Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Umschnalldildo - Wie erkläre ichs meiner freundin

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Superstefan, 28 Juni 2010.

  1. Superstefan
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Leute,

    ich würde mich gerne mal mit einem Strap-on-Dildo von hinten nehmen lassen. Nur irgendwie habe ich Angst, dass meine Freundin mich für den totalen Freak hält, wenn ich ihr das vorschlage.
    Ich meine, wenn sie "Nein" sagt, okay, dann halt nicht. Aber ich mach mir Sorgen, dass sie mich dann für seltsam hält, oder so.

    Wie habt ihr eurer Freundin/eurem Freund beigebracht, dass ihr euch etwas "ungewöhnliches" wünscht?

    Ach so: Wir sind 27 und 25 Jahre alt, und seit etwas mehr als einem halben Jahr zusammen.
     
    #1
    Superstefan, 28 Juni 2010
  2. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich denke mal, dein Wunsch ist nicht so ungewöhnlich, denn es gibt bestimmt einige Männer, die sich das nicht nur in ihrer Phantasie vorstellen können.
    Aber es bleibt eben oft nur bei der Vorstellung, weil sie sich nicht trauen ihren Wunsch auszusprechen, da sie Angst haben, dass ihre Partnerinnen schockiert und total ablehnend reagieren oder ihren Partner irgendwie "schwul" finden.

    Mir machst du jetzt nicht den Eindruck, als könntest du unbefangen und offen mit deiner Freundin über alles -was den Sex betrifft- reden - vielleicht auch deshalb, weil nach einem halben Jahr noch nicht das nötige Vertrauen vorherrscht und anale Spielereien beim Mann bisher kein Thema waren.
    Ich denke mal, dass es einfacher und vielleicht auch erfolgsversprechender wäre, wenn du es ggf. langsamer angehst und nicht gleich von 0 auf 100 mit dem Strap-On-Wunsch loslegst.
    Allerdings musst du deiner Freundin schon irgendwie verklickern, dass dein Po/Anus eine hocherogene Zone ist...da wirst du nicht drumrumkommen.
    Sollte sie Gefallen daran finden, diese Region mit den fingern zu erkunden, dann wäre das schon mal von Vorteil...insbesondere dann, wenn sie merkt, wie lustvoll du das Ganze aufnimmst.
    Sobald sie dem aufgeschlossen gegenübersteht, dürfte auch dem Einsatz eines normalen Dildos oder Analplug nichts mehr im Weg stehen...gibt ihr einfach Zeit, um dich spielerisch zu erkunden und wenn dann anale Praktiken regelmäßig stattfinden, sollte auch dein Strap-On-Wunsch eigentlich nicht mehr besonders "schockieren". (vielleicht mal zusammen einen Porno schauen, in dem ein Mann so gefickt wird, um auch ein bisschen von der Handhabung mitzubekommen, denn viele Frauen wären doch hilflos und überfordert, wie sie damit umgehen sollten und wie das Ganze aussieht)

    Das alles bedeutet natürlich keine Garantie, dass sie sich diesen Teil tatsächlich umschnallt und es erregend findet, wenn sie dich so ficken kann.
    Viele Frauen finden das Geschirr optisch nicht ansprechend und auch der Gedanke, dass der Mann eine "unterwürfige" Position einnimmt, missfällt einigen doch sehr - gerade dann, wenn sie eher devot veranlagt sind.
    Aber zumindest weißt du dann Bescheid und es sollte dich auch nicht entmutigen, dass du künftig erneut Dinge ansprichst, die du dir wünscht.
    Offenheit, Ehrlichkeit, Kommunikation, Verständnis für den anderen und Mut sind beim Sex eigentlich
    das A und O...und ein (liebender) Partner sollte immer so einfühlsam sein, dass er den anderen bezüglich seiner Wünsche nicht einfach auslacht oder gar fertig macht und als "Perversling" bezeichnet, sondern es freundlich begründet, warum er nicht gewillt ist, sich auf bestimmte Dinge einzulassen.
    Perfekt wäre es, man probiert Dinge erst einmal aus, um genau zu wissen, dass es nichts für einen ist. (oder vielleicht doch?)

    Schau, ich habe neulich meinen Sexpartner erst wieder gefragt, ob er möchte, dass wir einen Strap-On ins Sexspiel einbauen...wir sind beide analmäßig total aufgeschlossen und gegenseitig regelmäßig mit Finger, Zunge und Toy zu Gange.
    Er findet aber momentan nicht wirklich Gefallen daran - lässt es mich aber wissen, wenn sich seine Meinung diesbezüglich geändert hat oder er wieder mal was Neues ausprobieren möchte - aber ich weiß, dass er dem durchaus zustimmen würde, wenn es ein absoluter Herzenswunsch von mir wäre, ihn auf diese Weise in den Arsch vögeln zu wollen.
    Bei uns gibt es einfach keine Tabus und wir können über alles -ohne Umwege und Ängste- reden - das macht alles viel leichter und genauso würde ich es mir von anderen Paaren auch wünschen.
     
    #2
    munich-lion, 28 Juni 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. _diuxia_
    _diuxia_ (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    78
    33
    3
    nicht angegeben
    Es gibt genügend Vorlieben, die in meinen Augen schlimmer sind!
    Off-Topic:
    Ich z.B. würde sowas gerne mal probieren


    Bindet ihr denn sonst Toys mit in euer Liebesleben ein? Wenn nicht, vielleicht solltet ihr euch damit langsam ran tasten...

    Such dir einen passenden Moment, um mit ihr drüber zu sprechen..Wenn du ihr alles normal und nicht fordernd erklärst, wird sie sich kaum von dir abwenden
     
    #3
    _diuxia_, 28 Juni 2010
  4. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ab und an reden wir über Sex und dann habe ich einfach mal gesagt, worauf ich stehe bzw. was mir noch gefallen würde.
     
    #4
    xoxo, 28 Juni 2010
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Also heute würde mich so ein Wunsch meines Partners kein bisschen irritieren, aber wenn er mir das nach 6 MOnaten Beziehung gesagt hätte, dann wäre ich vermutlich schon verunsichert gewesen.
    Für einen Freak hätte ich meinen Partner deshalb nicht gehalten, aber ich hätte mir wahrscheinlich Gedanken gemacht, ob er den Sex mit mir sonst so langweilig findet. Nach der kurzen Zeit!!

    Macht ihr denn bisher schon irgendwelche Analspielchen?
    Wenn nicht, dann würde ich mich erstmal in diese Richtung vortasten, bevor ich gleich mit der Tür ins Haus falle!
     
    #5
    krava, 28 Juni 2010
  6. Superstefan
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Vielen Dank für die Antworten! Ja, wahrscheinlich sollte ich es erstmal vorsichtig angehen lassen, und nicht gleich "von 0 auf 100" gehen.

    Aber - da habt ihr auch recht - es ist wichtig, dass man mit seiner Partnerin über Sex reden kann. Das fällt mir leider schwer, ich konnte noch nie mit einer meiner Freundinnen über sexuelle Wünsche sprechen. Weiß nicht, irgendwie hab ich da Hemmungen :frown:
     
    #6
    Superstefan, 28 Juni 2010
  7. chris.de
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    93
    10
    Single
    Wieso denn? Ein halbes Jahr ist eine lange Zeit und wenn es für einen Mann zur totalen Befriedigung gehört anal genommen zu werden dann hat er das Bedürfnis nicht erst nach ein paar Jahren. D.h. wenn man zu lange damit wartet wird der Mann auch unzufrieden. Mann sollte schon ehrlich seine Wünsche äußern und das von Anfang an. Warum immer so lange warten? Wenn der Partner keinen Wunsch äußert woher weiß man dann was dem anderen gefällt?
    Ist halt schade, dass Frauen da häufig nicht so aufgeschlossen sind. Kein Wunder, dass die Männer ihre Befriedigung dann bei einer Prostituierten holen.

    Ich würde das nach 6 Monaten auf jeden Fall ansprechen, entweder es gefällt ihr oder halt nicht. Wenn die Damen auch mal gerne dominant ist, kann es gut sein, dass es ihr gefällt.
     
    #7
    chris.de, 28 Juni 2010
  8. hellgrau
    Gast
    0
    Entweder Du kannst es (schon) einfach so aussprechen, oder nicht.
    Wenn nicht, dann wirds wohl sowas wie ein zufälliges "ach ja krass, könntest Du Dir sowas vorstellen?" werden.
    Viel mehr bleibt Dir eh nicht. Egal wie lang Du Dir nen Kopf machst.
    Wichtiger wärs, dass Dir klar ist, dass sowas auch nur mal ne Fantasie sein kann. Zu der gehören unter Umständen auch Dinge, die der Partner vielleicht gar nicht "bieten" kann.
    Für Dich geht es da vielleicht auch um eine gewisse Dominanz, ob Deine Freundin die bieten kann und dabei auch noch selbst genug Spaß hat, steht wieder auf einem anderen Blatt.
    Und ob Du das in ein paar Wochen noch so willst, wie jetzt, das ist auch so eine Sache.
    Manche Dinge sind im Kopf am Besten. Also mach da keine so große Sache draus. :zwinker:
     
    #8
    hellgrau, 28 Juni 2010
  9. Kuschelwolf
    Sorgt für Gesprächsstoff
    4
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Des weiteren könntest du ihr ja erklären warum du drauf stehst.
    Ein Wunsch mit Begründung ist immer nachvollziebarer und und vlt, kann sie sich ja auch dann in deine Lage reinversetzen.
    Natürlich ist so ein Thema ein großer Schritt aber er zeigt iwie vorallem auch vertrauen, dass du ihr so was erzählst.
    Beschreibe ihr vlt auch, was du dabei fühlst oder wie du dich dabei fühlst, dass die Prostata stimuliert werden und AV für Mänenr auch schön sein kann. Taste dich vorallem langsam an die sache ran, aber je besser sie dich versteht umso leichter wird es für dich sein deine wünsche diesbezüglich zu äußern.
    Hab diesbezüglich auch noch keine Erfahrung, aber es ist schon bei uns zur Sprache gekommen (zwar von ihrer Seite, was ich auch zuerst iwie beängstigend fand :zwinker: ) und wer weiß, vlt werden wir auch den Schritt in diese Richtung wagen.
     
    #9
    Kuschelwolf, 29 Juni 2010
  10. Ich würde einfach mal den Mund aufmachen und das Thema ansprechen, das entsprechende Alter habt Ihr ja...
     
    #10
    Hildesheimer112, 30 Juni 2010
  11. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.922
    398
    2.212
    Verheiratet
    Ich sehe es ähnlich wie munich-lion. Das ganze erst mal Stück für Stück angehen lassen.

    Hier in diesem Forum wirst du natürlich eher hören "ist doch nichts schlimmes", "mag ich auch", "würde ich auch gern mal probieren"... es sind aber nicht alle Menschen so aufgeschlossen und du willst es dir ja nicht mit deiner Freundin verderben, nur weil du einen sexuellen Wunsch hast. Vor allem weil es jetzt nicht danach klingt, als wäre das Sexleben absolut uninteressant, wenn diese sexuelle Spielart nicht Einzug findet.

    Also erst mal langsam anfangen lassen, versuch erst mal mit deiner Freundin über Sex zu reden. Frag sie, was ihr gefällt oder gerne mal ausprobieren möchte. Vielleicht ist sie ja offener und rückt auch mit ein paar Wünschen raus, dann wäre es für dich auch einfacher etwas näher an deinen Wunsch zu kommen. Vielleicht hilft es auch, wenn das erste Gespräch online stattfindet (falls du mit deinem Mädel ab und an chattest) oder im dunkeln, das hilft auch.
    Und dann würde ich mich eben auch langsam dem Zielgebiet nähern. Also dir erst mal wünschen, dass sie überhaupt den Analbereich auf irgendeine Art verwöhnt.
     
    #11
    Subway, 30 Juni 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Umschnalldildo erkläre ichs
wonderkatosh
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
14 Juli 2015
11 Antworten
Lanni
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
1 Oktober 2014
17 Antworten
Dp1804
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
18 Februar 2007
11 Antworten