Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Umfrage, ehrliche meinungen gesucht..

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Battousai, 8 Februar 2008.

  1. Battousai
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    nicht angegeben
    hallo...

    ich würde gerne eure ehrliche meinung zu folgendem hören..:

    ein mann, 22 jahre alt, recht klein und zierlich gebaut...sieht fast aus wie eine frau...im ersten lehrjahr einer berufsausbildung, hauptschüler...sieht nicht wirklich sehr gut aus..
    kein führerschein, nicht viel geld, recht in sich gekehrt, hat nicht sehr viele freunde..wird in seiner firma als versager angesehen da mit 22 erst im ersten lehrjahr und nicht wirklich helle im kopf...

    wie würdet ihr diesen menschen bewerten?
    totaler versager? hat alles in seinem bisherigen leben falsch gemacht?

    würdet IHR so eine person näher kennenlernen wollen?

    danke schonmal im vorraus..auch wenn ich mir die antworten schon denken kann..
     
    #1
    Battousai, 8 Februar 2008
  2. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.385
    248
    557
    Single
    Das er alles falsch gemacht hat glaube ich nicht, da eben in jungen Jahren vieles auch von der Erziehung abhängt.

    Sicher ist nur eines: Derjenige auf dem das von dir geschriebene zutrifft hat es wohl alles andere als leicht im Leben.

    Trotzdem sollte man noch vorne schauen mit 22 Jahren ist man ein junger Mann dem noch alle Türen offen stehen.
     
    #2
    brainforce, 8 Februar 2008
  3. Vickie
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hmm....
    is doch sowas von scheiß egal ob mit 22 erst im 1.lehrjahr oder nicht...
    diese person könnte ja ihr abi haben,wenn da nit stünde hauptschüler...


    ich denke mal du redest von dir selbst?

    ich finde du kannst nicht wirklich was anziehendes austrahlen,wenn du nicht selbst zu dir stehst,und ich glaub das tust du nicht.

    sag dir doch einfach mal,das du toll bist,so wie du bist...
    fang an an dich zu glauben...

    kommt mir irgendwie so vor,als sei dies nit der fall
     
    #3
    Vickie, 8 Februar 2008
  4. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    dir geht es hier nicht ausschließlich um eine mann-frau-geschichte, ja?

    entscheidend ist, wie wirkt dieser mensch auf mich, wenn er vor mir steht? fasziniert mich seine ausstrahlung? allerdings: "nicht wirklich helle im kopf", damit kann ich nicht umgehen.

    über sein leben bzw. "alles falsch gemacht" werde ich aber nicht urteilen, denn ich habe es nicht gelebt und ich habe ja höchstens einen minimalen einblick in das ganze.
     
    #4
    wellenreiten, 8 Februar 2008
  5. *Lily*
    *Lily* (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    483
    103
    5
    nicht angegeben
    Beschreibst du etwa dich?

    Also so wie du diesen Menschen beschreibst will ich mit dem sicher nichts zu tun haben. Sehr pessimistisch... Der würd mir ja noch meine gute Laune verderben. :tongue:
    Aber nein Spaß bei Seite.
    Einen solchen Menschen gibt es nicht!!!
    Jeder hat was positives an sich. z.B. dieser Mensch ist treu, fürsorglich, ein guter Zuhörer, humorvoll, ... was auch immer.
    Man braucht nur ein bisschen Zuversicht und schon sieht das Leben ganz anders aus.
    Ich verurteile keinen Menschen, wegen seines Aussehens, seines Berufs, seines Beruflichen Werdegangs und so weiter.
    Aber es gibt Menschen mit denen ich mich nicht so gerne abgebe, weil sie ständig schlecht drauf sind. Da werd ich noch selbst ganz depri.

    lg Lily
     
    #5
    *Lily*, 8 Februar 2008
  6. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Ich kenne kleine, zierlich gebaute Männer, die nicht wirklich gut aussehen, und die haben glückliche Beziehungen.
    Ich kenne Hauptschüler, die erst später mit der Ausbildung angefangen haben und da war gar nichts Schlimmes dran. Manchmal braucht man halt Zeit vorher, für was auch immer.
    Führerschein hab ich auch nicht und ich bin auch 22. Wenn mir einer blöd kommt, dann dag ich halt tschüss. Und kein Geld ist dieselbe Sache. Man muss Menschen doch nicht auf ihren Besitz reduzieren. Wer sowas macht, ist selber dumm.

    Der einzige Grund, wieso ich einen Menschen, wie du ihn da beschreibst, nicht kennenlernen wollen würde, ist der, dass er völlig im Selbstmitleid untergeht und absolut gar kein Selbstbewusstsein hat. Sowas macht mehr unattraktiv als alles andere.
     
    #6
    LiLaLotta, 8 Februar 2008
  7. Battousai
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    24
    86
    0
    nicht angegeben
    hallo..

    danke für die antworten.. und ja, ich rede leider von MIR...
    nungut.. völlig in selbstmitleid gehe ich nicht unter. sicher, ich bin nicht immer glücklich und hab auch so meine depri phasen, aber dauer-depri bin ich nicht...auf der arbeit gebe ich mich nett und freundlich, so wie ich halt bin..^^

    und nein, mir geht es nicht nur um mann-frau, sondern im allgemeinen.
    da ich irgendwas falsch mache... egal was ich mache, es passt niemandem, nie is was gut genug..auf der arbeit scheine ich ein depp zu sein, die gesellen hacken auf mir rum, da ich meine arbeit nicht schaffe, wie auch? ich bin kein maler mit 20 jahren berufserfahrung..ich versuche immer mein bestes, machnmal klappt es halt nicht..sie machen mich runter, weil ich mit 22 jahren noch nichts ausgelernt habe, hätte alles falsch im leben gemacht und bla... mit "nicht helle im opf" meine ich nicht, das ich super doof bin, sondern das ich halt manche sachen beim ersten mal nicht ganz checke^^'

    auch sonst gibt es viele, die mich als einen deppen ansehen, nur weil es mir zu blöd is mich gegen irgendwelchen kindischen quatsch zu wehren...meine freunde meinen, ich soll denen mal ordentlich aufs "maul" geben, aber auch wenn ich die kraft dazu hätte, gewalt ist nie die lösung, finde ich.

    vor einem monat war ich in einer sehr schönen Beziehung, mit einer frau, von der ich es nie möglich gehalten hätte, das sie mal gefühle für einen wie mich entwickeln könnte. die gut ein jahr gehalten hat, wegen meinem verschulden ist es aus. (sie war auch weit älter als ich) aber darum geht es hier ja nicht.

    ich schreibe diesen beitrag, weil ich nicht verstehe, wieso über mich geurteilt wird, von leuten, die auch nur menschen sind, und keine götter..jeder mensch hat kanten und ecken und es steht keinem zu, jemanden so runterzuziehen und fertigzumachen!

    ich habe nie jemandem was getan.. wie gesagt, ich gebe mich immer nett und freundlich, helfe wo ich kann, versuchs jedem irgendwie recht zu machen..aber trotzdem hab ich kein schönes leben..
     
    #7
    Battousai, 8 Februar 2008
  8. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Das:
    in Kombination mit dem:
    lässt mich vermuten, dass deine Freunde ihren Ratschlag eher im übertragenen Sinn meinen, und dass sie damit durchaus Recht haben. Du klingst nach jemandem, der sich grundsätzlich gegen nichts wehrt und sich nicht gegen andere behauptet - und das solltest du dringend ändern. Immer nur zu versuchen, es auch ja allen recht zu machen klappt nicht, weil man es schlicht und einfach nicht allen recht machen kann. Das einzige, was du damit erreichst, ist dass dich irgendwann keiner mehr ernst nimmt und entsprechend veranlagte Leute dich als Fußabtreter benutzen.

    Wenn deine Kollegen dich so behandeln, wie du das schilderst, dann ist das nichts, was du mit immer weiterer Freundlichkeit und duckmäuserischer Haltung einstecken sollst, sondern es ist etwas, wogegen du dich ganz entschieden zur Wehr setzen musst! Was du brauchst, ist schlicht und einfach eine gute Portion mehr Selbstbewusstsein.
     
    #8
    User 4590, 8 Februar 2008
  9. Balduin
    Gast
    0
    Ich würde sagen ein Versager ist jemand der andere für sein Fehler verantwortlich macht. Du hast die Schule schätzungweise erfolgreich abgeschlossen sonst hättest du keine Ausbildungsstelle:cool1: Das ist eine perspektive auch wenn du 22 bist, ist doch egal hauptsache du machst sie fertig:zwinker: Ein freund von mir ist auch auch gerade erst fertig geworden und ist 25 was solls.
     
    #9
    Balduin, 8 Februar 2008
  10. Battousai
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    24
    86
    0
    nicht angegeben
    kannst du mir auch sagen, wie ich mich dagegen wehren soll, bzw kann?

    ich hab nie oft in solchen situationen gesteckt, ich musste mich nicht oft gegen solche leute wehren..leider hat sich da vieles geändert, und ich weiss leider nicht recht, wie ich das anstellen soll...

    sorry für den doppelpost:

    klar balduin, die schule hab ich erfolgreich abgeschlossen, mit einem eigentlich noch guten zeugnis..leider hat mir das nicht viel geholfen!

    ich war nach der schule ein halbes jahr arbeitslos, dann 1,5 jahre aushilfsjob, wieder 3 monate arbeitslos, bis ich dann meine lehrstelle durch GLÜCK gefunden hab...
     
    #10
    Battousai, 8 Februar 2008
  11. Balduin
    Gast
    0
    Wichtiger ist das dein Chef zufrieden mit dir ist, wenn du langsamer bist ist doch auch nicht so schlimm wichtiger ist das das von dir gearbeitete so in Ordnung ist, also das du Qualität ablieferst.

    Was soll der Satz "machen mich runter, weil ich mit 22 jahren noch nichts ausgelernt habe, hätte alles falsch im leben gemacht" bedeuten, hast du denn schon Sachen abgebrochen ?
     
    #11
    Balduin, 8 Februar 2008
  12. ericstar
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    101
    0
    nicht angegeben
    also die person verkauft sich mit dieser beschreibung 100%ig unter wert und hat nicht gerade viel selbstbewusstsein. kann man beides ändern und dann interessieren die beschriebenen dinge nicht mehr.
     
    #12
    ericstar, 8 Februar 2008
  13. Battousai
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    24
    86
    0
    nicht angegeben
    ne balduin, im gegenteil. sie machen mich runter, weil es meine erste lehrstelle is, die ich übrigends erst seit einem halben jah habe. sie können es einfach nicht fassen, das ich mit 22 noch keine lehre fertig habe.

    ausserdem, da ich nicht sondrlich stark bin wegen meiner zierlichen gestalt, macht das ganze noch einfacher für sie..~.~

    @ ericstar..

    was soll ich anderes denken, wenn ich immer nur von anderen fertiggemacht werde?
    wie soll ich selbstbewusstsein aufbaue wenn ich jeden tag von allen seiten höre, ich wär ein depp und versager?
     
    #13
    Battousai, 8 Februar 2008
  14. davinci
    davinci (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    247
    103
    3
    nicht angegeben
    Ich halte viel von Hauptschülern, die über einen Umweg über die Realschule ihr Abitur gemacht haben und am Ende ein Studium angefangen haben (und am besten auch abgeschlossen haben^^). Von Hauptschülern, die mit Anfang 20 noch keine abgeschlossene Ausbildung halte ich aber nicht sonderlich viel. Da frage ich mich dann einfach, was die Leute in der Zeit angestellt haben. In einer halbwegs ordentlicher Familie fällt mir nicht viel ein außer Drogen, und drunter fallen auch "nicht offizielle" Drogen wie Zigaretten und Alkohol.
    So viel zu der ehrlichen Meinung.

    Die "Lösung" kann - sorry - nur von einem(dummen) Hauptschüler kommen. Du solltest dich wirklich wehren, aber doch nicht mit Gewalt! Sschaue drüber hinweg und zeige ihnen, dass du mehr kannst als sie dir zutrauen. Und lass (oder lass es dir zumindest nicht anmerken) dich nicht runterkriegen und anmachen lassen. Sobald sie keine Reaktionen bekommen, wird es ihnen selbst langweilig und sie werden mit der Zeit aufhören. Es sei denn sie sind selbst so dumm, dass sie keine Beachtung mehr verdienen.

    Es steht ihnen nicht zu, also höre nicht darauf.
    Höre auch am besten auf immer und zu allen nett und freundlich zu sein. Ich meine damit nicht, dass du nun jeden beleidigen sollst sondern einfach nur Abstand zu Menschen nimmst, die nichts mit dir zu tunahben und möglichst alles, was du an Freundlichkeit "ansparst" einfach bei deinen Freunden nterbringst oder bei Menschen, die es auch verdienen oder nötig haben.

    Jemanden, der vor Selbstvertrauen strahlt und die verbalen Attaken abzuwehren weiß will man nicht ärgern, deswegen finde ich auch, dass du an Selbstbewusstsein gewinnen solltest.

    Wenn es in der Ausbildung nicht o gut klappt, wäre es vielleicht eine Alternative, etwas zu finden, was doch wirklich interessiert und du es alleine schon deswegen besser hinbekommst? Ansonsten "einfach" noch besser werden in dem, was du machst.

    So einfach es klingt, umso schwerer ist es zu bewerkstelligen - einfach nicht darauf hören; abzustuffen wer was und wieso sagt. Wenn es jemand mit jahrelanger Erfahrung ist, der dich fertig macht, dann solltest du daraus Kritik hören und vielleicht auch fragen, wie es denn besser geehn würde. Sind es Leute, die in "deinem" Alter sind, dann wird es wohl ihn eigenes Miniego sein, das sie auf deine Kosten versuchen aufzubauen. Auf sie brauchst du einfahc niht zu hören und "einfach" drüber hinweg sehen.
     
    #14
    davinci, 9 Februar 2008
  15. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Wie reagierst du denn, wenn mal wieder blöde Sprüche von deinen Kollegen kommen? Erwiderst du was, oder steckst du einfach schweigend alles ein, was da so kommt?

    Da es so klingt, als würden sie dir schon seit längerem so zusetzen, nehme ich an, dass du alles schluckst, was sie dir an den Kopf werfen - und das ist falsch! Kann es sein, dass du dich auch nicht wirklich traust, ihnen Widerworte zu geben, weil du gleichzeitig im Kopf hast, dass du es unbedingt allen recht machen und immer gut mit jedem auskommen musst? Das ist eine Denkweise, die dich extrem blockiert, wenn es darum geht, solchen Idioten wie deinen Kollegen Grenzen zu setzen.

    Wenn sie dir das nächste mal blöd kommen, dann halt dagegen. Wenn sie sich lustig machen, weil du mit 22 erst im ersten Lehrjahr bist, dann versuch, mit Ironie zu kontern, so in der Richtung "kann ja nicht jeder so ne Sensationskarriere als Maler hinlegen wie ihr". Wenn sie dir an den Kopf werfen, du wärst zu blöd, um deine Arbeit zu schaffen, dann sag ihnen "würde man mir Tätigkeit xy ordentlich erklären/einen Tipp geben, wie ich's machen sollte, anstatt wertvolle Zeit mit Sticheleien zu verschwenden, dann wäre ich wahrscheinlich besser". Du musst ihnen zeigen, dass du nicht der Typ bist, der ewig lächelt und sich alles gefallen lässt, sondern dass du jemand bist, den man ernst nehmen muss und der auch mal einen deutlichen Ton anschlagen kann.
     
    #15
    User 4590, 9 Februar 2008
  16. Battousai
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    24
    86
    0
    nicht angegeben
    @ davinci:

    danke, das du scheinbar alle hauptschüler in einen topf steckst und sie direkt dumm und was mit drogen zu tun haben..
    die einzigste droge die ich mir gönne, ist eine zigarette..und das machen nicht nur hauptschüler.

    natürlich hör ich nicht auf meinen freund, ich bin anders, ich mag keine schlägerreien..

    was ich gemacht hab ist folgendes: ich habe meinen abschluss mit guten noten gemacht und wollte dann arbeiten gehen und geld verdienen, da ich keine lust mehr hatte, die schulbank zu drücken.

    ansonsten danke für die ratschläge, ich werd sie mir merken..

    @in love and war:

    die anderen azubis ignoriere ich. manche von denen haben nicht mal abschluss, sind nur in der firma durch beziehungen und meiner meinung nach einfach nur unreif..
    gegen die gesellen, die mir sowas vorwerfen, wehre ich mich in der art, die du beschreibst. helfen tuts trotzdem nix :smile:
    manchmal sag ich natürlich wirklich nix, da kommt das beispiel mit der rechtmach-und-gut-auskomm denkweise schon passend..
     
    #16
    Battousai, 9 Februar 2008
  17. Neptun
    Verbringt hier viel Zeit
    540
    103
    2
    Single
    Wenn es heißt, dass du zu dumm für die Arbeit bist.....da ist mir schon so einiges im Arbeitsleben aufgefallen.

    Es gibt immer einen, der für dumm verkauft wird. Man redet ihm ein, wie schlecht er alles macht, korrigiert ihn unnötigerweise bei jedem Scheiß, zeigt anderen, wie bescheuert er ist und stellt ihn bloß. Kein Wunder, dass derjenige dann auch irgendwann aus lauter Angst und Aufregung, etwas falsch zu machen, sich wirklich dumm anstellt!
    Wenn ich mir diese Leute mal allein angeschaut habe, kam ich immer gut mit ihnen klar und wenn ich etwas erklärt habe, haben die komischerweise alles verstanden...:smile:

    Also: Glaub nicht jeden Mist, den man dir eintrichtern will! Oft sagen das irgendwelche Fachidioten, die außerhalb ihres Berufes die reinsten Pumuckels sind. :-D

    Ansonsten würde ich sagen, manche können nicht viel für ihre Situation. Es gibt auch Gründe, die viele Außenstehende nicht verstehen, wie Mobbing, Depressionen, Antriebslosigkeit, Erziehung usw.

    Aber das alles heißt nicht, dass du nichts dagegen machen sollst bzw. kannst.
     
    #17
    Neptun, 9 Februar 2008
  18. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Ja, aber man muss ja mal weiter denken und das ist auch als Hauptschüler möglich. Man muss an seine Zukunft denken und vor allem daran wie weit man im leben ohne Ausbildung kommt.
    Ich kann da davinci nur zustimmen, ist hart, aber es ist so.
    Mein Ex hat genauso gedacht wie du, hatte Hauptschule, Lehre abgebrochen, weil er endlich geld verdienen wollte und dann stand er da mit 25, ohne Ausbildung und keiner wollte ihn einstellen weil er nix konnte. Mich hat er dann nur runtergezogen mit seiner Einstellung, weil ich was erreichen wollte und vielleicht studieren wollte. Er macht jetzt noch irgendwelche Jobs, nur um geld zu verdienen, aber wer will den denn mit Mitte 30 dann noch haben, ohne was gelernt zu haben? Keiner.
    Es ist einfach möglich was aus seinem leben und seiner Zeit zu machen, man muss nur sein Hirn einschalten und an später denken.
    Ich bin 24, ein Jahr älter als du, habe Fachabi, zwei abgeschlossenen Ausbildungen und arbeite bereits seit einem Jahr. Inwiefern mich das im Moment weiter bringt kann ich nicht sagen, aber ich weiß dass es irgendwann von Interesse ist, denn es möchte niemand einen 40-jährigen einstellen, der nix gelernt hat.
    Aber, um davinci nochmal zu bestätigen, ich habe es in meinem Bekanntenkreis gesehen. Wiur haben eine Azubi, die ist 22, hat einen nachgeholten Hauptschulabscjhluss und ist jetzt gerade im 2. Lehrjahr. Da hab ich mich auch gefragt was die die ganze Zeit gemacht hat, womit die ihre Zeit vertrödelt hat, in der sie schon hätte Geld verdienen können. Nix. Sie hat mal hier mal da geputzt, hatte keinen Bock auf Schule, die falschen Freunde. So schauts aus.
    Und wenn du mal überlegst, hättest du gleich mit ner Lehre begonnen, wärst du eher fertig gewesen und hättest so Geld verdienen können und zwar besseres als als ungelernter. Demnach war die Zeit total vergeudet.
    Ich will dir keine Vorwürfe machen, du wolltest ne ehrliche Meinung hören, aber ich weiß einfach dass es anders geht.
    Wenn ich manchmal Leute sehe, die einen Ausbildungsplatz suchen und halt in dem einen Jahr keinen finden und es eben im nächsten Jahr nochmal versuchen, da könnte ich kotzen. Nur um daheim bei Mama zu bleiben oder was weiß ich, hängen sie ein ganzen Jahr sinnlos rum und warten auf die nächste Chance, anstatt ihre Sachen zu packen, in eine andere Stadt zu ziehen um da ihre Ausbildung anzufangen.
    Eine Ausbildung zu finden ist kein Zuckerschlecken, das weiß ich selbst. Ich habe zig Bewerbungen geschrieben. Und im endeffekt habe ich eiene Ausbildung bekommen, 300km weiter weg und auch nicht das was ich erst wollte. Und, ich hab dann eben das was ich wollte noch dran gehangen und bin da geblieben.
     
    #18
    LadyMetis, 9 Februar 2008
  19. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    als wäre der arbeitsmarkt ein wunschkonzert und gäbe es als einzige steine auf dem weg nur drogen...
     
    #19
    wellenreiten, 9 Februar 2008
  20. Neptun
    Verbringt hier viel Zeit
    540
    103
    2
    Single
    So einer hat vielleicht zuviel "Mein neues Leben" oder "Deine Chance! 3 Bewerber - 1 Job" geschaut. "Wer es zu nichts bringt, ist halt faul und dumm."

    Warum gibt es dann überhaupt Arbeitslose und wieso wird ein schlauer Kopf Leiharbeiter am Fließband und einer, der nicht weiß wo links und rechts ist, Chef einer Millionenfirma?
     
    #20
    Neptun, 9 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Umfrage ehrliche meinungen
Das Ich-Viech
Kummerkasten Forum
21 Dezember 2015
30 Antworten
IamTaiga
Kummerkasten Forum
28 Juli 2014
11 Antworten