Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Umfrage: Frau verdient mehr als Mann....

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von aurorastef, 8 Juli 2010.

  1. aurorastef
    Gast
    0
    Was haltet ihr davon, wenn Frau Das Doppelte als Mann verdient???
     
    #1
    aurorastef, 8 Juli 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Find ich gut! :grin:
     
    #2
    krava, 8 Juli 2010
  3. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    Ich verdiene doppelt so viel wie mein Freund, was aber in erster Linie daran liegt, dass ich schon arbeiten gehe und mein Freund noch studiert. Da er aber ziemlich sparsam ist und ich gerade daran bin das zu lernen sieht unser "Finazstatus" schätzungsweise ab Mitte des Monats gleich aus :grin:
     
    #3
    klatschmohn, 8 Juli 2010
  4. MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.393
    198
    813
    Single
    Das kommt darauf an, wie man finanzielles miteinander regelt. Hier heißt es gerne mal bei vieles Frauen: Ich will, dass _immer_ alle Kosten 50/50 geteilt werden. Bei so einem finanziellen Ungleichgewicht würde diese Einstellung schon sehr unverschämt wirken.
    Die persönliche Einstellung zum Geld dieser Frau wäre natürlich auch wichtig: Ist sie angeberisch? Definiert sie sich über ihr Geld? Ist sie gezig? Spielt das Geld für sie keine große Rolle? Wird sie durch das Geld mißtrauisch, weil sie denkt, dass man sie nur wegen des Geldes mag? usw.
     
    #4
    MrShelby, 8 Juli 2010
  5. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Na ja, in dem Fall muss die Frau halt ganz klar mehr bezahlen als der Mann und ihn öfter einladen als er sie.

    Ich find es schwieriger, wenn beide so gut wie nix haben ^^. Wenn einer von beiden grad Geld hat, heißt das ja, dass beide ins Kino oder Essen gehen können, und gut ist. Egal, welcher von beiden grad bezahlt.

    Ich persönlich kann damit übrigens besser umgehen als andersrum. Ich bin gerne großzügig und ungern abhängig.
     
    #5
    Shiny Flame, 8 Juli 2010
  6. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Ich verstehe die Frage irgendwie nicht. Reicht nicht die Frage, was ist, wenn ein Partner doppelt so viel verdient, als der andere?!

    Oder willst du irgendwas lesen, was in die Richtung geht, dass Männer mutmaßlich ein Problem damit haben, wenn Frauen eine besser bezahlte Arbeit haben?
     
    #6
    Chérie, 8 Juli 2010
  7. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Cool. Immer her mit der Kohle. :smile:
     
    #7
    metamorphosen, 8 Juli 2010
  8. MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.393
    198
    813
    Single
    Das würde jedenfalls dem medialen Zeitgeist entsprechen, da ja Männer mit den ach so tollen Powerfrauen angeblich immer nur Probleme haben

    :rolleyes:
     
    #8
    MrShelby, 8 Juli 2010
  9. aurorastef
    Gast
    0
    Also die Frage lautet eigentlich, ob es euch in einer Beziehung stören würde, wenn der eine Part wesentl. mehr als der andere verdient oder ob ihr es nicht besser findet, wenn beide mehr od. weniger auf dem "gleichen Level des Verdienens" sind...
     
    #9
    aurorastef, 8 Juli 2010
  10. User 85905
    User 85905 (31)
    Meistens hier zu finden
    795
    128
    221
    Verheiratet
    Bei uns wird es (hoffentlich) bald so sein.
    Da es aber kein "mein Geld - dein Geld" gibt, sondern nur ein gemeinsames Konto, ist das kein Problem.
     
    #10
    User 85905, 8 Juli 2010
  11. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Naja, da es nun mal in den allermeisten Fällen so ist dass der Mann mehr verdient macht es wohl schon einen Unterschied.

    Denn es ist ja nicht ganz unwahrscheinlich dass der sehr ungewöhnliche Fall anders gesehen wird.
     
    #11
    metamorphosen, 8 Juli 2010
  12. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Joa ne? Ist doch völlig in Ordnung :smile:
     
    #12
    Jolle, 8 Juli 2010
  13. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    Wenn er irgendwann fertig ist mit studieren und eine Stelle findet wird er schätzungsweise schon mehr verdienen als ich. Was aber wohl an der Branche liegt- in meinem möglichen Berufsfeld kann man nicht so viel verdienen wie er in seinem- ist so und gut ist.

    Natürlich kommt es darauf an, wie man damit umgeht. Aber so wie es mir fern liegt den "Macker" raushängen zu lassen weil ich mehr Geld habe, wird er es hoffentlich auch nicht tun.
     
    #13
    klatschmohn, 8 Juli 2010
  14. MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.393
    198
    813
    Single
    Da bist du aber eine Ausnahme. Ich erinnere gerne mal an entsprechende Threads, in denen es sofort hieß: Gemeinsames Konto? Nie im Leben...ich will ja schließlich unabhängig sein, und dies auch finanziell beibehalten, und schließlich gehe ich dafür arbeiten, und daher ist es selbstverständlich nur MEIN Geld. Diese Einstellung zieht sich durch bis zur Ehe, in der viele selbstverständlich ´nen harten Ehevertrag wollen - einfach in den entsprechenden Threads nachlesen.
     
    #14
    MrShelby, 8 Juli 2010
  15. richipfadi
    richipfadi (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also im Moment ist es so, dass meine Freundin mehr verdient und zusätzlich noch von zu Hause "gut" versorgt wird (bis vor einem Jahr habe ich das 3-4dache Verdient).
    Ich habe damit kein Problem, ist mir egal.
    Trotzdem machen wir alles 50:50 bei Ausgaben. Meine Wohnung wo wir jetzt wohnen zahle ich alleine, sie zahlt nur dort mit wo sie auch was verbraucht (Heizung , Wasser, Strom).
    Wir haben uns soeben eine neue Wohnung gekauft. Hier zahlt auch jeder genau die Hälfte.
    Wenn sich jemand was nicht leisten kann (zB Urlaub, wird darauf rücksicht genommen und wo anderst hin gefahren)
     
    #15
    richipfadi, 8 Juli 2010
  16. Lily87
    Gast
    0
    Wäre kein Problem. Das Geld können wir gebrauchen. :zwinker:
     
    #16
    Lily87, 8 Juli 2010
  17. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Ich sehe ein allgemeines Problem in solch einem Unterschied: man führt ja ein gemeinsames Leben, das man sich auch gemeinsam finanziert und sich gemeinsam leisten sollte. Ob nun Frau oder Mann mehr verdient ist egal, aber ich könnte mir vorstellen, dass der eine Part doch immer das Gefühl haben muss "Ohne Hasipupsi könnte ich mir das ja jetzt gar nicht leisten..."
     
    #17
    Chérie, 8 Juli 2010
  18. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.083
    348
    4.777
    nicht angegeben
    Ich hätte kein Problem damit. Warum auch? Solange ich selbst genug verdiene, um finanziell auf eigenen Beinen zu stehen und mich nicht aushalten lassen "muss", ist alles in bester Ordnung. Wäre das (dauerhaft) nicht der Fall, hätte ich schon ein Problem - das dann aber mit mir selbst.
     
    #18
    User 10802, 8 Juli 2010
  19. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden
    694
    128
    174
    Single
    In meiner letzten Beziehung hatten wir zwar etwa gleich verdient, aber dadurch er sehr viele fixe Ausgaben hatte, blieb mir wesentlich mehr übrig. War für mich grundsätzlich kein Problem und hat mich auch nicht gross gestört. Probleme hatte ich nur damit, wenn er ohne Vorwarnung noch in letzter Minute noch eine Rechnung vorlegte und mich bat, sie zu bezahlen. Aber er hat zumindest immer versucht, was beizusteuern und das war mir wichtig.
     
    #19
    User 93633, 8 Juli 2010
  20. User 85905
    User 85905 (31)
    Meistens hier zu finden
    795
    128
    221
    Verheiratet
    Ist das wirklich so selten? :frown:

    Momentan bin ich zu Hause (studierende Mama - oder erziehende Studentin) und mein Mann arbeitet. Da ich so auch den Haushalt und die Einkäufe mache, hebt er quasi nie Geld ab und gibt es dann auch nicht aus...
    Deshalb machen wir es momentan so, dass jeder (die gleiche Menge) "Taschengeld" bekommt, das er für sein eigenes Vergnügen ausgeben kann - also doch irgendwo "mein Geld - dein Geld". Das ist aber auch der Tatsache geschuldet, dass wir momentan etwas auf das Geld achten müssen...

    Mal sehen, wie wir es machen, wenn wir beide verdienen - also, ob dann Taschengeld nötig ist, oder jeder das Geld auf den Kopf hauen darf, wie er lustig ist :grin:

    Diese Denkweise "ich will ja schließlich unabhängig sein, und dies auch finanziell beibehalten, und schließlich gehe ich dafür arbeiten, und daher ist es selbstverständlich nur MEIN Geld." kann ich nicht nachvollziehen. Denn ich gönne meinem Mann gerne, dass er sich mal was schönes leistet und freue mich dann für ihn. Aber vielleicht liegt es auch daran, dass wir beide sparsam sind und eher (bei uns selbst) zurückstecken, als ständig unnötige Sachen zu finanzieren...
     
    #20
    User 85905, 8 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Umfrage Frau verdient
fister84
Liebe & Sex Umfragen Forum
13 November 2016
50 Antworten
Dino175
Liebe & Sex Umfragen Forum
4 Februar 2016
0 Antworten
Tahini
Liebe & Sex Umfragen Forum
13 Dezember 2015
8 Antworten