Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

tv mit pc verbinden

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von boy_X, 11 März 2004.

  1. boy_X
    boy_X (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    103
    1
    nicht angegeben
    hi leute

    also wuerde gern mein pc mit meinem tv verbinden das ich auch dvd filme am fernseh ansehn kann.. hab ja an meiner grafikkarte ein s-video ausgang. damit muss es ja gehn...
    ABer jetzt kommt das prob ich braeuchte ein 15 m langes kabel um das zuverbinden aber da es analog is. is das singal zuschwach un es wird nix am tv ankommen (habne zwei verschieden verkäufer gesagt).

    jetzt wollt ich fragen ob es nicht villeicht irgend eine lösung gibt.. zum beispiel hab ich mal in qvc gesehn das es so boxen gibt die das signal vom scartkabel per funk übertragen...
    wist ihr wo man sowas kaufen kann odre ob es noch ne ander loesung gibt für mein vorhaben?
     
    #1
    boy_X, 11 März 2004
  2. palover36
    Gast
    0
    S-VHS sollte eigentlich relativ robust sein, auch bei größeren Entfernungen. Kauf dir bei einem Internet-Versender ein günstiges Kabel und probier's einfach. Es sollten 10 Meter nicht mehr als 5 Euro kosten...
     
    #2
    palover36, 11 März 2004
  3. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Funkübertragugslösungen gibt es, sind allerdings nicht ganz billig.
    Eine andere Möglichkeit wären Signalverstärker (ich denke mal dass es sowas gibt?).
     
    #3
    Mr. Poldi, 11 März 2004
  4. Raul
    Gast
    0
    ja so ein ähnliches problem habe ich auch ich habe zwar so ein kabel daheim nur weiß ich nicht welche grafikkarte ich da brauche.Könnt ihr mir da ne günstige Karte empfehlen mit der das möglich ist??
     
    #4
    Raul, 11 März 2004
  5. User 11466
    Meistens hier zu finden
    685
    128
    208
    nicht angegeben
    Lange Leitung...

    Hi, boy_x!

    15 Meter ist zwar in der Tat lang, aber machbar. Allerdings ist die S-Videoverbindung, besser: die Kabel, wenn man der aktuellen 'audiovision' glauben darf, besonders von Leitungsverlusten geplagt. Hochwertige Kabel mit wenig Verlusten dürften bei der Länge nicht billig sein - Funkübertragung ist eine Alternative. Entsprechende Teile gibt's beispielsweise von Thomson.

    Grüße

    Katjes
     
    #5
    User 11466, 11 März 2004
  6. Bernd.das.Brot
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    Single
    Also ich hab etwa 10m zwischen PC und TV. Anner Grafikkarte hab ich nen S-Video ausgang. Dahinter ein Umstecker auf Chinc. und dann eben ein 10m langes Chinc kabel. Das geht dann in einen Scart Adapter und dann eben in den TV. also für die entfernung reicht die Stärke noch aus und es ist eigentlich kein Problem.
     
    #6
    Bernd.das.Brot, 11 März 2004
  7. boy_X
    boy_X (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    293
    103
    1
    nicht angegeben
    hm wieviel hat dich das gekostet?
     
    #7
    boy_X, 11 März 2004
  8. Bernd.das.Brot
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    Single
    Nix :grin:
    Der Umstecker von S-Video auf Cinch war bei meiner Grafikkarte dabei, dann das Kabel hatte ich noch (ist ja eigentlich ein normales Audiokabel) und den Umstecker von Cinch auf Scart hatte ich noch von meiner Playstation.
    Ich glaube, das das so um die 10€ kosten dürfte, wenn nicht noch weniger
     
    #8
    Bernd.das.Brot, 12 März 2004
  9. boy_X
    boy_X (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    293
    103
    1
    nicht angegeben
    hab ich auch gefunden bei mir an der grafikarte :grin:

    also brauch ich jetzt noch en clinch wo von meiner grafikkarte mit einem clinch in drei clinch uebergeht oder?
     
    #9
    boy_X, 12 März 2004
  10. Bernd.das.Brot
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    Single
    nö, bei dem clinch ist das so, das der gelbe für das Bild da is, der Rote für den Sound rechts und der Weiße für den Links. Die kabel sind alle gleich, deswegen kannst du auch einfach den weißen oder roten stecker zur Bildübermittlung nehmen. Oder willst du den sound auch noch "verschicken" ?
     
    #10
    Bernd.das.Brot, 12 März 2004
  11. bobbele
    Gast
    0
    ich hatte mal en 10m langes kabel, indem alles drin war - svhs und audio - hat damals ca.12€ gekostet. allerdings is mir des kaputt gegangen. ein problem bei dem kabel war jedoch, dass es wohl nicht gescheit abgeschirmt war, denn beim sound war immer so en brummen im hintergrund.

    weiß jemand wo man ein hochwertiges kabel bekommen kann? am besten eine kombilösung svhs/audio...

    gruß bobbele
     
    #11
    bobbele, 12 März 2004
  12. Bernd.das.Brot
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    Single
    Keine Ahnung. Nur das das mit dem Brummen auch daher hätte kommen können, dass die Anlage das Radio per kabel empfangen hat.
     
    #12
    Bernd.das.Brot, 12 März 2004
  13. User 11466
    Meistens hier zu finden
    685
    128
    208
    nicht angegeben
    Im Clinch mit Cinch

    Moin, Jungs! Und: args! Des heißt Cinch, oder, um mal wieder ultraklugzuscheißen: RCA Phono Jack.
    Aber das nur nebenbei...

    Was ich eigentlich sagen will: Das Bild wird wesentlich schlechter, wenn Ihr es über eine Leitung (in dem Falle Cinch, der Stecker ist aber sekundär) schickt.
    S-Video geht über zwei Leitungen - eine für die Farbe und eine für den Schwarzweißanteil des Bilds. Ist immer dann von Vorteil, wenn - wie bei PC und DVD üblich - die Quelle auch in der Lage ist, den Kram getrennt abzugeben.

    Mit nur einer Leitung schickst Du zwangsläufig ein so genanntes Composite-Signal (Farbe und Schwarzweiß ineinander verschachtelt, die technischen Feinheiten erspare ich dem lieben Publikum) rüber. Gegenüber S-Video niedrigere Schärfe und Farbflimmern (das, was man aus der Glotze kennt, wenn jemand 'nen karierten Anzug an hat).
    Zudem sind diese S-Video-auf-Cinch-Adapter an den meisten Grafikarten ziemliche Frickellösungen.
    Gerade, wenn man ein Bild über eine so lange Strecke schicken will, und sowieso schon mit Leitungsverlusten rechnen muss, sollte man wenigstens das beste Ausgangssignal nehmen und nicht von vornherein das schlechteste.

    Grüße

    Katjes
     
    #13
    User 11466, 12 März 2004
  14. bobbele
    Gast
    0
    @katjes:
    du scheinst dich ja auszukennen, kannst du mir vielleicht sagen, wo ich ein abgeschirmtes svhs-kabel herbekomme? ich hab bei meiner suche bis jetzt immer nur standardkabel gefunden, vielleicht sind die ja schon abgeschirmt, aber ich hab von sowas ja keine ahnung... :confused:
     
    #14
    bobbele, 14 März 2004
  15. User 11466
    Meistens hier zu finden
    685
    128
    208
    nicht angegeben
    Schirm-Herr

    Hi, Bobbele!
    Also: In 'nem S-Video-Kabel hast Du zwei Signalleitungen - deren Rückleitung ist gleichzeitig Abschirmumg (vergleichbar 'nem Cinchkabel). Besonders hochwertige S-Videokabel haben um die zwei zweiadrigen Strippen herum noch mal eine Abschirmung, die elektrisch mit dem Mini-DIN-Stecker (auch Hosiden genannt) verbunden ist. Das dürfte Einstreuungen etwas besser zurückhalten als die - vergleichsweise dünnen - Abschirmgeflechte der Signalleitungen.

    Entsprechende Kabel gibt es unter anderem bei
    Burosch, Eagle-Cable, Hama oder Oehlbach.

    Du kannst aber auch mal im Geiz-ist-blöd-Markt schauen - wenn die beiden Adern nicht zu erkennen und von einem etwa sieben bis neun Millimeter dicker Schlauch umgeben sind, ist's ein geschirmtes Kabel.

    Billig sind die aber nicht und auch etwas unflexibel. Nebenbei noch wichtig: ein gescheiter Knickschutz an der Steckerhülse - am besten aus Kunststoff.

    Frohes Kaufen!

    Katjes
     
    #15
    User 11466, 14 März 2004
  16. Spacefire
    Spacefire (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    397
    101
    0
    Es ist kompliziert
    So, nun spricht mal der Radio- und Fernsehtechniker...

    Mal abgesehen davon das die meisten TV-Ausgänge an den Grafik-Karten eh absoluter Mist sind, wird dir ein Unterschied zwischen 1m und 29m Kabel wohl kaum auffallen. Desweiteren hab ich ein FBAS-Signal schon über 50m geschickt ohne das ein Qualitätsverlust bemerkt wurde. Der schwache Signalpegel wird in der Regel von der Elektronik im TV ausgeglichen was ein verstärktes Rauschen im Bild zur Folge hat (welches der Laie eh nicht wahr nimmt). Und selbst wenn ein Kabel 1000m lang wäre, würde es funktionieren wenn die Dämpfung des Kabels entsprechend niedrig ist!

    Normalerweise sollte es im Fachhandel auch entsprechend lange Kabel geben, egal ob S-VHS oder normal Video. Wenn du sowas nicht findest kann man sich das ja auch selber löten oder in einer Fachwerkstatt anfertigen lassen!

    Die meisten Probleme beruhen aber selten auf irgendwelchen Kabeln und wie gesagt sieht der Laie den Unterschied sowieso nicht ob nun halbwegs vernünftiges Kabel für 5€ oder super-duper für 50€.

    Wenn du jedoch auf Hochwertigkeit Wert legst, dann kaufst du dir sowieso einen VGA-TV-Konverter als externe Lösung. Die Bildwandler in diesen Kisten sind alle 100mal besser wie auf den Grafik-Karten verbaute Chips für TV-Out!
     
    #16
    Spacefire, 15 März 2004
  17. bobbele
    Gast
    0
    danke katjes... wer mich mal umschaun...
     
    #17
    bobbele, 15 März 2004
  18. boy_X
    boy_X (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    293
    103
    1
    nicht angegeben
    also hab bei mir jetzt ja den einen adapter fuer den tv gefunden...
    naja soweit so gut. hab mir jetzt ein 15m langes cinch-verbindunskabel-75 ohm gekauft... aber es kommt net an das signal ... wieso? also is nur ein normales gelbes clinch ohne das es sich in drei auf teilt. sonder in einem bleibt. hof ihr versteht was ich mein. un hab das an scart adapter angeschlossen... geht aber net gmrl...

    edit:

    oder muss ich noch was an meiner grafikkart einstelln..
     
    #18
    boy_X, 15 März 2004
  19. User 11466
    Meistens hier zu finden
    685
    128
    208
    nicht angegeben
    Clinch mit Cinch, die zweite...

    Was für einen Adapter? Cinch auf Scart? Wenn ja: Scart ist Ein- und Ausgang gleichzeitig. Eventuell ist das Ding umschaltbar oder wirklich nur ein Ausgangsadapter. Heißt auf Deutsch: Der könnte ein Videosignal von einer Scartquelle auf eine Cinchbuchse weitergeben, aber keins von einer Cinchquelle auf einen Scarteingang weiterreichen.

    Wohl möglich. Nachschauen im Treiber (Rechtsklick auf leeren Desktop-Eigenschaften-Einstellungen) oder in der Systemsteuerung sollte alle Optionen Deiner Grafikkarte anzeigen. Zu den meisten Grafikkarten gibt's mittlerweile auch eine brauchbare Hilfe irgendwo im Einstellmenü.

    Genaue Angaben zu Grafikkarten/Mainboard/Betriebssystem erleichtern die Hilfe ungemein... Und der nächste, der Clinch schreibt: Mit dem liege ich im Clinch :zwinker:

    Katjes
     
    #19
    User 11466, 15 März 2004
  20. Spacefire
    Spacefire (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    397
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Ähm, auf jeden Fall Rechner mit angeschlossenem und eingeschaltetem TV-Gerät hoch fahren! Manche Karten erkennen erst dann, das was angeschlossen ist und natürlich im Treiber Ausgang einschalten und konfigurieren (s. Katjes Beitrag)

    Achso Katjes: Clinch :grin:
     
    #20
    Spacefire, 16 März 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verbinden
krava
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
26 November 2014
9 Antworten
Kevo0110
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
13 Februar 2013
14 Antworten
Riot
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
21 Februar 2011
11 Antworten