Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

umzüge - ein fiasko?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von gwyneth, 18 Oktober 2005.

  1. gwyneth
    Gast
    0
    ich muss sehr kurzfristig umziehen und bin schon einigermaßen fertig mit den nerven und hab mords bammel im totalen chaos zu versinken... ich mach das jetzt zwar schon zum zweiten mal in 4 jahren, wenn man den auszug aus dem elternhaus mitzählt, aber da bin ich eben immer mit meinem freund gemeinsam gesiedelt, hatte viele, viele helferhände etc. jetzt bin ich doch relativ auf mich gestellt.

    seid ihr schon mal umgezogen? wie habt ihr das organisiert? wie lange hats gedauert (inkl. alles ein- und auspacken)? war es ein gesamter haushalt, mit küche, waschmaschine, geschirrspüler, einrichtung etc.? wie lang hat der reine siedelakt (sachen von A nach B bringen gedauert? wieviel hilfe hattet ihr? wie habt ihrs gefunden?
    und zu guter letzt: wie viel bier habt ihr für die ausmal-umzugshelfer spendiert?
     
    #1
    gwyneth, 18 Oktober 2005
  2. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    wir mussten innerhalb zwei Wochen ne Ganze Wohnung und n Schuppen lehr machen ^^

    es war noch NICHTS gepackt und alle haben es ers zwei Wochen vor dem endültigen Termin gewusst.. na ja,

    mein Bruder ist neben bei arbeiten gewesen, ich in der Schule und meine Mutter hat natürlich auch ihre eigenen Pflichten, mein Vater war spurlos verschwunden - und seine Sachen hingen natürlich auch noch alle im Schrank..

    na ja, letztendlich haben wir meine zwei Zimmer, die zwei von meinem Bruder, das Wohnzimmer, Esszimmer, Küche, Papa´s Schlafzimmer, das Büro, die zwei Badezimmer und den Flur mit Mama, Stiefvater, mir +g meinem Bruder und seiner Freundin leer gemacht.. - das war en Spass ^^

    also ich rate dir, hau an wen du kannst.. ^^ letztendlich hat mein BRuder unsere massiven Wohnzimmerschränke in Ebay verkauft :smile:

    ahso meine Klamotten und die, die mein Bruder net unterstellen konnte, kamen zu uns und die von meinem Bruder in seine Wohnung, die aber gott sei dank schon mit Teppich usw versehen war - aber die hatte er auch nur auf letzter minute bekommen..

    vana
     
    #2
    [sAtAnIc]vana, 18 Oktober 2005
  3. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    wir ziehn auch grad um,,bin am packen udn nun sind mir die kartons schon wieder ausgegangen,und die katze nervt udn alles muss noch gestrichen werden :frown: *määäääh*
     
    #3
    Sonata Arctica, 18 Oktober 2005
  4. gwyneth
    Gast
    0
    jo, zwei wochen hab ich auch nur mehr :hmm: und noch nicht die möglichkeit überhaupt anzufangen, die schlüssel für die neue wohnung erst gestern bekommen, ach, alles mist :geknickt:
     
    #4
    gwyneth, 18 Oktober 2005
  5. Stardriver
    Gast
    0
    Ich bin stolzer Besitzer der Goldenen Bücherkiste...

    4 Umzüge in 3 Jahren ist nicht schlecht... :schuechte
    Den letzten hab ich gerade hinter mir, bin seit 4 Wochen hier im neuen Heim.


    Eigentlich ists ganz okay mit der arbeit, am schlimmsten sind halt die Bücherkisten - es warten noch ca. 40 Stück im Keller darauf, ausgepackt zu werden.

    Der Rest ging recht gut, alle kleinen Sachen hab ich selbst mit Freunden transportiert, die grossen Sachen, Schränke, Tische, Klavier etc hat ne Spedition gemacht.


    Das Mühsamste daran waren eigentlich die Handwerker - isn Neubau - bis alles fertig ist, Elektriker, Gärtner, dann kann man da wieder Teppiche abdecken weil was verspätet kommt, etc...



    -> Aber Einrichten macht auch Spass!
     
    #5
    Stardriver, 18 Oktober 2005
  6. gwyneth
    Gast
    0
    ja, auf die bücherkisten freu ich mich auch schon :eek: fast so wie auf die zwei kästen und die waschmaschine :rolleyes2 (ne freundin hat mir ihren kleinbus geliehen, spedition ist zu teuer...)
     
    #6
    gwyneth, 18 Oktober 2005
  7. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Wenn du allen n Muffin versprichst kommen bestimmt n paar ausm forum zur Hilfe:grin:

    vana
     
    #7
    [sAtAnIc]vana, 18 Oktober 2005
  8. gwyneth
    Gast
    0
    ins südliche österreich?
    ich glaub nicht... aber vielleicht... *ganz lieb schau und muffin rezept raussuch*
     
    #8
    gwyneth, 18 Oktober 2005
  9. elbsegler
    Gast
    0
    kurz ein paar Tipps aus meinen Umzugs-Zeiten
    (man sagte mir damals nach, die perfektesten Umzüge überhaupt gemacht zu haben ... :grin: )

    Bei mir hat der Umzug meistens 3 Wochen gedauert.
    2 Wochen einpacken, 1 Tag umziehen, 1 Woche auspacken.
    Es war immer ein kompletter Hausstand mit Küche, Waschmaschine, Kühlschrank etc.

    Kartons nicht zu schwer packen (!!!) und gut beschriften. Vor allem draufschreiben, WO die Kartons in der neuen Wohnung abgestellt werden sollen. Sonst stehen sie hinterher garantiert da, wo der Schrank oder das Bett aufgebaut werden soll...
    Am besten vorher ein paar Plätze im Haus festlegen, wo vorerst garantiert nichts stehen soll (z.B. vor Fenstern etc.), diese dann genau kennzeichnen und auf den Kartons vermerken.
    Auf meinen Kartons stand z.B. : Rührschüsseln und Mixer --> Küche vor das große Fenster. Teilweise hatte ich in der neuen Wohnung sogar nummerierte Zettel aufgehängt. Dadurch standen z.B. alle Bücherkisten schön gestapelt genau neben dem Bücherregal ... :zwinker:

    Mich hat man damals für diese Akribie immer ausgelacht - aber trotzdem haben es einige Leute geschafft, die Kartons irgendwoanders zu verbuddeln ... :angryfire
    Wenn man das nicht macht, ist die neue Wohnung anschließend so vollgestellt, daß man die doppelte Zeit braucht, alles zu sortieren und aus dem Weg zu räumen.

    Umzugshelfer:

    Für meine Umzüge hatte ich immer mindestens 6-8 Helfer. Dann ist es für keinen zu viel. Voraussetzung ist natürlich eine gute Organisation.

    Die Kartons sollten alle gepackt und alle Möbel ggf. zerlegt sein.
    Lieber ein paar Umzugshelfer vorher zum packen und Möbel zerlegen bestellen, als am Umzugstag Chaos zu haben, weil der Inbusschlüssel schon auf dem Wagen ist ...

    Möglichst einen großen LKW mieten - je weniger muß man stapeln.
    Und für die Umzugshelfer ist es immer ziemlich frustrierend zu warten, daß der Umzugswagen endlich wiederkommt - und dann doch nur ein halbes Bett und 2 Kartons draufgehen ...

    Für die Umzugshelfer habe ich am Umzugstag immer Kaffee, Getränke und einen Imbiss (belegte Brötchen etc.) dagehabt.
    Dafür habe ich sie dann ein paar Wochen später, wenn alles überstanden war, zu einem richtigen Essen eingeladen.

    Wenn die Wohnung in der Stadt ist, dann kann man bei der Stadt meistens eine Parkverbotszone beantragen. Kostet nicht viel und ist sicherer als ein paar hingestellte Stühle mit der Bitte, am Umzugstag dort nicht zu parken. Wenn man das rechtzeitig beantragt, können parkende Fahrzeuge notfalls sogar abgeschleppt werden ...

    Die Waschmaschine ist meistens das schwerste Stück. Eine Sackkarre (bei einem Umzugsunternehmen leihen) ist dann eine große Hilfe. Unbedingt einen Spanngurt mit leihen oder besorgen, mit dem die Maschine auf der Sackkarre angebunden wird.
    Übrigens kann man aus den Waschmaschinen manchmal die Betonplatten (Gegengewichte!) ausbauen, dann wiegt die Maschine nur noch die Hälfte.
     
    #9
    elbsegler, 18 Oktober 2005
  10. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    ich bin schon wahnsinnig oft umgezogen! Und der nächste Umzug wird von einem Umzugunternehmen gemacht!!! Die paar Kröten ist mir das auf alle Fälle wert, weil ich das Chaos hasse!!

    Auch wenn ich nicht wahnsinnig viel Zeug habe, weil ich schon extra so einkaufe, dass ich nicht viel zu tragen habe beim nächsten Umzug, Bücher zB kaufe ich gar nicht erst welche!
     
    #10
    Honeybee, 18 Oktober 2005
  11. Stardriver
    Gast
    0
    Paar Kröten? Naja, ist leider sehr teuer..


    Die Tipps von elbsegler sind aber gut, kann ich so bestätigen - bei mir waren auch immer 6-10 Freunde/Bekannte als Umzugshelfer dabei, sonst schafft mans net in einem Tag....
     
    #11
    Stardriver, 18 Oktober 2005
  12. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    www.jobdoo.de schau mal für wieviel Umzüge da weggehen!!
     
    #12
    Honeybee, 18 Oktober 2005
  13. iquolores
    iquolores (37)
    Benutzer gesperrt
    114
    0
    0
    Single
    Umziehen ist wirklich ein ganz coole Sache!
    Da packen alle Freunde an, und am Abend gibt es dann für alle Mann zu essen in der neuen Küche.

    Mords Gaudi :zwinker:
     
    #13
    iquolores, 18 Oktober 2005
  14. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    ja die kommen ja auch mit, wenn man beispielsweise 800km weiter weg zieht! :grrr:
     
    #14
    Honeybee, 18 Oktober 2005
  15. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Also bin bisher nur von meinem Zimmer in unserer Wohnung in den Keller gezogen und das war easy weil ich ja alle Zeit der welt hatte(na ja bis meinen mama meine schrank-bett kombination sehr schnell weggab und ich alles in 30min ausräumen durfte) :angryfire
     
    #15
    Tinkerbellw, 18 Oktober 2005
  16. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Wir sind komplett mit 4 Leuten an einem Tag umgezogen.
    Jeder hat sein Köfferchen gepackt ins Auto => 700km gefahren, Koffer ausgepackt. Zu IKEA Möbel kaufen (mit Mittagessen) und am Baumarkt noch Parkett :grin: Anschließend haben wir noch ein wenig Parkett verlegt und die Betten aufgebaut. Alles ganz easy :grin:
    Gut wir mussten auch nicht das gesamte Haus leer räumen, weil wir da nach wie vor noch wohnen, aber geil wars schon.
    Der nächste Umzug lief ähnlich ab:
    1. Tag Krempel ausräumen ins Auto schmeißen und im neuen Haus abladen
    2. Tag Möbelspedition, einzige Aufgabe war Semmel schmieren
    Waren am selben Tag schon fertig mit einräumen usw. Klar renovieren mussten wir eh vorher.
    3. Tag Alte Wohnung streichen

    LG Sara
     
    #16
    Sahneschnitte1985, 18 Oktober 2005
  17. Catharine
    Catharine (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    510
    101
    0
    nicht angegeben
    Stecke gerade in den Vorbereitungen für den 3. Umzug den ich wirklich miterlebe.

    Organsisation: Gibt gute Umzugsplaner im Inet damit man an alles denkt.
    Wie lange es gedauert hat?Habe ca zwei Wochen vorher angefangen zu packen falls du das meinst, am Umzugstag selber haben wir ca 10 Stunden lang geschuftet (ich un drei Freundinnen, sonst hat leider niemand geholfen).
    War fast ein ganzer Haushalt (keine Küche).
    Der "Siedelakt" hat wohl mit ein- und ausladen so drei- 4 Stunden gedauert.
    Und den Helfern hatte ich vorher gesagt dass ich mir leider nicht viel leisten kann, ihnen aber ein Essen gekocht, und alle waren zufrieden :smile:-
    Bis zum jetzigen Umzug sinds noch ca 2,5 Wochen und ich habe noch gar nichts organisiert, weil es bisher nicht ging..
     
    #17
    Catharine, 18 Oktober 2005
  18. Stardriver
    Gast
    0

    Naja, das ist schon günstig...aber ich möchte eigentlich nicht dass da irgendwelche "fremden" Leute ohne Namen und ohne Erfahrung auf dem Gebiet mein Zeugs in die Hand nehmen und kaputt machen....:zwinker:

    Aber Danke für die Seite, hat interessante Sachen... :smile:
     
    #18
    Stardriver, 18 Oktober 2005
  19. User 10541
    Verbringt hier viel Zeit
    491
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich bin bisher einmal umgezogen - aus dem Elternhaus in die eigene Wohnung = 400 km.
    Ich hatte für meinen gesamten Krempel (keine Küchengeräte, Waschmaschine etc. dabei) einen Sprinter gemietet. Angefangen zu packen hatte ich 3 Wochen vor Abfahrt, so dass das ganze absolut stressfrei verlief.

    Ich habe den Eindruck, dass viele den Fehler machen, viel zu spät anfangen zu packen. Es ist doch nur logisch, dass man an einem Tag nicht gleichzeitig ordentlich packen kann, die Kisten irgendwohin bringen, sie dann ordentlich wieder auszupacken und nebenbei noch die alte Wohnung neu zu streichen.
    Bei solchen Chaoten würde ich von vornherein nicht als Umzugshelfer mitmachen. Die sollen selber sehen, wohin sie ihre eigene Unorganisiertheit führt.
     
    #19
    User 10541, 19 Oktober 2005
  20. gwyneth
    Gast
    0
    ok, das alles in einem tag ist unmöglich. aber ich muss ja auch irgendwo wohnen, kochen, schlafen, ich kann das spielzeug meiner tochter nicht eine woche lang in eine kiste packen, muss weiter wäsche waschen können... ich hab nicht genug gewand um eine woche lang nicht waschen zu können, genausowenig wie meine tochter, ich kann ohne töpfe nicht kochen etc. ich kann das kinderzimmer und die betten nicht abbauen, wo schlafen wir dann? etc. ich hab jetzt mal angefangen alle unnotwendigen dinge einzupacken (wie bücher, krimskrams, unizeug, die pflanzen, computerzeug etc.
    übermorgen wird das in die neue wohnung gebracht. dort ausgeräumt und dann die schachteln hier neu befüllt. irgendwie hab nämlich auch gar nicht genug schacheln für das ganze zeug....

    am wochenende sind zwei tage hardcore-umzug geplant, wobei am abend des ersten tages wenigstens das kinderzimmer und mein bett stehen müssen, am wochenende darauf streichen und herrichten der alten wohnung :geknickt:
    keine ahnung ob das auch klappen wird...
     
    #20
    gwyneth, 19 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - umzüge fiasko
TimmiNew
Umfrage-Forum Forum
4 Januar 2011
7 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
26 Oktober 2010
44 Antworten
Test