Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Um liebe kämpfen = Selbsttäuschung / Verliebt in die beste Freundin

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von B, 25 Oktober 2001.

  1. B
    B
    Gast
    0
    Hallo
    ich brauch mal wieder nen rat!

    Ist es wirklich sinnvoll, um Liebe zu kämpfen?
    Früher war hab ich das immer getan und war bereit, für eine Liebe alles zu tun, und hab mich voll reingehangen - damals war ich noch jung.
    Mittlerweile denke ich mir eigentlich, wenn man von dem anderen ein Statement bekommt - Ja / Nein, dann wird der sich das auch schon überlegt haben und dann gibt es da nichts mehr zu kämpfen, denn egal wie sehr man kämpft, man wird dadurch ja kein anderer Mensch, denn nur dann hätte man eine Chance bei seiner Angebeteten.

    In meinem konkreten Fall ist es so wie im Titel geschrieben, dass ich mich in meine beste Freundin verliebt habe.
    Wobei sich mir ab und zu mal die Frage stellt, ob sie auch dann meine beste Freundin geworden wäre, wenn ich nicht in sie verliebt wäre.
    Ich hab den Anfang der Geschichte hier schonmal gepostet: [nolink="http://www.planet-liebe.de/forum/cgi-bin/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic&f=1&t=000814"]Was habt ihr schon tolles mit Eurem Freund/in am Geburtstag gemacht? [/nolink].
    Seitdem hat sich eigentlich nicht viel getan.
    Ich habe es ihr nicht gesagt, danach hatten wir eine kleine Krise in der wir zwei Wochen nicht miteinander geredet haben. Während der Zeit bin ich dann mit einem anderen Mädchen zusammengekommen, ich dachte, durch eine neue Beziehung mit einem Mädchen, dass in mich verliebt ist, könnte ich nennen wir sie Julia, Julia vergessen. Aber gerade während dieser Beziehung ist mir klar geworden, dass ich kein anderes Mädchen lieben kann.
    Die kleine Krise ging nach zwei Wochen vorbei, und es wurde alles wieder gut, mit der Freundin hab ich nun vor kurzem Schluß gemacht, auch wenn es schön und nett mit ihr war, ich muss einfach auf mein Herz hören.
    Und das ist voll und ganz bei Julia.

    Sie sieht mich denke ich aber nur als besten Freund. Bei der Schlichtung unseres Streites habe ich erzählt, dass ich in sie verliebt bin. Ich denke aber mal, was ja völlig verständlich ist, da ich zu dem Zeitpunkt ja eine Freundin hatte, dass sie eher dachte, dass ich in sie verliebt war. Auf jeden Fall redet sie sonst immer gerne und viel und auch über alles, aber darauf hat sie eigentlich nichts gesagt. Nur dass sie allen Leuten erzählt hätte, dass eine platonische Freundschaft zwischen Mann und Frau möglich sei - gutes oder schlechtes Zeichen?

    Ich muss es ihr jetzt demnächst sagen, allein aus dem Grund das unsere Freundschaft garantiert leiden wird, wenn sie irgendwann einen neuen Freund hat, der nciht ich bin, weil ich damit auf die Schnelle nicht fertig werde, eifersucht, neid, trauer. Wenn ich ihr es nicht erzähle, versteht sie meine Reaktion nicht.
    Aber ich weiß nicht.
    Wenn sie dann wirklich sagt, nein, mehr als eine Freundschaft wird nie möglich sein, lohnt es sich dann noch, um irgendwas zu kämpfen? Oder sollte man hoffen, dass sich nach Bewußtwerden meiner Gefühle für sie, sich bei ihr noch etwas ändert und sie mich in einem neuen Licht sieht?
    Ich weiß es nicht?
    Vielleciht kann mir ja wer weiterhelfen?
    Ich könnte da noch viel mehr zu schreiben, aber meine Beiträge sind so schon immer verwirrend genug.
    Danke für alle, die es bis hier geschafft haben,

    B
     
    #1
    B, 25 Oktober 2001
  2. neL
    neL
    Gast
    0
    mhhhh, das is wirklich ne schwierige situation....ich kann nur sagen hör auf dein herz und mach, was du für richtig hälst. Die chance das richtige zu tun beträgt immerhin 50%
     
    #2
    neL, 26 Oktober 2001
  3. schlumpfie20
    0
    Das ist wirklich verzwickt, doch ich würde dir raten ihr deine Liebe zu gestehen, denn wenn du es nicht tuts wirst du mehr oder weniger zwangsläufig unglücklich werden. Wenn du es ihr nicht sagst, dann wirst du dich vielleicht später ärgern oder es bereuen nicht gewagt zu haben. Sag es ihr und warte ihre reaktion oder Antwort ab. Sei ehrlich zu ihr sonst quält es dich nur und eure freundschaft wird höchst wahrscheinlich auch darunter leiden.

    Also nimm deinen Mut zusammen und riskiers,ist meine Meinung, aber letzendlich folge(*wie schon mein Vorredner sagte *) deinem Herzen. Viel Glück :zwinker:

    So long
    Claudia :zwinker:
     
    #3
    schlumpfie20, 26 Oktober 2001
  4. NicNac
    Gast
    0
    Hi

    Well, also ich finde man sollte schon um Liebe kämpfen...wenn du wirlikch verliebt bist...dann würde ich es tun, denn man hat immer ne chance..naja wieso und warum kann ich dir ned sagen :smile: aber naja ich hab jetzt ne ähnliche situation und kämpfe um meine ex..also sie verliess mich vor zwei monaten und gestern schickte ich ihr 10 rote rosen und ne liebe karte ob wirs nochmal versuchen sollen, ohne sie krieg ich mein leben kaum noch auf die reihe..die reaktion war einigermassen gut, sie will mich wieder mal treffen..also eben..ich meine wenn du wirlich wirklich verknallt bist...dann gib ned auf! aber eben..hör auf dein herzen :tongue:
     
    #4
    NicNac, 26 Oktober 2001
  5. Seraphin
    Gast
    0
    Also lieber Leidensgenosse,

    ich hatte diese Situation ebfalls mal und weiß genau wie du dich fühlst. ICh erzähle dir mal kurz die Geschichte, damit du ungefähr weißt wie es Enden bzw. Bewerkstelligen könntest.

    Vor etwa drei Jahren lernte ich drei Jungs kennen (die später meine besten Freunde werden sollten) In diser "Art" Gemeinschaft gab es noch ein Mädchen (nennen wir Sie S.) das ich zuerst kaum leiden konnte aus welchen Gründen auch immer. Ich verfolgte nicht weitere Ihre Interessen bzw. wollte nicht wirklich was mit Ihr zu tun haben. Bis zu dem Tag als wir das erste mal zu Zweit in der Stadt unterwegs waren. ICh kann mich an den Tag genau erinnern.... Auf jedenfall entdeckte ich ein gewisses Interesse an Ihr und begann mich etwas mehr mit Ihr auseinander zu setzten. Wir wurden sehr gute Freunde, wir telefonierten fast jeden zweiten Tag waren auf Parties immer zusammen unterwegs usw. Bis dieser veerflixte Somer kam. WIr waren in einer Kneipe mit etwa 5 Personen, ich konnte es einfach nicht lassen, Sie ein bißchen zu ärgern ein paar nette aber lieb gemeinte Witz über Sie zu machen, bis Ihr letztendlich der Kragen platze und Sie mich am Arm packte und aus er Kneipe schliff. Nun, da standen wir vor der Kneipe und Sie stellte mich zur Rede; Ich hätte nicht gedacht, dass ich Sie mit meinen Witzen so verletzt hatte; Ich stand da, mit fast tränen in den Augen, bis ich mir den Mut fasste und Ihr gesagt habe, dass ich Sie liebe... Naja, wenn man bedenkt, dass Sie ungefähr 1.000 mal gesagt hatte, das dass Schlimmste was Ihr passieren könnte, wäre, dass sich einer von meinen drei Freunden oder sogar ich mich in Sie verlieben könnte, dann waren wir aber ziemlich lange zusammen... :smile:

    ICh möchte dir damit sagen, dass du vorallen jetzt in der Zeit wo du nicht weißt woran du bist und SIe weiß das du Sie liebst nicht jedes einzelne Wort von Ihr in die agschale werfen solltest. Am besten du versuchst Ihr deine Liebe auf eine Nette aber nicht aufdringliche Art zu zeigen! Am den Abend wo ich es der S. gebeichtet hatte, dass ich Sie liebe vergingen ungefähr fünf Wochen bis Sie ja sagte!!! Natürlich waren ab dem Tag fast jeden Tag zusammen, was die Sache etwas vereinfachte, aber ich musste auch warten (und mal ganz unter uns: ES WAR DIE HÖLLE, ERST RECHT WENN MAN ES NICHT GEWOHNT IST ZU WARTEN!!!!) :smile:

    Naja in diesem Sinne

    cy@ Seraphin :engel:
     
    #5
    Seraphin, 29 Oktober 2001
  6. Sellerie
    Sellerie (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    424
    103
    11
    vergeben und glücklich
    Hi.. :smile:

    Hui.. schwierige Situation. *grübel*

    Eigentlich wollte ich zu dem Beitrag meiner Vorredner nur noch anfügen, dass die Situation auch nicht unbedingt nur schwarz-weiss sein muss.. Vielleicht weiss sie nicht, ob sie in dich verliebt ist oder nicht - dann folgen solche Aussagen wie: "Nur gute Freundschaft.. blablabla.." recht schnell, um auszutesten was das Gegenüber denkt. :smile:

    Vielleicht ist aber reden nicht die beste Idee - wie wärs mit langsam vortasten und zeigen? Und dann vielleicht irgendwann mal ansprechen? Dann kann sie nämlich zu jedem Zeitpunkt das Ganze abbrechen, ohne das darunter die Freundschaft leidet.
    :rolleyes:

    Abgesehen davon kann es leicht passieren, dass sie sich überfordert fühlt, wenn du es ihr einfach so klar heraus sagst.. (Frau halt. *g*) - und dann sofort eine Abwehrreaktion (Mit den Schlagworten: Freundschaft ist wichtiger, was, wenn es nicht klappt, und so weiter..) folgt, in der sie garnicht mehr unvoreingenommen darüber nachdenken kann ob sie verliebt ist.
    (Zumindest würde es mir so gehen, wenn mein bester Freund mit sowas rausrücken würd. *g* - aber ich bin auch ein bisserl extrem manchmal)

    Und für dich sollte andeuten/zeigen, noch ein wenig warten und dann irgendwann ansprechen auch leichter sein.. :zwinker:

    Alles Liebe!
    Sell
     
    #6
    Sellerie, 29 Oktober 2001
  7. B
    B
    Gast
    0
    hi, vielen dank ersteinmal für eure bisherigen antworten!!! danke!

    das mit dem überfordert fühlen ...

    ich möchte ihr vor allem nicht dass gefühl geben, dass ich ihr bester freund bin, weil ich in sie verliebt bin, sondern eher dass ich weil ich ihr bester freund bin, mich in sie verliebt habe.

    ich möchte nicht dass sie irgendwie denkt, dass alles was ich bisher für sie und mit ihr getan habe, nur um an sie heranzukommen.

    im prinzip muss ich ihr sagen, dass ich ein zwiegespaltenes verhältnis zu ihr habe:
    zum einen sehe ich sie als meine beste und liebste freundin an, deren freundschaft ich nie verlieren möchte.
    zum anderen ist sie das mädchen, dass ich über alles liebe.

    aber ich werd es ihr sagen, müssen(!), aber ich weiss noch nciht wie und wann.
    aber das ist so eine sache, bei der man sich selbst sagen muss, so, jetzt fühle ich mich bereit, jetzt tue ich es. mal schauen. ich schiebe das jetzt schon monate vor mich her.
    aber ich habe momentan das gefühl unsere Beziehung wird noch ne stufe persönlicher, bald kommt denke ich der zeitpunkt an dem es heisst: jetzt oder nie!
    aber in wirklichkeit bin ich doch wirklich ratlos, wie ich in der zeit, nachdem ich es ihr erzählt habe, mit ihr umgehen soll.
     
    #7
    B, 30 Oktober 2001

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - liebe kämpfen Selbsttäuschung
Annie_90
Aufklärung & Verhütung Forum
30 Oktober 2015
5 Antworten
ElfeDerNacht
Aufklärung & Verhütung Forum
1 Oktober 2001
4 Antworten