Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ultraschallvernebler...paar fragen

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von derunglückliche, 21 September 2006.

  1. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit
    731
    101
    0
    Single
    hallo ich habe heute meinen bestellten ultraschallverneblerbekommen.
    http://cgi.ebay.de/MIO-STAR-Ultrasc...9QQihZ020QQcategoryZ96441QQrdZ1QQcmdZViewItem
    jetz zu den fragen

    wie entsteht denn dieser wasserdampf??

    warum darf man das gerät max. 20min (2x einschalten) und danach minds 30min ausruhen lassen???

    was ist eure meinung über so ein Gerät?

    Habt ihr auch so ein gerät?

    Meine Meinung:

    Ich habe se jetz gleich 1 mal angewendet und merke sehr gut schon, das meine nase viel freier ist und der schleim abläuft.
     
    #1
    derunglückliche, 21 September 2006
  2. User 34612
    User 34612 (38)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.400
    398
    3.982
    vergeben und glücklich
    Wie das so richtig funktioniert, weiß ich auch nicht, aber ich hab acuh so ein Ding und es hilft wirklich gut. Ich tu da immer EmserSalz- Lösung rein.
    Gibts da denn auch noch andere Sachen, die man da reintun kann?
     
    #2
    User 34612, 21 September 2006
  3. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    731
    101
    0
    Single
    ja ich habe noch medikamentenbecher,
    da kannste dann medikamente (in flüssiger form) reintun, wenn du grippe hast evtl. welche schleimlösungsmittel, oder eben wie du und ich:tongue: emser salz. abre fertig in den ampullen.
     
    #3
    derunglückliche, 21 September 2006
  4. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Die Funktion ist halbwegs einfach: Das Ding erzeugt Wellen. Allerdings winzig kleine, dafür aber sehr heftige. Am Strand gibt die Gischt doch recht große Tropfen ab, aber die Tropfen im Vernebler sind eben nur so groß wie Nebeltröpfchen.


    Was die Ruhephasen sollen, weiß ich nicht. Evtl gehts gar nicht darum, daß das Gerät darunter leidet, sondern darum, daß sonst die unmittelbare Umgebung zu feucht wird?


    Als Tipp: Das Wasser sollte regelmäßigen Abständen gewechselt werden. Im Gegensatz zu normalen Luftbefeuchtern werden ja komplette Wassertröpfchen samt Inhalt in die Luft gepustet - Unter Umständen auch Keime, wenn das Wasser alt ist.

    Nochwas: Wenn die Dinger ohne Wasser betrieben werden, sind sie so ziemlich sofort defekt.
     
    #4
    Event Horizon, 22 September 2006
  5. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    731
    101
    0
    Single
    das wasser wird IMMER gewechselt bei jedem neuen betrieb.

    nur warum darf es höchstens 20min betrieben werden und 30min pause????? das verstehe ich nicht
     
    #5
    derunglückliche, 22 September 2006
  6. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    vermutlich weil es sich sonst überhitzt.
     
    #6
    CCFly, 23 September 2006
  7. User 63857
    User 63857 (53)
    Sehr bekannt hier
    786
    178
    515
    Single

    Naja so ganz genau kann ich es dir auch nicht erklären aber ich habe da eine Theorie zu.

    Das Prinizp der Vernebelung beruht eigendlich auf eine sehr alte Methode. Früher nahm man eben kochendes Wasser, um die Wirkstoffe eines Medikaments zu vernebeln. Der austeigende Dampf, transportierte dann die Wirkstoffe viel besser, als würde man sie vereeiben oder verschlucken. Diese Art der Vernebelung ging aber immer nur eine gewisse Zeit. Denn das Wasser kühlte ja doch recht schnell ab.

    Die Medikamente wurden daher auch auf diesen Nutzzeitraum abgestimmt. Ausserdem wurde der Körper doch recht stark, durch die Wärme und Luftfeute belastet. Jeder weiss wie es an feucht warmen Tagen ist. Da fällt einem auch das Atmen schwerer und der Körper kommt nur schwer damit klar. Wenn man nicht daran gewöhnt ist.

    Die Medikamente sind aber noch immer auf die klassische Vernebelung ausgelegt und daher macht es wenig sin, wenn man es länger anwendet. Die Wirkstoffe werden eben nur für eine gewisse Zeit abgegeben und danach sind sie dann verbraucht. Also wü+rde man dann nur noch Wasserdampf einatmen und dessen Wirkung dürfte nicht mehr wirklich was hermachen.

    Die Geräte sind daher auch nur für diese Anwendungszeit ausgelegt. Ein längerer Betrieb des Gerätes, würde es daher schädigen. Ausserdem entsteht doch eine nicht zu verachtende Wärme, im Gerät. Alles was ausserhalb eines bestimmten Wellenbereichechs liegt, kann zudem die Umgebung schädigen. Auch wenn wir diese Ultrakurzwellen nicht direkt wahrnehmen, können sie doch zu Schäden führen. Und dies um so intensiver, je näher man an der Quelle ist.

    Daher kann es schon sein, dass es aus diesem Grund eine maximale Nutzungszeit gibt und auch eine nötige Ruhezeit. So wohl für das Gerät als auch für den Anwender.
     
    #7
    User 63857, 23 September 2006
  8. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    731
    101
    0
    Single
    hey ja das hört sich SEHR logishc an :smile2: das kann hinkommen

    ja das gerät wird warm...ja man merkt es schon wenn man se sehr lange anwendet..das einem das atmen schwerer fällt...es darf ja auch nicht zu viel feuchtigkeit in den Bronchien sein...

    dankeee:herz: :herz: :herz:
     
    #8
    derunglückliche, 23 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ultraschallvernebler paar fragen
vauziga
Off-Topic-Location Forum
10 Juli 2016
4 Antworten
Tina89
Off-Topic-Location Forum
27 Juli 2015
12 Antworten
Onkelbaka
Off-Topic-Location Forum
20 Februar 2015
1 Antworten