Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Um 2.Chance kämpfen oder ihr Zeit geben

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von sunniwolke7, 15 Februar 2006.

  1. sunniwolke7
    0
    Guten Abend,

    ich hatte die vorhergehenden Wochen schon ein paar mal geschrieben. Meine Freundin hat sich Anfang Januar von mir getrennt. Es aber nie direkt ausgesprochen! :cry: :geknickt:

    Ich habe sie zu sehr bedrängt und mit meiner Liebe total erschlagen. Habe mich für sie aufgebenen und selbst kein eigenes Leben mehr geführt. Bis zum letzten Moment hat sie mir aber noch gesagt, dass sie mich noch lieben würden. :herz:

    In den letzten Wochen haben wir uns nicht viel gesehen und auch sonst nur unregelmässig SMS und Mails geschrieben. Habe ihr Zeit gegeben und mich primär auf mich konzentriert. Bin wieder meinen Tätigkeiten nachgekommen und weiß nun endlich, was ich falsch gemacht habe bzw. vernachlässigt habe. :cool1:

    In den nächsten zwei Wochen werden meine Klasuren vorbei sein und eigentlich will ich um sie kämpfen. Ich bin der Meinung, dass wir wirklich eine zweite Chance verdient haben und ich darum kämpfen will und MUSS!!!

    Viele ihrer Freunde haben mir geraten, Abstand zu nehmen. Andere wiederum, dass ich kämpfen soll. Hatte auf sie gewartet und gehofft, dass sie sich meldet. Die Frage ist nun, ob sie wirklich Abstand und Zeit braucht oder ob sie umgarnt werden möchte.

    Jedenfalls kann ich nicht einfach nur warten... alleine der Valentinstag war der Horror! Bin eine Käpfernatur und will sie mit einer großen Sache überraschen. Aber nicht erdrücken... Irgendwas , was sie sich schon immer gewünscht hat... :zwinker:

    Was meinen die Mädels und Jungs unter euch... alles riskieren und kämpfen oder Zeit geben und warten...
     
    #1
    sunniwolke7, 15 Februar 2006
  2. BouncyBabe
    BouncyBabe (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    nicht angegeben
    Kann beides schief gehen. Sie mit was großem überraschen, aber nicht erdrücken, klingt wie ein Widerspruch ansich, sie mit etwas überraschen was sie sich schon immer gewünscht hat, kann bei ihr gut ankommen. Wenn du dich nun geändert hast, kann es mit dem zweiten Versuch gutgehen, wenn es für sie aber endgültig vorbei ist, dann kannst du dich auf den Kopf stellen und es bringt nichts. Wenn sie dich aber bis zum Schluss noch geliebt hat, dann würde sie eine zweite Chance bestimmt wollen, WENN sie weiß, dass du jetzt eine andere Einstellung hast, das solltest du ihr irgendwie klar machen.
     
    #2
    BouncyBabe, 15 Februar 2006
  3. Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    also meine erste ex hab ich so zurück bekommen:

    nen monat kaum kontakt .. hab sie aber wissen lassen, dass ich was mit anderen frauen habe ..
    und irgendwann hab ich ihr dann ne origamirose gebastelt und nen zettel: 'egal mit welcher frau ich unterwegs bin, ich seh immer nur dein gesicht'

    bei der zweiten bin ich grad dabei ..
    ist aber ähnlich :zwinker:

    hmm .. ich sollte lernen loszulassen und die ex in ruhe zu lassen *g*
     
    #3
    Fireblade, 15 Februar 2006
  4. sunniwolke7
    0
    Immer schwierig ihr klar zu machen, dass ich mich verändert habe. Aber eigentlich tendiere ich dazu, ihr ein großes Liebesgeständnis zu machen. Ich kann einfach nicht anders! Ich kann nicht zusehen, wie die Frau meiner Träume und meines Lebens davon rauscht!!! :cry:

    Da von ihr nichts kommt, muss ich die Sache igrendwie (intelligent) in die Hand nehmen!!!

    Wollen die Frauen wirklich, dass man um sie kämpft?! Habt ihr vielleicht eine Idee, man was ich sie überraschen soll und wie
    ich die Sache angehen soll?
     
    #4
    sunniwolke7, 15 Februar 2006
  5. BouncyBabe
    BouncyBabe (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    nicht angegeben
    Wollen Frauen, dass man um sie kämpft?

    Ich denke, da kann man keine pauschale Antwort geben, wenn die Frau sich getrennt hat, weil es für sie das definitive Ende ist, dann wird sie eher genervt sein, wenn der Ex sie nicht in Ruhe lässt. Wenn sie ihn liebt und sich getrennt hat, weil es so wie es war nicht mehr funktionierte, dann wird sie sich freuen, wenn er sich ändert und kämpft.

    Wie wäre es denn, wenn du ihr einen langen Brief schreibst, wo du ihr sagst was du jetzt anders siehst und so weiter, damit sie wirklich merkt was anders ist. Also nicht nur "ich hab mich geändert" sondern auch was und warum und Fehler eingestehen. Mit einem Brief rückst du ihr nicht so auf die Pelle und sie hat Zeit darüber nachzudenken.
    "Intelligent" solltest du es wirklich angehen, bevor du deine Chancen mit einer übereilten Aktion verspielst.
     
    #5
    BouncyBabe, 16 Februar 2006
  6. sunniwolke7
    0
    Ich habe ja schließlich nichts zu verlieren!!! Aber da die "Trennug" so weich verlaufen ist, glaube ich, dass sie noch immer Gefühle für mich hat und möchte, dass ich mich ändere. :smile:

    Ein Brief wäre natürlich eine gute Idee... aber vielleicht noch zu unauffällig! Das verstehe ich nicht unter kämpfen! Wie wäre es mit
    einem riesen Banner bei einem Konzert, auf das sie gehen wird?
     
    #6
    sunniwolke7, 16 Februar 2006
  7. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Und das ist zu auffällig. Der Brief ist schon okay. Wenn der nichts bringt, um was willst du denn kämpfen? Gefühle kann man nicht erzwingen. Bring dich ins Gedächtnis, sage ihr was du fühlst, wie du fühlst, was du ändern willst oder schon hast. Das geht mit Worten, vielen Worten. Viel mehr Worten als auf ein Banner passen würden.
     
    #7
    Gilead, 16 Februar 2006
  8. Witwe
    Witwe (35)
    Benutzer gesperrt
    1.979
    0
    3
    nicht angegeben
    Ja, Frauen wollen schon, daß man um sie kämpft, aaaber! ... Etwas Abstand ist immer gut. Bedrängen ist immer schlecht:geknickt: . Wenn sie etwas Zeit für sich hat, und merkt, daß du bald nicht mehr so oft und zu jeder Zeit für sie zur Verfügung stehst, dann wird ihr sicher bald auffallen, wie sehr du ihr fehlst.
     
    #8
    Witwe, 16 Februar 2006
  9. sunniwolke7
    0
    Ich weiß einfach, dass ich sie über alles liebe. Sie ist meine Traumfrau und ich kann mir alles mit ihr gemeinsam vorstellen. Denke, dass sie in den letzten 6 Wochen genug Zeit hatte um nachzudenken. Aber ein Brief und ein Liebesgeständnis sind der richtige Weg. Mache mir sonst später Vorwürfe, es nie wirklich versucht zu haben.
     
    #9
    sunniwolke7, 16 Februar 2006
  10. dexy
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    93
    1
    nicht angegeben
    ich denk schon, dass frauen erobert werden wollen, aber in deinem fall wäre ich da vorsichtig.
    Sie hat sich getrennt, weil du sie mit deiner liebe erdrückt hast,
    sie weiss also, dass du sie liebst, das musst du ihr nicht mehr beweisen.
    Wenn du eine riesengroße sache aufziehst (siehe banner etc) bestätigst du ihr dieses erdrücken nur wieder.
    Mach ihr lieber klar, dass du begriffen hast und dich geändert hast.
    Das ist natürlich schwer-ich denk, das gaht am besten mit reden.
    Und wenn ihr's sowieso noch nicht richtig geklärt hattet, solltet ihr dies ja ohnehin tun.
    Viel Erfolg!!!
     
    #10
    dexy, 16 Februar 2006
  11. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Also ich würd sagen Ran an den Speck!!
    Du hast echt wenig zu verlieren, und da es ja so aussieht, dass kein klare eindeutiges Ende vorhanden war/ist, würd ich es versuchen.
    Mach ihr einfach deutlich dass du das mit dem zu sehr Klammern eingesehen hast und dich geändert hast....und das du sie noch liebst...

    Hach Kinders, mensch jetzt muss ich flennen....:cry: *seufz*

    Viel Glück
     
    #11
    SunnyBee85, 17 Februar 2006
  12. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Oh je...du erinnerst mich an meinen Exfreund. Ich war auch wie erschlagen von seiner Liebe.

    Er hat auch immer vesucht, mich zurückzubekommen, mit den dollsten Liebeserklärungen und Aktionen, aber solche großen, auffälligen Dinge haben mich immer nur noch mehr zurückschrecken lassen, weil es so zu diesem Erdrücken gepasst hat.

    Ich würde einfach versuchen, wieder ein wenig Zeit mit ihr zu verbringen. Unternehmt was, geht ins Kino, essen, was weiß ich, aber lass ihr auch noch Freiraum und bombardier sie nicht mit Liebesschwüren. Zeig ihrm dass du dich geändert hast. Mach ihr vorsichig klar, dass du sie noch liebst, aber nicht mit einer bombastischen Liebeserklärung, sondern schlicht und ergreifend.
     
    #12
    Chocolate, 17 Februar 2006
  13. sunniwolke7
    0
    Nun, ich muss ehrlich gestehen, dass ich mittlerweile nicht mehr weiß, ob ich alles riskieren soll oder mich nur langsam an sie rantasten soll. Von vielen Freunden bekomme ich gesagt, dass ich gar nichts unternehmen soll... Da das Gespräch "nach der Trennung" aber sehr harmonisch ausgefallen ist, sie noch immer meinen Ring trägt, Bilder von mir stehen hat.... schätze ich, dass sie mir wirklich eine zweite Chance einräumt. Denke aber, dass das rantasten mit Kinobesuch oder Babysitting Abend.. eine gute Möglichkeit sind. Alle riesen Unternehmungen mir viel Aufwand wäre das evtl. falsch...

    Muss mir das Vorgehen eben genau überlegen... vermutlich werde ich nur einen Anlauf haben... will das nicht vergeigen. Überlege schon, ob ich mit einem sehr gutem Freund von ihr rede und so ihren Gemütszustand kenne. Vielleicht erwartet sie ja doch etwas großes... muss ja nicht gleich aufdringlich sein.
     
    #13
    sunniwolke7, 17 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Chance kämpfen Zeit
Mondfalke
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Oktober 2016
4 Antworten
Marisou
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 September 2016
10 Antworten
mariem17
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Juli 2014
10 Antworten