Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

tut beim eindringen weh

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von brankor, 12 Februar 2010.

  1. brankor
    Sorgt für Gesprächsstoff
    10
    26
    0
    in einer Beziehung
    hallo leute,

    ich bin ganz frisch hier und suche euren rat:

    meine freundin(19) hatte noch nie sex und wir haben es 2x schon probiert. als ich mit meinem penis in sie eindringen wollte, hatte sie wahninnige schmerzen. natürlich hörte ich auf, gewalt ist keine lösung. wir wollten es ganz langsam und sachte probieren. feucht war sie, locker und entspannt auch, sagte sie. angst hatte sie keine. bloß die schmerzen sind der haken...
    nun wollte ich nachfragen warum es bei ihr weh tut, wie genau die schmerzen sich anfühlen und wie man das geregelt bekommt. ich bin ein mann und weiß sowas ned. aber ich möchte halt auch gerne über alles bescheid wissen...
    soll das heißen, grad weil sie noch nie sex hatte, das noch alles hart und ungedehnt ist?

    was ist die lösung dazu?


    danke.

    brankor
     
    #1
    brankor, 12 Februar 2010
  2. User 66279
    Sehr bekannt hier
    1.870
    168
    263
    vergeben und glücklich
    Es kann durchaus sein, dass sie noch ziemlich eng ist, das ist bei jeder Frau unterschiedlich. Es kann auch sein, dass das Hymen überdurchschnittlich stark/dick ist und ihr das Eindringen deswegen solche Schmerzen bereitet ...
     
    #2
    User 66279, 12 Februar 2010
  3. brankor
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    in einer Beziehung
    hey StarFaLL, danke dir für deine antwort!

    wie würdest du vorgehen?


    danke.
     
    #3
    brankor, 12 Februar 2010
  4. User 68737
    User 68737 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.398
    198
    907
    nicht angegeben
    Ich weiss, daß das gern eine Standardantwort ist, aber geht sie zum FA? Der kann ihr bestimmt sagen warum sie schmerzen hat. Wenn es nichts anatomisches ist, bleibt noch die Kopfsache.

    Aber Übung macht bekanntlich den Meister.
     
    #4
    User 68737, 12 Februar 2010
  5. brankor
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    in einer Beziehung
    nee, zum frauenarzt will sie ned und wird auch nie gehen. sie will es auch weiter probieren aber wir erreichen auch keine fortschritte. das heißt:
    wir machen ein sehr langes vorspiel, ich streichle sie, verwöhne sie und sie ist auch gut erregt und freucht. dabei ziehen wir uns langsam gegenseitig aus und wenn es dann soweit ist, nehme ich ein gummi, ziehe mir ihn rüber und dann versuchen wir es. aber wenn ich mein penis einführen will, spürt sie schon ein paar schmerzen, was aber noch erträglich ist, wie sie sagt. aber wenn ich dann weiter mein penis einführen will (also ich spüre dabei nur meine penisspitze) dann ist es aus. ich versuche dann ganz vorsichtig und mit ganz langsamen bewegungen weiter zu machen und mir kommt es so vor, als käme ich dabei ganz langsam und nur ein bisschen vorwärts. es ist ja bekannt, das das erste mal mit schmerzen verbunden ist aber ich will ihr auch nicht schade oder schmerzen zufügen. ist das normal das es bei manchen frauen eher schmerzt als bei anderen?
    gebt mir mal Tipps, bitte :smile:


    danke
     
    #5
    brankor, 12 Februar 2010
  6. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    wenn sie vorher jungfrau war ist das nicht ungewöhnlich. war bei mir genauso und ging erst nach einigen malen weg. ungedehnt, nicht gewöhnt an nen penis, jungfernhäutchen... das spielt alles mit rein, aber wird besser mit der zeit.
     
    #6
    CCFly, 12 Februar 2010
  7. brankor
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    in einer Beziehung
    ok, danke soweit für eure post.

    aber könnt ihr vielleicht ein paar dinge sagen, wie euer erstes Mal war bzg. den schmerzen oder ähnliches? ich habe da keine ahnung...
     
    #7
    brankor, 12 Februar 2010
  8. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.275
    598
    8.057
    nicht angegeben
    Hallo,

    vielleicht probierst du dich erstmal mit dem Finger vorzutasten? Bei mir hat es am Anfang auf geschmerzt, aber die Lust war größer, als dass ich aufhören wollte :zwinker:

    Off-Topic:
    Übrigens finde ich es erschreckend, wie viele Mädels es doch gibt, die Angst vor dem Frauenarzt haben. Das ist NICHT gut.


    lg
     
    #8
    User 91095, 12 Februar 2010
  9. brankor
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    in einer Beziehung
    naja, mich wunderts auch, das die ned zum fauenarzt gehen will aber wenn sie auf teufel komm raus ned hingehen will, kann ich sie auch ned zwingen. gesprochen haben wir schon darüber...

    ok, das mit dem finger könnte ich mal probieren. gute idee. danke.

    aber nochmal zu dem schmerzen bei ihr... wie kann ich mir die schmerzen vorstellen?


    gibts noch ein paar erfahrungswerte? :smile:
     
    #9
    brankor, 12 Februar 2010
  10. Ört
    Ört (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    877
    103
    7
    nicht angegeben
    Wir wissen ja nicht, WARUM sie die Schmerzen hat. Ich kann mir vorstellen, dass es evtl das Hymen ist, was vielleicht in ihrem Fall besonders "stabil" ist. Dann dürfte es ein stechender, pieksender Schmerz sein. Ich kenne jemanden, bei dem das Hymen operativ erweitert werden musste, weil es so unelastisch war. Benutzt sie denn Tampons?

    Sie sollte UNBEDINGT zum Frauenarzt gehen- das hat auch viel zu tun mit Vorsorge. Will sie denn auch niemals die Pille nehmen? Ohne Untersuchung beim FA wird diese ihr nämlich nicht unbedingt verschrieben...
     
    #10
    Ört, 12 Februar 2010
  11. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben

    Ich finde, dass du deine Freundin nochmals liebevoll, aber nachdrücklich darauf hinweist, dass ein Besuch beim Frauenarzt durchaus Sinn macht, denn ich bin der Meinung, wer bereits Sex hat und dann auch noch einen schmerzhaften, sollte sich dringend dorthin begeben.
    Vorsorgeuntersuchungen haben durchaus ihre Berechtigung und wenn ihr nicht ständig mit Kondomen poppen wollt, dann ist ein Gang dorthin sowieso unerlässlich.
    Vor was hat sie denn eigentlich Angst? Schämt sie sich?

    Bestimmt verkrampft sich deine Freundin mittlerweise auch, weil sie unweigerlich an die bereits erfolgten Schmerzen denken muss - auch das ist keine gute Voraussetzung.
    Vielleicht solltet ihr eine Zeitlang wieder auf "Nur-Petting" umsteigen, wobei darauf zu achten ist, dass ihre Vagina regelmäßig durch Finger oder Toys gedehnt wird und sie sich an das Gefühl gewöhnt...könnte eventuell zur Entkrampfung beitragen.

    Außerdem finde ich es irrelevant, wie viel Schmerzen bei der Entjungferung "normal" sind, denn das hilft euch beiden nicht besonders weiter...
     
    #11
    munich-lion, 12 Februar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  12. brankor
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    in einer Beziehung
    danke euch 2,

    also ich hab ihr schon so viel eingeredet, das sie mal gehen soll, natürlich auch wegen vorsorge und und und. aber mittlerweile nervt da bei ihr, wenn ich mit dem thema anfange. ich weiß auch ned warum sie ned gehen will. aber sie hatte auch mal gemeint, das sie nie ne pille nehmen würde, weil se das auch ned mag.

    wenn sie an die schmerzen denkt, bevor wir anfangen, ist das klar, das es keine gute voraussetzung ist. ich habe die beim letzten auch ein bisschen beruhigt und gestreichelt bevor wir angefangen haben (so in der art, das sie entspannt und ruhig ist), aber wie gesagt...
    ich werde es beim nächsten mal mit den fingern probieren und dann sehe ich ja weiter...
    ich höre halt von vielen leuten, das das erste mal immer mehr oder weniger schmerzhaft war... deswegen meine ich... in unserem falle viel schmerzen...
     
    #12
    brankor, 12 Februar 2010
  13. Ört
    Ört (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    877
    103
    7
    nicht angegeben
    Deshalb halt auch die Frage, ob sie während ihrer Tage Tampons benutzt oder ob sie auch damit Probleme beim Einführen hat.

    Ich finde es auf jeden Fall super, dass du dir so viele Gedanken machst, deiner Freundin nicht wehzutun.
    Hast du es denn noch nie mit den Fingern probiert? Ich dachte, das wäre eigentlich der normale Lauf- erst Petting, dann "Heavy Petting" und irgendwann Sex....
     
    #13
    Ört, 12 Februar 2010
  14. ThirdKing
    ThirdKing (28)
    Benutzer gesperrt
    1.317
    88
    146
    offene Beziehung
    Deine Freundin hat Schmerzen und war noch nie in ihrem Leben beim Frauenartzt? Das höhrt sich jetzt mal garnicht gut an.
    An deiner Stelle, würd ich da jetzt mal Richtig druck machen- nicht nur wegen den Schmerzen, sondern auch wegen Vorsorge und so.

    Was komkret dein Problem betrifft, solltest du mal in Erwägung ziehen, dir eine andere Frau zu suchen, um Sex zu haben. Deine Freundin hat offensichtlich kein wirkliches Intresse daran mit dir zu schlafen- wenn sie eins hätte, würde sie was tun, um das Problem zu lösen.

    ThirdKing
     
    #14
    ThirdKing, 12 Februar 2010
  15. brankor
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    in einer Beziehung
    sry, deine frage is untergegangen. jetz aber: sie benutzt nur binden. einmal wollte sie n tampon benutzen aber schon da tat es bei ihr ein bisschen weh und sie meinte, das es unbequem oder komisch anfühlt. deswegen nur binden.

    ja klar mache ich mir da viele gedanken und bin froh das ihr mir da weiterhelft. ich bin halt keine frau und kann da nichts empfinden/spüren was bei meiner frundin da abgeht und wie sich das alles anfühlt - auch die schmerzen. ich finde es auch richtig klasse, das meine freundin auch sagen kann "nee, lassen wir es bleiben" anstatt einfach weiter zu probieren (mit gewalt?). ich denke auch, sie ist auch richtig froh, das wenn sie sagt "aufhören" das dann auch wirklich sofort schluss ist. weil viele jungs können da nicht mittendrin aufhören und wollen die sache zu ende bringen. wenn ich sie so anschaue, sehe ich, das sie ihr gesicht ein bisschen verzieht und da sehe ich auch, es tut weh - stop! so in der art. aber sie sagt schon was wenns zu heftig ist oder greift mit ihren händen fester zu, als würde sich mich abstoßen. dann weiß ich auch bescheid.

    ihr werdet auch jetzt von mir denken ... das is ja n ganz vorsichtiger (zu vorsichtig, zu rücksichtsvoll)... aber so bin ich halt nun mal. ich will ihr ja keine schmerzen zufügen aber ganz ohne gehts ja auch ned.... hm...



    doch, interesse ist da und sie will es auch machen - aber kien frauenarzt...



    danke soweit
     
    #15
    brankor, 12 Februar 2010
  16. Aily
    Benutzer gesperrt
    2.562
    108
    345
    Verliebt
    @TS: Petting, langsam vortasten, Finger benutzen,... Gleitgel und dir Zeit lassen, sie fragen, wann sie bereit ist.
    Du hast die Chance, deiner Freundin zu zeigen, wie schön Sex sein kann nutze sie :zwinker:

    Und Schnerzen beim Eindringen sind mMn. nur ein Zeichen dafür, dass sie eben noch nie Sex hatte und nicht unbedingt ein Grund zum FArzt zu gehen.

    Das ist doch lachhaft... nur weil sie Jungfrau ist...?
     
    #16
    Aily, 12 Februar 2010
  17. Ört
    Ört (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    877
    103
    7
    nicht angegeben
    Doch, ich denke, genau das ist der Grund, warum sie zum FA gehen sollte. Da ist eigentlich nicht mit zu spaßen.

    Klar, Petting, Gleitgel, alles schön und gut, aber wenn die Arme noch nicht mal einen Tampon (!) einführen kann, glaube ich, dass da was nicht stimmt und sie sich unbedingt untersuchen lassen soll.
     
    #17
    Ört, 12 Februar 2010
  18. Aily
    Benutzer gesperrt
    2.562
    108
    345
    Verliebt
    Das denke ich nicht. Wenn man "trocken" ist und nicht entspannt ist es da nicht normal, dass man keinen Tampon einführen kann? Da gehört ja auch ein wenig Übung dazu. Ist ja auch ne Menge Psychologie dabei, in wieweit man mit seinem Körper im Einklang ist usw.


    Ich glaube, wenn diese ganzen Faktoren ausgeglichen werden können, esgibt sich das Problem von sellbst.
     
    #18
    Aily, 12 Februar 2010
  19. brankor
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    10
    26
    0
    in einer Beziehung
    naja, das mit dem tampon war lange her bei ihr. wahrscheinlich hat sie auch das nicht richtig benutzt, da kann ich auch ned mehr dazu sagen...

    aber könnt ihr mal eure geschichte sagen, wie das bei euch ablief? das ich mal ne vorstellung bekomme...


    danke.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 14:01 -----------

    nun ja, ich muss los arbeiten. wäre toll wenn ihr noch was dazu schreiben würdet bzw. eure erlebnisse schreiben würdet. ich schaue dann mrogen ins forum wieder rein. nochmal dickes danke an euch.
     
    #19
    brankor, 12 Februar 2010
  20. Evenjelyn
    Benutzer gesperrt
    601
    53
    30
    nicht angegeben
    also

    solche aussagen brauch der TS definitiv nicht...das ist glaub ich mehr als lachhaft.

    ich weiss gar nicht ob das schon einer gefragt hat oder ob ich das überlesen habe wie alt ist deine freundin überhaupt?

    also ich hatte anfangs auch schwierigkeiten mit tampons selbst mit den kleinsten das ist wie hier schon beschrieben würde auch nicht ungewöhnliches wenn frau trocken ist und unerfahren.

    meinen ersten besuch beim frauenarzt hab ich mit meiner damaligen besten freundin zusammen gemacht, eigentlich wollten wir erstnal nur zu nem gespräch aber dann hab ich mich doch zu ner untersuchung entschlossen und direkt mir die pille verschreiben lassen.

    mein erster kontakt mit nem kerl verlief dann allerdings seh reibungslos und auch recht flott alles..ich war allerdings auch schon gute 18..in der ersten nacht hatten wir schon krasses petting kann man das so sagen? :grin: ich hab zum ersten mal geblasen und er hat mir dann bis zum schluss geholfen. innerhalb von wenigen wochen kamen dann das fingern und der oralsex bei mir dazu. und das erste mal verlief auch fast ohne schmerzen bis auf ein leichtes ziehen in den ersten minuten und beim eindringen, ich hatte bei meinem ersten mal auch schon etliche stellungen durch.

    aber ich bin halt ich und jeder ist nunmal anders...bei vielen verläuft das erste mal halt mit starken schmerzen..auch wenn ich jetzt wieder hier die dramatikerin bin ^^ dann soll si ehalt mal die zähne zusammen beißen für einen moment entweder reißt es dann und die schmerzen lassen nach oder eben nicht, aber dann wird sie zur frauenärtzin müssen...aber ein wenig schmerz sollte man halt ertragen können und es nützt nicht viel wenn ich immer gleich aufhört
     
    #20
    Evenjelyn, 12 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - tut beim eindringen
mrlight
Das erste Mal Forum
14 September 2006
12 Antworten
mongy
Das erste Mal Forum
13 Juni 2006
10 Antworten