Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Umfrage für die Uni

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Sunny81, 22 Juni 2006.

  1. Sunny81
    Sunny81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    311
    101
    0
    Single
    Hi liebe Planet-Liebe Einwohner :smile:

    Ich muss für ein Referat eine Umfrage zum Thema neuzeitliche Heilsvorstellungen bzw. Vorstellungen vom gelungenen Leben durchführen. Wäre cool, wenn Ihr die Fragen beantworten könntet. Das bleibt anonym, kenn euch ja eh nicht ;-) Die Daten werden nur zusammengefasst, interpretiert usw.
    Gerne könnt ihr mir das auch per PN schicken wenn ihr nicht wollt, daß es hier steht.

    Wäre nett wenn ihr das machen könntet.
    Danke!


    -------------------------
    Die Heilsvorstellungen der Religionen und Vorstellungen vom gelungenen Leben in der Gegenwart (Fragebogen zu Heilsvorstellungen):

    1. Bitte kreuzen Sie an bzw. ergänzen Sie folgende Angaben:

    a)
    männlich

    weiblich

    b)
    Alter:

    c)
    Beruf:
    beruflicher Bereich (z.B. Handel):

    d)
    Nationalität:

    e)
    evangelisch

    katholisch

    keine Konfession

    andere Religion/ Konfession (welche?)


    2. Wann war Ihre Konfirmation/Kommunion?


    3. Gehen Sie in die Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)

    Jährlich

    x im Monat

    Zu Feiertagen

    x in der Woche

    4.
    Praktizieren Sie Ihren Glauben außerhalb der Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)


    Tischgebet

    Bibellektüre

    Gebet (allgemein)

    Andere Formen:


    5. Was verstehen Sie persönlich unter einem gelungenen Leben?



    6. Halten Sie Ihre Vorstellungen von gelungenem Leben erreichbar?

    Ja

    Nein

    Die Erreichbarkeit spielt für mich keine Rolle.


    7.
    Wenn ja: Was unternehmen Sie, um Ihre Vorstellungen gelungenen Lebens zu erreichen oder was haben Sie bereits unternommen?
    Wenn nein: Warum halten Sie ihre Vorstellungen als nicht erreichbar?




    8. Und was ist für Sie persönlich Unglück?



    9. Glauben Sie an Gott?
    Ja

    Nein

    Egal

    Kommentar:



    10. Glauben Sie an ein Leben nach dem Tod?
    Ja

    Nein

    Egal


    11. Beschreiben Sie Ihre Vorstellungen zum Leben nach dem Tod!



    Danke fürs Mitmachen :anbeten:
     
    #1
    Sunny81, 22 Juni 2006
  2. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    1. Bitte kreuzen Sie an bzw. ergänzen Sie folgende Angaben:

    a)
    männlich

    weiblich x

    b)
    Alter: 21

    c)
    Beruf:
    beruflicher Bereich (z.B. Handel): Sicherheitsdienst

    d)
    Nationalität:Österreich

    e)
    evangelisch

    katholisch x

    keine Konfession

    andere Religion/ Konfession (welche?)


    2. Wann war Ihre Konfirmation/Kommunion? als ich so ca. acht jahre alt war


    3. Gehen Sie in die Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)

    Jährlich

    x im Monat

    Zu Feiertagen x

    x in der Woche

    4.
    Praktizieren Sie Ihren Glauben außerhalb der Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!) nein

    Tischgebet

    Bibellektüre

    Gebet (allgemein)

    Andere Formen:


    5. Was verstehen Sie persönlich unter einem gelungenen Leben?
    wenn alles so funktioniert wie ich mir das wünsche und ich endlich mal richtige entscheidungen treffe

    6. Halten Sie Ihre Vorstellungen von gelungenem Leben erreichbar?

    Ja x

    Nein

    Die Erreichbarkeit spielt für mich keine Rolle.


    7.
    Wenn ja: Was unternehmen Sie, um Ihre Vorstellungen gelungenen Lebens zu erreichen oder was haben Sie bereits unternommen?
    Wenn nein: Warum halten Sie ihre Vorstellungen als nicht erreichbar?

    ich wünsch es mir einfach dass es funktioniert und vertraue auf meinen verstand

    8. Und was ist für Sie persönlich Unglück?

    wenn nichts aber auch gar nichts klappt und alles den bach runter geht

    9. Glauben Sie an Gott?
    Ja

    Nein x

    Egal

    Kommentar:



    10. Glauben Sie an ein Leben nach dem Tod?
    Ja

    Nein x

    Egal


    11. Beschreiben Sie Ihre Vorstellungen zum Leben nach dem Tod!


    habe keine vorstellungen es gibt kein leben nach dem tod
     
    #2
    capricorn84, 23 Juni 2006
  3. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Was bitte studierst du??? :eek:


    Die Heilsvorstellungen der Religionen und Vorstellungen vom gelungenen Leben in der Gegenwart (Fragebogen zu Heilsvorstellungen):

    1. Bitte kreuzen Sie an bzw. ergänzen Sie folgende Angaben:

    a)
    männlich

    weiblich

    b)
    Alter: mitte 20 :-D

    c)
    Beruf: Studentin
    beruflicher Bereich (z.B. Handel): Gestaltung

    d)
    Nationalität: deutsch

    e)
    evangelisch

    katholisch

    keine Konfession

    andere Religion/ Konfession (welche?)


    2. Wann war Ihre Konfirmation/Kommunion?

    nie


    3. Gehen Sie in die Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)

    Jährlich

    x im Monat

    Zu Feiertagen

    x in der Woche

    nie

    4.
    Praktizieren Sie Ihren Glauben außerhalb der Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)


    Tischgebet

    Bibellektüre

    Gebet (allgemein)

    Andere Formen:

    ne


    5. Was verstehen Sie persönlich unter einem gelungenen Leben?

    so viel Geld zu haben dass man sich nicht großartig drum Sorgen machen muss, viele gelungene kurze Beziehungen im Laufe des Lebens, keine Kinder, eine hübsch ausgestattete Wohnung und ein paar nette Tierchen denen man ein gutes zu Hause geboten hat :-D


    6. Halten Sie Ihre Vorstellungen von gelungenem Leben erreichbar?

    Ja

    Nein

    Die Erreichbarkeit spielt für mich keine Rolle.


    7.
    Wenn ja: Was unternehmen Sie, um Ihre Vorstellungen gelungenen Lebens zu erreichen oder was haben Sie bereits unternommen?
    Wenn nein: Warum halten Sie ihre Vorstellungen als nicht erreichbar?


    ich studiere....und lebe meine Lebensphilosophie voll aus :-D



    8. Und was ist für Sie persönlich Unglück?

    krank zu werden, schwanger zu werden, zu wenig Geld zu haben

    9. Glauben Sie an Gott?
    Ja

    Nein

    Egal

    Kommentar:



    10. Glauben Sie an ein Leben nach dem Tod?
    Ja

    Nein

    Egal
     
    #3
    Honeybee, 23 Juni 2006
  4. tinchenmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.530
    123
    4
    nicht angegeben
    1. Bitte kreuzen Sie an bzw. ergänzen Sie folgende Angaben:

    a)
    männlich

    weiblich

    b)
    Alter: 19


    c)
    Beruf: zwischen Schüler und Student - Nebenjob in radiologischer Praxis


    d)
    Nationalität: Deutsch

    e)
    evangelisch

    katholisch (nicht mehr lange)

    keine Konfession

    andere Religion/ Konfession (welche?)


    2. Wann war Ihre Konfirmation/Kommunion?

    vor einigen Jahren


    3. Gehen Sie in die Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)

    Jährlich

    x im Monat

    Zu Feiertagen

    x in der Woche

    Nie


    4.
    Praktizieren Sie Ihren Glauben außerhalb der Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)

    Tischgebet

    Bibellektüre

    Gebet (allgemein)

    Andere Formen: nein


    5. Was verstehen Sie persönlich unter einem gelungenen Leben?
    Das zu erreichen, was ich will; nach dem Studium in ein Unternehmen
    einsteigen, reich werden, Bauernhof, RS 6 und Ferrari kaufen, meinen
    Schatz heiraten, Kinder bekommen und viele Tiere retten...



    6. Halten Sie Ihre Vorstellungen von gelungenem Leben erreichbar?

    Ja

    Nein

    Die Erreichbarkeit spielt für mich keine Rolle.

    Na ja.. bis auf die utopischen Autowünsche schon...


    7.
    Wenn ja: Was unternehmen Sie, um Ihre Vorstellungen gelungenen Lebens zu erreichen oder was haben Sie bereits unternommen?
    Wenn nein: Warum halten Sie ihre Vorstellungen als nicht erreichbar?
    Ich habe mein Abi gemacht und werde nun studieren; dazu lerne ich
    fleißig, damit ich später nen guten Job bekomme...




    8. Und was ist für Sie persönlich Unglück?
    Wenn (mir) etwas passiert, das ich nicht möchte und ich aber keinen
    Einfluss darauf habe



    9. Glauben Sie an Gott?
    Ja

    Nein

    Egal

    Kommentar:



    10. Glauben Sie an ein Leben nach dem Tod?
    Ja

    Nein

    Egal


    11. Beschreiben Sie Ihre Vorstellungen zum Leben nach dem Tod!
     
    #4
    tinchenmaus, 23 Juni 2006
  5. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    1. Bitte kreuzen Sie an bzw. ergänzen Sie folgende Angaben:

    a)
    männlich

    weiblich X

    b)
    Alter: 26

    c)
    Beruf: Studentin
    beruflicher Bereich (z.B. Handel):

    d)
    Nationalität: deutsch

    e)
    evangelisch

    katholisch

    keine Konfession

    andere Religion/ Konfession (welche?)
    gläubig ja aber kein Kirchenmitglied, eine Mischung aus evangelischem Christum und Judentum


    2. Wann war Ihre Konfirmation/Kommunion?
    1994

    3. Gehen Sie in die Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)

    Jährlich

    x im Monat

    Zu Feiertagen

    x in der Woche
    bestimmt 12 Mal im Jahr, wenn auch nicht einmal im Monat

    4.
    Praktizieren Sie Ihren Glauben außerhalb der Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)


    Tischgebet

    Bibellektüre

    Gebet (allgemein)

    Andere Formen:


    5. Was verstehen Sie persönlich unter einem gelungenen Leben?

    Glücklich und Erfüllt sein

    6. Halten Sie Ihre Vorstellungen von gelungenem Leben erreichbar?

    Ja X

    Nein

    Die Erreichbarkeit spielt für mich keine Rolle.


    7.
    Wenn ja: Was unternehmen Sie, um Ihre Vorstellungen gelungenen Lebens zu erreichen oder was haben Sie bereits unternommen?

    mein Leben gelebt, es sind Dinge die man nicht erzwingen kann, sondern die man irgndwann erreichen wird.



    8. Und was ist für Sie persönlich Unglück?
    das Erleiden von Schaden


    9. Glauben Sie an Gott?
    Ja X

    Nein

    Egal

    Kommentar:



    10. Glauben Sie an ein Leben nach dem Tod?
    Ja

    Nein

    Egal
    die Seele lebt weiter

    11. Beschreiben Sie Ihre Vorstellungen zum Leben nach dem Tod!
    man selbst lebt nicht nach dem Tod weiter, sondern nur die Seele unabhängig vom Körper. Sie ist unsterblich und kehrt nach dem Tod zu Gott zurück.
     
    #5
    User 37583, 23 Juni 2006
  6. User 20526
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    113
    26
    Verheiratet
    1. Bitte kreuzen Sie an bzw. ergänzen Sie folgende Angaben:

    a)
    männlich

    weiblich x

    b)
    Alter: 20

    c)
    Beruf: Studentin
    beruflicher Bereich (z.B. Handel):

    d)
    Nationalität: deutsch

    e)
    evangelisch

    katholisch

    keine Konfession

    andere Religion/ Konfession (welche?)


    2. Wann war Ihre Konfirmation/Kommunion?

    Taufe im April 2001


    3. Gehen Sie in die Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)

    Jährlich

    x im Monat

    Zu Feiertagen

    x in der Woche

    nur, wenn ich eingeladen bin (zB Hochzeiten usw.)

    4.
    Praktizieren Sie Ihren Glauben außerhalb der Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)


    Tischgebet

    Bibellektüre

    Gebet (allgemein)

    Andere Formen:

    nein

    5. Was verstehen Sie persönlich unter einem gelungenen Leben?

    Wenn man alles erreicht hat, was einen selbst glücklich macht.


    6. Halten Sie Ihre Vorstellungen von gelungenem Leben erreichbar?

    Ja

    Nein

    Die Erreichbarkeit spielt für mich keine Rolle.


    7.
    Wenn ja: Was unternehmen Sie, um Ihre Vorstellungen gelungenen Lebens zu erreichen oder was haben Sie bereits unternommen?

    Ich habe keine hohen Ansprüche und bin niemandem etwas schuldig. Außerdem kann ich das Schicksal nciht beeinflussen.



    8. Und was ist für Sie persönlich Unglück?

    Krankheit, Armut, Einsamkeit

    9. Glauben Sie an Gott?
    Ja

    Nein

    Egal

    Kommentar:



    10. Glauben Sie an ein Leben nach dem Tod?
    Ja

    Nein

    Egal


    11. Beschreiben Sie Ihre Vorstellungen zum Leben nach dem Tod!

    Ich habe Angst vor dem Tod, vor der Einsamkeit und möchte noch nicht daran denken oder irgendwelche Hoffnungen in ein Leben nach dem Tod setzen.
     
    #6
    User 20526, 23 Juni 2006
  7. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    1. Bitte kreuzen Sie an bzw. ergänzen Sie folgende Angaben:

    a)
    männlich

    weiblich x

    b)
    Alter: 19

    c)
    Beruf: Studentin
    beruflicher Bereich (z.B. Handel): Literatur :grin:

    d)
    Nationalität: deutsch

    e)
    evangelisch

    katholisch x

    keine Konfession

    andere Religion/ Konfession (welche?)


    2. Wann war Ihre Konfirmation/Kommunion?
    Kommunion: 1995


    3. Gehen Sie in die Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)

    Jährlich

    x im Monat

    Zu Feiertagen

    x in der Woche

    nie x
    4.
    Praktizieren Sie Ihren Glauben außerhalb der Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)

    Tischgebet

    Bibellektüre

    Gebet (allgemein)

    Andere Formen:
    Ich bin ein guter Mensch und manchmal bete ich. Ich praktiziere meinen Glauben ausschließlich außerhalb der Kirche.

    5. Was verstehen Sie persönlich unter einem gelungenen Leben?
    Zufrieden sein ohne andere in ihrem Lebensbereich zu beeinträchtigen

    6. Halten Sie Ihre Vorstellungen von gelungenem Leben erreichbar?

    Ja x

    Nein

    Die Erreichbarkeit spielt für mich keine Rolle.


    7.
    Wenn ja: Was unternehmen Sie, um Ihre Vorstellungen gelungenen Lebens zu erreichen oder was haben Sie bereits unternommen?
    Wenn nein: Warum halten Sie ihre Vorstellungen als nicht erreichbar?

    Ich versuche herauszufinden, was mich zufrieden macht. Nett gegenüber meinen Mitmenschen bin ich bereits.

    8. Und was ist für Sie persönlich Unglück?

    Geliebte Menschen zu verlieren

    9. Glauben Sie an Gott?
    Ja x

    Nein

    Egal

    Kommentar:
    Aber nicht an den Gott, von dem die Kirche redet


    10. Glauben Sie an ein Leben nach dem Tod?
    Ja

    Nein

    Egal

    Weiß ich nicht x


    11. Beschreiben Sie Ihre Vorstellungen zum Leben nach dem Tod!

    Weiß ich noch nicht.
     
    #7
    Olga, 23 Juni 2006
  8. Sunny81
    Sunny81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    311
    101
    0
    Single
    An die Bisherigen danke für eure Antworten!

    Evangelische Theologie und Geographie auf Lehramt :smile:
     
    #8
    Sunny81, 23 Juni 2006
  9. chocosweety
    Verbringt hier viel Zeit
    233
    101
    0
    nicht angegeben
    Da will ich dir mal helfen :zwinker:

    Die Heilsvorstellungen der Religionen und Vorstellungen vom gelungenen Leben in der Gegenwart (Fragebogen zu Heilsvorstellungen):

    1. Bitte kreuzen Sie an bzw. ergänzen Sie folgende Angaben:

    a)
    weiblich

    b)
    Alter: 15 und 349 tage :zwinker:
    c)
    Beruf: noch Schülerin
    beruflicher Bereich (z.B. Handel): in 2 Monaten Azubi Bankkauffrau

    d)
    Nationalität: Deutsch

    e)katholisch

    2. Wann war Ihre Kommunion?
    1999

    3. Gehen Sie in die Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)

    Zu Feiertagen

    4.
    Praktizieren Sie Ihren Glauben außerhalb der Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)

    Andere Formen: nicht sehr


    5. Was verstehen Sie persönlich unter einem gelungenen Leben?
    Familie, Spass am Leben, Beruf, Haus, ...

    6. Halten Sie Ihre Vorstellungen von gelungenem Leben erreichbar?

    Ja

    7.
    Wenn ja: Was unternehmen Sie, um Ihre Vorstellungen gelungenen Lebens zu erreichen oder was haben Sie bereits unternommen?
    Naja ich mache jetzt meine Ausbildung, habe einen Freund, den ich über alles liebe und träume weiter von meiner kleinen oder gfößeren Familie :zwinker:



    8. Und was ist für Sie persönlich Unglück?
    Krankheit, ?



    9. Glauben Sie an Gott?
    Ja


    Kommentar: an meinen eigenen Gott



    10. Glauben Sie an ein Leben nach dem Tod?
    Ja


    11. Beschreiben Sie Ihre Vorstellungen zum Leben nach dem Tod!
    Im Himmel, fast so wie ein Engel aus der Philadelphia Werbung :zwinker: Ja da hoch oben, kann herunterschauen, lebe mit allen anderen Verstorbenen und es ist ein Paradies
     
    #9
    chocosweety, 23 Juni 2006
  10. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    a)
    weiblich

    b)
    Alter: 25

    c)
    Beruf: Studentin
    beruflicher Bereich (z.B. Handel): Geisteswissenschaften mit Fokus auf Literatur

    d)
    Nationalität: Deutsch

    e)
    katholisch


    2. Wann war Ihre Konfirmation/Kommunion?
    Gar nicht.


    3. Gehen Sie in die Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)

    Derzeit gar nicht.


    4.
    Praktizieren Sie Ihren Glauben außerhalb der Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)


    Gebet (allgemein)
    Bibellektüre


    5. Was verstehen Sie persönlich unter einem gelungenen Leben?

    Eine glückliche Partnerschaft, materielle Sicherheit, Zeit für Hobbys, Gesundheit.

    6. Halten Sie Ihre Vorstellungen von gelungenem Leben erreichbar?

    Ja.


    7.
    Wenn ja: Was unternehmen Sie, um Ihre Vorstellungen gelungenen Lebens zu erreichen oder was haben Sie bereits unternommen?

    Ich fördere meine Stärken, investiere viel Geduld und Mühe in das Verhältnis zu meinem nahen Umfeld, versuche aus allem das Beste zu machen.

    8. Und was ist für Sie persönlich Unglück?
    Liebeskummer, Verlust von nahestehenden Menschen durch Streit oder Tod, schwere Krankheiten, Arbeitslosigkeit trotz guter Bildung und Fleiß.


    9. Glauben Sie an Gott?
    Ja.

    Kommentar: Meine Vorstellungen stimmen nicht in allem mit denen der katholischen Kirche überein.


    10. Glauben Sie an ein Leben nach dem Tod?
    Ja.


    11. Beschreiben Sie Ihre Vorstellungen zum Leben nach dem Tod!
    Ich hab da keine genauen Vorstellungen, sondern lasse mich überraschen. Ich tendiere zum Glauben an eine vorhergehende Läuterung und dann an einen rein geistigen Zustand, den man sich als Sterblicher eh nicht konkreter vorstellen kann.
     
    #10
    Ginny, 23 Juni 2006
  11. koalase
    koalase (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    635
    101
    0
    Verlobt
    1. Bitte kreuzen Sie an bzw. ergänzen Sie folgende Angaben:

    a)
    männlich

    weiblich
    b)
    Alter: 21

    c)
    Beruf: Student
    beruflicher Bereich (z.B. Handel): Marketing, Organisation oder Personal (werd sehen wie ich übernommen werde)
    d)
    Nationalität: Deutsch

    e)
    evangelisch

    katholisch

    keine Konfession (ev. getauft und aus der Kirche ausgetreten zählt als keine oder???)

    andere Religion/ Konfession (welche?)


    2. Wann war Ihre Konfirmation/Kommunion? nie


    3. Gehen Sie in die Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)

    Jährlich

    x im Monat

    Zu Feiertagen nur Weihnachten

    x in der Woche

    4.
    Praktizieren Sie Ihren Glauben außerhalb der Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)

    Tischgebet

    Bibellektüre

    Gebet (allgemein)

    Andere Formen: nein


    5. Was verstehen Sie persönlich unter einem gelungenen Leben?

    etwas erreichen: sich in bestimmten Situationen Durchsetzen, mein Auslandsjahr und -praktikum, Zulasung zu der Art der Ausbildung die ich angestrebt habe, gutes Verhältnis mit der Familie, glückliche Beziehung (oder glücklichwer Single sein :zwinker: )

    und zufrieden sein mit dem was man erreicht hat...deshalb sag ich auch nicht Haus, Auto, 2 Kinder auch wenn es vielleicht Ziele sind. Sie sind aber nicht für meinen jetztigen Glückszustand entscheidend


    6. Halten Sie Ihre Vorstellungen von gelungenem Leben erreichbar?

    Ja

    Nein

    Die Erreichbarkeit spielt für mich keine Rolle.


    7.
    Wenn ja: Was unternehmen Sie, um Ihre Vorstellungen gelungenen Lebens zu erreichen oder was haben Sie bereits unternommen?
    Wenn nein: Warum halten Sie ihre Vorstellungen als nicht erreichbar?

    siehe oben, Ziele setzen, sie erreichen und damit glücklich sein

    8. Und was ist für Sie persönlich Unglück?

    der Tod eines geliebten Menschen

    9. Glauben Sie an Gott?
    Ja

    Nein

    Egal

    Kommentar: ich bin Agnostiker (außerdem würde ich ja gern glauben, halte aber Gott für nicht existend)


    10. Glauben Sie an ein Leben nach dem Tod?
    Ja

    Nein

    Egal


    11. Beschreiben Sie Ihre Vorstellungen zum Leben nach dem Tod!

    Asche...fort und weg (auch wenn mir die Idee, dass meine Seele oder sonstwas auf die Lebenden schaut vielleicht besser gefallen würde)
     
    #11
    koalase, 23 Juni 2006
  12. Yara
    Yara (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    vergeben und glücklich
    1. Bitte kreuzen Sie an bzw. ergänzen Sie folgende Angaben:

    a)
    männlich

    weiblich

    b)
    Alter:21

    c)
    Beruf:Stundentin
    beruflicher Bereich (z.B. Handel):

    d)
    Nationalität: deutsch

    e)
    evangelisch

    katholisch

    keine Konfession

    andere Religion/ Konfession (welche?) : Islam


    2. Wann war Ihre Konfirmation/Kommunion?
    ---


    3. Gehen Sie in die Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)

    Jährlich

    x im Monat

    Zu Feiertagen

    x in der Woche

    nie

    4.
    Praktizieren Sie Ihren Glauben außerhalb der Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)

    Tischgebet

    Bibellektüre

    Gebet (allgemein)

    Andere Formen: Ich bin Muslima und praktizieren den Islam.


    5. Was verstehen Sie persönlich unter einem gelungenen Leben?
    Religion praktizieren, Familie gründen --> glücklich sein.


    6. Halten Sie Ihre Vorstellungen von gelungenem Leben erreichbar?

    Ja

    Nein

    Die Erreichbarkeit spielt für mich keine Rolle.


    7.
    Wenn ja: Was unternehmen Sie, um Ihre Vorstellungen gelungenen Lebens zu erreichen oder was haben Sie bereits unternommen?
    Ich lebe im jetzt und verbinde meine Religion damit.

    Wenn nein: Warum halten Sie ihre Vorstellungen als nicht erreichbar?



    8. Und was ist für Sie persönlich Unglück?
    Einsamkeit



    9. Glauben Sie an Gott?
    Ja

    Nein

    Egal

    Kommentar:



    10. Glauben Sie an ein Leben nach dem Tod?
    Ja

    Nein

    Egal


    11. Beschreiben Sie Ihre Vorstellungen zum Leben nach dem Tod.
    Irgendwann wird ein Tag kommen (Tag des jüngsten Gerichts) an dem das ganze Universum zerstört wird und dann wird der tode Mensch wieder erweckt, um vor Gott zu stehen.Jener Tag wir der Beginn des Lebens sein, das niemals enden wird,und an dem Tag wird der Mensch nach seinen guten bzw. schlechten Taten belohnt...
     
    #12
    Yara, 23 Juni 2006
  13. User 57756
    kurz vor Sperre
    523
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also meine daten:

    Die Heilsvorstellungen der Religionen und Vorstellungen vom gelungenen Leben in der Gegenwart (Fragebogen zu Heilsvorstellungen):

    1. Bitte kreuzen Sie an bzw. ergänzen Sie folgende Angaben:

    a)
    männlich X

    weiblich

    b)
    Alter: 23

    c)
    Beruf: Student
    beruflicher Bereich (z.B. Handel): -

    d)
    Nationalität: deutsch

    e)
    evangelisch

    katholisch

    keine Konfession X

    andere Religion/ Konfession (welche?)


    2. Wann war Ihre Konfirmation/Kommunion?
    keine gehabt, zum glück hatte ich mich damals geweigert.

    3. Gehen Sie in die Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)
    NEIN.


    Jährlich

    x im Monat

    Zu Feiertagen

    x in der Woche

    4.
    Praktizieren Sie Ihren Glauben außerhalb der Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)
    KEIN GLAUBE.


    Tischgebet

    Bibellektüre

    Gebet (allgemein)

    Andere Formen:


    5. Was verstehen Sie persönlich unter einem gelungenen Leben?
    Erfüllung im Privaten und anderen Menschen das Leben so schön wie möglich gemacht zu haben.

    6. Halten Sie Ihre Vorstellungen von gelungenem Leben erreichbar?

    Ja X

    Nein

    Die Erreichbarkeit spielt für mich keine Rolle.


    7.
    Wenn ja: Was unternehmen Sie, um Ihre Vorstellungen gelungenen Lebens zu erreichen oder was haben Sie bereits unternommen?
    Wenn nein: Warum halten Sie ihre Vorstellungen als nicht erreichbar?
    Lege viel Wert auf meine sozialen Kontakte und pflege sie regelmäßig.


    8. Und was ist für Sie persönlich Unglück?
    Einsam und allein zu sein.


    9. Glauben Sie an Gott?
    Ja

    Nein X

    Egal

    Kommentar:



    10. Glauben Sie an ein Leben nach dem Tod?
    Ja

    Nein X

    Egal


    11. Beschreiben Sie Ihre Vorstellungen zum Leben nach dem Tod!
    Gibt nichts, Tod ist Tod.
     
    #13
    User 57756, 23 Juni 2006
  14. KleinerEngel83
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    Verlobt
    1. Bitte kreuzen Sie an bzw. ergänzen Sie folgende Angaben:

    a)
    männlich

    weiblich X

    b)
    Alter: 23

    c)
    Beruf: Steuerfachangestellte
    beruflicher Bereich (z.B. Handel): kaufmännische Angestellte bei einer großen Immobilienfirma (Zuständig für Buchhaltung und Abschlüsse einiger Objekte

    d)
    Nationalität: deutsch

    e)
    evangelisch

    katholisch

    keine Konfession X

    andere Religion/ Konfession (welche?)


    2. Wann war Ihre Konfirmation/Kommunion?


    3. Gehen Sie in die Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)

    Jährlich

    x im Monat

    Zu Feiertagen X (max. an Weihnachten)

    x in der Woche

    4.
    Praktizieren Sie Ihren Glauben außerhalb der Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)

    Tischgebet

    Bibellektüre

    Gebet (allgemein)

    Andere Formen:


    5. Was verstehen Sie persönlich unter einem gelungenen Leben?
    berufliches und familäres unter einen Hut zu bekommen

    6. Halten Sie Ihre Vorstellungen von gelungenem Leben erreichbar?

    Ja X

    Nein

    Die Erreichbarkeit spielt für mich keine Rolle.


    7.
    Wenn ja: Was unternehmen Sie, um Ihre Vorstellungen gelungenen Lebens zu erreichen oder was haben Sie bereits unternommen?
    Wenn nein: Warum halten Sie ihre Vorstellungen als nicht erreichbar?

    Fortbildungen,Fortbildungen und nen tollen Partner, der mich bei allem unterstützt

    8. Und was ist für Sie persönlich Unglück?

    geliebte Menschen zu verlieren

    9. Glauben Sie an Gott?
    Ja

    Nein X

    Egal

    Kommentar:



    10. Glauben Sie an ein Leben nach dem Tod?
    Ja X (zumindest hoffe ich)

    Nein

    Egal


    11. Beschreiben Sie Ihre Vorstellungen zum Leben nach dem Tod!

    Ich hoffe das die Seelen weiter leben und das man die Menschen die man im Laufe eines Lebens verloren hat wieder findet!Alles wird wieder zusammengefügt!Seelen warten auf andere Seelen und beschützen diese vorher als eine Art Schutzengel.


    Off-Topic:
    ich weiß, klingt kindisch,aber durch die hoffnung komm ich besser mit dem tod meines besten freundes klar
     
    #14
    KleinerEngel83, 23 Juni 2006
  15. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    1. Bitte kreuzen Sie an bzw. ergänzen Sie folgende Angaben:

    a)
    männlich X

    weiblich

    b)
    Alter: 19

    c)
    Beruf: Gimnasiast (10.)
    beruflicher Bereich (z.B. Handel):

    d)
    Nationalität: Schweizer

    e)
    evangelisch

    katholisch X (auf papier)

    keine Konfession

    andere Religion/ Konfession (welche?)


    2. Wann war Ihre Konfirmation/Kommunion?

    wollte keine

    3. Gehen Sie in die Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!) nie

    Jährlich

    x im Monat

    Zu Feiertagen

    x in der Woche

    4.
    Praktizieren Sie Ihren Glauben außerhalb der Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)

    Tischgebet

    Bibellektüre

    Gebet (allgemein)

    Andere Formen: friedhofs besuch u. meine lektüre lesen


    5. Was verstehen Sie persönlich unter einem gelungenen Leben?
    zufrieden sterben können und das gemacht haben was man wollte

    6. Halten Sie Ihre Vorstellungen von gelungenem Leben erreichbar?

    Ja

    Nein X

    Die Erreichbarkeit spielt für mich keine Rolle.


    7.
    Wenn ja: Was unternehmen Sie, um Ihre Vorstellungen gelungenen Lebens zu erreichen oder was haben Sie bereits unternommen?
    Wenn nein: Warum halten Sie ihre Vorstellungen als nicht erreichbar?

    Kommt wie es kommen will ändern kann man es nicht

    8. Und was ist für Sie persönlich Unglück?

    anderen menschen extra körperliche und vorallem seelische schmerzen zufügen. andere verletzen!! jemanden zu verlieren und nicht damit umgehen können

    9. Glauben Sie an Gott?
    Ja

    Nein X

    Egal

    Kommentar: Wenn Gott das darstellen soll was alle behaupten, dass er alles mensch liebt und b eschützt und so das ihnen nichts passiert glaube ich erst recht nicht daran denn es gibt so viele die leiden uf der erde wegen krieg streit tod..ect. das ist nicht ein "retter" sondern ein "mörder"



    10. Glauben Sie an ein Leben nach dem Tod?
    Ja Ich glaube daran das die seele den körper verlässt und diese weiter "lebt" doch das man wider aufersteht oder so was nicht

    Nein

    Egal


    11. Beschreiben Sie Ihre Vorstellungen zum Leben nach dem Tod!
    s.o.
     
    #15
    User 49007, 23 Juni 2006
  16. bett-poster
    Verbringt hier viel Zeit
    1.200
    123
    1
    Single
    Vorstellungen der Religionen und Vorstellungen vom gelungenen Leben in der Gegenwart (Fragebogen zu Heilsvorstellungen):
    [/COLOR][/U][/B]
    1. Bitte kreuzen Sie an bzw. ergänzen Sie folgende Angaben:

    a)
    männlich

    weiblich x

    b)
    Alter: 18

    c)
    Beruf:
    beruflicher Bereich (z.B. Handel): Abiturient - Studium Japanologie in 5 Monaten

    d)
    Nationalität: deutsch

    e)
    evangelisch

    katholisch x

    keine Konfession

    andere Religion/ Konfession (welche?)


    2. Wann war Ihre Konfirmation/Kommunion?
    Kommunion mit 8 oder 9


    3. Gehen Sie in die Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)

    Jährlich x

    x im Monat

    Zu Feiertagen

    x in der Woche

    4.
    Praktizieren Sie Ihren Glauben außerhalb der Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)


    Tischgebet

    Bibellektüre

    Gebet (allgemein) x

    Andere Formen: Gläubig zu sien ist schlichtweg schon ein Akt des Glaubens


    5. Was verstehen Sie persönlich unter einem gelungenen Leben?

    Ein Leben ist immer gelungen solange man al Mensch die Möglichkeiten geboten bekommt, um seine eigene Freiheit, Würde und Interessen auszuleben.


    6. Halten Sie Ihre Vorstellungen von gelungenem Leben erreichbar?

    Ja x

    Nein

    Die Erreichbarkeit spielt für mich keine Rolle.


    7.
    Wenn ja: Was unternehmen Sie, um Ihre Vorstellungen gelungenen Lebens zu erreichen oder was haben Sie bereits unternommen?
    Wenn nein: Warum halten Sie ihre Vorstellungen als nicht erreichbar?

    Ich hatte das Glück in einem Land mit geschützten grundrechten geboren worden zu sein, indem mehr oder weniger eine soziale Unterstützung durch den Staat garantiert wird, sollte es mir als Bürger schlecht gehen.


    8. Und was ist für Sie persönlich Unglück?
    Wenn Leute sich selbst bemitleiden, sich hassen und ihre Leben hassen.
    Pessimismus.



    9. Glauben Sie an Gott?
    Ja x

    Nein

    Egal

    Kommentar:



    10. Glauben Sie an ein Leben nach dem Tod?
    Ja

    Nein

    Egal x


    11. Beschreiben Sie Ihre Vorstellungen zum Leben nach dem Tod!
    Es ist genauso so wie es sich jeder für sich vorstellt.
     
    #16
    bett-poster, 23 Juni 2006
  17. Gryban
    Gryban (32)
    Benutzer gesperrt
    157
    0
    0
    Single
    a)
    X männlich

    weiblich

    b)
    Alter: 22

    c)
    Beruf: Fachinformatiker Systemintegration
    beruflicher Bereich (z.B. Handel): IT

    d)
    Nationalität: deutsch

    e)
    evangelisch

    katholisch

    X keine Konfession

    andere Religion/ Konfession (welche?)


    2. Wann war Ihre Konfirmation/Kommunion?
    n/a

    3. Gehen Sie in die Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)
    nie

    Jährlich

    x im Monat

    Zu Feiertagen

    x in der Woche

    4.
    Praktizieren Sie Ihren Glauben außerhalb der Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)

    nein

    Tischgebet

    Bibellektüre

    Gebet (allgemein)

    Andere Formen:


    5. Was verstehen Sie persönlich unter einem gelungenen Leben?

    Das "gelungene Leben" kann man nicht in eine gültige Formel unterbringen. Es gibt keine identischen Menschen, daher wird auch bei jedem Menschen das "gelungene Leben" anders für ihn aussehen.
    Ein gelungenes Leben ist ein Leben, bei dem man sich wohl fühlt (man mit sich selbst und seiner Umwelt zufrieden ist) und wenn man später daran zurückdenkt, sich nicht wünscht anders gelebt zu haben. Wie dieses Leben aussieht, muss jeder für sich selbst herausfinden.

    6. Halten Sie Ihre Vorstellungen von gelungenem Leben erreichbar?

    X Ja

    Nein

    Die Erreichbarkeit spielt für mich keine Rolle.


    7.
    Wenn ja: Was unternehmen Sie, um Ihre Vorstellungen gelungenen Lebens zu erreichen oder was haben Sie bereits unternommen?
    Wenn nein: Warum halten Sie ihre Vorstellungen als nicht erreichbar?

    Ich bleibe wie ich bin und mache, was mir Spaß macht, ohne dabei Dinge zu vernachlässigen, die getan werden müssen und nicht unbedingt einem immer Spaß bereiten.

    8. Und was ist für Sie persönlich Unglück?
    Unglück, gleichbedeutend mit Pech. Wenn etwas anders verläuft als erwartet oder erhofft.


    9. Glauben Sie an Gott?
    X Ja

    Nein

    Egal

    Kommentar: Aber nicht in dem Sinne, wie die Religionen ihn sehen. Ich bin der Meinung es waren a) mehrere und b) waren sie keine ätherischen Wesen sondern ganz normale Astronauten, die uns einfach zur damaligen Zeit überlegen waren und Dinge konnten, die wir nicht verstanden. Daher sahen wir sie als Götter an.



    10. Glauben Sie an ein Leben nach dem Tod?
    Ja

    X Nein

    Egal


    11. Beschreiben Sie Ihre Vorstellungen zum Leben nach dem Tod!
    Die menschlichen Überreste zerfallen wieder in ihre Bestandteile und schreiten ihren Weg durch den Kreislauf der Natur fort, bis aus ihnen eines Tages wieder etwas anderes komplexeres entsteht.
     
    #17
    Gryban, 23 Juni 2006
  18. LuzDeLaLuna
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1.Bitte kreuzen Sie an bzw. ergänzen Sie folgende Angaben:
    a)
    weiblich

    b)
    Alter: 18

    c)
    Beruf: mh Schülerin (berufliche Vorstellung in Richtung der kaufmännischen Berufe oder Berufe wie Logopädie)
    beruflicher Bereich (z.B. Handel):---

    d)
    Nationalität: deutsch

    e)
    evangelisch

    2. Wann war Ihre Konfirmation/Kommunion?

    Ich wurde 2002 konfirmiert

    3. Gehen Sie in die Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)

    Jährlich

    x im Monat

    Zu Feiertagen

    x in der Woche

    4.
    Praktizieren Sie Ihren Glauben außerhalb der Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)

    Tischgebet

    Bibellektüre

    Gebet (allgemein)

    Andere Formen:---


    5. Was verstehen Sie persönlich unter einem gelungenen Leben?

    das man das erreicht hat was man wirklich möchte, das man mit sich selbst und der lebensweise zu frieden ist und nicht das gefühl hat man hätte was verpasst

    6. Halten Sie Ihre Vorstellungen von gelungenem Leben erreichbar?

    Ja

    7.
    Wenn ja: Was unternehmen Sie, um Ihre Vorstellungen gelungenen Lebens zu erreichen oder was haben Sie bereits unternommen?

    ich versuche mir immer meine ziele vor augen zu halten und diese dann mit harter arbeit bzw. einsatz zu erreichen.



    8. Und was ist für Sie persönlich Unglück?

    wenn ich mit der ganzen situation meines lebens nicht zu frieden wäre.

    9. Glauben Sie an Gott?

    Nein

    Kommentar: ich glaube nicht an gott, weil für mich ein gott keinen sinn machen würde, also damit meine ich das es zu viel armut, elend usw. gibt das ich mir nen gott vorstellen könnte



    10. Glauben Sie an ein Leben nach dem Tod?

    Nein



    11. Beschreiben Sie Ihre Vorstellungen zum Leben nach dem Tod!

    ---




    zu 3. und 4. da ich nicht gläubig bin kann ich dazu keine angaben geben
     
    #18
    LuzDeLaLuna, 23 Juni 2006
  19. User 27629
    User 27629 (32)
    Meistens hier zu finden
    703
    128
    136
    nicht angegeben
    a)
    männlich

    weiblich

    b)
    Alter: 22

    c)
    Beruf: Studentin
    beruflicher Bereich (z.B. Handel): Sozialwesen
    d)
    Nationalität: deutsch

    e)
    evangelisch

    katholisch

    keine Konfession


    andere Religion/ Konfession (welche?)


    2. Wann war Ihre Konfirmation/Kommunion?
    Jugendweihe mit 14 :zwinker:

    3. Gehen Sie in die Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)

    nie

    Jährlich

    im Monat

    Zu Feiertagen

    in der Woche

    4.
    Praktizieren Sie Ihren Glauben außerhalb der Kirche? (Bitte kreuzen Sie an!)

    nein

    Tischgebet

    Bibellektüre

    Gebet (allgemein)

    Andere Formen:


    5. Was verstehen Sie persönlich unter einem gelungenen Leben?
    Die schönen Momente - und seien sie noch so kurz - auskosten und die schweren Zeiten - und seien sie noch so lang - hoffnungsvoll überstehen.

    6. Halten Sie Ihre Vorstellungen von gelungenem Leben erreichbar?

    Ja

    Nein

    Die Erreichbarkeit spielt für mich keine Rolle.


    7.
    Wenn ja: Was unternehmen Sie, um Ihre Vorstellungen gelungenen Lebens zu erreichen oder was haben Sie bereits unternommen?
    Wenn nein: Warum halten Sie ihre Vorstellungen als nicht erreichbar?
    Im Hier und Jetzt leben und versuchen, meiner inneren Stimme zu folgen, die mir sagt, was ich brauche und was mir nicht gut tut.

    8. Und was ist für Sie persönlich Unglück?
    Schicksalsschläge, z.B. Krankheit, Verlust, Trennung...


    9. Glauben Sie an Gott?
    Ja

    Nein


    Egal

    Kommentar:


    10. Glauben Sie an ein Leben nach dem Tod?
    Ja

    Nein

    Egal


    11. Beschreiben Sie Ihre Vorstellungen zum Leben nach dem Tod!
    Ich glaube nicht daran.
     
    #19
    User 27629, 23 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Umfrage Uni
YukihiraSoumas
Umfrage-Forum Forum
14 November 2016
14 Antworten
DowneyJR
Umfrage-Forum Forum
20 Januar 2013
10 Antworten
Mann im Mond
Umfrage-Forum Forum
27 Dezember 2008
23 Antworten
Test