den 4 std. erbrechen oder durchfall ... soll ich dann sofort eine neue Pille einnehmen?! ô0 oder direkt zum arzt.

    Weil Kinder kommen derzeit nicht in frage :x
     
    #3
    kenzi marie, 12 August 2009
  4. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich verhüte seit fünf Jahren nur mit der Pille und fühle mich absolut sicher. Bei richtiger Einnahme ist sie das nämlich.

    Wenn du dich innerhalb von 4 Stunden nach der Einnahme übergibst oder Durchfall bekommst, sollst du direkt eine weitere Pille nehmen, richtig. Und da du ja immer einen Rahmen von 12 Stunden hast, sollte das auch kein Problem sein. Zum Arzt musst du dafür natürlich nicht.
     
    #4
    User 18889, 12 August 2009
  5. kenzi marie
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    0
    nicht angegeben
    Bin ich immer sicher verhütet auch in der 7 tägigen pause ?!
    Hmm ich wünsche mir so gerne sex ohne kondome, nur meine eltern meinen 2 pillen kinder trotz richtiger einnahme und haben auch nichts gemerkt, tage sind gekommen usw. und meinen es zu 100 -.-
     
    #5
    kenzi marie, 12 August 2009
  6. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Du bist auch in der Pause ausreichend geschützt.

    Stell dir vor: Ich habe fast 20 Jahre die Pille genommen (ohne zusätzliches Kondom) und nichts ist passiert. Klar, dass man einige Dinge beachten muss und es keine 100% Garantie gibt, aber mir wäre nicht im Traum eingefallen, doppelt zu verhüten.
     
    #6
    munich-lion, 12 August 2009
  7. kenzi marie
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    0
    nicht angegeben
    Also kann ich sex ohne Kondome haben wie ich will, wenn ich die pille ordnungsgemäß einnehme ?! Ohne dabei Angst zu haben schwanger zu werden.

    Sperma mengen sind auch egal wie viel er in mich pumpt und wie oft ?!
     
    #7
    kenzi marie, 12 August 2009
  8. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Du kannst so oft poppen wie du willst und er dir literweise Sperma (für eine eventuelle Befruchtung braucht es eh nur 1 vorwitzige "Kaulquappe) reinspritzen...das ist völlig wurscht.
    Nur an die Pille glauben musst du und sie sicher anwenden - dann brauchst du auch keine Angst vor einer Schwangerschaft haben.
     
    #8
    munich-lion, 12 August 2009
  9. Lynette
    Lynette (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    46
    33
    4
    Verlobt
    Ich verhüte schon seit Jahren nur mit der Pille (AIDA) und greife nur bei Antibiotika-Einnahme auf Kondome zurück und das klappt problemlos.

    Die Pille ist ja schließlich zur Verhütung da!

    Man muss halt darauf achten sie richtig einzunehmen! Wie das geht wird in der Packungsbeilage bestens beschrieben und auch was man machen muss, wenn man Durchfall/Erbrechen hatte oder mal eine Pille vergessen hat.

    Ich persönlich kenne niemanden, der trotz RICHTIGER Pilleneinnahme schwanger geworden ist.

    Lynette
     
    #9
    Lynette, 12 August 2009
  10. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Halte ich für ausgeschlossen!
    Dass deine Mutter noch Blutungen hatte, das mag sein, obwohl es auch selten ist, aber ein Pillenfehler lag sicherlich vor - nur weiß deine Mutter das vielleicht nicht, dass sie was falsch gemacht hat. Oder sie wills nicht zugeben.
    Wie auch immer. Selbst wenn das stimmt, dann bleibt die Frage, warum sie nach der ersten angeblichen Tropi-Schwangerschaft nicht zusätzlich Kondome benutzt hat, um so was ein zweites Mal zu verhindern.

    Ich halte die Pille für sehr, sehr sicher, würde ihr jederzeit auch alleine vertrauen.
    Ich nehme sie derzeit eher aus "kosmetischen" Gründen. Rein verhütungstechnisch reichen uns Kondome völlig aus und sie sind ja auch bedeutend preisgünstiger. :zwinker:
    Jetzt verhüten wir mit Pille+Kondom, meinem Partner ist das lieber so und es soll sich ja auch jeder wohl fühlen, von daher... Wenn du unsicher bist, warum auch immer, dann gib dir noch Zeit. Kondome kosten kein Vermögen. :zwinker:
     
    #10
    krava, 12 August 2009
  11. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Ich nehme nun auch schon seit neun Jahren die Pille und das wohl längst nicht so zuverlässig wie ich sollte... Wahrscheinlich gehört da auch viel Glück dazu, aber bisher hab ich noch kein Kind. Soll heißen: Wenn du die Pille wirklich zuverlässig nimmst, die Gefahren kennst, dann kann nichts passieren und du bist sicher geschützt.
     
    #11
    NikeGirl, 12 August 2009
  12. DocMiller
    Öfters im Forum
    142
    53
    31
    vergeben und glücklich
    Die Pille ist statistisch deutlich sicherer als Kondome und versagt korrekt angewendet nur in einem von 1500 Einnahmezyklen. Geschichten von Kindern trotz korrekt eingenommer Pille, die dann auch noch nicht bemerkt wurden, kann man getroßt als Räuberpistole einstufen. Statistisch macht die Kombination von Kondomen und Pille auch kaum einen Sinn, weil sich die Gesamtsicherheit kaum erhöht.

    Ich würde einfach einen Langzyklus empfehlen, wenn man bei der regulär eingeommen Pille noch Sorgen hat. Nimm einfach vier Blister hintereinander und mach dann erst die Pause. Um für dich selbst eine unerkannte Schwangerschaft auszuschließen kannst du ja einfach alle sechs bis acht Wochen einen Schwangerschaftstest machen. Zudem ist es auf jeden Fall wichtig, sich genau über Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten und entsprechenden Verhaltensrichtlinien vertraut zu machen.
     
    #12
    DocMiller, 13 August 2009
  13. kenzi marie
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    0
    nicht angegeben
    In wie weit kann ich der Pille vertauen

    Hallo zusammen, ich wollte hier ein paar Erfahrungen und Meinungen von euch hören.
    Also ich nehme die Pille Jasminelle (Normale Pille) schon seit etwa fast 2 Jahre, zur Zeit verhüte ich mit meinem Freund mit Pille + Kondom.Ich bin jetzt 2 Jahre mit meinen Freund zusammen und ich wünsche mir GV ohne Kondome, aber er traut sich irgendwie nicht, weil immer wieder Gerüchte herum gehen ( Schwanger trotz Pille und richtiger einnahme und etc.).Ich weiß das die Pille den Schutz zu 99 Prozent gibt und nicht vor Geschlechtskrankheiten schützt, aber wir sind beide Gesund und haben uns Untersuchen lassen von einem Arzt.
    Meine Eltern raten mir immer wieder davon ab die Kondome wegzulassen, weil sie auch trotz Pille eine Schwangerschaft hatten.
    Jetzt frag ich mich eigentlich ob man einfach bedenkenlos GV haben kann ohne irgendwelche hintergedanken oder Ängst zu haben das man doch irgendwie Schwanger werden kann ?! ( Verraussetzung das man sie richtig einnimmt und keine Medikamente einnimmt und Pünktlich).Mein Freund hat totale Angst abzuspritzen in mir und ich hab auch irgendwie angst das was passieren könnte :x.Ich würde mich schon sehr freuen wenn es ohne Kondome klappen würde und ohne bedenken.Uns ist auch einmal beim GV das Kondom gerissen und er ist in mir gekommen, ohne das wir es gemerkt haben, erst später aber es ist auch nichts passiert :x *zum glück* Bravo schreibt auch das man Kondome weglassen könnte unnötig.
    Ich kann mir jetzt keine Schwangerschaft leisten in meinen alter, wegen Ausbildung und finalzielle gründe.

    Und wirkt jede Pille eigentlich gleich bei der Verhütung ?! Ich wäre sehr erfreut wenn ihr mir etwas auf die Sprünge helfen würdet.

    Ciao.
     
    #13
    kenzi marie, 16 August 2009
  14. Luna.tic
    Luna.tic (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    145
    43
    3
    nicht angegeben
    Ich bin jetzt über 3 Jahre mit meinem Freund zusammen. Und wir verhüten auch schon ziemlich lange nur mit der Pille. Bisher gab es keine Zwischenfälle. Ich achte pinibelst genau darauf sie so pünktlich wie möglich zu nehmen. Wenn ich krank werde und ich befürchte, es könnte passieren, dass ich Antibiotika nehmen müsste, verhüten wir wieder zusätzlich und vorsichtshalber mit Kondomen.

    Grundvoraussetzung ist jedenfalls, dass beide Partner gesund sind, man die Pille gewissenhaft und richtig einnimmt.

    LG Luna.tic
     
    #14
    Luna.tic, 16 August 2009
  15. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Ich war mit meinem Ex knapp 3 Jahre zusammen und mit meinem Verlobten jetzt auch bald 3 Jahre. Ich habe immer nur mit Pille verhütet, da wir gesund sind. Und bisher hat sich kein Kind angekündigt. :zwinker: Grundvoraussetzung ist natürlich die pünktliche Einnahme der Pille und bei widrigen Umständen wie z.B. Erbrechen oder Antiobiotika zusätzlich mit Kondom zu verhüten.
    Ich persönlich fühle mich sehr sicher mit Pille und habe mir deshalb auch keine Sorgen machen müssen, ungewollt schwanger geworden zu sein.
     
    #15
    Guzi, 16 August 2009
  16. User 86199
    User 86199 (36)
    Meistens hier zu finden
    811
    128
    168
    Verheiratet
    #16
    User 86199, 16 August 2009
  17. prinzesschen.xy
    Sorgt für Gesprächsstoff
    167
    43
    1
    vergeben und glücklich
    Also ich vertraue zu 100% auf die Pille :zwinker:
    Mein Freund und ich verhüten auch nur mit der Pille und das auch schon seit 10Monaten und es ist nie was passiert.
    Ich denke bei richtiger Einnahme kann da nicht viel passieren! Man muss eben nur bei Medikamenteneinnahme sehr genau darauf achten wie die Wechselwirkung ist. Aber da kann man ja dann auch mal das Kondom benutzen :zwinker:
     
    #17
    prinzesschen.xy, 16 August 2009
  18. kenzi marie
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    0
    nicht angegeben
    Welche Erfahrungen habt ihr mit der Jasminelle positive / negative (Beim Verhüten) ?
     
    #18
    kenzi marie, 17 August 2009
  19. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Wie wäre es mit der Suchfunktion? Da kommst du z.B. Yasminelle, wo es genau um das Thema geht.
     
    #19
    Guzi, 17 August 2009
  20. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Ich habe Deine beiden Themen zusammengeführt, geht ja ums selbe Thema. Bitte künftig nicht ein neues Thema eröffnen, wenn der Inhalt mit einem früheren Thread so sehr übereinstimmt. Danke.


    ---------- Beitrag hinzugefügt um 01:36 -----------

    Welche Erfahrungen andere Frauen mit einem bestimmten Präparat machen, sagt nichts darüber aus, wie Du ein bestimmtes Präparat verträgst. Wenn Du die Pille korrekt nimmst und Dich an die Angaben der Packungsbeilage hältst, ist die Pille Jasminelle genau wie andere Pillen sehr sicher.
     
    #20
    User 20976, 18 August 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Trotz Pille Kondome
Nanaluna021
Aufklärung & Verhütung Forum
8 November 2013
10 Antworten
chimmilimmi
Aufklärung & Verhütung Forum
21 Juni 2013
5 Antworten