Umfrage an User mit medizinischem/pflegerischem/pharmazeutischem Beruf

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Sonata Arctica, 27 Mai 2009.

  1. Sonata Arctica

    Sonata Arctica Beiträge füllen Bücher

    28 Jahre
    vergeben und glücklich
    huhu :)

    ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin, das hier wird nämlich eher eine umfrage an alle user mit obengenannten berufen.

    -welchen beruf übst du aus?
    -war/ist das dein traumberuf oder eine ausweichlösung?
    -bist du mit deinem gehalt zufrieden?
    -was gefällt dir an deinem beruf am besten?
    -was gefällt dir am wenigsten?
    -gibt es fortbildungsmöglichkeiten?
    -würdest du deinen beruf weiterempfehlen oder eher abraten?

    bin gespannt auf eure anworten.
     
  2. Emilia16

    Emilia16 Verbringt hier viel Zeit

    27 Jahre
    nicht angegeben
    -welchen beruf übst du aus?
    Ich bin in Ausbildung zur Gesundheits-und Krankenpflegerin ​
    -war/ist das dein traumberuf oder eine ausweichlösung?
    Ich hoffe, dass ich nach etlichen Wartesemestern Medizin studieren darf. :zwinker: ​
    -bist du mit deinem gehalt zufrieden?

    Für eine Ausbildung bekommen wir, denke ich, schon recht viel.
    Als examinierte Pflegekraft ist definitiv zu wenig, wenn man das hohe Maß an Verantwortung und Arbeitsbelastung bedenkt​
    -was gefällt dir an deinem beruf am besten?

    Das Auseinandersetzen mit den verschiedensten Menschen, faszinierende Krankheitsbilder, hohes Maß an Verantwortung ​
    -was gefällt dir am wenigsten?
    Am wenigsten gefällt mir, dass Stationen häufig unterbesetzt sind, man dementsprechend nicht immer das Maß an guter Pflege leisten kann, das man möchte, häufig Stunk wegen Zickenterror und das teilweise sehr frühe Aufstehen.​
    -gibt es fortbildungsmöglichkeiten?

    Ja, so Sachen wie Praxisanleiter oder Fachweiterbildungen auf den speziellen Stationen sind sehr erwünscht.​
    -würdest du deinen beruf weiterempfehlen oder eher abraten?
    Sehr individuell verschieden. Ich würde jedem Interessenten dazu raten mal über etwas längere Zeit in einem Krankenhaus ein Praktikum zu machen. Es reicht definitiv nicht, wenn man Blut und Ebrochenes sehen kann (Wobei das keine Vorraussetzung ist, daran kann man sich eigentlich auch gewöhnen, man muss dazu nur bereit sein)​
     
  3. User 75021

    User 75021 Beiträge füllen Bücher

    Verheiratet
    -welchen beruf übst du aus?
    Ich mache gerade eine Ausbildung zur exam. Altenpflegerin
    -war/ist das dein traumberuf oder eine ausweichlösung?
    Ja es ist mein Traumberuf
    -bist du mit deinem gehalt zufrieden?
    Zur Zeit bekomme ich ja nur Ausbildungsgehalt-aber danach ist mein Verdienst okay
    -was gefällt dir an deinem beruf am besten?
    die Arbeit am Menschen, den älteren zu helfen und ein paar schöne, letzte Jahre zu ermöglichen-hab halt ein Helfersyndrom :schuechte
    -was gefällt dir am wenigsten?
    das wir uns zu wenig Zeit für den einzelnen Bewohner nehmen können, Bewohner die keinen Besuch bekommen und nur bei uns abgeschoben werden, der Umgang mancher Kollegen mit den Bewohnern-gerade die APHs haben eine komische Art an sich...die machen gerne "Massenabfertigung" und ich hasse das
    -gibt es fortbildungsmöglichkeiten?
    Ja jede Menge, ich könnte einen ambulanten Dienst leiten oder im Heim WBL werden, oder PDL bis hin zuer Heimleitung alles möglich. Aber auch ein Studium und danach Dozent an einer Altenpflegeschule werden ist möglich. Oder ich gehe zum MDK :link::p
    -würdest du deinen beruf weiterempfehlen oder eher abraten?
    absolut weiterempfehlen :herz: Wenn man ein großes Herz hat und geduldig ist, dann sollte man sich zumindest mal ein Altenheim oder Behindertenheim anschauen (Praktikum). Der Beruf verlangt viel von einem ab-aber er gibt noch mehr zurück :herz:
    Vor allem Männer werden händeringend gesucht!
     
  4. CCFly

    CCFly live und direkt

    33 Jahre
    Verheiratet
    -welchen beruf übst du aus? pta, aber ausüben ist anders.
    -war/ist das dein traumberuf oder eine ausweichlösung? ausweich.
    -bist du mit deinem gehalt zufrieden? das hat immer gepasst.
    -was gefällt dir an deinem beruf am besten? laborarbeit.
    -was gefällt dir am wenigsten? alles andere, der stress, die seltsamen kunden... -.-
    -gibt es fortbildungsmöglichkeiten? keine ahnung, sag du es mir. :p ich kenn ne pta, die hat nebenher kosmetikerin gemacht.
    -würdest du deinen beruf weiterempfehlen oder eher abraten? abraten wegen des leider mangelhaften stellenmarkts.
     
  5. User 18889

    User 18889 Beiträge füllen Bücher

    in einer Beziehung
    -welchen beruf übst du aus? Rettungsassistentin.

    -war/ist das dein traumberuf oder eine ausweichlösung? Nein, ich habe es "auf gut Glück" gemacht. Eine Nachbarin erzählte von ihrer Arbeit und da ich keine Ahnung hatte, was ich nach der Schule tun sollte, habe ich die Ausbildung begonnen. Ich hatte vorher kein Praktikum oder so in dem Bereich gemacht.

    -bist du mit deinem gehalt zufrieden? Nein.

    -was gefällt dir an deinem beruf am besten? Das Medizinische, die Verantwortung, die Abwechslung, das Autofahren und das Kennenlernen der vielen Menschen (sowohl Patienten als auch Krankenhauspersonal und Kollegen).

    -was gefällt dir am wenigsten? Das Desinfizieren der Fahrzeuge, die Krankentransporte und die vielen unsinnigen Einsätze: "Ich habe seit 4 Wochen Bauchschmerzen, ich habe Blähungen, ich habe Zahnschmerzen, mein kleiner Zeh tut weh ..."

    -gibt es fortbildungsmöglichkeiten? Nur die üblichen Pflichtfortbildungen. Ansonsten kann man noch Lehrrettungsassistent werden oder z.B. auf'm Hubi arbeiten, Desinfektor, ...

    -würdest du deinen beruf weiterempfehlen oder eher abraten? Abraten, da körperlich kaum 40 Jahre durchzuhalten, immer schlechterer Stellenmarkt, immer geringere Bezahlung, immer mehr unsinnige Einsätze.


    Ich weiß schon, warum ich noch was anderes anstrebe. :zwinker: Für ein paar Jahre ist der Job aber echt cool, das möchte ich nicht abstreiten. Es macht Spaß und die Erfahrungen kann einem niemand mehr nehmen.
     
  6. Sonata Arctica

    Sonata Arctica Beiträge füllen Bücher Themenstarter

    28 Jahre
    vergeben und glücklich
    schön, auf dich hab ich ja gewartet, jetzt muss ich nämlich selbst nicht mehr antworten, deine antworten passen wie die faust aufs auge ;)

    demnächst fange ich eine ausbildung als gesundheits und krankenpflegerin an, deshalb stell ich auch solche fragen hier ;)

    ach und als pta muss man mittlerweile fortbildungspunkte sammeln (weiß nich mehr wieviel im jahr). und ohne job kann ich das nicht bezahlen, das heißt mit jedem monat sinken die chancen, weil man einfach nich am ball bleibt. furchtbar. freu mich schon sehr auf die neue herausforderung.

    und maria: was hast du denn so vor danach?
     
  7. User 43919

    User 43919 Verbringt hier viel Zeit

    vergeben und glücklich
    ich zähl mich auch einfach mal dazu :D

    welchen beruf übst du aus?

    BTA (biologisch-technische-assistentin)

    war/ist das dein traumberuf oder eine ausweichlösung?

    ja ist mein traumberuf


    bist du mit deinem gehalt zufrieden?

    Bin noch in der Ausbildung, aber was ich weiß, was man verdienen kann, kann man damit gut leben.


    was gefällt dir an deinem beruf am besten?

    In der forschung zu arbeiten

    was gefällt dir am wenigsten?
    "drecksarbeit", zb spitzen stecken^^

    -gibt es fortbildungsmöglichkeiten?

    Jein, man kann Tierversuche machen, dazu brauch man eine zusatzqualifikation. sonst studium

    -würdest du deinen beruf weiterempfehlen oder eher abraten?

    Auf jedenfall, wer spass an laborarbeiten hat
     
  8. User 18889

    User 18889 Beiträge füllen Bücher

    in einer Beziehung
    Erstmal Fachhochschulreife und ggf. Abi nachholen und danach versuche ich es bei der Polizei, der Bundeswehr oder studiere vielleicht noch was ganz anderes.

    Ach, ich hab' ganz vergessen, dass die Berufsfeuerwehr in meinen Gedanken ebenfalls 'ne kleine Rolle spielt.
     
  9. CCFly

    CCFly live und direkt

    33 Jahre
    Verheiratet
    ich bin grad dabei, ne neue ausbildung zu suchen. medizinische fachangestellte. ist aber auch nicht so leicht. :hmm:
     
  10. Sonata Arctica

    Sonata Arctica Beiträge füllen Bücher Themenstarter

    28 Jahre
    vergeben und glücklich
    puh, aber ob man damit nen job findet. es gibt doch schon arzthelferinnen, krankenschwestern, mta's und so.

    deshalb bin ich bei solch wagen berufsbezeichnungen skeptisch genauso wie bei welchen die zu eindeutig sind (zb operationstechnische assistenten). da glaub ich immer findet man auch keinen job. weiß aber nich ob das dann auch stimmt.

    bist du jetzt nicht integrationsirgendwas? macht dir das keinen spaß mehr?
     
  11. User 18889

    User 18889 Beiträge füllen Bücher

    in einer Beziehung
    Also soweit ich weiß, ist medizinische Fachangestellte doch eine neue Bezeichnung für Arzthelferin, oder? Zumindest dachte ich das.

    Ich finde, wenn man sich die Gehälter in dem Bereich anguckt, dann sollte man sich das echt dreimal überlegen. Ich hätte auch mal fast für einige Monate in der Altenpflege anfangen sollen. Da wäre ich mit 900 € netto nach Hause gegangen. Für die anstrengende Arbeit... :ratlos:
     
  12. CCFly

    CCFly live und direkt

    33 Jahre
    Verheiratet
    das war nur ein einjahrespraktikum (das ich 2 jahre gemacht hab :p) und ich bin ja letztes jahr in ne andere stadt gezogen, deswegen hab ich das aufgegeben.
     
  13. Sonata Arctica

    Sonata Arctica Beiträge füllen Bücher Themenstarter

    28 Jahre
    vergeben und glücklich
    klingt fast logisch ;)

    und was ist das nun? ist das ne neue bezeichnung für arzthelferin? ansonsten, es klingt ja sehr ähnlich kannst du es ja auch als arzthelferin oder mta versuchen. (bei uns hab ich gesehen suchen sie mta's wie bekloppt)
     
  14. CCFly

    CCFly live und direkt

    33 Jahre
    Verheiratet
    ich denke es ist sowas wie ne arzthelferin. ich war ja bei nem vorstellungsgespräch (die haben mich nur nicht genommen weil ich nicht mit 10 fingern schreibe :mad_alt:), und hab da mal mit reingeschnuppert, wie die arbeit der helferinnen da so ist, und das klingt schon sehr danach.
     
  15. drusilla

    drusilla Verbringt hier viel Zeit

    vergeben und glücklich
    Bei uns stand heut grad in der Zeitung, dass Arzthelferinnen, bzw. medizinische Fachangestellte, wie die offizielle Bezeichung ist, dringend gesucht werden.
    Also ja. :zwinker:
     
  16. Pink Bunny

    Pink Bunny Planet-Liebe Berühmtheit

    25 Jahre
    vergeben und glücklich
    Ich zähl mich auch mal mit dazu ^^

    -welchen beruf übst du aus?
    Ich mache eine Ausbildung zur ergotherapeutin
    -war/ist das dein traumberuf oder eine ausweichlösung?
    Erst eine Ausweichlösung aber mitlerweile mein absoluter Traumberuf
    -bist du mit deinem gehalt zufrieden?
    Man wird nicht reich, kann aber gut davon leben
    -was gefällt dir an deinem beruf am besten?
    Das ich mit so vielen verschiedenen Menschen zu tun habe und wirklich auch auf menschlicher ebene mit ihnen arbeiten kann. ich sehe sie nicht als Krankheitsbilder. Außerdem ist es ein Beruf der nie langweilig wird und man schritt für Schritt sieht was man dabei schafft
    -was gefällt dir am wenigsten?
    Das der Beruf bei vielen Ärzten mit denen ich zusammen arbeiten muss noch immer nicht anerkannt ist.
    -gibt es fortbildungsmöglichkeiten?
    Auf jeden Fall :) Ich könnte meinen Bachelor machen und danach an schulen für ergotherapie unterrichten, oder ich eröffne eine eigene Praxis, Ich könnte mich aber auch zusätzlich noch als Kunsttherapeutin fortbilden.
    -würdest du deinen beruf weiterempfehlen oder eher abraten?
    Auf jeden Fall empfehlen und zwar an alle die im medizinischen Bereich arbeiten wollen aber auch den Kontakt zu ihren Patienten suchen. Aber auch für die die einen beruf suchen bei dem man ständig auf dem laufenden sein muss und sich weiter bilden muss
     
  17. Snoopy@love-bi

    Snoopy@love-bi Sorgt für Gesprächsstoff

    24 Jahre
    vergeben und glücklich
    -welchen beruf übst du aus?

    Mache noch ein FSJ im Altenheim und fange nächstes jahr die ausbildung zur ex. altenpflegerin an

    -war/ist das dein traumberuf oder eine ausweichlösung?

    Traumberuf ich könnt mir keinen anderen beruf mehr vorstellen
    -bist du mit deinem gehalt zufrieden?

    kann ich noch nicht viel zu sagen aber fürs fsj bekomme ich auch schon gut was

    -was gefällt dir an deinem beruf am besten?

    man geht mit lachen rein und auch wieder raus weil man wirklich was zurück bekommt jedoch nicht von jedem

    -was gefällt dir am wenigsten?

    Feiertage und jedes Zweite Wochenende von halb 7 bis halb 9 abends arbeiten manche kollegen bei dens alles nur schnell gehen soll

    -gibt es fortbildungsmöglichkeiten?

    jo Mentor, PDL, Heimleitung, Sicherheitsbeauftragter usw....

    -würdest du deinen beruf weiterempfehlen oder eher abraten?

    wenn man mit dem Pflegerischem kein Problem hat und menschen jmag dann könnte ich ihn nur empfehlen
     
  18. tiefighter

    tiefighter Verbringt hier viel Zeit

    33 Jahre
    Verlobt
    -welchen beruf übst du aus?
    noch gar keinen, fange aber im Oktober mit der Ausbildung als Rettungsassistent an


    -war/ist das dein traumberuf oder eine ausweichlösung?
    eher eine Ausweichloesung, da ich mein Studium wegen der Gebuehren abbrechen muss


    -bist du mit deinem gehalt zufrieden?
    So viel soll man da ja nicht verdienen, aber ich hoffe, dass es schon reichen wird


    -was gefällt dir an deinem beruf am besten?
    -was gefällt dir am wenigsten?
    -gibt es fortbildungsmöglichkeiten?
    ich moehcte HEMS-Crewmember werden, also auf Christoph 13 oder Christoph 4 mitfliegen. Gleichzeitig studiere ich Emergency Practitioning


    -würdest du deinen beruf weiterempfehlen oder eher abraten?
     
  19. User 68557

    User 68557 Sehr bekannt hier

    24 Jahre
    Single
    Keine Ärzte dabei? Oder umfasst die Umfrage das gar nicht? Wenn alles klappt bin ich in 10 jahren neuropädiaterin
     
  20. simon1986

    simon1986 Beiträge füllen Bücher

    28 Jahre
    vergeben und glücklich
    -welchen beruf übst du aus?
    Abgesehen von Nachtwachen noch keinen. Ich studiere Humanmedizin, meine Freundin übrigens Pflegefachfrau

    -war/ist das dein traumberuf oder eine ausweichlösung?
    Mein Traumberuf seit ich mich erinnern kann

    -bist du mit deinem gehalt zufrieden?
    Werd ich sein müssen. Als künftiger Hausarzt oder Kinderarzt werde ich nicht das grosse Geld verdienen

    -was gefällt dir an deinem beruf am besten?
    die einzigartiige Mischung von praktischer Tätigkeit, Umgang mit Menschen, Helfen können und Wissenschaft. Ich weiss nicht, in welchem andern Beruf es das auch gibt

    -was gefällt dir am wenigsten?
    Im Studium: der viele Stoff, manchmal Konkurrenzdenken

    -gibt es fortbildungsmöglichkeiten?
    ja, natürlich

    -würdest du deinen beruf weiterempfehlen oder eher abraten?
    wenn jemand realistische Vorstellungen vom Beruf hat, würde ich ihn empfehlen. Aus Prestige-Gründen nicht mehr
     
Diskutiere mit und stell deine eigenen Fragen... Werde jetzt teil der Planet-Liebe Community, stelle Fragen, hilf anderen und tausche dich über Liebe, Sex und Zärtlichkeit aus.
Jetzt registrieren! Mit Facebook anmelden