Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

TV - Empfang (digital) - Problem...

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von brainforce, 16 Juni 2010.

  1. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.415
    248
    561
    nicht angegeben
    Hallo allerseits,

    ich bräuchte einigen Ratschläge::smile:

    Fakten:
    - ich empfange TV über Kabel; seit kurzem über digitales Kabel, d.h. es wäre auch ARD HD und ZDF HD problemlos möglich mit dem entsprechenden Equipment...
    - da ich zu Miete wohne und das auf dem flachen Land kommt nur Kabel in frage (d.h. kein Satellit und kein DVB-T)
    - momentan besitze ich einen alten Röhrenfernseher von Sony BJ 1999

    Probleme:
    - mein "Kabelanschluss" sitzt extremst ungünstig in der Wohnung; im Wohnzimmer in der "falschen Ecke". Ich betreibe damit zwei Fernseher einen im Wohnzimmer (4m Verlängerugnskabel möglich), einen im Schlafzimmer - hierfür ist ein 10m Verlängerungskabel nötig das aufgrund der Raumverhältnisse quer über den Fußboden quer durch die Wohnung geht...(das Verlängerungskabel wird aufgrund dessen nur bei Bedarf "montiert"):mad::ratlos::geknickt:
    - das "Verlängerungskabel" lässt sich garantiert nicht unter dem Laminat verlegen und auch nicht in der Sockelleiste (zumal drei Türen und zwei Räume zwischen Kabeldose und Schlafzimmer liegen).

    meine Wünsche:
    - möchte mir einen digitalkabeltauglichen Full HD TV fürs Schlafzimmer kaufen (bis ca. 900,- Euro)

    Nun meine "banale" Frage auf die ich keine wirkliche Antwort weiß:
    wie kann ich das verdammte Kabelsignal aus der Dose zum Fernseher im Schlafzimmer bekommen ohne das ein 10m Kabel durch die Wohnung verläuft?:ratlos:

    Bitte versteht mich nicht falsch aber ich mache die Kaufentscheidung von einer Lösung meines Problems abhängig! d.h. ich will einen neuen "Luxus-TV" - aber nur wenn die "äußeren Umstände" (Anschlusskabel) nicht so "provisorisch" wären...:ratlos:

    d.h. konkret: Lässt sich mit "modernen" Geräten (LCD-TV etc.) das Kabelsignal per Funk oder WLan etc. aus der Dose zum TV "transportieren" - und das in einer akzeptablen Qualität...:ratlos:
     
    #1
    brainforce, 16 Juni 2010
  2. WhiteStar
    WhiteStar (38)
    Toto-Champ 2006
    781
    103
    15
    Single
    Kurze und knappe Antwort: Gar nicht!

    Entweder Du verlegst ein Antennenkabel - gibt ja da durchaus auch schon sehr dünne Varianten mit einem Kabeldurchmesser von weniger als 5mm - oder Du lässt es bleiben und verzichtest. Die Datenmengen die beim Kabelanschluss ankommen sind einfach viel zu groß. Überleg doch mal. Schon auf einem einzelnen digitalen Kabeltransponder liegen 50Mbit an, an einem einzigen.

    Eine Lösung wie Du sie Dir vielleicht vorstellst gibt es nicht und wird es in absehbarer Zeit auch nicht geben. Mir ist nur ein Hersteller - die Reel Multimedia - bekannt, der sich erfolgreich daran gemacht hat eine sogenannte MultiRoomSolution zu entwickeln. Dabei wird das Signal einer am Kabelanschluss (Satellitenanschluß) hängenden SetTopBox per Netzwerk an bis zu 6 Clients verteilt. Leider besteht aber auch hier die Notwendigkeit Kabel zu verlegen, in diesem Fall dann nicht Koaxialkabel sondern Netzwerkkabel. Eine Vernetzung der Geräte per WLan wird vom Hersteller nicht unterstützt. In der FAQ heißt es dazu

    Aber auch dafür hat der Hersteller inzwischen eine Lösung entwickeln können. Dabei werden die Geräte untereinander per PowerLan über die Stromverkabelung vernetzt.

    Wie dem auch sei. Ich denke das Konzept von Reel Multimedia ist eh in einer Preisregion angesiedelt, die für Dich nicht in Frage kommt, würde sie doch deutlich mehr Kosten als die 900€, die Du in Deinen Fernseher investieren möchtest.


    Aber falls Du einfach mal einen Blick auf die Technik werfen willst, hier die Homepage von Reel Multimedia

    Reel Multimedia - ReelBox & NetClient- Media Center,HDTV-DVB-Receiver,MultiRoom,TV-Streaming,Festplattenrekorder,DVD-Rekorder,Mediaserver & Office PC
     
    #2
    WhiteStar, 17 Juni 2010
  3. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Weiß jetzt nicht ob ich 100% weiß was du meinst. :grin: Aber wir haben das bisjetzt immer so gemacht dass wir das Fernsehkabel von der Buchse zum Fernseher durch die Wand ein Loch gebohrt haben (auch in der vorigen Mietwohnung bzw. da war das Loch bei einer Wand schon) und dann gibts ja diese Dinger im Baumarkt wo man ein Kabel drinenn verstecken kann! Somit sieht man das Kabel nicht mehr.
     
    #3
    capricorn84, 17 Juni 2010
  4. AntiChristSuperStar
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    93
    22
    nicht angegeben
    Kann Whitestar nur zustimmen, das klappt nicht.

    Falls du umwege gehen musst um es doch vlt zu verlegen, mach dir da keine gedanken, mit einem ordentlichen Kabel kannst du auch sehr große entfernungen sauber verkabeln. ( bei mir grade 25m, auch Kabel-TV Digital )
     
    #4
    AntiChristSuperStar, 17 Juni 2010
  5. WhiteStar
    WhiteStar (38)
    Toto-Champ 2006
    781
    103
    15
    Single
    Und falls es wider erwartend doch Probleme mit der Signalstärke gibt, gibt es dafür relativ preisgünstige Verstärkerlösungen
     
    #5
    WhiteStar, 17 Juni 2010
  6. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.415
    248
    561
    nicht angegeben
    Schön das doch noch Antworten kamen...:smile:

    Leider waren die Antworten nicht so wie ich sie mir gewünscht habe - was keine Kritik an euch ist... - dachte nur das es da mittlerweile irgendeine Lösung gibt...:frown:

    @WhiteStar:

    Selbst wenn ich überlegen würde wüsste ich nicht was da so anliegt auf einen Kanal:zwinker::tongue: Deine Lösung hab ich mal angesehen - liegt aber nicht in meinem preislichen Rahmen für solch eine Anschaffung...:zwinker:

    @AntiChristSuperStar:
    bzgl. der Kabellänge hab ich mir auch schon Gedanken gemacht, zumindest daran scheint es nicht zu scheitern...

    @capricorn84:
    Bohren durch die Wand etc. - sicher die nächstliegende Lösung... und technisch unbegabt bin ich auch nicht... nur ist aufgrund des Wohnungsquerschnitts gelinde gesagt "saublöd".... - müsste mind. drei Löcher bohren, an der Balkontür irgendwie vorbei, durch die geflieste Küche in der ich das Kabel nur "oberflächlich" verstecken kann - durch die Sockelleisten ließe es sich wohl doch unter der Sockelleiste verstecken - allerdings war das eh schon ein Act die festzumachen wg. dem blöden sich wellenden Laminat... bräuchte wohl ca. 20m Kabel...

    Ach alles sch... - gibt da nicht immer solche "Funkübertragunssysteme" für Scart und Cinch? - wäre da nicht irgenwie möglich das Signal durch Funk zu übertrage - etwa indem ich einen Kabelreceiver direkt an den Kabelanschluss hänge - daran dann das eine Funkteil und im Schlafzimmer am TV das andere Funkteil...:ratlos:
     
    #6
    brainforce, 17 Juni 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Empfang digital Problem
PC-Junky
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
4 März 2016
0 Antworten
Bria
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
26 Oktober 2015
5 Antworten
Riot
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
6 März 2013
20 Antworten