Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Erlauben Seitensprung/Fremdgehen

  1. Ich würde es mir wünschen und ausnutzen

    18 Stimme(n)
    18,9%
  2. Ich wünsche es mir nicht, aber fänd es ok und würde es ausnutzen

    13 Stimme(n)
    13,7%
  3. Nein auf keinen fall!

    56 Stimme(n)
    58,9%
  4. ICH würde meinem/er Partner/in das erlauben zu machen

    8 Stimme(n)
    8,4%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Chris83K
    Chris83K (34)
    Benutzer gesperrt
    45
    0
    0
    nicht angegeben
    26 März 2009
    #1

    Umfrage:Erlaubter Seitensprung/Fremdgehen

    Hallo :smile:

    ihr seid ein einer Beziehung und euer Partner erlaubt es euch 1 x Fremdzugehen bzw. einen Seitensprung zu haben. Ihr müsst ihm/ihr auch nix von euerm Abenteuer berichten und nur ihr dürft.

    Würdet ihr das ausnutzen oder wollen?

    ( ) Ja

    ( ) Nein

    ( ) vieleicht

    Mein Partner/in dürfte dann auch

    ( ) Ja

    ( ) Nein

    ( ) vieleicht

    Mit wem würdet ihr es dann machen wollen?

    ( ) mit einem/er Bekannten (freundeskreis)

    ( ) mit einem/er Ex

    ( ) mit einem/er Fremden

    ( ) mit _________ ( ) bitte schreiben


    Wie lange sollte dieses Vergnügen dauern?

    ( ) kurzer quicki

    ( ) so 1 - 2 Std lang

    ( ) eine ganze nacht lang ohne Tabus
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    26 März 2009
    #2
    Bevor ich eine Beziehung eingehe, hat mein Partner die Wahl, eine monogame oder eine offene Beziehung zu wählen. Wählt er ersteres und erlaubt mir dann einen Seitensprung, dann würde ich ihm die Hölle heiß machen. Vermutlich weil es oft genug darauf hinausläuft, dass der Partner die Situation nach dem Sex falsch einschätzt, mit den Konsequenzen seiner Erlaubnis nicht umzugehen weiß und am Ende auch noch selber nach einem freien Seitensprung verlangt, ganz nach dem Motto: Wie du mir, so ich dir. Fazit: Nein, ich würde meinem Partner in einer festen Beziehung niemals einen Seitensprung erlauben.
     
  • Papaschlumpf26
    Benutzer gesperrt
    215
    0
    0
    vergeben und glücklich
    26 März 2009
    #3
    Würdet ihr das ausnutzen oder wollen?

    (X) Ja

    ( ) Nein

    ( ) vieleicht

    Mein Partner/in dürfte dann auch

    (X) Ja

    ( ) Nein

    ( ) vieleicht

    Mit wem würdet ihr es dann machen wollen?

    ( ) mit einem/er Bekannten (freundeskreis)

    ( ) mit einem/er Ex

    ( ) mit einem/er Fremden

    (X) mit Mann


    Wie lange sollte dieses Vergnügen dauern?

    ( ) kurzer quicki

    ( ) so 1 - 2 Std lang

    (X) eine ganze nacht lang ohne Tabus
    Mit Zitat antworten
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    26 März 2009
    #4
    Würdet ihr das ausnutzen oder wollen?

    ( ) Ja

    (x ) Nein

    ( ) vieleicht

    Mein Partner/in dürfte dann auch

    ( ) Ja

    ( ) Nein

    ( ) vieleicht

    Mit wem würdet ihr es dann machen wollen?

    ( ) mit einem/er Bekannten (freundeskreis)

    ( ) mit einem/er Ex

    ( ) mit einem/er Fremden

    ( ) mit _________ ( ) bitte schreiben


    Wie lange sollte dieses Vergnügen dauern?

    ( ) kurzer quicki

    ( ) so 1 - 2 Std lang

    ( ) eine ganze nacht lang ohne Tabus
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.393
    348
    4.784
    nicht angegeben
    26 März 2009
    #5
    Nein, da hätte ich keine Lust zu. Wenn ich mit einem Mädel wirklich zusammen bin, dann will ich auch in erster Linie nur sie. Wenn ich irgendwie unzufrieden bin mit dem Sexualleben, muss man das halt bereden und im schlimmsten Fall die Konsequenzen ziehen. Ich glaube ein erlaubter Seitensprung ist mindestens genauso tödlich für eine Beziehung wie ein unerlaubter. Denn sind wir mal ehrlich, welche Frau bietet ihrem Kerl sowas an und es stecken keine tieferen Probleme dahinter.
    Offene Beziehung ist eine Sache für sich, sowas funktioniert wohl nur zwischen ganz wenigen Leuten. Da kann man besser gar keine Beziehung führen und sich Pick-Up-Artists-Like durch die Gegend bumsen.
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.278
    398
    4.534
    Verliebt
    26 März 2009
    #6
    ihr seid ein einer Beziehung und euer Partner erlaubt es euch 1 x Fremdzugehen bzw. einen Seitensprung zu haben. Ihr müsst ihm/ihr auch nix von euerm Abenteuer berichten und nur ihr dürft.

    Würdet ihr das ausnutzen oder wollen?


    (x ) Ja

    ( ) Nein

    ( ) vieleicht

    Würde ich ihm zubilligen (hab ich auch schon getan) und auch gerne selber nutzen, nur die Beschränkung auf einmal fände ich saudoof, weil ich nicht auf ONS stehe und er sicher auch nicht.

    Mein Partner/in dürfte dann auch

    (X ) Ja natürlich

    ( ) Nein

    ( ) vieleicht

    Mit wem würdet ihr es dann machen wollen?

    ( ) mit einem/er Bekannten (freundeskreis)

    (X ) mit einem/er Ex

    (X ) mit einem/er Fremden

    (x ) mit einem von mir neu ausgesuchten Mann meiner Wahl, ich hätte da schon so den ein oder anderen im Auge.:engel:


    Wie lange sollte dieses Vergnügen dauern?

    ( ) kurzer quicki

    ( ) so 1 - 2 Std lang

    (x ) eine ganze nacht lang ohne Tabus, wenn schon denn schon:grin: :drool:
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.320
    298
    1.003
    Verheiratet
    26 März 2009
    #7
    Nein, ich will nicht und er darf nicht :tongue:
    Umgekehrt will er aber auch nicht und ich darf nicht :grin:
    Hoffe ihr versteht, was ich meine :engel:
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    26 März 2009
    #8

    genau so soll es sein!

    Schon allein der Gedanke, um "Erlaubnis" zu fragen, und/oder dem Partner die Erlaubnis zu erteilen wird mit Trennung nicht unter FürImmer bestraft.:tongue:
     
  • User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.229
    248
    683
    vergeben und glücklich
    26 März 2009
    #9
    Würdet ihr das ausnutzen oder wollen?

    (x) Nein


    Mein Partner/in dürfte dann auch

    (x) Nein
     
  • ArsAmandi
    ArsAmandi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    899
    113
    62
    nicht angegeben
    26 März 2009
    #10
    Schön, dass ihr mit euren Partnern über alle Fantasien reden könnt....
     
  • User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.094
    348
    4.943
    nicht angegeben
    26 März 2009
    #11
    Würdet ihr das ausnutzen oder wollen?

    (x) Nein


    Mein Partner/in dürfte dann auch

    (x) Nein

    Wahrscheinlich würde ich mir bei dem Angebot ernste Gedanken drüber machen, ob nicht grade in der Beziehung was falsch läuft... :ratlos: :-D

    Mal abgesehen davon: Das theoretische Angebot ist das eine, was dann wirklich nach der praktischen Umsetzung los wäre, das andere. Wie bei so vielen Fantasien.
     
  • 2sexy2ignore
    Sorgt für Gesprächsstoff
    381
    41
    0
    Verheiratet
    26 März 2009
    #12
    Das würdet kommt für mich nicht mehr in Frage weil ich habe das schon zwei mal gemacht* mit dem Wissen meiner Frau. Ich habe es ihr vorher gesagt.

    Würdet ihr das ausnutzen oder wollen?

    (X) Ja

    ( ) Nein

    ( ) vieleicht

    Mein Partner/in dürfte dann auch

    (X) Ja

    ( ) Nein

    ( ) vieleicht

    Mit wem würdet ihr es dann machen wollen?

    ( ) mit einem/er Bekannten (freundeskreis)

    (X) mit einem/er Ex

    (X) mit einem/er Fremden

    (X) mit eine oder zwei mir relativ unbekannten Personen könnte ich mir mal ein zwei schöne Stunden zu Studienzwecken vorstellen :drool: ( ) bitte schreiben


    Wie lange sollte dieses Vergnügen dauern?

    ( ) kurzer quicki

    (x) so 1 - 2 Std lang

    ( ) eine ganze nacht lang ohne Tabus

    *(x) vier Wochen

    Liebe Grüße 2s2i
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.320
    298
    1.003
    Verheiratet
    26 März 2009
    #13
    Tun wir ja, nur wir haben solche Phantasien nicht. Muss man die haben ? :ratlos:
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.601
    398
    3.434
    Single
    26 März 2009
    #14
    Ich war bereits in der Situation. Gefragt habe ich nicht danach, aber meine Partnerin hat mir tatsächlich einen Freifahrtschein ausgestellt. :tongue:

    Eingelöst habe ich diese Sache nie. Zum einen konnte ich überhaupt nicht (da sich typischerweise die Frauen nicht drum schlagen, mit mir zu pennen) und auf der anderen Seite wollte ich das nicht einmal. Ich war so verknallt, dass alle anderen Frauen in dieser Hinsicht tierisch unattraktiv auf mich gewirkt haben. Habe mich diesbezüglich vollkommen immun gefühlt.

    Mittlerweile hat Sex für mich keine so große Bedeutung mehr - auch nicht innerhalb einer Beziehung. Wenn das also vernünftig abgeklärt wäre, hätte ich keine Gewissensbisse. Allerdings schätze ich meinen Sextrieb nicht als so immens ein, als das ich es unbedingt nötig hätte, fremdzugehen. Ich kann mir also nicht vorstellen, dass ich das in einer festen Partnerschaft wirklich wollen würde. Mir steht da nicht der Sinn nach und es bleibt halt eine Frage, wieviel Leid ich meine Partnerin zufügen würde - ich denke nämlich nicht, dass ich es ihr verschweigen könnte. Es ist ein Unterschied, ob man diese Sache mit zusammengebissenen Zähnen und unter Tränen genehmigt bekommt, oder ob es einem einfach zwischen Tür und Angel mal an den Kopf geworfen wird.

    Was sie anbelangt... kommt es sehr drauf an, inwiefern ich ihr zutraue, dass sie die Dinge trennen kann. Unter Umständen würde ich es meiner Partnerin erlauben. Allerdings weiß ich aufgrund mangelnder Erfahrung nicht, wie ich das letztlich verkrafte.

    Nach meiner Selbsteinschätzung bin ich kein geeigneter Partner, um eine offene Beziehung zu führen. Andererseits möchte ich meine Partnerin auch nicht zwingen, dass sie nur noch mich bis zu ihrem Lebensende vögeln darf. Schwierige Situation - darum bleibt meine Antwort ein allgemeines "vielleicht?" :engel:
     
  • Streifenhorn
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    1
    vergeben und glücklich
    26 März 2009
    #15
    Würdet ihr das ausnutzen oder wollen?

    ( ) Ja

    (X) Nein

    ( ) vieleicht

    Mein Partner/in dürfte dann auch

    ( ) Ja

    (X) Nein

    ( ) vieleicht

    Mit wem würdet ihr es dann machen wollen?

    ( ) mit einem/er Bekannten (freundeskreis)

    ( ) mit einem/er Ex

    ( ) mit einem/er Fremden

    (X) mit niemanden


    Wie lange sollte dieses Vergnügen dauern?

    ( ) kurzer quicki

    ( ) so 1 - 2 Std lang

    ( ) eine ganze nacht lang ohne Tabus

    (X) Weniger als eine Sekunde ;-)



    Das wäre ja für mich die Höchststrafe, wenn sie mir sowas erlauben würde. Käme für mich so nach dem Motto: "Du bist so schlecht im Bett und bevor du dein Druck wieder bei mir ablässt, geh mal lieber fremd."
    Nee und selbst wenns anders wäre, ich würde das nicht machen wollen, weil meine Freundin die einzige ist mit der ich Sex haben will.
     
  • SeatCordoba
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    7
    Verheiratet
    26 März 2009
    #16

    Das hab ich mich auch gerade gefragt. Wir kämen beide nichtmal auf die abstruse Idee.
     
  • wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.394
    123
    17
    nicht angegeben
    26 März 2009
    #17
    vielleicht würde ich das ausnutzen, wenn ich jemand anderen toll finde/fände. also im grunde kein fremdgehen des sex wegen. bloß macht das die ganze geschichte noch viel grenzwertiger, weil es so nicht um die befriedigung irgendwelcher triebe geht, sondern schon um zuneigung, kribbeln im bauch,... und am ende verliebt man sich dann vielleicht noch richtig :ratlos:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    26 März 2009
    #18
    ( ) Ja

    (x) Nein

    ( ) vieleicht

    wie spannend. :-D
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.559
    598
    8.522
    in einer Beziehung
    26 März 2009
    #19
    nein, völlig uninteressant.
    wenn ich verlangen nach nem andern hab, dann läuft da was schief - und dann wäre nen seitensprung nich grade das, was für mich wesentlich wäre. dann wär nämlich eher arbeit an der beziehung dran.
    GANZ abgesehen davon, dass von seiner seite wohl was gewaltig schiefläuft, wenn er mir sowas "gestatten" würde.
     
  • User 85539
    Meistens hier zu finden
    817
    128
    97
    vergeben und glücklich
    26 März 2009
    #20
    das kommt wohl auf meine Beziehung und den Menschen drauf an.

    Fänd es aber generell ziemlich blöd
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste