Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • entchen
    Gast
    0
    20 Dezember 2004
    #1

    Typisch Klischee: der Neue in der Klasse

    Tja, am 1.9. fing mal wieder ein neues Schuljahr an. Und schwupps, letztes Jahr hat einer die Prüfung nicht geschafft. Tat mir ja bissl leid, der Kerl. Aber wenn ich mir das genau überlege... nö, nich wirklich. Weil er war zum anbeißen süß. Wooosch. 1 Monat später und klein entchen war verknallt bis über beide Ohren.

    Nun, auf Tip von einer Freundin: Nummer besorgen. Aber wie? Schüchternheit half da nicht weiter. Da kam DIE Gelegenheit. Etwa 1 Monat vor meinem 18. Geburtstag kam eine Mitschülerin zu mir und bat mich um meine Nummer, weil sie ein neues Handy hatte und sie mir zum Geburtstag doch schreiben wollte. Nja, und klein entchen macht was? Stephan??? (so der Name meines Liebsten) Willst auch meine Handy-Nr. um mir zum Geburtstag zu schreiben?? Aus Jux, versteht sich. Wie gut, dass die ganzen Raucher in dieser Pause nich da waren und wir nur zu 4 (also noch ein Mädel) im Raum waren. Stephan, lustig drauf, wie er war, natürlich JA gesagt. Supi. Und wie weiter?

    Haben getextet, so ein bissl. Auf Tip von Freundin (ich komm auf sowas nich): Freundin vorhanden oder nich? Ein Mädel aus meiner Klasse hat ihn und einen Kumpel "überhört" wie sie sich über seine Freundin unterhalten haben. Aus die Maus, dacht ich mir... Aber das wollte ich persönlich hören. Paar Tage später hab ich ihn dann irgendwie so nebenbei (bloss nicht auffällig) nach Freundin gefragt. Antwort: Trennung vor 2 Tagen, weil sie dachte, warum 1 Freund, wenn man mehrere haben kann. Ok, dachte ich, da tat er mir erstmal leid. Mein armer...

    Naja, irgendwie kamen wir darauf, dass wir mal zusammen DVD gucken müssten, weil er liebt Kill Bill und ich kannte nicht einen Teil davon.

    Tja, da wollte ich mal in die Stadt und dann wird ein ganzer Nachmittag draus. Ich fragte ihn, ob er mich von der Schule mitnehmen könnte. und ob er, wenn er langeweile hätte, mich auch zurück fahren würde (wohn da im Wohnheim). Tja, er hatte langeweile. Erst in die Stadt. "Was jetzt?" "Keine Ahnung." Tja, ab zu McDoof. Danach? Ab zu Sky. Danach? 3 Stunden ungefähr verbrachten wir quatschend auf dem Skyparkplatz in seinem Auto.

    1 Woche später wollte ich wieder in die Stadt. Danach sind wir DVD gucken bei ihm. Tja, Vorwarnung gabs nicht... aber naja. Klein entchen zwar ziemlich schüchtern (und ziemlich peinlich, weil wir sind an der Küche vorbei gegangen und seine Eltern saßen drinne und ich hab sie nicht gesehen und guten Tag gesagt). Aber am Ende haben wir Händchen gehalten.

    Ein Tag später wieder DVD gucken und dann gabs den ersten Kuss.

    1 oder 2 Wochen später war mein 18. Geburtstag (wenn ich jetzt alles richtig mit der Zeit hab...). Ein schönes Geschenk.

    Vor kurzen sagte er mir übrigens, dass die Trennung von seiner Ex zwar irgendwie traurig war, aber sie ihn gar nicht so dol gestört hat, weil er da schon bissl in mich verknallt war. (verknallt hat er wirklich so gesagt). Das Schönste, was er mir sagen konnte (weil ich immer noch bisschen unsicher wegen seiner Ex war).

    Tja Leute, so kanns gehen... zwischendurch sagte eine Freundin noch zu mir: lass dich blos nicht verkuppeln, dass bereust du. Wie gut, dass ich niemanden gefragt hab...

    @Hase *knutsch* ILD :herz:

    lg
    entchen
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Meine Klassenkameradinin
  • Mr.G
    Mr.G (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    380
    101
    0
    Single
    20 Dezember 2004
    #2
    und wieder haben wir was gelernt :smile:.
     
  • X-Dream
    X-Dream (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    458
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 Januar 2005
    #3
    glückwunsch!
    das freut mich doch, mal wieder was erfreuliches zu hören! :zwinker:
    also ich wünsche euch noch eine lange und schöne zeit :zwinker:

    LG X
     
  • Laja
    Laja (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.173
    123
    3
    in einer Beziehung
    10 Januar 2005
    #4
    Das ist ne herrliche Story!
    Die Unkompliziertheit und die "Geschwindigkeit" erinnern mich stark daran, wie ich mit meinem Schatz zusammen gekommen bin ^^

    Schöne Geschichte, echt!
    Ich wünsche euch noch alles Gute für die Zunkunft :kiss:
     
  • Zero4711
    Gast
    0
    9 Februar 2005
    #5
    tja wenn alle "schüchternen" Mädels so währen wie du dann währe das zusammenkommen um einiges einfacher
     
  • nice2
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    101
    0
    vergeben und glücklich
    21 März 2005
    #6
    hey bin auch mit einem aus meinem kurs zsammen und bin total happy, denn er ist ech super, obwohl er ein bayer ist,fg
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste