Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Umziehen wegen Tod?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von WhiteShadow, 12 Juli 2008.

  1. WhiteShadow
    Verbringt hier viel Zeit
    179
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo leider wusste ich nicht richtig wohin mit dem Thread.

    Es geht um diesen Thread um eine Freundin von mir. Ihre Tante ist wahrscheinlich wegen Ärztepfusch am Dienstag verstorben und das ist natürlich für die ganze Familie hart. Das schlimmste aber sie hinterlässt einen fast 17 jährigen Sohn. Vater und Mutter haben sich damals getrennt, der Sohn ist derzeit beim Vater. Die restliche Familie will nichts von dem Vater des Sohnes wissen.

    Für die besagte Freundin von mir war die Tante wie eine 2. Mutter und der Cousin ein kleines Baby für sie. Er redet derzeit nur mit ihr. Sein Wunsch ist jetzt das sie zu ihm zieht, wäre eine halbe Stunde von ihr entfernt. Sie meinte sie hätte doch überhaupt keine andere Möglichkeit als zu ihm zuziehen. Der Vater von ihrem Cousin würde die Wohnung wohl 1 Jahr bezahlen, danach wäre er alt genug alleine zu wohnen. Trotzdem muss sie ja zur Arbeit kommen und müsste dadurch ein Auto kaufen. Für ein Auto hat sie kein Geld, daher müsste sie eins leasen. Um das Geld zubekommen müsste sie dann 7 Tage die Woche arbeiten.

    Jeder findet sie sollte zu ihm hinziehen nur ich finde das nicht so. Klar ist es schei** für ihren Cousin und er tut mir auch sehr leid, aber was nützt 1 Jahr wenn sie bei ihm wohnen würde? Es ist ihr Leben und ihre Entscheidung das ist mir ja klar, aber ich sehe halt negative Aspekte dadrinnen. Wenn ich in ihrer Situation wäre, ich glaube ich könnte das nicht. Würde dann am Anfang jeden Tag zu ihm fahren und schauen wie es ihm geht und ihm helfen, aber zu ihn hinziehen, mh denke eher nicht. Überhaupt wenn ich jetzt kein Geld hätte und dadurch 7 Tage die Woche arbeiten müsste.

    Wie seht ihr das?

    News: Umziehen wegen Tod? - 10119741
     
    #1
    WhiteShadow, 12 Juli 2008
  2. gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    672
    103
    1
    Single
    Also das mit dem Auto ist echt kacke.
    Und das mit dem großzügigen Angebot vom Vater is auch toll, der sollte nur wissen das er ihm danach auch noch schön Unterhalt zahlen darf das geht nich nur bis 18 ;D

    Also ich würds glaub nicht machen. Sich wegen dem einen Jahr zu verschulden scheint mir keine gute Idee.
     
    #2
    gert1, 12 Juli 2008
  3. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Hallo,

    warum zieht er nicht zu ihr?


    Gruß,
    Kaya
     
    #3
    Kaya3, 12 Juli 2008
  4. WhiteShadow
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    179
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Weil er dann weiter von seiner Schule, Fitnessstudio und Freunden weg wohnen würde und er kennt dort halt alles. Ja ich weiß man kann sich nicht alles aussuchen, aber das ist wohl der Grund warum er nicht zu ihr zieht.
     
    #4
    WhiteShadow, 12 Juli 2008
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Der 17-jährige Junge hat doch bestimmt gerade Sommerferien, oder ?
    Er könnte doch "bloß" für einige Wochen zu deiner Freundin ziehen.
     
    #5
    xoxo, 13 Juli 2008
  6. gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    672
    103
    1
    Single
    Naja da würde ich echt sagen soll er lieber zu ihr ziehen. Fitnessstudio kann er sich ein neues suchen und irgendwann muss er sowieso wegziehen.
     
    #6
    gert1, 13 Juli 2008
  7. WhiteShadow
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    179
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ok dann stehe ich mit meiner Meinung also doch nicht alleine. So sehe ich das ja auch, aber sie meint sie hätte ja keine andere Möglichkeit.
     
    #7
    WhiteShadow, 13 Juli 2008
  8. glashaus
    Gast
    0
    Ich denke es sollte nach einer langfristigen Lösung gesucht werden. Der Vater würde die komplette Wohnung ja auch erstmal nur zahlen, bis der Junge 18 ist. Danach müsste man ja wieder aufs neue überlegen, wie man den Unterhalt regelt. Da er schon 17 ist, ist es sicher sinnvoller, wenn man dann gleich überlegt, wie es auf längere Sicht weitergeht.
     
    #8
    glashaus, 13 Juli 2008
  9. WhiteShadow
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    179
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wie der aktuelle Stand ist ob sie umzieht oder nicht weiß ich leider nicht. Wir haben derzeit keinen Kontakt mehr. Habe sie mal vorgestern angeschrieben wie es ihr und ihrem Cousin geht (ja ich weiß doofe Frage nachdem ihre Tante gestorben ist) aber will halt da sein auch in schweren Zeiten für sie, aber keine Antwort. Sie meldet sich auch nicht mehr. Schon komisch nachdem man jeden Tag Kontakt hatte. Was denkt ihr? Jeder geht ja anders mit Trauer um, doch geht es mir derzeit auch nicht so toll, weil ich halt weiß das es ihr bestimmt gerade scheiße geht.
     
    #9
    WhiteShadow, 15 Juli 2008
  10. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Ich finde nicht das sie zu ihm ziehen sollen. Besser wäre es ev. wenn sie sich in der Mitte treffen könnten oder der Junge zumindest für einige Zeit zu ihre zieht (siehe Ferien).
    Nach den Ferien kann er ja weitersehen was er machen will (Schule fertig, usw). Ich würd ihm aber raten aus der Wohnung raus, weil ihn sonst nur alles an seine Tante erinnert.

    Ich würd an deiner Stelle zu deiner Freundin fahren und mal schaun wie es ihr geht.
     
    #10
    Kiya_17, 15 Juli 2008
  11. Bärchen72
    Bärchen72 (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    246
    113
    36
    Verheiratet
    Ich fände es toll von Deiner Freundin, wenn sie für das Jahr zu ihrem Cousin zieht. Wo hat man das heute noch, dass man in Notsituationen zusammen steht? Ich würde sie darin unterstützen.

    Ich sehe es auch nicht so, dass das eine Jahr nichts bringen würde. Ihr Cousin braucht jetzt jemanden, aber in einem Jahr hat er die Situation vielleicht so weit verarbeitet, dass er besser alleine zurecht kommt.
     
    #11
    Bärchen72, 15 Juli 2008
  12. WhiteShadow
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    179
    101
    0
    vergeben und glücklich
    News: Sie hat mit mir seitdem nicht mehr gesprochen. Heute habe ich sie gefragt ob ich was falsches gesagt habe oder so und sie meinte jo ich hätte was falsches gesagt. Nur ich weiß nicht was und sie hat es mir auch nicht gesagt. Vllt. weil ich mit ihr nicht einer Meinung war mit dem umziehen? Ich weiß es nicht, vllt. wars das mit der Freundschaft... :cry:
     
    #12
    WhiteShadow, 19 Juli 2008
  13. schokobonbon
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich bezieh mich mal nur auf deinen letzten Beitrag, denn über die Situation mit dem Cousin maße ich mir kein Urteil an. Das sind persönliche Dinge, und wenn sie es machen will, ist es ihre Sache. Das Auto wäre ja zwar schwer machbar, aber prinzipiell finanzierbar, wenn ich es richtig verstehe.


    Vielleicht hast du sie zu sehr mit deinen Bedenken bedrängt. Der Verlust hat sie ja sicher hart getroffen, da braucht sie Beistand, und nicht jemand der (zwar wohlwollend) meckert. Etwas überspitzt gesagt. Viele Leute wollen in so einer Situation in Ruhe gelassen werden. Vielleicht hast du deine Bedenken auch zum falschen Zeitpunkt geäußert, so dass es äußerst unsensibel rüberkam?

    Entschuldige dich doch ehrlich. Sag ihr, dass du für sie ja auch nur das beste wolltest, und vielleicht unsensibel reagiert hast, es aber nicht so gemeint war. Versprich ihr, sie zu unterstützen in ihren Entscheidungen und frag noch mal nach, ob es wegen deiner Kritik ist. Biete ihr an, dass du immer für sie da bist, wenn sie was braucht und lass sie ansonsten in Ruhe ... ich denke mal, das letze was sie jetzt braucht, ist Streß mit den Freunden. Sie wird ja sowieso durch den Wind sein, da ist man doch besonders dünnhäutig.
     
    #13
    schokobonbon, 20 Juli 2008
  14. WhiteShadow
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    179
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Sie redet wieder mit mir und hat mir brühwarm erzählt das sie Sex mit dem einen Kerl hatte (habe auch öfters mit ihm gechattet) mit dem sie wollte. Dieses Gefühl ist irgendwie komisch, auch wenn ich sie nicht mehr Liebe, sondern für sie freundschaftliche Gefühle habe.
     
    #14
    WhiteShadow, 21 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Umziehen wegen Tod
HansCastorp
Kummerkasten Forum
31 Juli 2011
8 Antworten
Kian
Kummerkasten Forum
2 Juli 2009
8 Antworten
Piccella
Kummerkasten Forum
20 März 2005
4 Antworten
Test