Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Umgang mit einem reizbaren Menschen

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von BrooklynBridge, 9 August 2009.

  1. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.855
    598
    5.377
    nicht angegeben
    Hi!... ist eigentlich kein neues oder dringendes Problem, und inzwischen habe ich auch einen passablen Weg gefunden, damit umzugehen. Aber würde mich trotzdem mal interessieren, was ihr dazu sagt.

    Ich kenn einen Menschen, der teilweise ziemlich aggressiv werden kann. Nicht gegenüber Menschen, aber verbal und teilweise auch gegen Gegenstände.

    Wenn ihm etwas gegen den Strich geht, kann er ziemlich lautstark werden und äußert einige ziemlich fiese Dinge (wo dann auch Äußerungen wie "Scheiß Türken" oder "Möchtegernemanzipierte Weibbilder" fallen können). An schlechten Tagen kann schon eine harmlose Äußerung reichen, um übel angefahren zu werden.
    Dieser Mensch will eigentlich nicht so aggressiv werden, aber er hat sich scheinbar nicht richtig unter Kontrolle, das ist so seit ich ihn kenne (und das ist schon ziemlich lang).
    Das hat teilweise schon heftigen Streit gegeben, zeitweise Kontaktpausen, aber inzwischen habe ich wieder einen guten Draht zu ihm. Aber ich bin immer wieder total genervt, wenn es soweit kommt, und wenn ausländerfeindliche Sätze etc. fallen, krieg ich direkt total den Hals.

    Inzwischen ist es soweit, dass ich ganz ruhig bleibe, wenn er mal wieder so einen Ausfall hat, ich weiß dass er nicht auf mich los gehen wird und ich weiß, dass er sich selbst ärgert, dass er so reagiert. Ich sage ihm dann i.d.R. wenn er grade mal kurz Luft holen muss, dass er ruhig bleiben soll oder dass ich verstehen kann, dass es ihn stört (je nach Fall), aber dass es nicht hilft, sich so aufzuregen. Das sieht er dann auch ein, und wird etwas ruhiger, aber man merkt ihm das innere Brodeln schon an.
    Ich persönlich komme mit ihm klar (und es ist ja nicht so, dass er immer rumschreit), aber gegenüber anderen Menschen verbaut er sich selber damit eine Menge und manchmal ist es mir auch einfach peinlich.

    Psychologische Behandlung gab es auch schon mal, aber das hat nichts geholfen.

    Was glaubt ihr, könnte da noch helfen? Könnte ich vielleicht etwas besser machen? Oder sollte ich mich lieber um meinen eigenen Kram kümmern und ihn lassen, solange ich mit ihm klarkomme?
    Viele Leute werden jetzt sicher antworten, dass sie jeden Kontakt mit einem solchen Menschen meiden würden, aber das kommt nicht in Frage (jedenfalls nicht wegen seiner Aggressivität, seine gelegentlichen Fascho-Ansichten sind eine andere Geschchte).
     
    #1
    BrooklynBridge, 9 August 2009
  2. Pink Bunny
    Pink Bunny (27)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.483
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Du kannst nichts besser machen. Diese Person hat einfach an sich zu arbeiten denn man kann nicht einfach so in die Luft gehen und erwarten das die anderen das so hinnehmen.
    Solange er merkt das er damit durch kommt wird er sowieso nichts machen. Vorallem wenn er das nicht selber will.

    Ein Anti Agressionstraining wäre wohö anzuraten.
    Würde mich nicht wundern wenn er dafür irgenwann eine geklebt bekommt.Es gibt immer einen Stärkeren der seine Wut genauso wenig im Griff hat, der aber zurück schlagen könnte.
     
    #2
    Pink Bunny, 9 August 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    5.855
    598
    5.377
    nicht angegeben
    Es gab auch mal eine Situation mit zwei Türken, die dann allerdings "gekuscht" haben... ich hab ihm dann klar gesagt: Wenn die beiden auf dich losgegangen wären, hätte ich nicht mit meinem Körper für dich hergehalten und dich geschützt!
     
    #3
    BrooklynBridge, 9 August 2009
  4. Pink Bunny
    Pink Bunny (27)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.483
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Hat er ein schwaches Selbstbewusstsein ? Getroffene Hunde bellen ja gerne mal und wer mit normalem Reden oder Geduld nicht weiter kommt der wirft gerne laut mit Beleidigungen um sich.
     
    #4
    Pink Bunny, 9 August 2009
  5. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    5.855
    598
    5.377
    nicht angegeben
    Ja. (jaja, Minimumlänge 4 Zeichen)
     
    #5
    BrooklynBridge, 9 August 2009
  6. Pink Bunny
    Pink Bunny (27)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.483
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Dann ist das eigentlich schon ein Grund. Hauptsache als erster laut brüllen und einschüchtern bevor ein anderer darauf kommt vor mir den dicken zu machen. Auch wenns meistens 1. nur Show ist, denn viel steckt dahinter meistens nie und 2. meistens einfach kein Grund besteht sich so aufzuführen. Sojemand ist zum Schluss auch oft so frustriert das er schom beim kleinsten Tropfen austickt.

    Ich wäre mal dafür das er sich was sucht worin er richtig gut ist. Ein Sport, ein Kurs ,irgendein Hobby was ihm selbst vermittelt "hey du kannst was und kannst dich auch auf anderer Ebene beweisen "
     
    #6
    Pink Bunny, 9 August 2009
  7. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    5.855
    598
    5.377
    nicht angegeben
    Ich glaube, die Aggressivität ist eher ein Versuch, die eigene Unsicherheit zu überspielen oder sich oder anderen die eigene Stärke zu beweisen.

    Anerkennung scheint ihm insgeheim wichtig zu sein und gegenüber Menschen, die er wirklich gut kennt und auch mal an sich ranlässt, sucht er auch manchmal Anerkennung, bzw. ist auf Erfolgserlebnisse (selbst kleine) richtig stolz.

    Ich glaube nicht, dass er sich für irgendeinen Kurs motivieren könnte. Er arbeitet meist lange und sucht danach nur Ruhe, bzw. mischt die World of Warcraft auf. Aber ob das so ein passendes Hobby dafür sein kann, bezweifle ich. Seine Reizbarkeit ist eigentlich das Produkt von verschiedenen kleinen und großen Problemen in seinem Leben. Solange er nicht in der Lage ist, seinem Leben einen Sinn zu geben, hat er es auch schwer, sich etwas sinnstiftendes zu suchen.
    Eine Frau würde ihm sicher gut tun, aber seine letzte Beziehung ist aus naheliegenden Gründen vor Jahren in die Brüche gegangen. Alles ein ziemlicher Teufelskreis.
     
    #7
    BrooklynBridge, 9 August 2009
  8. Endrage86
    Endrage86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    Also wenn er ja schon selber irgendwie erkennt (oder zumindest auch durch deine Hilfe) dass er das irgendwie in den Griff kriegen sollte... wäre der nächste Weg doch, nochmal eine Therapie zu probieren. Therapie hört sich immer so schlimm an, aber professionelle Hilfe kombiniert mit deiner guten Freundschaft scheint mir ganz vernünftig.
    Nur weil eine Therapie versagt hat, heisst das doch noch lange nicht, dass das generell nicht funktioniert! Ausserdem ist das doch a) vom Therapeuten, b) von der Art der Therapieform und c) von der momentanen Verfassung (sprich Motivation) abhängig, ob eine solche Therapie Erfolg zeigt.

    gruß
     
    #8
    Endrage86, 10 August 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Umgang reizbaren Menschen
Schafmithut
Kummerkasten Forum
10 Oktober 2016
12 Antworten
Yuna-
Kummerkasten Forum
14 Oktober 2015
3 Antworten
lelou
Kummerkasten Forum
12 Oktober 2015
9 Antworten
Test