Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Umsteigen von Yasmin zu Marvelon

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von LaLolita, 24 Juni 2009.

  1. LaLolita
    LaLolita (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    918
    103
    11
    nicht angegeben
    Wie ihr vllt. schon wisst, nehm ich seit letzten November die Pille Yasmin und hatte bisher noch nie Probleme damit. Bis ich dann einen Beitrag gelesen habe, der mich etwas schockierte. (Hab auch einen Thread eröffnet "Behindert durch Antibaby-Pille")

    Heute wollte ich eine neue Packung holen, hab aber mein Rezept nicht mehr gefunden und bin somit zu meiner FA gefahren um mir ein neues zu besorgen. Ich hab ihr dann meine Bedenken bzgl. des Präparats geschildert und nun hat sie mir eine andere verschrieben (Marvelon)

    Jetzt meine Frage: nächste Woche am Do nehm ich die letzte Yasmin. Am Freitag wäre also mein erster Entzugstag. Da ich aber dann in den Urlaub fahre, möchte ich noch eine Packung dranhängen und dann in die Pause gehen; also nach 42 Pillen.

    Kann ich ohne Probleme einfach eine neue nehmen am Freitag?! (eine von den Marvelon) Oder bringt das was durcheinander??

    Und: hatte jmd. von euch diese Pille auch schon gehabt?? Ich hab diesen Namen nämlich noch nie gehört... :ratlos:

    Freue mich über Antworten!
     
    #1
    LaLolita, 24 Juni 2009
  2. IchHalt90
    IchHalt90 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    401
    43
    2
    vergeben und glücklich
    Ich finds ja schon etwas seltsam, wie man erst die Yasmin verschreiben kann und dann die Marvelon.

    Kunterbuntes wechseln ist das. Hattest du Probleme mit Pickeln oder ähnliches?

    Ansonsten sind Marvelon und Yasmin gleich stark dosiert, du kannst einfach ohne Pause wechseln. Gefahr von Zwischenblutungen ist allerdings da.
     
    #2
    IchHalt90, 24 Juni 2009
  3. LaLolita
    LaLolita (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    918
    103
    11
    nicht angegeben
    Das mit den Zwischenblutungen ist mir klar. Hatte ich aber noch nie bis jetzt :zwinker:

    Nein ich hatte wie bereits geschrieben keine Probleme.

    Aber ich fühle mich einfach nicht wohl mit der Yasmin nachdem ich den Schock-Artikel gelesen habe (schau dir dazu mal meinen Thread an)
     
    #3
    LaLolita, 24 Juni 2009
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Dir ist schon klar, dass diese "Schock-Nebenwirkung" theoretisch bei jeder Art der hormonellen Verhütung, also auch bei jeder Pille auftreten kann oder??
    Du wechselst also von einem vermeintlich gefährlichen Verhütungsmittel zu einem ebenso gefährlichen. Diese Logik erschließt sich mir nicht ganz. :confused_alt:
    Und es wundert mich etwas, dass deine Ärztin sich dazu gar nicht geäußert hat, sondern dir einfach eine neue Pille verschrieben hat.

    Wenn du so große Angst davor hast, dann solltest du wohl auf ein nichthormonelles Verhütungsmittel umsteigen.

    Die PIlle wechseln kannst du im Prinzip ohne Probleme, also die neue Pille einfach dran hängen.
     
    #4
    krava, 24 Juni 2009
  5. rainy
    rainy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Da kann ich mich nur anschließen. Solche Nebenwirkungen können bei jedem hormonellen Verhütungsmittel passieren, denn jede Pille etc. erhöht das Risiko für einen Schlaganfall, Thrombose oder eine Embolie.
     
    #5
    rainy, 24 Juni 2009
  6. LaLolita
    LaLolita (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    918
    103
    11
    nicht angegeben
    Ja ich weiss. Das hat mir die FA schon auch gesagt - aber meine Mutter hat u.a. auch darauf bestanden dass ich wechsle.. sobald ich aber merke, ich vertrage die Yasmin besser, nehm ich halt wieder diese. (wenns mit dem Wechsel eh keine Probleme gibt...)
    Wollte nur nochmal zur Sicherheit nachfragen damit ich nichts falsch mache.
     
    #6
    LaLolita, 24 Juni 2009
  7. IchHalt90
    IchHalt90 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    401
    43
    2
    vergeben und glücklich
    Bedenke:
    Du musst die Yasmin nicht wieder vertragen, wenn du wieder zurück wechselst. Außerdem soll man nicht so oft wechseln.
     
    #7
    IchHalt90, 24 Juni 2009
  8. LaLolita
    LaLolita (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    918
    103
    11
    nicht angegeben
    Wie meinst du nicht "wieder vertragen"?? Versteh ich nicht so ganz.

    Oft ist das ja nicht, es wäre das 2.
     
    #8
    LaLolita, 24 Juni 2009
  9. IchHalt90
    IchHalt90 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    401
    43
    2
    vergeben und glücklich
    Dein Körper verändert sich laufend, grad wenn du dann zwei Wechsel durchmachst muss es nicht bedeuten, dass du die Yasmin wieder ohne weiteres verträgst wenn du sie wieder anfangen willst zu nehmen.
     
    #9
    IchHalt90, 24 Juni 2009
  10. LaLolita
    LaLolita (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    918
    103
    11
    nicht angegeben
    Also wenn ich mit der neuen keine Probleme habe, werde ich auch nicht wieder umsteigen auf die "alte". :zwinker:
     
    #10
    LaLolita, 24 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Umsteigen Yasmin Marvelon
Venja1995
Aufklärung & Verhütung Forum
10 Februar 2013
18 Antworten
natoja
Aufklärung & Verhütung Forum
10 Februar 2012
9 Antworten
Pink-Paradise
Aufklärung & Verhütung Forum
21 Juli 2007
28 Antworten
Test