Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Tu was Fühlst...nicht was Du denkst...

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von Grafkrolok, 18 November 2004.

  1. Grafkrolok
    Grafkrolok (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    145
    101
    0
    vergeben und glücklich
    es ist verrückt diese zeilen zu schreiben, denn eigentlich dachte ich, dass ich dich überwunden hätte. aber in de letzten Zeit habe ich gemerkt, dass es alles andere als das ist. sicherlich habe ich in den letzten Wochen andere frauen kennengelernt, aber mehr auch nicht.

    noch nie hat jemand in mir solche gefühle ausgelöst wie du. wir sind nun fast schon so lange getrennt wie wir zusammen waren, und du löst in mir immernoch herzrasen & feuchte hände aus - genau wie an dem tag als ich dir das erste mal begegnet bin. was auch alles vorgefallen ist, was auch kommen mag, du wirst immer einen platz in meinem herzen haben. kein normaler mensch würde so an meiner stelle denken & handeln, aber seit wann bin ich normal? ich liebe nicht wie es "normale" menschen tun.

    ich vermisse dich.
    ich vermisse es, dir tief in deine strahlenden augen zu sehen.
    ich vermisse es, dich lächeln & lachen zu sehen.
    ich vermisse es, dich in den armen zu halten.
    ich vermisse es, dir sanft über den rücken zu streichen - minutenlang.
    und "ja", ich vermisse auch deine zarten, süßen küsse - einfach alles!

    ich will dich nicht ignorieren, ich kann dich nicht ignorieren!
    ich will dich nicht hassen, ich kann dich nicht hassen!

    vielleicht sollte ich es tun?
    vielleicht sollte ich meinen "stolz" bewahren?
    doch stolz bringt uns dazu dinge zu tun, mit denen wir im tiefsten innern nicht einverstanden sind.
    stolz ist eine schwäche.
    zu sagen man hätte keine schwächen, wäre zweifellos die größte schwäche überhaupt.

    ich lasse meinen stolz hinter mir, stelle mich meinen schwächen - meiner schwäche für dich!

    noch nie habe ich mich meiner gefühle geschämt, noch nie ignoriert oder wirklich verdrängt. würde ich das tun, dann würde ich mich selbst verleugnen. ich würde kalt & ignorant durch die welt gehen, würde mich selbst hassen & würde mir als mensch nicht vollkommen vorkommen.

    die zeit mit dir war die schönste in meinem leben, das kann ich ohne lang nachzudenken sagen. das beste was mir passieren konnte.


    wieder etwas, woran ich merke, dass meine gefühle für dich einzigartig sind. viele haben mich in der vergangenheit gefragt, ob ich dich denn noch lieben würde. ich sagte "nein", und ich habe gelogen. wieso?
    weil niemand versteht oder weiß, wie ich mich fühle - denn ich bin anders als die anderen.

    manchmal fühle ich mich wie ein gefallener engel, der das totale glück erfahren muss, um wieder in den himmel aufsteigen zu können.

    aber wie in den himmel kommen, wenn du meine flügel in händen hälst?
     
    #1
    Grafkrolok, 18 November 2004
  2. Mena
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    nicht angegeben
    schön geschrieben...

    ich befürchte, diese gefühlvoll geschriebenen Zeilen werden bald, ja sehr bald in mein Leben passen...
     
    #2
    Mena, 18 November 2004
  3. Bizzi
    Bizzi (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    in einer Beziehung
    Sehr schön geschrieben, ich würd es nicht anders schreiben und wie auch bei Mena befürchte ich, dass diese Zeilen schon allzu bald in mein Leben passen...

    Liebe ist halt das Schönste und gleichzeitig Schlimmste, was uns passieren kann...
     
    #3
    Bizzi, 19 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fühlst denkst
Shiny Flame
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
5 Januar 2009
3 Antworten
Der Poet
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
18 August 2007
5 Antworten
blacktears
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
10 Juli 2005
1 Antworten