Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Typischer Thread :-( Aus und Vorbei?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Nightwatcher, 23 Februar 2007.

  1. Nightwatcher
    Verbringt hier viel Zeit
    69
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo, liebe Forengemeinde
    geschichten die das Leben schreibt sind wohl nie kurz, wie sich im Nachhinein des Schreibens mal wieder bestätigt...
    Danke für jeden, der sich hier durchquällt, danke für jeden der seine Meinung äussert oder einen Rat hat.


    Ja, hier gehts.... tadaa um eine Trennung.
    Ich bin achteinhalb Jahre mit meiner Feundin zusammen gewesen, sie ist vor vier Jahren in meine Wohnung gezogen, vor drei Jahren haben wir uns eine Wohnung zusammen ausgesucht und bezogen.
    Haben uns vieles aufgebaut, eine Zukunft miteinander geplant und uns geliebt.
    Seit einem knappen halben Jahr verhält Sie sich komisch, ich merke, dass sie etwas zu sagen hat, jedoch spricht sie nicht mit mir, obwohl ich sie immer und immerwieder darum bat.
    Letzte Woche hatte ich einen Arzttermin, verdacht auf Hautkrebs. Ich beschloss, Ihr noch nichts davon zu erzählen, habe selbst im Freundeskreis mitbekommen, wie verrückt man sich damit macht, bis man schliesslich das Ergebniss hat, und wollte vorher keine Pferde Scheu machen.
    Dummerweise fand sie meine Arztgebührenquittung und stellte mich zur Rede, ob ich die Arbeit blau gemacht hätte, etc. . Ich erzählte Ihr, dass der Arzt etwas ernsteres vermutet, ich jedoch nicht darüber sprechen wolle, bis ich denn endlich ein Ergebniss hätte. Das war Sonntag mittag.
    Sonntag abend setzte ich mich an den Rechner und schaltete den Bildschirm ein, zu meinem erstaunen war eine Seite von Immobilienscout geöffnet mit einer Wohnung in unserer Nähe, der Umgebung unseres Freundeskreises. Ich sprach sie darauf an und sie sagte, die wäre für eine Freundin... Zu dem Zeitpunkt plausibel, den es gibt eine Trennung in unserem Freundeskreis, in der eine Freundin eine Wohnung sucht.
    Nachdem sie mich vorgestern dann ausgequetscht hatte, was es mit meinem ominösen Arztbesuch auf sich hatte, erzählte ich es Ihr, woraufhin sie in Tränen ausbrach. Ich verstand nicht, und fragte, weshalb sie so weinen würde. Sie sagte, Sie sähe hätte sich die Wohnung angesehen, sie würde Ihr gut gefallen und sie gerne nehmen?!?!?!
    Ich war sprachlos..........
    Sie liebt mich zwar, könne mir aber nicht mehr vertrauen... Vertrauen, nicht auf diese Weise, dass ich Ihr untreu werden könnte (und ich habe Ihr nie Anlass dazu gegeben), Vertrauen darauf, dass ich Ihr immer die Wahrheit sagen würde. Dazu ist eines zu sagen. Wir haben mitten letzten Jahres viel über Ebay verkauft. Bis zu dem Punkt, dass ein Artikel angeblich nicht beim Empfänger angekommen ist, den ich abgeschickt habe, worauf hin er uns angezeigt hatte. Da ging alles in die Brüche. Der Account lief auf sie, und die Staatsanwalt ermittelte gegen sie. Ich Idiot habe in meiner Schlampigkeit den Ablieferschein verwaschen, somit konnten wir unsere Unschuld nicht beweisen. Das Ding ist dann doch noch angekommen, lag wohl nur länger bei DHL.....
    Naja, seitdem ists mit dem Vertrauen auf dieser Art vorbei, egal was ich tat, sie verschloss sich....
    Jetzt ist es so, wie es ist, Sie verlies vor drei Stunden die Wohnung und sagte, sie sagt dem Vermieter heute zu :cry:
    Ich bin gebrochen und aussichtslos, verstehe immer noch nicht, was hier eigentlich um mich rum geschieht?????
    Sie liebt mich angeblich, brauch jedoch Ihren eigenen Raum, um sich wieder gut zu fühlen, Sie hätte sich seelisch kaputt gemacht. Und ich kapier immer noch nichts.
    Ich weiss, ich habe auch viele Fehler, habe schulden, die ich gerne beseitigen würde, kloppe dafür jede Überstunde die ich bekommen kann, um da raus zu kommen.... Für uns!
    Sie hat mir niemals auch nur ansatzweise geglaubt, dass ich Überstunden mache!?!?
    Ich war nicht sehr oft da, habe sie durch meine späten Schichten oft alleine ins Bett gehen lassen, selbst wenn ich mal zeitig da war, weil ich einfach erstmal abschalten musste, von der Arbeit und dem Stress runter kommen musste.... Habe sie wohl oft genug vernachlässigt.... und das für uns.... war nicht allzu zuverlässig, denn wenn die Arbeit gerufen hatte, war ich da.....für uns....
    Sie ist anspruchsvoll, und ich wollte Ihr das geben, das Sie verdient, habe Ihr jedoch durch den Versuch, dieses zu erreichen immer weniger gegeben.
    Meiner Meinung nach ist dies jetzt keine Trennung auf Zeit, sondern eine Aufgabe und ein Weglaufen. Ich bot Ihr an, in unserer Wohnung zu bleiben, ich würde sofort meine Sachen packen und für ein-zwei Monate wo anders unterkommen, die Miete weiter bezahlen, zu sehen, wie es ohne einander läuft, auf distanz geht, wieso alles, was man sich aufgebaut hat, wieder einreissen? Sonst ist es aufgeben. Aufgeben von allem dem, was wir geschafft haben. Sie hat anscheinend mehr Energie, dieses in Kauf zu nehmen, als irgendwelche anderen Alternativen in Betracht ziehen zu können...
    Ich kann jedem hier versichern, wenn ich nicht da war, war ich für uns nicht da, habe für uns gearbeitet, für uns gelebt, ich liebe sie wie am ersten Tag vor acht Jahren, und sie mich angeblich auch....
    wie kommen wir nur wieder da raus?
    Tja, es ist 15:05 Uhr, sie müsste eigentlich mittlerweile zugesagt haben.
    Es ist nicht nur eine Welt, die hier gerade zusammen bricht, es ist so vieles mehr, eine Zukunft, sämtliche Perspektiven, sämtliche Träume, sämtliche Wünsche.
    Ich weiss nicht mehr weiter.
    Wenn ich Ihr so weh tue, dass sie sich zu so einem Schritt entschliesst und mir so kurzfristig bescheid gibt, was muss ich für ein Mensch sein????
    Ich verstehe nichts mehr....
    Danke fürs Lesen....
    Nightwatcher
     
    #1
    Nightwatcher, 23 Februar 2007
  2. Zoey'
    Zoey' (32)
    Benutzer gesperrt
    225
    0
    1
    vergeben und glücklich
    Weiss gar nicht was ich sagen soll,....:geknickt:

    Gibts denn keine Möglichkeit dass ihr wieder zusammenfindet?
    Das mit ebay ist halt blöd gelaufen, aber nachdem das Päckchen ja jetzt doch angekommen ist, hat sie da nicht eingesehen dass es ein blödes Missverständnis war? Habt ihr denn keine bestimmte Stelle wo ihr die Scheine hingebt?
    Sowas kann doch mal passieren, das hätte ihr doch auch passieren können! Das ist auf jeden Fall kein Grund, die Liebe "wegzuschmeissen"....
    wieviel hatte der Käufer denn für das Paket gezahlt?
    Mir ist das auch schon mal passiert dass ein Buch nicht angekommen ist.

    Denkst du nicht dass es noch andere Gründe für sie gibt, dass sie einfach so ausziehen möchte?
    Das du wenig Zeit für sie hast, ok, ich wünschte mir auch dass mein freund mal ein bisschen mehr Zeit für mich hätte, er macht auch sehr viele Überstunden und nebenbei noch eine Schule, aber wenn man sich liebt, dann kann das doch kein trennungsgrund sein?:ratlos:
    und es ist doch klar, dass du dich nach der ARbeit auch mal ein bisschen entspannen möchtest.

    War sie jetzt sauer weil du ihr das mit dem Arzt nicht erzählt hast?
    Warst du schon beim Arzt?

    Hast du ihr jemals einen Grund gegeben dir nicht zu vertrauen?
    Das mit ebay war ein blöder zufall, ok.
    Aber wieso glaubt sie dir nicht dass du Überstunden machst?

    Also, wenn ihre Gründe für den Auszug ebay, Arzt und zu wenig zeit sind, dann verstehe ich persönlich sie wirklich nicht.
    Oder gibt es sonst irgendwas was sie dir vielleicht nicht sagen möchte??
    Ich meine, ihr seid schon 8 Jahre zusammen, da sollte euch doch soetwas nicht auseinanderbringen können:geknickt:

    Es tut mir leid dass ich dir nichts Positiveres sagen kann! Fühl dich auf jeden Fall :knuddel: !

    lg
     
    #2
    Zoey', 23 Februar 2007
  3. Nightwatcher
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    69
    91
    0
    nicht angegeben
    Gründe, da kann es so viele geben, gründe, die ich nicht kenne, ich hoffe nicht, denke jedoch, sie wäre so aufrichtig, mir davon zu erzählen.
    In acht Jahren hat man vieles durchgemacht, das stimmt, darunter hat sie mich auch mal betrogen, vor gut fünf Jahren, aber in die Richtung denke ich nicht. Ich hatte Ihr nach einer kurzen Auszeit verziehen, lebten noch nicht zusammen und haben wieder zueinander gefunden.
    Ich selbst kann mir nur einiges zuschreiben, denn viel Arbeit, wenig zu hause, wenig zu hause gemacht, das typische Streitthema,...pack Deine Wäsche in den Wäschekorb... nimm mal den Müll runter... Dinge, die immer mal für Unstimmigkeiten sorgen.
    Ich bin wirklich kein Musterknabe, kann zwar sagen, dass ich wirklich von Herzen liebe, aber halt nicht Mr Perfect bin, das wirklich nicht.
    Aber das ich so schlimm sein sollte? Bin kein Messi oder so, um gottes willen, ich weiss, ich brauch für manche Dinge länger, weil die Zeit fehlt, ja.
    Bei Ebay wars leider nicht nurn Buch sondern eine Saeco, ein Cappucino-automat, aber stellt euch vor, man würde das Ding einen Monat in der Wohnung übersehen?!?! Selbst bei 93qm fällt son Riesenpaket auf ;-) Ich bin mir keiner Schuld bewusst, ausser diesen blöden diesmal wirklich teuflischen Schein verschlampen zu lassen.
    Was kann ich getan haben, um Ihrer Seele so zu schaden, kanns denn jemand nachvollziehen?
    Ich denke mir, und das klingt so krank und schnulzig, lasse sie ziehen, denn ich kann sie nicht unglücklich sehen, aber ich kann nicht einfach loslassen. Der rationale Verstand sagt mir, "Du tust Ihr weh, wie auch immer Du es machst, tu Ihr das nicht an, lasse los".....
    aber es geht nicht....so frisch.... so offen die Wunde....
     
    #3
    Nightwatcher, 23 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Typischer Thread Vorbei
Damian
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Februar 2016
28 Antworten
tallyy
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 März 2015
14 Antworten
kaybs
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Dezember 2014
1 Antworten