Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • CandyGirl007
    Benutzer gesperrt
    303
    101
    0
    Single
    12 August 2009
    #1

    Trotz Schwangerschaft Blutung?

    Hallo

    Stimmt das: wenn man nicht weiß das man Schwanger ist und die Pille weiterhin nimmt, dass man dann in der Pillenpause trotzdem eine Blutung hat?
    Kann das passieren?

    lg Luisa
     
  • User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.845
    148
    111
    Verheiratet
    12 August 2009
    #2
    Ja, das kann sein. Wenn man die Pille nimmt, gibt es in der Pause nur die sogenannte Entzugsblutung. Die sagt meist nichts über eine eventuelle Schwangerschaft aus.

    Gibt es denn einen Grund, warum du fragst?
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    12 August 2009
    #3
    Ja es kann sein, ist aber sicher nicht die Regel.

    Eine Blutung in der Pillenpause heißt immer eher nichtschwanger als schwanger.
    Und bei korrekter Pillenanwendung gibts ja auch gar keinen Grund, überhaupt eine SS zu vermuten.
    Und wenn man eine vermutet, dann muss man eben testen.
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.616
    168
    402
    nicht angegeben
    12 August 2009
    #4
    Das kann in seltenen Fällen ein- oder zweimal vorkommen. In den allermeisten Fällen produziert der Körper aber unmittelbar nachdem ein Ei befruchtet wurde genug eigenes Progesteron, um den Wegfall der Pillenhormone zu kompensieren und damit eine Blutung zu verhindern. Anhaltende, normal starke Blutung, egal ob Mens oder Entzungsblutung, verträgt sich in der Regel nicht mit intakter Schwangerschaft.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste